Jetzt läuft auf HR2:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, Allegro vivace, KV 338 (The English Concert: Trevor Pinnock); Percy Grainger: "Country Gardens" (Martin Jones, Klavier); Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur, Finale (The Hanover Band: Roy Goodman); Georg Philipp Telemann: Konzert Nr. 1 D-Dur, TWV 51:D7 (Gábor Boldoczki, Trompete; Sinfonia Varsovia); Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur, Rondo, op. 24 (Midori Seiler, Violine; Jos van Immerseel, Hammerklavier); Dag Wirén: Serenade, Marcia, op. 11 (Norwegisches Rundfunk-Sinfonieorchester Oslo: Ari Rasilainen); John Parry: Sonate Nr. 1 D-Dur (Volker Sellmann, Harfe); Michael Haydn: Quintett B-Dur, Finale (L'Archibudelli)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück


06.15 Uhr

 

 

Gedicht

...


06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

Pfarrerin Janine Knoop-Bauer, Darmstadt ...


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

Frühkritik


07.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau


08.30 Uhr

 

 

Buchbesprechung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.15 Uhr

 

 

Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

...


09.30 Uhr

 

 

Lesezeit

W. G. Sebald: Austerlitz (16) Gelesen von Michael Krüger (Wh. ca. 15.00 Uhr)


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


10.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Unter anderem mit: Mendelssohn: Ouvertüre zum "Sommernachtstraum" (hr-Sinfonieorchester / Joshua Weilerstein) - Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201 ( Academy of St. Martin-in-the-Fields / Neville Marriner) - Liszt: 3. Liebestraum As-Dur (Khatia Buniatishvili, Klavier) - Smetana: Hochzeitsszenen (Slowakisches Radio-Sinfonieorchester / Robert Stankovsky)


11.55 Uhr

 

 

95 Anschläge - Thesen für die Zukunft

Astrid Kleist: Neid ist ein krasser Lackmustest auf unsere Selbsteinschätzung und Gesellschaftsordnung


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter



12.05 Uhr

 

 

Doppelkopf

Am Tisch mit Oliver Reese, "Theaterfuchs" Gastgeberin: Daniella Baumeister (Wh. um 23.04 Uhr)


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


13.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Unter anderem mit: Brahms: 1. Ungarischer Tanz g-Moll, bearbeitet für Violine und Klavier (Kyung-Wha Chung / Philipp Moll) - Carulli: Gitarrenkonzert e-Moll op. 140 (Pepe Romero / Academy of St. Martin-in-the-Fields / Iona Brown) - Saint-Saëns: Der Karneval der Tiere (Emmanuel Pahud, Flöte / Paul Meyer, Klarinette u.a. ) - Bruch: Romanze für Viola und Orchester F-Dur op. 85 (Janine Jansen / Gewandhausorchester / Riccardo Chailly) - Chopin: Walzer cis-Moll op. 64 Nr. 2 (Artur Rubinstein, Klavier) ... ca. 15.00 Lesezeit W. G. Sebald: Austerlitz (16) Gelesen von Michael Krüger (Wh. von 9.30 Uhr) ... Mendelssohn: Lied ohne Worte D-Dur op. 109, bearbeitet für Violoncello und Klavier (Pieter Wispelwey / Paolo Giacometti) - C. Ph. E. Bach: Oboenkonzert Es-Dur Wq 165 (Heinz Holliger / Camerata Bern / Thomas Zehetmair)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


16.05 Uhr

 

 

Kulturcafé

Magazin am Nachmittag u.a. mit dem Kulturgespräch des Tages


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.05 Uhr

 

 

Der Tag

Ein Thema - viele Perspektiven


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


19.04 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


20.04 Uhr

 

 

Kaisers Klänge

Musikalische Entdeckungsreisen mit Niels Kaiser Entdecken, aufführen, dokumentieren: Die Reihe "Komponistinnen und ihr Werk" (Wh. vom vergangenen Sonntag) Komponistinnen sind im Musikleben unserer Zeit immer noch unterrepräsentiert. In Kassel aber wird dem schon seit langem entgegengearbeitet. Dort gründete die Sängerin Christel Nies 1990 die Konzertreihe "Komponistinnen und ihr Werk". Seitdem ist diese Reihe eine unendliche Geschichte von Entdeckungen und Aufführungen, eine Reise zwischen Alter und Neuer Musik: von den byzantinischen Hymnen Kassias, der ersten abendländischen Komponistin ( ca. 865) über die Werke von Fanny Hensel und Emilie Mayer bis zur zeitgenössischen Musik etwa von Kaija Saariaho oder Hanna Kulenty. Im Gespräch mit Niels Kaiser berichtet Christel Nies von Höhepunkten ihrer musikalischen Entdeckungsreise und bringt klingende Kostproben mit.


