Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Klassik-Stars

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Gioacchino Rossini: "La gazza ladra", Ouvertüre (Chamber Orchestra of Europe: Claudio Abbado); Domenico Scarlatti: Sonate G-Dur, K 91 (Monica Huggett, Violine; Christophe Coin, Violoncello; Scott Ross, Cembalo); Peter Tschaikowsky: "Eugen Onegin", Walzer (Orchestre Philharmonique de Radio France: Paavo Järvi); Francesco Veracini: Sonate C-Dur (John Holloway, Violine; Jaap ter Linden, Violoncello; Lars Ulrik Mortensen, Cembalo); Gabriel Pierné: Scherzo-Caprice D-Dur, op. 25 (Stephen Coombs, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra: Ronald Corp); Franz von Suppé: "Die Heimkehr von der Hochzeit", Ouvertüre (Staatliche Philharmonie Kosice: Alfred Walter)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Giuseppe Torelli: Trompetenkonzert D-Dur (Alison Balsom, Trompete; Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen); Ludwig van Beethoven: Zehn Variationen B-Dur über das Thema "La stessa", WoO 73 (Gianluca Cascioli, Klavier); Johann Christian Cannabich: Symphonie Nr. 67 G-Dur, Presto (Lukas Consort: Viktor Lukas); Joaquín Rodrigo: "Concierto de Aranjuez", Allegro gentile (Sue Böhling, Englischhorn; Milos Karadaglic, Gitarre; London Philharmonic Orchestra: Yannick Nézet-Séguin); Georg Muffat: "Impatientia" (Salzburg Barock); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 141 a (Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt); Johannes Brahms: "Vergebliches Ständchen", op. 84, Nr. 4 (Martin Fröst, Klarinette; Roland Pöntinen, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, Allegretto non troppo, op. 64 (Leonidas Kavakos, Violine; Camerata Salzburg); Michael Haydn: Divertimento G-Dur (Slowakisches Kammerorchester Bratislava: Bohdan Warchal); Antonio Caldara: Ciaconna, op. 2, Nr. 12 (Maurice Steger, Blockflöte; Ein Barockensemble) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Jean Sibelius: "Valse lyrique", op. 96 a (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi); François Devienne: Flötenkonzert Nr. 6 D-Dur, Polonaise (András Adorján, Flöte; Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair); Antonio Vivaldi: Violinkonzert Es-Dur, R 253 (Academy of Ancient Music, Violine und Leitung: Andrew Manze); Camille Saint-Saëns: Valse mignonne Es-Dur, op. 104 (Geoffrey Burleson, Klavier); Ignaz Holzbauer: Symphonie Es-Dur, op. 3, Nr. 1 (Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Frédéric Chopin: Scherzo cis-Moll, op. 39 (Maurizio Pollini, Klavier); Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll, Allegro assai, BWV 1041 (Joshua Bell, Violine; Academy of St.Martin-in-the-Fields)


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


08.05 Uhr

 

 

Piazza

Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende 8.30 CD-Tipp * 8.57 Werbung 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell * 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah * *


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


11.05 Uhr

 

 

Meine Musik

Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Divertimento

Friedrich Siebert: "Böhmischer Tanz" (Münchner Rundfunkorchester: Peter Falk); Franz Waxman: "Rhapsody", Moderato appassionato (David Buechner, Klavier; New Zealand Symphony Orchestra: James Sedares); Klaus-Peter Bruchmann: Concertino (Edgar Gredler, Violoncello; Münchner Rundfunkorchester: Robert Hanell); Albert Ketèlbey: "Suite romantique" (Slowakisches Radio-Sinfonieorchester: Adrian Leaper); Erich Börschel: "Straussiana" (Ernst August Quelle, Klavier; Münchner Rundfunkorchester: Werner Schmidt Boelcke)


