Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Giuseppe Verdi: Adagio (Gianluigi Petrarulo, Trompete; Orchestra Sinfonica di Milano: Riccardo Chailly); Robert Schumann: Konzert-Allegro d-Moll, op. 134 (Orchestre de Chambre de Lausanne, Klavier und Leitung: Christian Zacharias); Jean Françaix: Bläserquartett (ensemble dix); Charles Avison: Konzert Nr. 9 C-Dur (Café Zimmermann); Zoltán Kodály: Kallai kettös (Roby Lakatos, László Bóni, Violine; Oszkar Németh, Kontrabass; Ernest Bangó, Cimbalon und Gitarre; Kálmán Cséki, Klavier)

650 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Giovanni Legrenzi: La Boiarda (Les Cornets Noirs); Felix Mendelssohn Bartholdy: Athalie, Ouvertüre, op. 74 (Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie: Claus Peter Flor); Giovanni Benedetto Platti: Sonata (Rüdiger Lotter, Violine; Sebastian Hess, Violoncello; Florian Birsak, Klavier); Ole Olsen: Posaunenkonzert F-Dur, op. 48 (Christian Lindberg, Posaune; Arctic Philharmonic Orchestra: Rune André Halvorsen); Gaetano Latilla: Sinfonia G-Dur (Europa Galante: Fabio Biondi); Niccolò Paganini: Sonata c-Moll (David Aaron Carpenter, Viola; Helsinki Philharmonic Orchestra: Vladimir Ashkenazy)

551 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Karl Ditters von Dittersdorf: Requiem c-Moll (Hanna Farinelli, Sopran; Birgit Calm, Alt; Heiner Hopfner, Tenor; Nikolaus Hillebrand, Bass; Regensburger Domspatzen; Consortium Musicum München: Georg Ratzinger); Joseph Rheinberger/Louis Adolphe Coerne: Missa omnium sanctorum a-Moll, op. 197 (Rainer Oster, Orgel; KammerChor Saarbrücken: Georg Grün)

466 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Ich geh und suche mit Verlangen, Kantate zum 20. Sonntag nach Trinitatis, BWV 49 (Emma Kirkby, Sopran; Christian Hilz, Bariton; Monteverdi Orchester München: Wolfgang Kelber)

278 Hörer

08.31 Uhr

 

 

Barocco

Antonio Vivaldi: Concerto D-Dur, R 211 (Giuliano Carmignola, Violine; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon); Antonio Lotti: Konzert A-Dur (New Seasons Ensemble, Oboe d'amore und Leitung: Albrecht Mayer)

422 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Ilona Hanning umrahmt von Francis Poulenc: Zwei Stücke für Klavier zu vier Händen (Hans-Peter Stenzl, Volker Stenzl, Klavier); Arcangelo Corelli: Concerto grosso C-Dur, op. 6, Nr. 10 (Ensemble 415: Jesper Bøje Christensen) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel

466 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Esa-Pekka Salonen Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 2; Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur, KV 218 (Frank Peter Zimmermann, Violine); Ludwig van Beethoven: Chorfantasie c-Moll, op. 80 (Kit Armstrong, Klavier; Chor des Bayerischen Rundfunks); Robert Schumann: Konzertstück F-Dur, op. 86 (Eric Terwilliger, Thomas Ruh, Norbert Dausacker, Ralf Springmann, Horn); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur - Italienische

937 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern

423 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp Johann Staden: Sonata Nr. 1 (Ensemble Les Cornets Noirs); Cesare Negri: So ben mi chi ha buon tempo (The Playfords); Karl Ditters von Dittersdorf: Sinfonie C-Dur, Allegro assai (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur, Allegro, HWV 323 (Al Ayre Español) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * Intonation Joseph Haydn: Symphonie Nr. 60 C-Dur, Finale (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood) *

