Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Piazza

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Georg Friedrich Händel: "Ariodante", Ouvertüre (Il Complesso Barocco: Alan Curtis); Gustav Holst: "Seven Scottish Airs" (Michael Freyhan, Klavier; London Festival Orchestra: Ross Pople); Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur, KV 136 (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas); Nino Rota: "Prova d'orchestra", Suite (Orchestra Filarmonica Della Scala: Riccardo Muti); Henry Purcell: "The Fairy Queen", Sonate aus dem 4. Akt (The Parley of Instruments Baroque Orchestra: Roy Goodman); Luis de Freitas Branco: "Scherzo fantastique" (RTÉ National Symphony Orchestra: Álvaro Cassuto)

1515 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Christoph Willibald Gluck: "Orfeo ed Euridice", Ouvertüre (English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner); Domenico Cimarosa: Konzert G-Dur (Jeanne Galway, Flöte; London Mozart Players, Flöte und Leitung: James Galway); Jean Philippe Rameau: "Les Indes galantes" (Musica Sequenza, Fagott und Leitung: Burak Özdemir); Johann Christian Cannabich: "Les Fêtes du Séraïlles", Contredance Nr. 22 (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Johann Baptist Vanhal: Sinfonie C-Dur (Concerto Köln); Ignaz Pleyel: Sinfonie concertante Nr. 5 F-Dur, Tempo di minuetto grazioso (Dagmar Becker, Flöte; Wolfgang Meyer, Klarinette; Rainer Schottstädt, Fagott; Bruno Schneider, Horn; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Jörg Faerber)

1095 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Johann Christian Bach: "Laudate pueri dominum" (Emma Kirkby, Sopran; Markus Schäfer, Tenor; Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Franz Lachner: Messe F-Dur, op. 130 (Priska Eser, Sopran; Lisa Rothländer, Iris Julien, Alt; Felix Rienth, Tenor; Benedikt Göbel, Bass; Orpheus Chor München: Gerd Guglhör)

735 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr "Wer Dank opfert, der preiset mich", Kantate am 14. Sonntag nach Trinitatis, BWV 17 (Gerlinde Sämann, Sopran; Melinda Paulsen, Alt; Sebastian Hübner, Tenor; Thomas Gropper, Bass; Heinrich Schütz Ensemble München; Monteverdi Orchester München: Wolfgang Kelber); "Wo Gott der Herr nicht bei uns hält", BWV 1128 (Stefano Molardi, Orgel)

499 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Barocco

Antonio Vivaldi: Konzert a-Moll, op. 3, Nr. 8 (L'Arte dell'Arco: Federico Guglielmo); Michel-Richard Delalande: "Premiere Suite pour les Soupers du Roy" (Elbipolis Barockorchester Hamburg: Jürgen Groß); Domenico Scarlatti: Sonate As-Dur, K 127 (Diego Ares, Cembalo)

614 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Michael Atzinger umrahmt von Nikolaj Rimskij-Korsakow: Konzertstück (Sölve Klingstedt, Klarinette; Stockholm Concert Band: Gennadij Roshdestwenskij); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur, KV 159 (Quatuor Modigliani) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel

733 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll (Alexei Volodin, Klavier; Vladimir Fedoseyev); Franz Liszt: "Eine Faust-Sinfonie" (Michael Schade, Tenor; Chor des Bayerischen Rundfunks; Riccardo Chailly)