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

Cantabile

Kammerchor Stuttgart: Frieder Bernius Johann Sebastian Bach: "Der Geist hilft unser Schwachheit auf", BWV 226 (Hartwig Groth, Violone; Christof Roos, Orgel); Carl Friedrich Christian Fasch: "Missa"; Franz Lachner: Thema und Variationen (Marie-Luise Neunecker, Horn; Andreas Groethuysen, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Jesu meine Freude"; "Tu es Petrus" (Deutsche Kammerphilharmonie Bremen)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Das Musik-Feature

Der Klang der Stille Oder: Warum das Nichts nicht existieren kann Von Monika Kursawe Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr Sie umfängt uns in der Nacht, wenn alles schweigt; sie liegt in der Wüste, im Eismeer oder im All - die Stille. Und doch ist sie nie greifbar und immer durchbrochen, und sei es nur durch unseren eigenen Herzschlag. Aber was ist das überhaupt - Stille? Ist Stille schon das Schweigen der Mitmenschen oder die völlige Abwesenheit von Klängen? Ein physikalischer Zustand oder mehr ein Gefühl? Und wo finden wir Stille überhaupt? John Cage suchte sie im resonanzarmen Raum, so mancher findet sie in der Meditation. Auf der Bühne ist sie dramaturgisches Mittel, sie ist Bedrohung und große Sehnsucht zugleich. Musiker, Physiker, Schauspieler, Ärzte und ein Astronaut begeben sich auf die Suche nach Stille.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

On stage

Junge Interpreten Abschlusskonzert mit Preisträgern und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs 2017 Staatskapelle Halle Leitung: Dominik Beykirch Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-Dur, KV 314 (Juri Schmahl, Oboe); Signore Detri: Sonate c-Moll - "Solo flute à bec" (Maximilian Volbers, Blockflöte; Elina Albach, Cembalo); Maurice Ravel: "Gaspard de la nuit", Scarbo; Richard Strauss: Hornkonzert Es-Dur, op. 11 (Tillmann Höfs, Horn) Aufnahme vom 11. März 2017 im Leipziger Gewandhaus


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

In der Unterwelt Die Musiksendung für Kinder Bei Do Re Mikro wird es gefährlich, denn wir steigen hinab in die Unterwelt. Dort jaulen Höllenhunde, es zischen Bestien, Furien und unheimliche Geister. Wie schaurig! Herrscher dieser unheimlichen Unterwelt ist Hades, der Totengott. Normalerweise ist Hades unerbittlich, doch dem Sänger Orpheus gelingt es, ihn durch die Macht seines Gesangs zur Rückgabe seiner Frau Euridyke zu bewegen. Eine Lyra hilft ihm dabei. Studioschaf Elvis will sich das natürlich nicht entgehen lassen. Mit zittrigen Beinen und Hundekuchen gerüstet, steigt Elvis in die düstere Unterwelt hinab. Zuerst allerdings muss er die gefährlichen Höllenhunde beruhigen. Ob ihm das wohl gelingt?