572 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Johan Svendsen: Symphonie Nr. 1 D-Dur (Norwegisches Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Ari Rasilainen); Edvard Grieg: Norwegische Tänze, op. 35 (Bergen Philharmonic Orchestra: Ole Kristian Ruud); Michail Ippolitow-Iwanow: Kaukasische Skizzen, op. 10 (Münchner Rundfunkorchester: Marc Andreae); Ralph Vaughan Williams: Tubakonzert f-Moll (James Gourlay, Tuba; Royal Ballet Sinfonia: Gavin Sutherland); Max Bruch: Suite nach russischen Volksmelodien, op. 79 b (Münchner Rundfunkorchester: Franz Bauer-Theussl)

0 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Frank Manhold Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

643 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Das Madrigal - Schäfergedichte mit Elvis Die Musiksendung für Kinder Es gab Zeiten, da war es absolut angesagt, Gedichte über Schäfer, allerdings nicht von Schafen, zu vertonen. Das war im 14. Jahrhundert und man nannte diese Lieder Madrigale. Später dann verbannte man das Schaf samt seinem Herrn aus diesen Liedern und widmete sie der Muttergottes oder verknüpfte mit den Melodien eine religiöse Geschichte. Vor allem in Italien liebte man Madrigale. Das Do Re Mikro Schaf Elvis hat ein paar dieser alten und der nicht ganz so alten Madrigale studiert und sogar einstudiert, hat zwei Typen getroffen, die jede Menge Madrigale komponiert haben und von denen einer ein ziemlich krimineller Hund gewesen ist.

375 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Bud Spencer zum 85. Geburtstag Am Mikrofon: Jim Sampson

344 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Foyer

Live aus dem Staatstheater Nürnberg: Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck Mit Dorothea Hußlein

22 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Engelbert Humperdinck: Hänsel und Gretel

Märchenoper in drei Bildern Peter - Jochen Kupfer Gertrud - Ekaterina Godovanets Hänsel - Silvia de La Muela Gretel - Michaela Maria Mayer Hexe - Leila Pfister Sandmännchen / Taumännchen - Csilla Csövári Staatsphilharmonie Nürnberg Jugendchor des Lehrergesangsvereins Nürnberg Leitung: Guido Johannes Rumstadt Dazwischen: PausenZeichen* Kindergarten-Tristan Hänsel und Gretel von Engelbert-Humperdinck - das Werk eines Wagner-Epigonen? Von Klaus Meyer * Es ist die Weihnachtsoper par excellence: Engelbert Humperdincks Märchenspiel Hänsel und Gretel nach dem Märchen der Brüder Grimm. Dabei spielt die Handlung im Sommer, und der weihnachtliche Bezug lässt sich nur durch die Lebkuchen und die anderen zur Weihnachtszeit beliebten Leckereien der Knusperhexe herstellen. Und durch die Uraufführung, die am 23. Dezember 1893 unter Richard Strauss in Weimar stattfand. In Nürnberg gehörte das Werk, das in seiner kontinuierlichen Folge von Ohrwürmern ein wahres Schlageralbum darstellt, früher stets zum Repertoire des alljährlichen vorweihnachtlichen Spielplans. Nun kehrt die Märchenoper ans Staatstheater zurück - in einer Inszenierung von Andreas Baesler unter der musikalischen Leitung von Guido Johannes Rumstadt. In den Titelrollen: Silvia de La Muela und Michaela Maria Mayer. BR-Klassik - Studio Franken überträgt die Premiere live und in Surround aus dem Nürnberger Staatstheater.

