Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Leporello

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Georg Philipp Telemann: Sonate D-Dur (Uwe Kleindienst, Trompete; Markus Wolf, Arben Spahiu, Violine; Roland Metzger, Viola; Peter Wöpke, Violoncello; Alexander Rilling, Kontrabass; Stephan Schmidt, Cembalo); William Herschel: Symphonie Nr. 12 D-Dur (London Mozart Players: Matthias Bamert); Gaetano Donizetti: Concertino G-Dur (Marie-Lise Schüpbach, Englischhorn; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mario Venzago); Matthew Locke: "Music for His Majesty's Sackbuts and Cornetts" (Philip Jones Brass Ensemble); Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur, R 230 (Pablo Valetti, Violine; Café Zimmermann); David Overton: Fantasie über "In dulci jubilo" (James Galway, Flöte; Münchner Rundfunkorchester: John Georgiadis)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 7.55 BR-KLASSIK-Adventskalender 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 20.12.1828: Ein anonymer Schmähartikel spricht Niccolò Paganini das Künstlertum ab Wiederholung um 16.40 Uhr *


27 Wertungen:      Bewerten

08.57 Uhr

 

 

Werbung


12 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", Ouvertüre (Bayerisches Staatsorchester München: Wolfgang Sawallisch); Franz Schubert: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Residentie Orkest The Hague: Jan Willem de Vriend); Frédéric Chopin: Variationen über "Là ci darem la mano", op. 2 (Nelson Goerner, Hammerklavier; Europa Galante: Fabio Biondi) 10.00 Nachrichten, Wetter Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Joseph Haydn: Symphonie Nr. 99 Es-Dur (Rafael Kubelík); Hugo Wolf: Italienische Serenade G-Dur (Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc); Louis Spohr: Nonett F-Dur, op. 31 (Philippe Boucly, Flöte; Marie-Lise Schüpbach, Oboe; Stefan Schilling, Klarinette; Eberhard Marschall, Fagott; Johannes Ritzkowsky, Horn; Florian Sonnleitner, Violine; Jürgen Weber, Viola; Hanno Simons, Violoncello; Heinrich Braun, Kontrabass); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur (Mitsuko Uchida, Klavier; Kurt Sanderling); Claude Debussy: "Prélude à l'après-midi d'un faune" (Mariss Jansons)


39 Wertungen:      Bewerten

11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


15 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Ilona Hanning Émil Waldteufel eilt im Galopp durch die Großstadt - Franz Waxman denkt an Paris - Diana Damrau singt Meyerbeer - und anderes Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei) 13.00 Nachrichten, Wetter 13.10 Weihnachtsserie "Rudi bringt's" (14/15) Musikalische Sack- und Packgeschichten im Advent Mit Gaby Dohm und Howard Arman Wiederholung um 17.40 Uhr


30 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Panorama

Wiener Philharmoniker Leitung: Robin Ticciati Solist: Renaud Capuçon, Violine Edward Elgar: Violinkonzert h-Moll, op. 61; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 - "Jupiter" Aufnahme vom 27. Januar 2018 im Mozarteum, Salzburg Anschließend ab ca. 15.30 Uhr: Zum 70. Geburtstag der Pianistin Mitsuko Uchida (I) Robert Schumann: "Gesänge der Frühe", op. 133; Alban Berg: Sonate, op. 1 Teil II: 18.05 Uhr - Klassik-Stars Es sind kaum mehr als ein halbes Dutzend Komponisten, von denen man sagt, ihre Musik habe Mitsuko Uchida zu herausragenden Interpretationen angeregt - bei ihnen jedoch gehöre sie zu den Besten ihres Fachs. Die britische Pianistin japanischer Herkunft des Jahrgangs 1948 gilt als Spezialistin für den Franzosen Claude Debussy, den mit Frankreich verbundenen Polen Frédéric Chopin sowie für die (Wahl-)Wiener Mozart, Beethoven, Schubert - und auch Arnold Schönberg. Ihr Lebensweg führte Mitsuko Uchida nach der Ausbildung und ersten Wettbewerbserfolgen in Wien 1972 nach London, von wo aus sie ihre internationale Karriere startete. Zum 70.Geburtstag gratuliert BR-Klassik der Klavier-Maestra mit fernöstlichen Wurzeln herzlich (in "Panorama" und "Klassik-Stars"), zum Teil durch Aufnahmen von Werken, die man nicht unbedingt auf Anhieb mit ihr verbinden würde...


19 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik & Aktuelles aus der Klassikszene Mit Sylvia Schreiber 16.15 Klassik aktuell * 16.30 Geschenk-Tipp 16.40 Was heute geschah * 20.12.1828: Ein anonymer Schmähartikel spricht Niccolò Paganini das Künstlertum ab 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 Weihnachtsserie "Rudi bringt's" (14/15) Musikalische Sack- und Packgeschichten im Advent Mit Gaby Dohm und Howard Arman *