21.00 Uhr

 

 

Gegen den Tod

Hörspiel nach Elias Canetti Bearbeitung: Hans Gerd Krogmann Mitwirkende: IchundEr - Samuel Finzi Lebensfreund - Ingo Hülsmann Historiker - Ulrich Noethen Philosoph - Friedhelm Ptok Ungläubiger - Mathias Lange Ironiker - Gerd Wameling Junge Frau - Lisa Hrdina Künstler - Max von Pufendorf Erzählerin - Tatja Seibt Zwischentext - Eckhard Roelcke Regie: Hans Gerd Krogmann (DKultur 2016) ... Anschließend ab 22:00 Uhr: "Attraction" Christoph Sietzen, Perkussion "Der Sonne und dem Tod kann man nicht fest in die Augen schauen. Wir müssen böse sein, weil wir wissen, dass wir sterben. Wir wären noch böser, wenn wir von Anfang an wüssten, wann", sagt der Philosoph. Neben ihm geben IchundEr, ein Historiker, ein Ungläubiger, eine Erzählerin, ein Ironiker, eine junge Frau, ein Künstler und ein Kind den zerstreuten und widersprüchlichen Aufzeichnungen Canettis eine Stimme. Elias Canetti begann inmitten des Zweiten Weltkrieges, als junger Mann, damit, seine Gedanken in Grotesken, Tiraden und fantastischen Aphorismen gegen den Tod aufzuschreiben. An diesem Buch schrieb er lebenslang, ohne es zu veröffentlichen. Mit Samuel Finzi, Ingo Hülsmann, Ulrich Noethen, Friedhelm Ptok u.a. Elias Canetti (1905-1994) in Rutschuk/Bulgarien als Kind jüdisch-spanischer Eltern geboren. Romancier, Naturwissenschaftler, Kulturphilosoph und Dramatiker. Wuchs vielsprachig auf, lebte in Lausanne, Zürich, Frankfurt, und - bis zu seiner Emigration nach London (1938) - in Wien. 1981 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.


22.30 Uhr

 

 

Jazzfacts

What's going on? Am Mikrofon: Claus Gnichwitz


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


23.04 Uhr

 

 

Doppelkopf

Am Tisch mit Oliver Reese, "Theaterfuchs" Gastgeberin: Daniella Baumeister (Wh. von 12.05 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Johann Wilhelm Wilms: Ouvertüre D-Dur (NDR Radiophilharmonie Hannover: Howard Griffith); Franz Christoph Neubauer: Flötentrio C-Dur (Hans-Jüregen Pincus, Flöte; Peter Heidrich, Violine; Claus Conrad, Viola); Antonín Dvorák: Böhmische Suite D-Dur, op. 39 (NDR Elbphilharmonie Orchester: Thomas Hengelbrock); Carl Philipp Emanuel Bach: Magnificat, Wq 215 (Annette Dasch, Kristina Naude, Sopran; Alison Browner, Alt; Martin Homrich, Tenor; Geert Smits, Bass; NDR-Chor; Concerto Köln: Hans-Christoph Rademann); Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur, KV 315 f (Midori, Violine; Christoph Eschenbach, Klavier; NDR Elbphilharmonie Orchester: Christoph Eschenbach)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Friedrich Smetana: "Der Kuß", Ouvertüre (Tschechische Philharmonie Prag: Václav Neumann); René Lenormand: Klaviertrio g-Moll, op. 30 (Trio Chausson); Alessandro Scarlatti: "La gloria di Primavera", Arie des Frühlings (Simone Kermes, Sopran; Le Musiche Nove: Claudio Osele); Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 960 (Gerhard Oppitz, Klavier); Carl Stamitz: Flötenkonzert G-Dur, op. 29 (Jean-Pierre Rampal, Flöte; The Scottish Chamber Orchestra: Raymond Leppard); Marcel Grandjany: Rhapsodie (Judy Loman, Harfe)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Johannes Brahms: Akademische Festouverture c-Moll, op. 80 (Cleveland Orchestra: Lorin Maazel); Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 377 (Friederike Starkloff, Violine; José Gallardo, Klavier); Georg Friedrich Händel: "Saeviat tellus inter rigores", HWV 240 (Roberta Invernizzi, Sopran; Academia Montis Regalis: Alessandro de Marchi); Michail Glinka: Trio pathétique d-Moll, Scherzo (Trio Idamante)