Jetzt läuft auf HR2:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

83 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur, op. 25 - Symphonie classique (Sankt Petersburger Philharmoniker: Jurij Temirkanow); Arcangelo Corelli: Follia, op. 5, Nr. 12 (Mechthild Karkow, Violine; Pera Ensemble); Vincenzo Bellini: Norma, Casta diva (Jean-Yves Thibaudet, Klavier); Joachim Raff: Dornröschen, Vorspiel (Orchestre de la Suisse Romande: Neeme Järvi); Ferenc Farkas: Alte ungarische Tänze aus dem 17. Jahrhundert (István-Zsolt Nagy, Flöte; Budapest Strings); Darius Milhaud: Petit Concert, op. 192 (Mitglieder des Trio Bellerive)

417 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück

383 Hörer

06.15 Uhr

 

 

Gedicht

540 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

Pfarrer Bernd Spriestersbach, Bruchköbel

435 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

410 Hörer

07.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

227 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

410 Hörer

08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau

472 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

410 Hörer

09.15 Uhr

 

 

Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

53 Hörer

09.30 Uhr

 

 

Lesezeit

Margriet de Moor: Neid Gelesen von Ursula Illert

123 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Treffpunkt hr-Sinfonieorchester

Unter anderem mit: Nielsen: 4. Sinfonie op. 29 Das Unauslöschliche (Paavo Järvi)

329 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

227 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Hörbuchzeit

Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche

34 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos

477 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Lauschinsel - Radio für Kinder

Michael Ende Lenchens Geheimnis Gelesen von Uwe Koschel (hr 1994) Manche Kinder haben es echt schwer mit ihren Eltern. Zum Beispiel Lenchen, die das ständige Herumkommandiertwerden satt hat. Dabei war Lenchen ein ungemein liebenswürdiges Mädchen – solange ihre Eltern vernünftig waren und folgsam taten, was sie von ihnen verlangte. Aber das taten sie eben leider fast nie. Und immer zwei gegen eins, das ist einfach ungerecht! Also sucht Lenchen Rat bei einer Fee und erhält ein Zaubermittel. Mit dessen Hilfe werden ihre Eltern bei jeder Widerrede in ihrer Größe halbiert. Es dauert nicht lange, bis die beiden auf Daumengröße geschrumpft sind. Nur: Wer öffnet Lenchen jetzt zum Beispiel die Wohnungstür, wenn sie den Schlüssel vergessen hat? Lenchen wünscht sich nichts sehnlicher, als den Zauber rückgängig zu machen. Aber das ist gar nicht so einfach! … – Michael Ende wäre am 12. November 85 Jahre alt geworden. Die „Lauschinsel“ erinnert mit dieser Lesung an den vielseitigen, preisgekrönten und über die Landesgrenzen hinaus beliebten Autor.

39 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musikszene Hessen

Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben Am Mikrofon: Werner Laibusch

633 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Kulturszene Hessen

Handschriften der Romantik, neu gelesen von Katharina Hacker (Wh. vom vergangenen Sonntag) Wald und Mondnacht, Abschied und Sehnsucht – in Joseph von Eichendorffs Poesie kommt alles zusammen, was die Romantik ausmacht. Nicht ohne Grund ist er einer der meistvertonten Lyriker deutscher Sprache. Im Hochzeitssaal des Alt-Oberurseler Brauhauses geht die Schriftstellerin Katharina Hacker jetzt der Entstehungsgeschichte von Eichendorffs Liedern nach. Wie kommt das Gedicht aufs Papier? Wie entstehen aus einigen Notizen unvergängliche Zeilen? Und was verraten Handschrift, Papier und Tinte? Im Frankfurter Goethe-Haus hat Katharina Hacker Einblick in die wertvolle Autographen-Sammlung des Freien Deutschen Hochstifts genommen. 12 Kartons mit Handschriften von Joseph von Eichendorff werden hier aufbewahrt. Die Schriftstellerin hat zwei Blätter ausgewählt, die sie dem Oberurseler Publikum vorstellt. Im Mittelpunkt des Abends stehen die Geschichten, die die Handschriften zwischen den Zeilen erzählen. Es moderiert Martin Maria Schwarz. Sie hören eine Aufzeichnung aus der öffentlichen Veranstaltung vom 16. September.

453 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Live Jazz

Bartmes, Jazzahead! 2014, German Jazz Expo, Messe Bremen, Borgward Saal, April 2014 // Cnirbs, Jazzahead! 2014, German Jazz Expo, Messe Bremen, Exhibition Hall 2, April 2014 Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

51 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1292 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Literatur im Kreuzverhör

LIVE aus der Bensheimer Bücherstube Eine literarische Schnitzeljagd zum Mitmachen und Mitraten Thema: „Jazz in der Literatur“ Literarischer Gastgeber ist Peter Härtling. Die Texte werden von Helmut Winkelmann gelesen. Mitglieder des Rateteams sind Irene Ruttmann, Peter Kemper und Uwe Wittstock.

276 Hörer

21.30 Uhr

 

 

LIVE - Jazz-Festival aus Berlin

Aus dem Haus der Berliner Festspiele und aus dem Jazzclub A-Trane: Daniel Humair “Sweet & Sour“ // WDR Big Band feat. Kurt Elling: “Freedom Songs” // Johanna Borchert “Desert Road” // Hedvig Mollestad Trio Am Mikrofon: Ulf Drechsel Die ARD-JazzNacht ist zu hören in hr2-kultur, rbb Kulturradio, BR-Klassik, NDR Info, radio bremen – Nordwestradio, WDR3, SWR2 und SR2 KulturRadio

0 Hörer

00.00 Uhr

 

 

LIVE - Jazz-Festival aus Berlin

Aus dem Haus der Berliner Festspiele, dem Jazzclub A-Trane und der Akademie der Künste: Konzerte und Gespräche u.a. von und mit: Elliott Sharp “Tribute: Martin Luther King Berlin ‘64“ // Eva Klesse Quartet // Francesco Bearzatti Tinissima 4tet “Monk’n’Roll“ // Benny Golson Quartet // Get The Blessing, // Soweto Kinch // Alexander von Schlippenbach & Aki Takase “Celebrating Eric Dolphy“ // Silke Eberhard Potsa Lotsa Plus plays ”Love Suite” by Eric Dolphy Am Mikrofon: Ulf Drechsel, Roland Spiegel, Guenther Huesmann, Nabil Atassi und Ulli Habersetzer Die ARD-JazzNacht ist zu hören in hr2-kultur, rbb Kulturradio, Bayern 2, NDR Info, radio bremen - Nordwestradio, WDR3, SWR2, SR2 KulturRadio und MDR Figaro

0 Hörer