Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Deutschlandfunk Kultur

Zahltag

Bild: Deutschlandradio - Sandro MostBeim Überfall auf einen Drogeriemarkt wird der Filialleiter erschossen. Tatsächlich nur ein Raubmord? Sowohl die geringe Beute als auch die Gnadenlosigkeit, mit der der Mörder vorgegangen ist, lassen Zweifel aufkommen. Hauptkommissar Magnus und sein Team ermitteln. Es gelingt ihnen, den Tathergang zu rekonstruieren und den Raub aufzuklären. Das Motiv für den Mord bleibt indes unklar. Erst eine zweite Bluttat bringt Gewissheit. Aber keine Entwarnung. Der Täter hat schon sein nächstes Opfer im Visier.
(Bild: Deutschlandradio - Sandro Most)


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

WDR 3

Das Feld des Polartauchers

Bild: Chromorange / newspixx vario imaEs ist Heiligabend. Die Familie hat nichts zu essen und der Händler will auch nichts mehr ausborgen. Darum beschließt der Mann, seine Herrschaft zu bestehlen - und wird erwischt. - Von Pentti Saarikoski; aus dem Finnischen von Anu Pyykönen-Stohner und Friedbert Stohner; Regie: Dieter Carls; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 1997 - www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Chromorange / newspixx vario ima)
(22.12.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Abschaffung der Arten. Soundtrack" von mouse on mars

Bild: Daniel KlugeWelche Musik verträgt eine Techno-Fabel, dessen Protagonisten keine Musik kennen. Und was erzählt diese Musik über den Roman "Die Abschaffung der Arten" selbst, den Dietmar Dath eher als "langes Gedicht" bezeichnen würde, und über den eine Kritikerin schrieb, ihn zu lesen sei so wie "in die grelle Sonne schauen". // Realisation: Jan St. Werner/Andi Thoma / BR 2011
(Bild: Daniel Kluge)
(21.12.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Eins Live

1974 - Teil 1

Bild: dpa / Sven HoppeKurz vor Weihnachten wird die kleine Clare Kemplay als vermisst gemeldet. Wenige Tage später wird sie grausam ermordet aufgefunden - mit Schwanenflügeln, die ihr auf den Rücken genäht wurden.// Von: David Peace / Regie: Annette Kurth / Redaktion: Natalie Szallies / Produktion: WDR 2007
(Bild: dpa / Sven Hoppe)
(21.12.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Diven [premix]

Bild: NDR Hans Unstern erforscht mit dem Hörspieldebut DIVEN [premix], was konzeptuelle Vorstufe zum dritten Popalbum ist, Verständnisse von Genderidentitäten und deren Dehnbarkeit.
(Bild: NDR )
(20.12.17 20:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 3

Mission Mars

Bild: ReutersDas private Raumfahrtunternehmen Mars One plant, bis zum Jahr 2032 Menschen auf den Mars zu schicken. Allerdings ohne Rückfahrtticket. Die Astronauten sollen auf dem roten Planeten eine Kolonie gründen, während ihr Leben auf dem Mars im Fernsehen übertragen wird. Doch was versprechen sich die Bewerber von dieser Expedition? // Von Raphael Smarzoch / Regie: Nikolai von Koslowski / Redaktion: Leslie Rosin / WDR/NDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Reuters)
(19.12.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

Tina Klopp: Mein Gelb ist dein Grün

Fünf Testpersonen haben die Aufgabe, ab sofort in ein anderes Leben zu schlüpfen. Sie bekommen nur eine Adresse, den Haustürschlüssel, ein paar wenige Daten und Handlungsanweisungen. Sie kennen den anderen nicht. Sie übernachten in der anderen Wohnung, schauen aus dem anderen Fenster, trinken aus der anderen Tasse, blättern in den anderen Fotoalben. Nur das Aufnahmegerät ist dabei. // Mit Hermann Bohlen, Georg Cadeggianini, Nava Ebrahimi, Monika Julie Hunger, Michael Weins, Resa Memarnia / Komposition: Ben Sturm / Realisation: Tina Klopp / BR 2008
(17.12.17 15:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 5

Pension Börning - Nicht ganz drei Tage

Bild: Swen PförtnerEine vorweihnachtliche Schneekatastrophe im Münsterland führt vier Menschen in der Pension Börning zusammen. Sie sind gezwungen, die nächsten Tage dort miteinander auszukommen. -Von Fritz Eckenga; Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe; Regie: Thomas Leutzbach; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Swen Pförtner)
(17.12.17 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bremen Zwei

Peter Petersen is nich to faten

Bild: Radio Bremen, Friederike WesterhausDie letzten Arbeitstage von Hauptkommissar Remmers stehen ins Haus, für eine sanfte Übergabe an seinen Nachfolger ist gesorgt. Eigentlich könnte sich der Rentner in Spe nun endlich einmal entspannen, läge da nicht noch eine Gewissensfrage auf seinem Schreibtisch. Hat Remmers sich richtig verhalten, als er Peter Petersen, einen talentierten Maler aus der Gegend, hat laufen lassen, nachdem er herausgefunden hat, dass der Künstler ein geschickter Fälscher ist?
(Bild: Radio Bremen, Friederike Westerhaus)
(16.12.17 18:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Mein Herz ist leer

Bild: imago/AFLOEin guter Haikumacher ist ein "Dichter des Gehörs", er lebt "in der Welt der Klänge". Das schrieb der Wanderdichter Taneda Santoka (1882-1940) über die kurze japanische Versform. Seine modernen Haiku erzählen vom Brüllen der Brandung, vom harschen Klang des Brettspiels, vom Stimmengewirr in der Gaststube, der Stille der Berge. Werner Fritsch dichtete Santokas Haiku nach und ordnete sie zu einem Zyklus. Mit der Komponistin Miki Yui verzahnt er den Klang der Rezitation mit den inneren Hörbildern der Verse.
(Bild: imago/AFLO)
(15.12.17 00:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören