Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Lesart

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

Am Anfang war das Radio (2/7) Die Entstehung des Rundfunks in der Schweiz, in Luxemburg und Monte Carlo, in den Niederlanden, in Frankreich und in Tschechien. Von Heinz Schröter RIAS 1971 Vorgestellt von Michael Groth (Teil 3 am 27.08.2016) In diesem Jahr feiert der RIAS seinen 70. Geburtstag.Die Serie nimmt dies als Anlass, an die Entstehung des Rundfunks zu erinnern. In der zweiten Folge geht es um die Entwicklung der Stationen und Programme in der Schweiz, in Luxemburg und Monte Carlo; es geht um Radio Hilversum in den Niederlanden, um Radio France und um Radio Prag.

765 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

06.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

2001 Hörer

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Thomas Broch Katholische Kirche

419 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

744 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Kommentar der Woche

26 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

1037 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

426 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

453 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandradiokultur.de

1431 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Lesart

Das politische Buch

2262 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

1519 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

428 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur

683 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin

109 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin

148 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart

162 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages mit Sport

1519 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Tacheles

352 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Feature

Herr K. Eine Affäre mit dem Sozialamt Von Inge Braun Regie: Antje Vowinckel Mit: Bernhard Schütz, Susanne Kliemsch u.a. Produktion: RBB/NDR 2015 Länge: 48'36 Jahrelang streitet sich Herr K. mit dem Amt um Sozialleistungen. Als Empfänger von Grundsicherung im Alter müsste sich Herr K. auf existenziell sicherem Grund wähnen. Doch für ihn tut sich ein Abgrund auf. In die Rolle des Bittstellers gedrängt, fühlt er sich ungerecht behandelt. Als das Amt Sozialleistungen zurückfordert, setzt er sich zur Wehr. Das Feature dokumentiert die jahrelangen Auseinandersetzungen und gibt einen Einblick in das Leben eines Sozialrentners. Inge Braun lebt als Autorin in Berlin. Ihr Stück "Werd' ich mit Singen deutsch?" (Co-Autor Helmut Huber) wurde mit dem Civis- und dem Sozialpreis 2010 ausgezeichnet. Herr K. - Eine Affäre mit dem Sozialamt

1086 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Oper

Oper in deutschen Ländern Rossini in Wildbad - Belcanto Opera Festival Königliches Kurtheater Aufzeichnung vom 09.07.2016 Gioachino Rossini "Demetrio e Polibio" Libretto: Vincenzina Viganò Mombelli Demetrio, König von Syrien, unter dem Namen Eumene - César Arrieta, Tenor Polibio, König der Parther - Luca Dall'Amico, Bass Lisinga, Tochter Polibios - Sophio Mchedlishvili, Sopran Siveno, Sohn Demetrios - Victoria Yarovaya, Alt Bach Chor Poznan Virtuosi Brunensis Leitung: Luciano Acocella Säbelrasseln für den Familienfrieden

1716 Hörer

21.30 Uhr

 

 

Die besondere Aufnahme

Gabriel Fauré Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 A-Dur op. 13 Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 e-Moll op. 108 Judith Ingolfsson, Violine Vladimir Stoupel, Klavier Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

985 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

3795 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Literatur

Terrapoetik Über das Wechselspiel von Natur und Literatur Von Claudia Kramatschek Die Natur feiert ein erstaunliches Comeback in der Gegenwartsliteratur: Marion Poschmann durchstreift "Geliehene Landschaften", Barbara Köhler schildert "36 Ansichten des Berges Gorwetsch", der Lyriker Christoph Wenzel begibt sich auf die Fährte von Wolfsrudeln in der strahlenverseuchten Region um Tschernobyl. Was aber heißt Natur im Zeitalter einer von Menschenhand gemachten Umwelt, im Anthropozän? Was ist im Anthropozän überhaupt noch Natur und wie darüber schreiben? Der Lyriker Daniel Falb verfasst eine unsentimentale Poetik des neuen Erdzeitalters, die französische Schriftstellerin Cécile Wajsbrot denkt nach über klimatische Verhältnisse. Ganz neu ist das alles nicht. Eis und Hitze sorgten bereits 1816 für das Entstehen eines Romans, der aus heutiger Sicht wie ein Schwellentext erscheint: Mary Shelleys "Frankenstein". Ein Feature über die wechselhafte Beziehung zwischen Literatur und Natur.

588 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Uwe Golz

3602 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

21206 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Kerstin Poppendieck

3602 Hörer