Jetzt läuft auf HR2:

LIVE - Rheingau Musik Festival

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Dmitrij Schostakowitsch: "The Gadfly", Romance, op. 97 a, Nr. 6 (London Philharmonic Orchestra: Mariss Jansons); Alphonse Hasselmans: "Petite valse", op. 25 (Silke Aichhorn, Harfe); Gioacchino Rossini: Serenade Es-Dur (Neues Berliner Kammerorchester: Michael Erxleben); Thomas Linley: Violinkonzert F-Dur, Rondeau (Mirijam Contzen, Violine; Bayerische Kammerphilharmonie: Reinhard Goebel); Ludwig van Beethoven: Sieben Variationen C-Dur über das englische Volkslied "God save the King", WoO 78 (Rudolf Buchbinder, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert C-Dur, Allegro, KV 299 (Patrick Gallois, Flöte; Fabrice Pierre, Harfe; Swedish Chamber Orchestra: Patrick Gallois und Katarina Andreasson); Leland Albert Cossart: "Liebesgedicht", op. 23, Nr. 4 (Albrecht Mayer, Oboe d'amore; Markus Becker, Klavier); Oscar Straus: "Das ist der letzte Walzer" (Münchner Rundfunkorchester: Heinz Geese)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück


06.15 Uhr

 

 

Gedicht

...


06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

Pfarrerin Janine Knoop-Bauer, Darmstadt ...


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

Frühkritik


07.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau


08.30 Uhr

 

 

Buchbesprechung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.15 Uhr

 

 

Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

...


09.30 Uhr

 

 

Lesezeit

W. G. Sebald: Austerlitz (14) Gelesen von Michael Krüger (Wh. ca. 15.00 Uhr)


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


10.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Unter anderem mit: Rossini: Ouvertüre zu "Wilhelm Tell" (Chamber Orchestra of Europe / Claudio Abbado) - Elgar: Streicherserenade e-Moll op. 20 (Helsinki Strings / Csaba Szilvay) - Schubert: Impromptu As-Dur D 899 Nr. 4 (Alfred Brendel, Klavier) - Beethoven: 6. Sinfonie F-Dur op. 68 "Pastorale" (hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff)


11.55 Uhr

 

 

95 Anschläge - Thesen für die Zukunft

Frauke Ackfeld: Heilige Inklusion, verschone mein Haus, zünde lieber das Dach eines anderen an!


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


12.05 Uhr

 

 

Doppelkopf

Am Tisch mit Wolfgang Bosbach, "Schlappmaul" Gastgeberin: Karin Röder (Wh. um 23.04 Uhr) Sechs Jahre lang war Wolfgang Bosbach Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. 2015 legte er diesen Posten nieder, weil er die Rettungspakete für Griechenland nicht mehr mittragen konnte. Sein Bundestagsmandat wollte er jedoch damals noch behalten. Doch im Herbst dieses Jahres will sich der CDU-Politiker nach 23 Jahren komplett aus der Politik zurückziehen. Als Grund dafür nannte Bosbach gesundheitliche Umstände, jedoch auch die Tatsache, dass er in einigen wichtigen politischen Fragen die Haltung seiner Partei nicht mehr mit der Überzeugung vertreten könne, die bei einer erneuten Kandidatur für den Bundestag erforderlich wäre. Der Bergisch-Galdbacher machte zunächst eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und war dann Leiter eines Supermarktes. Er besuchte die Rheinische Akademie Köln, die er als staatlich geprüfter Betriebswirt abschloss. Auf dem zweiten Bildungsweg holte er das Abitur nach und studierte Rechtswissenschaft. Das Studium beendete er mit dem ersten und zweiten Staatsexamen. Seit 1991 ist Bosbach als Rechtsanwalt zugelassen und neben seinem Abgeordnetenmandat auch in diesem Beruf tätig. Seit diesem Jahr ist Bosbach auch Träger des Kitzinger Schlappmaulordens. Den Ordensträgern wird mit dem Preis eine "gar trefflich lockere Zunge" bescheinigt und die Fähigkeit, ein "schlagkräftiges Wort zu führen".


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


13.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Unter anderem mit: Fauré: "Pie Jesu" aus dem Requiem op. 48, bearbeitet für Violoncello und Streichorchester (Christian-Pierre La Marca / Les Ambassadeurs / Alexis Kossenko) - Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 447 (Alessio Allegrini / Orchestra Mozart / Claudio Abbado) - Dvorák: Mondlied der Rusalka (Renée Fleming, Sopran / London Symphony Orchestra / Georg Solti) - Brahms: 4. Sinfonie e-Moll op. 98 (Gewandhausorchester / Riccardo Chailly) - Chopin: Walzer op. 64 (Nikita Magaloff, Klavier) ... ca. 15.00 Lesezeit W. G. Sebald: Austerlitz (14) Gelesen von Michael Krüger (Wh. von 9.30 Uhr) ... Beethoven: Ouvertüre zur Oper "Fidelio" (Tonhalle-Orchester / David Zinman) - Bottesini: Kontrabass-Konzert h-Moll (Boguslaw Furtok / hr-Sinfonieorchester / Stephan Tetzlaff)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


