Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Klassik-Stars

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Friedrich Fasch: Konzert D-Dur (Giuliano Sommerhalder, Trompete; Kammerorchester Basel: Julia Schröder); Alexander Glasunow: "Sérénade espagnole", op. 20, Nr. 2 (David Geringas, Violoncello; Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Lawrence Foster); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 1 D-Dur (Saint Paul Chamber Orchestra: Hugh Wolff); Frédéric Chopin: Drei Walzer, op. 34 (Alice Sara Ott, Klavier); Sophia Dussek: Sonate c-Moll, op. 2, Nr. 3 (Nicanor Zabaleta, Harfe); Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto e-Moll, op. 5, Nr. 3 (Concerto Köln)

1636 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Gioacchino Rossini: "Il Signor Bruschino", Ouvertüre (Bamberger Symphoniker: Giuseppe Patané); Pierre-Gabriel Buffardin: Concerto e-Moll (Musica Antiqua Köln); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur, Allegro vivace (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Riccardo Muti); Franz Anton Hoffmeister: Bläserdivertimento B-Dur (Consortium Classicum); Tarquinio Merula: "Su la cetra amorosa" (Lautten-Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie G-Dur, Presto, KV 199 (English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate)

1179 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur, op. 86 (Charlotte Margiono, Sopran; Catherine Robbin, Mezzosopran; William Kendall, Tenor; Alastair Miles, Bass; Monteverdi Choir; Orchestre Révolutionnaire et Romantique: John Eliot Gardiner) Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro und Andante f-Moll, KV 608 (Gerhard Gnann, Orgel)

782 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr "Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott", Kantate am Sonntag Estomihi, BWV 127 (Ruth Holton, Sopran; James Oxley, Tenor; Peter Harvey, Bass; Monteverdi Choir; The English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner); "In dir ist Freude", BWV 615 (Agnes Luchterhandt, Orgel)

536 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Barocco

Joseph Bodin de Boismortier: Sonate, op. 91, Nr. 1 (Andreas Kröper, Flöte; Kristian Nyquist, Cembalo); Unico Wilhelm van Wassenaer: Concerto Nr. 1 G-Dur (Amsterdam Baroque Orchestra: Ton Koopman); Domenico Scarlatti: Sonate C-Dur, K 406 (Christian Zacharias, Klavier)

657 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Michael Atzinger umrahmt von Erich Wolfgang Korngold: Thema und Variationen, op. 42 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Werner Andreas Albert); Joseph Haydn: Bläsersextett Es-Dur, Hob. deest (Consortium Classicum) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel

800 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28 (Lorin Maazel); Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur (Premysl Vojta, Horn; Christoph Poppen); "Intermezzo", Vier Symphonische Zwischenspiele (Franz Welser-Möst); Burleske d-Moll (Rudolf Buchbinder, Klavier; Daniele Gatti); "Rosenkavalier"-Suite (Mariss Jansons)

1653 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern

1726 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Aus dem Studio Franken: Am Mikrofon: Dirk Kruse Christoph Bernhard: "Wahrer Traum" (Martin Hummel, Bariton; Karl-Ernst Schröder, Theorbe); Giuseppe Tartini: "Teufelstriller-Sonate", Sogni dell autore (The Locatelli Trio); Johann Erasmus Kindermann: "Wie ist uns? Traumt uns etwan nur von deme, was wir sehen?" (Weser Renaissance Bremen: Manfred Cordes); Henry Purcell: Aus "The Fairy Queen" (Le Concert des Nations: Jordi Savall) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort: * "Hemiole" Anonymus: "Rodrigo Martínez" (Capella de la Torre: Katharina Bäuml) * Traumhafte Musik "Meine Träume sind wirklicher als der Mond, als die Dünen, als alles, was um mich ist", sagte Antoine de Saint-Exupéry. Obwohl man Träume nicht fassen und selbst mit feinsten Forschungsmethoden noch nicht vollständig erklären kann, haben sie die Menschheit seit jeher fasziniert, verstört, bestärkt - ja gar ihr Handeln in der Realität beeinflusst. Das spiegelt sich in der Musik der Jahrhunderte. Verunsichert fragt sich etwa Johann Erasmus Kindermann in einem Lied: "Träumt uns etwa nur von dem, was wir sehen?" Und Christoph Bernhard beschäftigt sich schon lange vor Saint-Exupéry damit, wieviel Wahrheit in den Träumen steckt. Giuseppe Tartini träumte der Legende nach gar, dass er einen Pakt mit dem Teufel geschlossen habe, der ihm die ungeheuerlichsten Klänge auf der Violine ermöglichte. Als er erwacht war, habe er versucht, das im Traum Gehörte niederzuschreiben - heraus kam die berühmte Teufelstrillersonate, die zwar dem übernatürlichen Gefiedel des Traumes nicht vollständig entspreche, aber doch sein bestes Werk darstelle. Traumhafte Musik eben.