35 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Zum 70. Geburtstag der Pianistin Mitsuko Uchida(II) Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo D-Dur, KV 485; Claude Debussy: Drei Etüden; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 175 (English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate); Franz Schubert: Sechs deutsche Tänze, D 820 Siehe auch 14.05 Uhr - Panorama Es sind kaum mehr als ein halbes Dutzend Komponisten, von denen man sagt, ihre Musik habe Mitsuko Uchida zu herausragenden Interpretationen angeregt - bei ihnen jedoch gehöre sie zu den Besten ihres Fachs. Die britische Pianistin japanischer Herkunft des Jahrgangs 1948 gilt als Spezialistin für den Franzosen Claude Debussy, den mit Frankreich verbundenen Polen Frédéric Chopin sowie für die (Wahl-)Wiener Mozart, Beethoven, Schubert - und auch Arnold Schönberg. Ihr Lebensweg führte Mitsuko Uchida nach der Ausbildung und ersten Wettbewerbserfolgen in Wien 1972 nach London, von wo aus sie ihre internationale Karriere startete. Zum 70.Geburtstag gratuliert BR-KLASSIK der Klavier-Maestra mit fernöstlichen Wurzeln herzlich.


36 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

KlassikPlus

Facetten der Einsamkeit Franz Schuberts "Winterreise" in Bearbeitungen Von Michaela Fridrich "Mir gefallen diese Lieder mehr als alle, und sie werden euch auch noch gefallen!" - das soll Franz Schubert seinen Freunden entgegnet haben, als sie sich über die düstere Stimmung seines "Winterreise-Zyklus" beschwerten. Schubert war ein Jahr vor seinem Tod bereits durch Krankheit schwer gezeichnet, als er die 24 Lieder nach Gedichten von Wilhelm Müller komponierte. Darin gelang ihm das Wunder, Müllers sentimental anmutende Texte über enttäuschte Liebe durch seine Musik in eines der tiefgründigsten und bewegendsten Werke der gesamten Kunstlied-Literatur zu verwandeln. Heute besteht kein Zweifel, dass Schuberts "Winterreise" einen Höhepunkt der Gattung darstellt. Davon zeugen auch die unzähligen Bearbeitungen. Von instrumentalen Arrangements über Experimente mit Verfremdungseffekten bis hin zu szenischen Deutungen des Werks: Schuberts "Winterreise" hält das nicht nur aus, sondern offenbart in den unterschiedlichen Fassungen ihre außergewöhnliche Vielschichtigkeit.


24 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

Kammerkonzert

Münchener Kammerorchester Leitung: Clemens Schuldt Solist: François Leleux, Oboe Igor Strawinsky: "Pulcinella-Suite"; Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur; Lisa Streich: Auftragswerk des musica femina münchen e.V. (Uraufführung); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 90 C-Dur Aufnahme vom 13. Dezember 2018 im Münchner Prinzregententheater


15 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Horizonte

Preisträgerkonzert des Bialas-Kompositionswettbewerbs Günter Bialas: "Lamento", Vier Intermezzi (Daiki Kato, Klavier); Hankyeol Yoon: Streichquartett; Hsiu-Wei Hu: "Gestalten" (Quatuor Yako); Günter Bialas: "Lamento", Marsch (Daiki Kato, Klavier; Quatuor Yako) Aufnahme vom 28. Oktober 2018 im Konzertsaal der Musikhochschule München


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Jazztime

All that Jazz Zwei Meter fünf und viele Knöpfe: Akkordeonist Vincent Peirani Musik, die Peirani ausgewählt hat - und viele Auszüge aus einem Interview, das Roland Spiegel mit ihm führte Mit Aufnahmen von Vincent Peirani, Emile Parisien, Wynton Marsalis, Bill Evans, Deep Purple und Maurice Ravel Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


39 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Joseph Rheinberger: "Der Stern von Bethlehem", op. 164 (Mojca Erdmann, Sopran; Alfred Reiter, Bass; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Peter Dijkstra); Johan Halvorsen: Passacaglia über ein Thema von Händel (Ramón Ortega Quero, Oboe; Eberhard Marschall, Fagott; Hanno Simons, Violoncello; Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters, Violine und Leitung: Radoslaw Szulc); Alexandre Luigini: "Ballet égyptien", Suite, op. 12 (Münchner Rundfunkorchester: Rudolf Alberth); Valentin Rathgeber: Concerto C-Dur, op. 6, Nr. 21 (Monteverdi Ensemble Würzburg: Matthias Beckert); Giuseppe Martucci: Sonate fis-Moll, op. 52 (Julian Steckel, Violoncello; Daniel Röhm, Klavier)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35 (Xiangzi Cao, Violine; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Kazuki Yamada); Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre g-Moll (Il Fondamento: Paul Dombrecht); Niels Wilhelm Gade: Aus "Der Kinder Christabend" (Kammerorchester Uppsala: Cecilia Rydinger Alin); Franz Ignaz Beck: Symphonie F-Dur, op. 4, Nr. 3 (La Stagione Frankfurt: Michael Schneider); Ralph Vaughan Williams: Konzert f-Moll (James Gourlay, Tuba; Royal Ballet Sinfonia: Gavin Sutherland)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


174 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Frédéric Chopin: Nocturne b-Moll, op. 9, Nr. 1 (Sophie Pacini, Klavier); Pietro Locatelli: Violinkonzert G-Dur, op. 3, Nr. 9 (Giuliano Carmignola, Violine; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon); Charles Gounod: Symphonie Nr. 2 Es-Dur (Beethoven Academie: Hervé Niquet)


12 Wertungen:      Bewerten