9 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

22.05 Uhr

 

 

U21-VERNETZT

Radiosendung im live Video-Stream Aus Radiohörern werden Web-Zuschauer Nach der Sendung als Audio-on-Demand und als Audiopodcast zum Download - sowie als Video-on-Demand verfügbar www.br-klassik.de/u21

18 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Die Kunst des subtilen Klangs Die japanische Sängerin und Koto-Spielerin Kyoko Kawamura Von Heinz-Dieter Reese Die neuere Musik Japans entstand im 17. Jahrhundert. Sie ist überwiegend Vokalmusik, bei der der gesangliche Vortrag poetischer Texte von gezupften Saiteninstrumenten wie der Zither Koto oder der Laute Shamisen begleitet wird. Die musikalischen Mittel beschränken sich auf Einzeltöne und den differenzierten Einsatz von Klangfarben, die gleichwohl für einen nuancenreichen Ausdruck sorgen. Es ist eine Ars subtilior, eine Musik der Stille, die zu konzentriertem Hören einlädt. Heute gibt es in Japan nur noch wenige Musiker, die diese hochverfeinerte Kunstform beherrschen. Kyoko Kawamura ist eine von ihnen. Dabei stammt sie gar nicht aus einer der traditionellen Familien, die das musikalische Erbe Japans bewahren. Sie kam im Alter von zehn Jahren auf recht ungewöhnliche Art zum Koto-Spiel, nachdem sie eine Darbietung von Kin'ichi Nakanoshima (1904-1984), einem Großmeister der Yamada-Schule im japanischen Fernsehen erlebt hatte und davon tief beeindruckt war. Später studierte sie bei Nakanoshima an der renommierten Tokyo National University of Fine Arts and Music. Heute gilt sie als eine der bedeutendsten Vertreterinnen seiner Schule des Koto-Spiels. Parallel dazu ließ sich Kyoko Kawamura bei Meister Itchû Miyako XI. (1906-1991) auch in der Gesangskunst des Itchû-bushi, eines musikalischen Erzählstils mit Begleitung der Laute Shamisen, ausbilden. In Anerkennung ihrer Meisterschaft auch in diesem Genre wurde ihr der Künstlername Ichisumi Miyako verliehen. Die Sendung bringt neben Musikaufnahmen der vielseitigen Künstlerin auch Ausschnitte aus einem Gespräch, das der Autor mit Kyoko Kawamura bei ihrer Deutschland-Tournee im Herbst 2014 führen konnte.

523 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Franz Seraph von Destouches: Sinfonia D-Dur (Staatskapelle Weimar: Peter Gülke); Joseph Haydn: Violoncellokonzert D-Dur, Hob. VIIb/2 (Thomas Demenga, Violoncello; MDR-Sinfonieorchester: Dennis Russell Davies); Franz Schubert: Magnificat C-Dur, D 486 (Mojca Erdmann, Sopran; Anette Wiedemann, Alt; Maximilian Schmitt, Tenor; Michael Nagy, Bariton; MDR Rundfunkchor Leipzig; MDR-Sinfonieorchester: Leopold Hager); Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44 (Peter Rösel, Klavier; Gewandhaus-Quartett); Richard Wagner: Siegfried-Idyll (MDR-Sinfonieorchester: Christof Prick)

1715 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Richard Strauss: Hornkonzert Es-Dur, op. 11 (Peter Damm, Horn; Staatskapelle Dresden: Rudolf Kempe); Georg Friedrich Händel: Suite d-Moll, HWV 428 (Ragna Schirmer, Klavier); Joseph Canteloube: Drei Bourrées (Véronique Gens, Sopran; Orchestre National de Lille-Région Nord/Pas-de Calais: Jean-Claude Casadesus); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 7 d-Moll (Stuttgarter Kammerorchester: Michael Hofstetter); Franz Schmidt: Konzertante Variationen über ein Thema von Beethoven (Carlo Grante, Klavier; MDR Sinfonieorchester: Fabio Luisi); Antonio Vivaldi: Konzert A-Dur, R 546 (La Folia Barockorchester, Violine und Leitung: Robin Peter Müller)

1441 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

4085 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 2 D-Dur (Concerto Köln); César Franck: Les Djinns (Cédric Tiberghien, Klavier; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: François-Xavier Roth); Charles Avison: Sonate d-Moll, op. 1, Nr. 1 (London Baroque); Joaquín Rodrigo: Fantasía para un gentilhombre (Miloš Karadaglic, Gitarre; London Philharmonic Orchestra: Yannick Nezet-Seguin)

596 Hörer