Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Konzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

Frank Sinatra - Die Stimme (4/6) Von Siegfried Schmidt-Joos RIAS 1980 Vorgestellt von Margarete Wohlan (Teil 5 am 27.12.2014) In der vierten Folge geht es um den Sänger Sinatra: sein Streben nach Perfektion, seine Suche nach 'idealen' Songs, seine extravagante Aufnahmetechnik. Die Virtuosität des Sängers findet ihr ideales Medium in der Popmusik, die mithilfe von Schallplatte, Radio und Fernsehen ihren Siegeszug antritt. "Geh' zur Seite, Sonne, und gib mir ein Stück Himmel - Ich hab' mir Flügel besorgt, und nun will ich' s versuchen" - "You' re gonna hear from me": Das Lied steht für die Haltung, die Sinatra Mitte der 50er-Jahre einnimmt. Es ist die Geschichte eines Künstlers, dessen Arbeit jenseits des Weges Verwundete und Wunden hinterlässt. Die Ergebnisse indes versetzen über Jahrzehnte ein weltweites Millionenpublikum in Verzückung.

696 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

06.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

226 Hörer

06.23 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pfarrer Ulrich Lüke Katholische Kirche

294 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

507 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Kommentar der Woche

7 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

636 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

26 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

35 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandradiokultur.de

168 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Lesart

Das politische Buch

640 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

199 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

327 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur

537 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin

23 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin

27 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart Haare

40 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages mit Sport

199 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Tacheles

271 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Feature

Die Tunnelgräber Von Kai-Uwe Kohlschmidt Musik und Regie: der Autor Mit: Uwe Preuß, Dietmar Arnold, Andreas Schulze Berndt u.a. Autorenproduktion für den RBB und den "Berliner Unterwelten e.V." 2014 Länge: 54'30 Über 90 Fluchttunnel sind zwischen 1961 und 1964 unter der Berliner Mauer hindurch gegraben worden. Das Feature erzählt ihre Geschichten. Nach dem Bau der Mauer war der Weg in den Westen von einem Tag auf den anderen versperrt, Familien getrennt, Liebende auseinandergerissen und Lebenslinien unterbrochen. Auf der Suche nach einem Ausweg wurde der Untergrund Berlins zum Schauplatz spektakulärer Rettungsaktionen. Über 90 Fluchttunnel sind in den Jahren zwischen 1961 und 1964 in und um Berlin gegraben worden. Die Strapazen waren ungeheuer und die Gefahren groß. Alle, die bei den Unternehmungen mitmachten, taten dies unter Einsatz ihres Lebens. Die Montage aus Zeitzeugenaussagen, O-Tondokumenten, Unterlagen der MfS-Tunnelkartei und Spielszenen erzählt über den Erfolg des Tunnels 29 sowie die Tragödie um den Tunnel 57. Kai-Uwe Kohlschmidt, 1968 in Leipzig geboren. Er ist Sänger der Band "Sandow" und arbeitet als Komponist, Regisseur und Autor für Film und Hörspiel. Seit 2004 Expeditionen, die zum Ausgangspunkt verschiedener Sendungen wurden. Zuletzt: "Exodus Namib" (RBB 2013). Die Tunnelgräber

821 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Oper

Royal Opera House Covent Garden, London Aufzeichnung vom 01.07.2014 Giacomo Puccini "Manon Lescaut" Dramma lirico in vier Akten Libretto: Ruggero Leoncavallo, nach "L'histoire du chevalier des Grieux et de Manon Lescaut" des Abbé Prévost Manon Lescaut - Kristine Opolais, Sopran Chevalier des Grieux - Jonas Kaufmann, Tenor Lescaut, Bruder der Manon - Christopher Maltman, Bariton Geronte de Ravoir, Steuerpächter - Maurizio Muraro, Bass Sängerin - Nadezhda Karyazina, Sopran Ballettmeister - Benjamin Hulett, Tenor Lampenanzünder - Luis Gomes, Tenor Wirt - Nigel Cliffe, Bariton Sergeant der Bogenschützen - Jihoon Kim, Bassbariton Seekapitän - Jeremy White, Bass Chor und Orchester des Royal Opera House Covent Garden Leitung: Antonio Pappano

1337 Hörer

21.30 Uhr

 

 

Die besondere Aufnahme

Karl Weigl Konzert für Klavier (linke Hand) und Orchester (1924) Aufzeichnung vom März 2013 in Rostock Florian Krumpöck, Klavier Norddeutsche Philharmonie Rostock Leitung: Manfred Hermann Lehner

829 Hörer

22.30 Uhr

 

 

Lesung

Aus "Vorabend" von Peter Kurzeck Gelesen vom Autor (Wdh. v. 09.07.2011)

518 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

3049 Hörer

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten

2262 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Literatur

Ein Update für Anna Karenina Alte Stoffe, neue Autoren: Wie Fanfiction unsere Kultur verändert Von Katja Huber und Christian Schiffer "Star Wars", "Herr der Ringe", "Sherlock Holmes": Populäre Werke werden im Internet weitergeschrieben und neu erfunden. Fanfiction liegt im Trend - auch auf dem Literaturmarkt

464 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Holger Beythien Neuerscheinungen der letzten Wochen stehen im Mittelpunkt dieser Tonart-Ausgabe. Darunter - natürlich - die neue CD von Zaz, der mit dem Album "Paris" eine klingende Hommage an jene Stadt gelungen ist, der sie - nach ihren eigenen Worten - so viel zu verdanken habe. Mit fetzigem Big Band-Sound und Gitarrenswing entdeckt die charismatische Sängerin die großen Chansons mit der ihr eigenen Expressivität. Auch die neuen CDs der isländischen Sängerin und Songschreiberin Ragga Gröndal, der Berliner Band "Be Mine Or Run", der finnischen Folkpopgruppe "Good Omens" oder der schwedischen Jazz-Sängerin Pia Fridhill werden vorgestellt. Spannend ist die Begegnung mit einem stimmungsvollen musikalisch-literarischen Projekt: Unter dem Titel "Amo" haben Angelica Fleer und Richard Schönherz zusammen mit Schauspieler- und Musikergrößen wie Martina Gedeck, Gert Voss, Xavier Naidoo oder Ulrich Tukur Texte aus verschiedenen Epochen über die Liebe musikalisch adaptiert. In der dritten Stunde werden dann die Top Ten der Liederbestenliste des Monats September vorgestellt, mit Songs u.a. von Alex Behning, Cynthia Nickschas, Stoppok und Salli Sallmann.

1684 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

9163 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Oliver Schwesig

1684 Hörer