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Jazz und mehr

"Spielen und Scherzen" Mit Aufnahmen von Eliane Elias, Duke Ellington und Jean Sibelius Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Augsburg goes Hollywood(III) Philharmonischer Chor Augsburg Augsburger Philharmoniker Solistin: Isabell Münsch, Sopran Leitung: Wolfgang Reß Alfred Newman: "Twentieth Century Fox Fanfare"; Elmer Bernstein: "Die Glorreichen Sieben", Thema; Vangelis: "Alexander", Eternal Alexander; James Newton Howard: "Die Tribute von Panem", Hangin' Tree; Randy Edelman: "Dragonheart", Suite; Patrick Doyle: "Jack Ryan", Faith of our fathers; John Williams: "Indiana Jones", Raiders March; Henry Mancini: "Breakfast at Tiffany's", Moon River; Hans Zimmer: "The Da Vinci Code", Chevaliers de Sangreal; Alfred Newman: "How the West was won"; Monty Norman: "James Bond jagt Dr. No", Thema; Adele/Paul Epworth: "James Bond 007 - Skyfall", Titelsong; Vangelis: "Chariots of Fire"; Maurice Jarre: "Lawrence of Arabia", Ouvertüre; John Ottman/Lior Rosner: "Operation Walküre", Über allen Gipfeln ist Ruh'; Stefan Nilsson: "Wie im Himmel", Gabriellas Song; Ennio Morricone: "The good, the bad and the ugly", Thema und Exstasy of Gold Aufnahme vom 26. Juni 2016 in der Kongresshalle Augsburg Augsburg goes Hollywood III Zum dritten Mal fand im Juni vergangenen Jahres in der Augsburger Kongresshalle ein Konzert unter dem Titel "Augsburg goes Hollywood" statt. Das Besondere daran: es kamen, wie schon in den vorangegangenen Filmmusik-Konzerten, viele Filmkompositionen mit Chorbeteiligung zur Aufführung. Denn Initiator und Veranstalter dieses Events war der Philharmonische Chor Augsburg unter der Leitung von Wolfgang Reß. Auf dem Programm fanden sich diesmal Klassiker wie Ennio Morricones "The Good, the Bad and the Ugly", Alfred Newmans "How the West was won" oder Maurice Jarres "Lawrence von Arabien". Aber auch aktuellere Titel wie Hans Zimmers "The Da Vinci Code" oder James Newton Howards "Die Tribute von Panem" kamen zur Aufführung - nicht zu vergessen Adeles Titelsong "Skyfall" zum gleichnamigen James-Bond-Streifen. Orchestraler Partner waren die Augsburger Philharmoniker. BR-Klassik sendet einen Mitschnitt des Konzerts.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



21.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Ben Alber


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Forum Alte Musik

Aus dem Studio Franken: Eternal Monteverdi - "Vespro della beata vergine" Musica Fiata: Roland Wilson


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

CelloClubbing@Mahagoni Bar

U21 live vom Mozartfest Augsburg Ein Club, Partyvolk, ein DJ, Live Electronics und vier Cellisten - das ist CelloClubing beim Mozartfest Augsburg U21 überträgt live aus der Mahagoni Bar www.brklassik.de/u21 Ein Club, Partyvolk, ein DJ, Live Electronics und vier Cellisten. Der Cellist Maximilian Hornung hat sich in seiner Heimatstadt Augsburg ein "Festival im Festival" gesichert. "Freistil" heißt sein persönlicher Kreativbereich und führt ihn dieses Jahr mit Kollegen aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und elektronischer Verstärkung von Produzent Julian Maier-Hauff in die Mahagoni Bar. U21 ist mit von der Partie beim CelloClubbing und überträgt live auf BR-Klassik. Wolfgang Amadeus hätte dieses Experiment mit Sicherheit sehr gefallen und wer weiß, vielleicht wäre er gerne auch selbst an den Turntables gestanden und hätte bis früh morgens gefeiert.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik hr-Sinfonieorchester Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die schöne Melusine", Ouvertüre; Antonín Dvorák: Serenade d-Moll, op. 44 (Christopher Hogwood); Carl Czerny: Konzert C-Dur, op. 153 (Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier; Arnold Östman); Charles Koechlin: "Offrande musicale sur le nom de Bach", op. 187 (Juan Pablo Izquierdo)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Luigi Cherubini: Streichquartett Nr. 1 Es-Dur (Hausmusik London); Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll (Abbey Simon, Klavier; Saint Louis Symphony Orchestra: Leonard Slatkin); Alexander von Zemlinsky: "Die Seejungfrau", Sinfonische Fantasie (Tschechische Philharmonie: Antony Beaumont)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Joseph Haydn: Streichquartett Es-Dur, op. 76, Nr. 6 (Quatuor Mosaïques); Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Rheinische" (Orchestre des Champs Élysées: Philippe Herreweghe)