Jetzt läuft auf Deutschlandradio Kultur:

Kulturnachrichten

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

25 Jahre Internationale Filmfestspiele in Berlin Eine Chronik in zehn Kapiteln Von Jürgen Schiller RIAS 1975 Vorgestellt von Michael Groth In Berlin sind in dieser Woche die 66. Filmfestspiele eröffnet worden. Am 26. Juni 1975 widmete sich das RIAS-Abendstudio dem 25. Geburtstag der Berlinale. Jürgen Schiller zog eine Bilanz in zehn Kapiteln. Zu Wort kommen u.a. Claudia Cardinale, David Niven und Werner Herzog.

755 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

06.07 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen u.a. Gespräche und Berichte von den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin

1052 Hörer

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pfarrer Christoph Seidl Katholische Kirche

382 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons

662 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

07.20 Uhr

 

 

Kommentar der Woche

16 Hörer

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

07.40 Uhr

 

 

Interview

829 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

08.20 Uhr

 

 

Frühkritik

220 Hörer

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik

223 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandradiokultur.de

738 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Lesart

1428 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

1076 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

399 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur

641 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin

95 Hörer

14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin Live von den 66. Internationalen Filmfestspielen Berlin

116 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart

134 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages mit Sport

1076 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Tacheles

333 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Feature

Damaskus mon amour Fünf Freunde in Syrien Von: Karin Leukefeld Regie: Matthias Kapohl Mit: Nele Rosetz, Svenja Wasser, David Adlhoch, Benjamin Berger, Resi Heitwerth u.a. Ton: Ulrike Wiebelitz Produktion: WDR 2015 Länge: 53' Die Autorin hat fünf Freunde in Syrien vor und nach dem Ausbruch des Krieges begleitet. Julia arbeitete in einem Ministerium. Amer führte mit Kollegen ein Dolmetscherbüro. Selim war bei einer Versicherung tätig. Jihad träumte von einer Ausbildung zum Journalisten, Safwan wollte an der Uni Karriere machen. Sie sind Christen, Muslime, Ismaeliten, Palästinenser und Drusen. Keiner der fünf Freunde ist Anhänger der Regierung. Als im März 2011 in Syrien die Unruhen beginnen, diskutieren sie, was man tun könnte. Sie helfen Inlandsvertriebenen, organisieren kulturelle und sportliche Events, um ein Auseinanderbrechen der Gesellschaft zu verhindern. Karin Leukefeld, geboren 1954, studierte Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften. Seit 2000 Korrespondentin im Mittleren Osten. 2015 erschien ihr Buch 'Flächenbrand - Syrien, Irak, die Arabische Welt und der Islamische Staat'. Damaskus mon amour

994 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Oper

Live aus der Metropolitan Opera New York Giuseppe Verdi "Il Trovatore" Dramma lirico in vier Akten Libretto: Salvadore Cammarano nach dem Drama "El Trovador" von Antonio Garcia Gutiérrez Graf Luna - Dmitri Hvorostovsky, Bariton Leonora - Angela Meade, Sopran Manrico - Marcello Giordani, Tenor Azucena - Dolora Zajick, Mezzosopran Ferrando - Kwangchul Youn, Bass Iñez - Carolyn Sproule, Sopran Ruiz - Raúl Melo, Tenor Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York Leitung: Marco Amiliato ca. 20.20 Opernpause Feuer, Flamme, Glut und Asche Giuseppe Verdi und sein Liebes- und Rachedrama "Il Trovatore" von 1853 Von Ulrike Gondorf

1635 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Die besondere Aufnahme

Deutschlandradio Kultur, Studio Britz Aufnahmen vom Oktober 2014 Conrad Ansorge Sieben Gesänge für eine Singstimme mit Klavier op. 11 Sophie Klußmann, Sopran Oliver Triendl, Klavier

925 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage u.a. 66. Internationale Filmfestspiele Berlin

3511 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Literatur

Duell in Baden-Baden Die innige Feindschaft zwischen Dostojewski und Turgenjew Von Tom Peuckert (Wdh. v. 06.05.2012)

551 Hörer

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Jürgen Liebing

2671 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten

16050 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Mathias Mauersberger

2671 Hörer