Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Nachrichten

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

Dies ist das wunderbarste Labyrinth William Shakespeare in Deutschland - Rezeption, Übersetzungen und Aufführungen zu Beginn der 60er-Jahre RIAS 1964 Vorgestellt von Michael Groth Am 23. April jährte sich der Todestag William Shakespeares zum 400. Mal. Am 16.04.1964 hieß es im RIAS: "Dies ist das wunderbarste Labyrinth". Der Satz Alonsos aus 'Der Sturm' diente als Überschrift einer Sendung des 'Kulturellen Wortes', in dem es um die Geschichte der Rezeption des Dichters hierzulande ging, um Übersetzungen und um die damalige Aufführungspraxis. Über Letztere diskutieren u.a. die Regisseure Ludwig Berger, Dietrich Haugk, Hans Schaller und Paul Verhoeven.

762 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

06.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

1585 Hörer

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Winfried Engel Katholische Kirche

396 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

706 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Kommentar der Woche

20 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

933 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

326 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

344 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandradiokultur.de

1126 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Lesart

Das politische Buch Moderation: Florian Felix Weyh Gespräch mit Markus Schauer über Der Gallische Krieg Geschichte und Täuschung in Caesars Meisterwerk C.H.Beck Verlag München Klaus-Jürgen Bremm 1866 Bismarcks Krieg gegen die Habsburger Konrad Theiss Verlag Stuttgart Rezensiert von Matthias von Hellfeld Gespräch mit Boris Barth über Europa nach dem Großen Krieg Die Krise der Demokratie in der Zwischenkriegszeit 1918-1938 Campus Verlag Frankfurt-New York Joachim Käppner 1941 Der Angriff auf die ganze Welt Verlag Rowohlt Berlin Rezensiert von Michael Schornstheimer "Was liest Du, Slowenien?" Von Martin Sander

1885 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

1318 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

416 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur

662 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin u.a. 53. Berliner Theatertreffen Moderation: Susanne Burkhardt

102 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin

140 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart

146 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages mit Sport

1318 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Tacheles

350 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Feature

Durch Osteuropa Junges Europa - Unterwegs in Bulgarien und Rumänien Von: Hannah Kappes, Jan Schilling, Matthias Winkelmann Regie: Wolfram Wessels Ton: Dietmar Rötzel Produktion: SWR 2013 Länge: 54'09 Geschichten aus Bulgarien und Rumänien, knapp zehn Jahre nach dem EU-Beitritt. Von Geschäftemachern, enttäuschten Menschen und einer engagierten Jugend. Bettelnde Roma, blutsaugende Vampire und korrupte Politiker - mehr fällt vielen nicht ein, wenn sie an Rumänien und Bulgarien denken. Daran hat auch der EU-Beitritt nichts geändert. Vier junge Journalisten waren einen Monat lang in den beiden Ländern unterwegs. Sie haben viel zu erzählen: von einer mutigen, engagierten Jugend, von enttäuschten Menschen und von anderen, für die sich in Europa neue Tore geöffnet haben. Hannah Kappes, geboren 1988, arbeitet als Journalistin und Moderatorin. Jan Schilling, geboren 1976, arbeitet als Hörfunk- und Online-Journalist. Matthias Winkelmann, geboren 1984, arbeitet als Journalist. Junges Europa

1041 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Themenabend Musik

An der Schwelle zur Moderne Werk und Persönlichkeit Max Regers Zum 100. Todestag des Komponisten Klavier-, Orgel-, Kammermusik-, Vokal- und Orchesterwerke von Max Reger Studiogäste: Susanne Popp, Reger-Biografin und Leiterin des Max-Reger-Instituts Karlsruhe Alban Gerhardt, Cellist Ira Levin, Komponist und Dirigent Habakuk Traber, Organist und Musikwissenschaftler Frank-Immo Zichner, Pianist Moderation: Michael Dasche An der Schwelle zur Moderne

70 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage

3665 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Literatur

Anfänge lesen Verleger, Autoren und Leser nach 1945 Barbara Wahlster und Jörg Plath im Gespräch mit dem Buchmarktforscher Christian Adam Die Diktatur des guten Buches spielt in der Entnazifizierung Deutschlands, egal ob in Ost oder in West, eine große Rolle.

573 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Jürgen Liebing

3197 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

18914 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Mathias Mauersberger

3197 Hörer