1017 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Das Münchner Rundfunkorchester Johann Strauß: "Carneval in Rom", Ouvertüre (Charles Prince); Josef Rixner: "Tanz der Maske" (Robert Hanell); Joseph Lanner: "Die Schönbrunner", op. 200 (Arthur Fagen); Ermanno Wolf-Ferrari: Venezianische Suite a-Moll, op. 18 (Henry Raudales, Violine; Ulf Schirmer); Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", Tanz der Komödianten aus dem 3. Akt (Jaroslav Krombholc); Jules Massenet: Scènes pittoresques (Jun Märkl); Benjamin Britten: "Canadian Carnival", Ouvertüre (Charles Prince); Tamás P. Balassa: "Puppen-Suite" (János Gyulai Gaál); Johann Strauß: "Un ballo in maschera", Quadrille, op. 272 (Charles Prince); Dmitrij Kabalewskij: "Komödianten-Suite", op. 26 (Folko Jungnitsch)

0 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Frank Manhold Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung ( 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

1399 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Aufräumen mit Elvis Die Musiksendung für Kinder Nach der großen Party heißt es: Aufräumen! Das ist jetzt nicht gerade das größte Talent von Elvis. Auch in der Musik muss es eine gewisse Ordnung geben. Gut, dass irgendwann jemand die Noten erfunden hat. Wie ist das denn bei Musikern, die "Free Jazz" spielen? Das klingt ja für viele nach purem Chaos. Aber gibt es da auch eine Ordnung? Wo es ganz sicher sehr aufgeräumt zu geht: im Orchester. Wie ist da üblicherweise die Sitzordnung und warum? Und warum ziehen sich immer alle so fein an, wenn sie ins Konzert gehen. Elvis zum Beispiel kann das gar nicht verstehen. Ihm würde als geeignete Bekleidung schon ein Eimer Kartoffelsalat reichen...

971 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Matthias Keller

653 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester Otto Nicolai: "Die lustigen Weiber von Windsor", Rezitativ und Arie der Frau Fluth aus dem 1. Akt (Diana Damrau, Sopran; Dan Ettinger); John Rutter: "Beatles-Concerto" (Peter Rostal, Paul Schaefer, Klavier; Robert Farnon); Friedrich Fahrbach: "Lach-Polka" (Chor des Bayerischen Rundfunks; Stefan Solyom); Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Capriccio espagnol", op. 34 (Bobby McFerrin); Jacques Offenbach: "Die schöne Helena", Wahre Lust und Heiterkeit (Werner Schmidt Boelcke); Albert Lortzing: "Der Wildschütz", Introduktion - Lied Baculus - Gretchen aus dem 1. Akt (Elke Schary, Sopran; Walter Berry, Theodor Nicolai, Bass; Chor des Bayerischen Rundfunks; Ferdinand Leitner); Hans Pfitzner: Scherzo (Georg Schmöhe); Josef Rixner: Humoreske (Michael Weigl, Fagott; Gabriele Pohl-Smit, Flöte; Robert Hanell); Johann Strauß: "Wein, Weib und Gesang", op. 333 (Chor des Bayerischen Rundfunks; Stefan Solyom); Theodor Blumer: "Heiteres Spiel", op. 68 (Willy Mattes); Robert Stolz: "Das Glücksrezept", Schwipsduett (Gretl Schörg, Sopran; Rupert Glawitsch, Tenor; Robert Stolz)

1837 Hörer

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Stefan Evertz und Stefan Frey

324 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Aus dem Studio Franken: Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll, KV 427 (Sarah Wegener, Sopran; Sophie Harmsen, Mezzosopran; Colin Balzer, Tenor; Felix Rathgeber, Bass; Kammerchor und Hofkapelle Stuttgart: Frieder Bernius); Georg Philipp Telemann: "Die stille Nacht umschloß den Kreis" (Philippe Jaroussky, Countertenor; Freiburger Barockorchester: Petra Müllejans); Henry Du Mont: "Memorare" (Ensemble Correspondance: Sébastien Daucé)