1496 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern

1273 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Aus dem Studio Franken: Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp Georg Friedrich Händel: "Apollo e Dafne", Arie der Dafne (Julia Lezhneva, Sopran; Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Anonymus: "Carmina Burana", Iove cum Mercurio (New London Consort: Philip Pickett); Claudio Monteverdi: "Orfeo", Toccata (Concerto Vocale: René Jacobs); Christoph Willibald Gluck: "Orphée et Eurydice", Arie des Orphée aus dem 3. Akt (Daniel Behle, Tenor; Armonia Atenea: George Petrou) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Sinfonia" Antonio Vivaldi: "La fida ninfa", Ouvertüre (I Virtuosi delle Muse: Stefano Molardi) * Orpheus & Co. Wer als Musiker erfolgreich sein will, es dabei auch auf das "große Geld" abgesehen hat, zudem die tollsten Frauen erobern will und dazu auch noch die Unsterblichkeit zu erlangen beabsichtigt - wer als Musiker also "Alles" erreichen will, der kann sich nur einen zum Vorbild nehmen. Es ist weder David Garrett noch Jonas Kaufmann, weder Lang Lang noch sonst einer aus der bunten Galerie heutiger Stars. Es ist Orpheus, der größte Musiker der griechischen Mythologie - ein Musiker, der mit seiner Kunst Steine, Pflanzen, Tiere und Menschen anzusprechen vermochte, der mit Musik sogar Tote wieder ins Leben zurückholen konnte... In diesem Tafel-Confect stehen neben Orpheus noch eine Reihe anderer Heldinnen und Helden aus Mythos und Sage im Mittelpunkt: der Götterbote Merkur alias Hermes zum Beispiel, die von Apollo begehrte Nymphe Daphne und der mythische Ur-Rebell Prometheus, der den Menschen gegen den Willen der Götter das Feuer brachte - ein Tafel-Confect, gewidmet mythologischen Figuren.

913 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Ralph Vaughan Williams: "The Wasps", Ouvertüre (London Symphony Orchestra: André Previn); Edvard Grieg: Vier symphonische Tänze über norwegische Motive, op. 64 (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi); Johan Svendsen: Violoncellokonzert D-Dur, op. 7 (Truls Mørk, Violoncello; Philharmonisches Orchester Bergen: Neeme Järvi); Edward Elgar: "Dream children" (Orchestra of the Welsh National Opera: Charles Mackerras); Charles Villiers Stanford: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll (Finghin Collins, Klavier; RTÉ National Symphony Orchestra: Kenneth Montgomery)

0 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Yvonne von Bibra Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung ( 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

1215 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Der Flammenvogel Geschichte für Sprecherin und Instrumente Von Katharina Neuschaefer Auf den Tag genau alle 500 Jahre muss ein Phoenix in Flammen aufgehen, um sich zu erneuern. Nur hat er leider vergessen, wie das geht. Eine herrische Sphinx und ein einsamer Höllenhund helfen dem Phoenix bei seinem Wettlauf gegen die Zeit. Eine Geschichte über Mut und Freundschaft, mit Werken von Robert Schumann, Frédéric Chopin und Franz Liszt.

774 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Matthias Keller

583 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

19.05 Uhr

 

 

BBC Proms

Britten Sinfonia Leitung: Thomas Adès Solisten: Augustin Hadelich, Violine; Steven Isserlis, Violoncello Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur; Francisco Coll: "Four Iberian Miniatures"; Thomas Adès: "Lieux retrouvés"; Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur - "Symphonie classique"; Aufnahme vom 15. August 2016

20 Hörer

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Stefan Evertz und Stefan Frey

287 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Aus dem Studio Franken: Anonymus: "Alta beata trinita"; Henry Purcell: "Hear my prayer, o Lord" (NDR-Chor: Stefan Parkman); Franz Liszt: "Deux Légendes" (Irene Russo, Klavier); Igor Strawinsky: Requiem Canticles (Ewa Wolak, Alt; Florian Boesch, Bass; Collegium Vocale Gent; Royal Flemish Philharmonic: Philippe Herreweghe); Philippe de Monte: "Tulerunt Dominum meum" (Schola Cantorum Nürnberg: Pia Praetorius); Annibale Stabile: "Mane nobiscum Domine" (Schola Cantorum Nürnberg; I Fedeli: Pia Praetorius); Hans Leo Haßler: "Expurgate vetus fermentum" (Lauten-Consort)

