Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Tonart

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

05.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

664 Hörer

05.30 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

05.50 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der Schriftsteller Johannes Bobrowski gestorben

696 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

06.23 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pfarrer Michael Becker Evangelische Kirche

353 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

604 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton

518 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

734 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

134 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

118 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

09.07 Uhr

 

 

Im Gespräch

513 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

10.07 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin

1101 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

11.07 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

2280 Hörer

11.30 Uhr

 

 

Chor der Woche

29 Hörer

11.35 Uhr

 

 

Folk

67 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

12.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag

664 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

13.30 Uhr

 

 

Länderreport

Die Kavallerie aus Düsseldorf Große Erfolge bei der Jagd auf Steuersünder Von Moritz Küpper Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter Borjans verhilft seinem Land zu mehr Einkommen. Systematisch werden in NRW die Selbstanzeigen der Steuersünder ausgewertet. Erfahren die Ermittler, dass Banken an der Steuerhinterziehung beteiligt waren, wenden sich die Fahnder an die Geldinstitute, die vor allem in der Schweiz sitzen. Bevor es zur Anklage wegen Steuerbetrugs kommt, lassen sich die Banken lieber auf einen Kompromiss ein und zahlen. Denn sie wissen, dass sie damit auf der sicheren Seite vor weiterer Verfolgung sind. Ein Verfahren in Deutschland kann man nur einmal führen. Durch die Vergleichszahlungen hat die Düsseldorfer Landeskasse bereits knapp 600 Millionen Euro bekommen.

1357 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

14.07 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin

218 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2809 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Kakadu

2478 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musiktag

u.a. Klangohr CD-Test Von Rüdiger Bischoff Moderation: Tim Wiese

49 Hörer

15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

2280 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

17.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend

664 Hörer

17.20 Uhr

 

 

Kommentar

141 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2809 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Weltzeit

1022 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

19.07 Uhr

 

 

Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Die UN-Millenniumsziele Primärschulbildung für alle

49 Hörer

19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Die UN-Millenniumsziele Hunger der Welt Das Menschheitsproblem Von Ulrich Land In der Moderne ist ein Versorgungsproblem, was früher ständiger Begleiter des Menschen war, aber nicht immer und überall: der Hunger.

300 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

20.03 Uhr

 

 

Konzert

Uckermärkische Musikwochen Schwedt, Katharinenkirche Aufzeichnung vom 30.08.2015 Terra Mariana 800 Marianische Hymnen Antiphonen Estnische Runenlieder Vokalensemble Heinavanker Seit 1988 kümmern sich die Sängerinnen und Sänger aus Estland um das musikalische Erbe ihres Landes, von estnischen Liedern und liturgischen Gesängen aus der Zeit der Christianisierung Estlands bis hin zu zeitgenössischer Musik.

10147 Hörer

21.30 Uhr

 

 

Hörspiel

Föhrenwald Von Michaela Melián Regie: Michaela Melián Komposition: Michaela Melián, Carl Osterhelt Mit: Philip Götz, Marion Breckwoldt, Hans Kremer u.a. Ton: Hans Scheck Produktion: BR 2005 Länge: 55'13 Sie diente 1940 bis 1945 als Lager für die Zwangsarbeiter. Dann war die Siedlung Auffanglager für 'displaced persons', heimatlose Ausländer. Ab 1955 zogen erstmalig freiwillige Bewohner ein. Die Mustersiedlung Föhrenwald diente von 1940 bis 1945 als Lager für die Zwangsarbeiter der Rüstungsfabrik in Geretsried. Nach dem Krieg wurde Föhrenwald zum Auffanglager für 'displaced persons', heimatlose Ausländer. Bis in die Mitte der 50er-Jahre lebten dort europäische Juden, Überlebende des Holocaust, die auf eine Ausreise nach Israel oder Amerika hofften. Ab 1955 zogen hier erstmalig freiwillige Bewohner ein: kinderreiche Familien und Heimatvertriebene - Umsiedler. Die Stimmen des Hörspiels berichten aus den verschiedenen Phasen der Siedlung, sie sind Originalaufzeichnungen entlehnt. Michaela Melián, geboren 1956 in München, ist bildende Künstlerin und Musikerin. Seit 2010 Professorin für zeitbezogene Medien an der Hochschule für bildende KünsteHamburg. 'Föhrenwald' gewann 2005 den ARD Online Award sowie 2006 den Hörspielpreis der Kriegsblinden. Ihr Hörspiel 'Speicher' (BR 2008) wurde zum Hörspiel des Jahres gewählt ebenso ihr Hörspiel 'Memory Loops' (BR 2010). Föhrenwald

4454 Hörer

22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

700 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

3328 Hörer

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2809 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Neue Musik

Kompositionen von Mark Barden (*1980) Vorgestellt von Carolin Naujocks

706 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Rock Moderation: Andreas Müller

2280 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

12986 Hörer