Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

Der Morgen

Hören
 

06.50 Uhr

 

 

Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


0 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Der Samstagmorgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


0 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Vormittag - verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Netzthemen, urbanes Leben und Gartenkultur.


0 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Trends der Kunst- und Kulturszene in Bremen, der Region und der Welt. Neues aus den Bereichen Film, Literatur und pointierte Gespräche mit Autorinnen und Autoren.


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Fundsachen

Poesie für Kinder präsentiert von Michael Augustin Gedichte und Miniaturen für Kinder hat Fundsachen-Sammler Michael Augustin heute zusammengestellt und dabei strengstens darauf geachtet, nur solche Autorinnen und Autoren zu Wort kommen zu lassen, die das Kunststück fertigbringen, auf Augenhöhe mit ihrem jungen Publikum zu kommunizieren. Die also ohne jede Herablassung und Verrenkung den richtigen Ton finden, weil sie, wie man vermuten darf, das Kindliche in sich selbst am Leben gehalten haben. Ein gutes Gedicht für Kinder, sagt Michael Augustin, ist auch ein gutes Gedicht für Erwachsene. Zu hören sind in dieser Sendung, neben handverlesenen Musikalien, Originalaufnahmen mit Dichterinnen und Dichtern wie Christine Nöstlinger, Erich Kästner, Paul Maar, Carol Ann Duffy, Uwe-Michael Gutzschhahn, Mascha Kaléko, Adrian Mitchell, James Krüss, Franz Hohler, Arne Rautenberg u.v.a. Produktion Radio Bremen 2017


2 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


8 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Sounds in Concert

jazzahead! 2018 (III): Benjamin Schaefer Quiet Fire (D), Paul Heller - Jasper van't Hof Group (D/NL), Shinya Fukumori Trio (D/JP/F), Markus Stockhausen Quadrivium (D), Konzertmitschnitte vom 21. April 2018 aus dem Kulturzentrum Schlachthof und der Messehalle 7, Bremen Die vielbeschworene Vielfalt des Jazz - an keinem Ort, zu keinem Anlass wird sie so offenkundig wie bei der jazzahead!. Die im Jahresturnus angesetzte Jazzmesse, längst eine Institution für Bremen und für das internationale Jazzgeschehen, führt Musikschaffende und VertreterInnen des gesamten Branchen-Umfeldes zusammen. Die Anziehungskraft ist so enorm, dass die Hauptveranstaltungstage aus allen Nähten platzen. Das gilt auch und gerade für das Konzertangebot. Herzstück bilden die rund 40 Auftritte des sogenannten Showcase-Programms. In Kurzkonzerten, die 30 bis 45 Minuten dauern, können sich dort - handverlesen von Fachjurys - Acts aus ganz Europa sowie aus Übersee vorstellen. Das ist nicht nur für neugierige Musikfans interessant. Das Showcase-Programm bietet vor allem eine Plattform, um Interesse bei Labels, Agenturen, Konzertveranstaltern und Festivalmachern zu wecken. Ein attraktiver Rahmen natürlich auch für deutsche Bands, die sich für die "German Jazz Expo" bewerben konnten. Quiet Fire ist das jüngste Ensemble des Pianisten und Komponisten Benjamin Schaefer aus Köln, ein Quintett mit Harfenistin Kathrin Pechlof. Heimlicher "Star" der gemeinsamen Formation von Power-Saxophonist Paul Heller und Pianist/Keyboarder Jasper van't Hof ist natürlich letzterer: seit Jahrzehnten ein Hansdampf zwischen ganz unterschiedlichen Bands, Solokonzerten auf Klavier oder Kirchenorgel und Gastauftritten in Projekten anderer. Zudem ist van't Hof eng verbunden mit Bremen, was auch Thema seiner launigen Moderationen war. In München hat sich das international besetzte, kammermusikalisch orientierte Trio des japanischen Schlagzeugers Shinya Fukumori gefunden. Der Sound von Trompeter Markus Stockhausen's Quadrivium-Gruppe wird unter anderem von Electronica und Cello geprägt.


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


0 Wertungen:      Bewerten