Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

Sounds

Hören
 

06.50 Uhr

 

 

Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


0 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Der Samstagmorgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


0 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Vormittag ­ verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Netzthemen, urbanes Leben und Gartenkultur.


1 Wertung:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Trends der Kunst- und Kulturszene in Bremen, der Region und der Welt. Neues aus den Bereichen Film, Literatur und pointierte Gespräche mit Autorinnen und Autoren.


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Feature

,,Rückkehr ins All" ­ die Stunde Null der deutschen Raumfahrt von Peter Meier-Hüsing Noch Ende März 1945 schlagen deutsche V2-Raketen in London an, wenige Wochen später ist Nazideutschland besiegt. Viele NSRaketentechniker werden von den Amerikanern in der geheimen ,,Paperclip-Aktion" in die USA gebracht, um dort für die zivile Raumfahrt zu arbeiten. In Deutschland: Tabula rasa ­ verbotene Forschung, zerstörte Infrastruktur und abgewanderte Wissenschaftler. Doch wenige Jahrzehnte später wird die Europäische Raumfahrtagentur ESA gegründet, Satelliten und Trägerraketen werden gebaut, deutsche Astronauten fliegen ins All und arbeiten auf der internationalen Raumstation. Was war geschehen? In der Heide und am Nordseestrand schießen bereits in den 50er Jahren wieder Raketenenthusiasten ihre Projektile in den Himmel ­ mit einfachsten technischen Mitteln und jenseits der Legalität. Die Franzosen fordern in den 60ern den ,,autonomen Zugang zum Weltall" und ani2019 Bremen Zwei (15. ­ 21.7.2019) mieren die erst widerstrebenden Deutschen zum Bau einer ,,EuropaRakete". Die scheitert in den 70er Jahren grandios, liefert aber trotzdem die Grundlage für das spätere so erfolgreiche Ariane-Programm, dem Transporter für Satelliten in den Orbit. In den 80er Jahren kommt die NASA auf Europa zu, das Weltraumlabor Spacelab entsteht und die ersten westdeutschen Astronauten fliegen damit ins All. Das deutsche Forschungsmodul Columbus wurde ab den 1990er Jahren in Bremen entwickelt und zu einem wichtigen Element der Internationalen Raumstation. Heute, 50 Jahre nach der Mondlandung, träumt die Europäische Raumfahrtagentur ESA vom Bau eines Monddorfes, dem so genannten ,,Moon Village", im nächsten Jahrzehnt. Das Feature ,,Rückkehr ins All" ist eine Zeitreise durch die Geschichte der deutschen Raumfahrt: mit zahlreichen historische Originaltöne und aktuellen Interviews, u.a. mit den früheren Astronauten Thomas Reiter, Ulf Merbold oder dem ESAGeneraldirektor Jan Wörner. Radio Bremen 2019


17 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


8 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2019. Konzert

Rheingau Musik Festival Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie Ein Schumann-Abend mit dem Pianisten Daniil Trifonov und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Nicht selten komme das Publikum benommen aus seinen Konzerten, schreibt die Presse über Daniil Trifonov. Das Rheingau Musik Festival hat nicht nur den russischen Pianisten als Artist in Residence eingeladen, sondern darüber hinaus auch ein Orchestra in Residence benannt: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Beim Schumann-Abend aus dem Wiesbadener Kurhaus treffen beide aufeinander. Mit ihren irisierenden Interpretationen begeistern Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen seit langem. In diesem Jahr wird das Orchester mit dem Rheingau Musikpreis ausgezeichnet. Der zweite Teil des Abends im ARD Radiofestival kommt von den Weilburger Schlosskonzerten. 4 mal 6 Saiten: Mit ungehörten Klangeffekten kreieren die vier Gitarristen vom Machado Quartett ein ureigenes Genre: "Guitarra Nueva". Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop erklingen in einem spannenden Dialog der Instrumente. Zwischen den Konzerten erwartet Sie ein Ausblick auf das bevorstehende ARD Radiofestival 2019, das Gespräche, Konzerte und Opern von deutschen und internationalen Festivals, eine Jazz-Reihe sowie die Lesung des ganz neuen Romans von Rafik Schami für Sie bereit hält. Programm: Robert Schumann: Manfred-Ouvertüre op. 115 Klavierkonzert a-Moll op. 54 2. Sinfonie C-Dur op. 61 (Aufnahme vom 12. Juli 2019 aus dem Wiesbadener Kurhaus) Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte: Das Machado Gitarrenquartett Werke von W. A. Mozart, A. Piazzolla, G. Ph. Telemann, Celso Machado und Leo Brouwer (Aufnahme vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie)


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2019. Kabarett


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


0 Wertungen:      Bewerten