632 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Aus dem Studio Franken: Europäische Legenden und jiddische Grenzgänge Die Other Music Academy (OMA) im Rahmen des Yiddish Summer Weimar 2016 Von Susann Krieger Der Yiddish Summer Weimar bringt seit 1990 jiddische Kultur in die durch die deutsche Klassik geprägte Stadt. Während der Festivalwochen und Workshops treffen Künstler/innen, Wissenschaftler/innen und Teilnehmer/innen aus zwei Dutzend Ländern zusammen. Ensembles wie The Other Europeans oder Dan Kahn and the Painted Bird verdanken ihre Entstehung dem Weimarer Festival. In diesem Jahr wird das Programm u.a. um eine Konferenz und ein Tanzstück erweitert. "Gilgul" knüpft an die Tradition modernistischer Bühnentänze auf der Basis eines jiddischen Bewegungsvokabulars an, die seit dem Holocaust keine Nachfolge gefunden hat: Der Yiddish Summer Weimar 2016 ist Gastgeber und Entwicklungsort einer der weltweit ersten, nach dem 2. Weltkrieg geschaffenen, zeitgenössischen Tanzproduktionen, die auf traditionellem jiddischen Tanz aufbauen. In osteuropäischen Städten wie Warschau, Lodz, Odessa oder Moskau wurde die Entwicklung einer avantgardistischen, modernistischen jiddischen Choreographie durch den Holocaust abgeschnitten. 70 Jahre später knüpft das Festival an die alte Tradition an und entwickelt sie weiter. Die Konferenz "Yiddish Historically Informed Performance Practice" bringt international renommierte Musikwissenschaftler/innen und Künstler/innen zusammen, um die verfügbaren Quellen der jiddischen Aufführungspraxis darzustellen und zu analysieren. Alan Bern ist der künstlerische Leiter des Musikfestivals "Yiddish Summer" in Weimar. Das Verständnis von jiddischer Kultur verändere sich ständig, sagt Berg. Er setzt sich für das Erbe der jiddischen Musik ein. Der Komponist, Pianist, Akkordeonspieler und Philosoph hat das Festival 1990 ins Leben gerufen.

836 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Antonín Dvorák: Slawische Rhapsodie As-Dur, op. 45, Nr. 3 (Staatskapelle Dresden: Paavo Berglund); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 3 e-Moll (Roberto Prosseda, Klavier; Gewandhausorchester Leipzig: Riccardo Chailly); Johannes Brahms: Fünf Gesänge, op. 104 (Rundfunkchor Leipzig: Wolf-Dieter Hauschild); Niels Wilhelm Gade: Sonate d-Moll, op. 21 (Andreas Hartmann, Violine; Rolf-Dieter Arens, Klavier); Richard Strauss: "Sinfonia domestica", op. 53 (MDR Sinfonieorchester: Kristjan Järvi)

2966 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Sebastian Bach: "Schleicht, spielende Wellen, und murmelt gelinde", BWV 206 (Ruth Ziesak, Sopran; Michael Chance, Alt; Christoph Prégardien, Tenor; Peter Kooij, Bass; Kammerchor Stuttgart; Concerto Köln: Frieder Bernius); Vincent d'Indy: Konzert es-Moll, op. 89 (Magali Mosnier, Flöte; Marc Coppey, Violoncello; Brigitte Engerer, Klavier; Orchestre de Bretagne: Lionel Bringuir); Franz Schubert: "Große C-Dur-Symphonie", D 944 (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski)

2428 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

10778 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Joaquín Rodrigo: "Concierto de Aranjuez" (Gil Evans Orchestra); Manuel de Falla: "Siete canciones populares españolas" (Kim Kashkashian, Viola; Robert Levin, Klavier); Ástor Piazzolla: "Tango-Suite" (Theodore Kerkezos, Saxophon; London Philharmonic Orchestra: Roberto Minczuk)

1109 Hörer