16.05 Uhr

 

 

Kulturcafé

Magazin am Nachmittag, u.a. mit dem Kulturgespräch des Tages


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.05 Uhr

 

 

Der Tag

Auf der Schleimspur zum Erfolg? Ein Thema - viele Perspektiven Moderation: Florian Schwinn "Brown Nosing" nennt man im Englischen den Versuch, jemanden hinten hineinzukriechen, sozusagen vom Ergebnis her gedacht. Ein ebenso gelungenes wie abschreckendes Anwendungsbeispiel lieferte die Kabinettsrunde von Donald Trump: jeder Minister lobte den Chef vor laufender Kamera in so hohen Tönen, dass ein Kim Jong-Un neidisch werden könnte. Aber andererseits: was gibt es da zu lästern? Ist das nicht auch bei uns die beste Methode, unter einem selbstverliebten Chef voranzukommen? Fortschrittliche Führungsexperten rümpfen da natürlich die Nase und fordern den Mitarbeiter mit Ecken und Kanten. Aber was ist, wenn der Chef oder die Chefin solche Typen gefressen hat? Theorie und Praxis dürften hier einigermaßen weit auseinander liegen. Auch in der deutschen Politik sind die Figuren des Kofferträgers und Abnickers tendenziell häufiger als der mutige Quertreiber. Schmeicheln, Jasagen und Liebedienerei sind eben alte und bewährte soziale Techniken - ohne die wir es zu nichts bringen.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


19.04 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


20.04 Uhr

 

 

30 Jahre Rheingau Musik Festival - Musikalische Höhepunkte (

Teil 1) Liszt: 2. Klavierkonzert A-Dur (Tzimon Barto / hr-Sinfonieorchester / Christoph Eschenbach) - 1993 - Mendelssohn: Streichquartett e-moll op. 44 Nr. 2 (Leipziger Streichquartett) - 2009 - Cesti: "Il Tito" - Arie "Berenice dove sei?" (Emiliano Gonzalez Toro, Tenor / Jonathan Guyonnet, Ludovic Coutineau und Giorgia Simbula, Violine / Delphine Grimbert, Viola / Felix Knecht, Violoncello / Stefano Molardi, Cembalo und Leitung) - 2009 - Martinu: Quartett für Oboe, Violine, Violoncello und Klavier (François Leleux / Trio Wanderer) - 2008 - Debussy: La mer (hr-Sinfonieorchester / Paavo Järvi) - 2012 - Schubert: Arpeggione-Sonate a-Moll D 821 (Jean-Guihen Queyras, Violoncello / Alexandre Tharaud, Klavier) - 2008 - Berg: Auswahl aus "Sieben frühe Lieder" (Elina Garanca, Mezzosopran / hr-Sinfonieorchester / Paavo Järvi) - 2011


22.30 Uhr

 

 

Jazz Now

Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen Am Mikrofon: Guenter Hottmann


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


23.04 Uhr

 

 

Doppelkopf

Am Tisch mit Wolfgang Bosbach, "Schlappmaul" Gastgeberin: Karin Röder (Wh. von 12.05 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Albert Lortzing: "Hans Sachs", Ouvertüre (Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin: Adolf Fritz Guhl); Antonio Lotti: Sonate F-Dur (Ensemble Zefiro); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050 (Emmanuel Pahud, Flöte; Berliner Barock Solisten: Rainer Kussmaul); Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219 (Arabella Steinbacher, Violine; Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin: Marek Janowski); Sergej Prokofjew: Sonate A-Dur, op. 82 (Olli Mustonen, Klavier); Vincent d'Indy: Fantasie über französische Volksthemen, op. 31 (Lajos Lencsés, Oboe; Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin: Hans E. Zimmer)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Robert Schumann: "Julius Cäsar", Ouvertüre, op. 128 (Swedish Chamber Orchestra: Thomas Dausgaard); Florent Schmitt: "Sonate libre", op. 68 (Ilona Then-Bergh, Violine; Michael Schäfer, Klavier); Peter Tschaikowsky: "Manfred", Sinfonie nach Byron, op. 58 (David Bell, Orgel; London Philharmonic Orchestra: Mstislaw Rostropowitsch); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur, HWV 318 (Zefiro Baroque Orchestra: Alfredo Bernardini)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Emmanuel Ceysson: Paraphrase über Themen aus der Oper "Carmen" von Georges Bizet (Emmanuel Ceysson, Harfe); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 488 (Mitsuko Uchida, Klavier; English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate); Bohuslav Martinu: Streichquartett Nr. 3 (Prager Streichquartett)