663 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Aus dem Studio Franken: Kia Ora Musik aus Neuseeland und von den Maori Von Roland Kunz "Kia Ora" - mit dieser kurzen Redewendung, die in Neuseeland zur Begrüßung wie zum Abschied benutzt wird, laden wir Sie ein zu einer musikalischen Reise durch Neuseeland. Das Land am anderen Ende der Welt, südöstlich von Australien gelegen und aus zwei Hauptinseln bestehend, baut mittlerweile auf Landwirtschaft und die Filmindustrie. Letztere kam zu einem unerwarteten Boom nach dem Riesenerfolg der "Herr-der-Ringe-Trilogie". 2012 nannte sich Neuseelands Hauptstadt Wellington sogar drei Wochen lang offiziell "Mitte von Mittelerde". Musikalisch ist das Land geprägt vom traditionellen Gesang der Maori, dem indigenen Volk Neuseelands. So traditionsreich und kunstfertig die typischen Gesichts-Tätowierungen der Maori ausgeführt werden, so archaisch, teilweise auch kämpferisch-bedrohlich entwickeln sich die Gesänge dieses "Volks im Volke". Fast 15 Prozent der Gesamtbevölkerung Neuseelands sind den Maori zuzurechnen. Aber wie eingängig und kunstvoll die alten überlieferten Lieder andererseits sein können, das belegt eindrucksvoll eine Einspielung von "Maori-Songs" mit Neuseelands berühmtester Opernsängerin Kiri te Kanawa. Das mit nur 4,2 Millionen Einwohnern recht dünn besiedelte Land verfügte für lange Zeit über eine recht überschaubare Anzahl an international bekannten Künstlern, aber in den letzten Jahren wurden auch Sänger wie Neil Finn von "Crowded House" oder "Bic Runga" weltweit bekannt - nicht zu vergessen zahlreiche Chöre und drei professionelle Symphonieorchester, darunter das besonders anerkannte "New Zealand Symphony Orchestra".

932 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Hector Berlioz: "Römischer Karneval", Ouverture caractéristique; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 202 (Staatskapelle Dresden: Colin Davis); Dmitrij Schostakowitsch: "Der Bolzen", Ballettsuite (MDR Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko); Igor Strawinsky: Capriccio (Peter Rösel, Klavier; Dresdner Philharmonie: Herbert Kegel); Max Butting: "Heitere Musik", op. 38 (Orchester der Staatsoperette Dresden: Ernst Theis); Richard Strauss: "Don Juan", op. 20 (Staatskapelle Dresden: Fabio Luisi)

3575 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Camille Saint-Saëns: "Karneval der Tiere" (Irena Grafenauer, Flöte; Eduard Brunner, Klarinette; Gidon Kremer, Isabelle van Keulen, Violine; Tabea Zimmermann, Viola; Mischa Maisky, Violoncello; Georg Hörtnagel, Kontrabass; Martha Argerich, Nelson Freire, Klavier; Markus Steckeler, Xylophon; Edith Salmen-Weber, Glockenspiel); Richard Rodney Bennett: Suite (BBC Philharmonic: Rumon Gamba); Lalo Schifrin: "Concierto Caribeño" (Marisa Canales, Flöte; London Symphony Orchestra: Lalo Schifrin); George Gershwin: "Rhapsody in Blue" (Michel Camilo, Klavier; Orquestra Simfonica de Barcelona i Nacional de Catalunya: Ernest Martinez Izquierdo); Claude Debussy: "La boîte à joujoux" (Pierre-Vincent Plante, Englischhorn; Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit)

2698 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

14132 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Richard Strauss: "Capriccio", Vorspiel, op. 85 (Mitglieder der Bamberger Symphoniker); Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert B-Dur, op. 4, Nr. 6 (Ursula Holliger, Harfe; The English Concert, Orgel und Leitung: Trevor Pinnock); Joseph Haydn: Trio D-Dur, Hob. XI/97 (Pablo Valetti, Violine; Patricia Gagnon, Viola; Petr Skalka, Violoncello); Henry Dumont: "Magnificat" (Brigitte Bellamy, Sopran; Guillemette Laurens, Alt; Henri Ledroit, Countertenor; Howard Crook, Tenor; Ulrich Studer, Bariton; Peter Kooij, Bass; Choeur et Orchestre La Chapelle Royale: Philippe Herreweghe)

1240 Hörer