Jetzt läuft auf HR2:

Gedicht

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Johann Sebastian Bach: Suite E-Dur, Prélude, BWV 1006 a (Rolf Lislevand, Laute); Franz Xaver Wolfgang Mozart: Klavierkonzert Nr. 2 Es-Dur, Allegro con brio (Christoph Hammer, Klavier; Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Paul von Klenau: "Klein Idas Blumen", Ballett-Ouvertüre (Odense Sinfonieorchester: Jan Wagner); Unico Wilhelm von Wassenaer: Concerto armonico Nr. 2 B-Dur (Academy of Ancient Music: Andrew Manze); Niccolò Paganini: Quartett Nr. 7, Rondo (Siegbert Remberger, Gitarre; Das Offenburger Streichtrio); Giovanni Paisiello: "Il barbiere di Siviglia", Ouvertüre (I Virtuosi di Roma: Renato Fasano)

708 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück

625 Hörer

06.15 Uhr

 

 

Gedicht

...

629 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

Pastoralreferentin Andrea Emmel, Frankfurt ...

604 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

771 Hörer

07.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

409 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

771 Hörer

08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau

591 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

771 Hörer

09.15 Uhr

 

 

Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

...

168 Hörer

09.30 Uhr

 

 

Lesezeit

Der hr2-kultur Radioslam im English Theatre. Moderation: Lars Ruppel

319 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Treffpunkt hr-Sinfonieorchester

Unter anderem mit: Brahms: 1. Sinfonie c-Moll op. 68 (Stanislaw Skrowaczewski)

413 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

409 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Hörbuchzeit

Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche

105 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos

1119 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Lauschinsel - Radio für Kinder

Wie Mama und Papa Verliebte wurden Von Katharina Grossmann-Hensel Gelesen von Nina Wolf, Karmen Mikovic, Michael Quast (hr 2010) ... Herr Jemineh hat Glück Von Heinz Janisch Gelesen von Helge Heynold (hr 2012) Mama mochte alles, was bunt ist, und Papa alles, was nicht bunt ist. Die beiden konnten gegensätzlicher nicht sein. Als sie eines Tages zufällig aufeinanderstoßen, wird Papa plötzlich ganz rot und Mama verliert ihre Farbe. Da wird ihnen klar - sie sind Verliebte! ------------------------------------------------------ Heinz Janisch Herr Jemineh hat Glück Gelesen von Helge Heynold "Ich bin ein Glückskind", sagt Herr Jemineh. "Ich hab dauernd nur Glück in meinem Leben!" Dabei stolpert er eigentlich von einem Unglück ins nächste. "Ansichtssache", sagt Herr Jemineh. Es komme nur darauf an, von welcher Seite man die Dinge betrachte. Ob ihm nun ein Elefant auf den Kopf fällt, er die Treppe hinunterstürzt oder von einem Dampfer gestreift wird - in jedem Unglück steckt auch etwas Gutes. Dann kann es nämlich sein, dass der Pechvogel seinen Schlüssel wiederfindet, zu einer Reise übers Meer eingeladen wird oder gar seine zukünftige Frau kennenlernt!

116 Hörer

14.45 Uhr

 

 

Kohle, Cash und Pinkepinke

Das hr2-Kinderfunkkolleg Geld (9) Was tun, wenn der Geldschein zerrissen ist? Von Karoline Sinur www.kinderfunkkolleg-geld.de Der Geldschein steckte tief in der Hosentasche, und dann ist die Hose in der Waschmaschine gelandet! Es gibt viele Möglichkeiten, Geld zu beschädigen. Die Mitarbeiter des Nationalen Analysezentrums in Mainz sortieren jeden Tag Papierfetzen, Aschehäufchen und Geldscheine, die von Mäusen angeknabbert wurden. In dieser Folge gibt es die unglaublichsten, traurigsten und lustigsten Geschichten. Und man erfährt, wann beschädigtes Geld ein Fall für die Polizei ist.

1 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musikszene Hessen

Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben Am Mikrofon: Christiane Hillebrand

754 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Kulturszene Hessen

"Wie es damals war"- Erinnerungen an die Nachkriegszeit Moderation: Hans Sarkowicz Die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs und die Nachkriegszeit standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung in Wiesbaden. Sie hören die gekürzte Aufzeichnung vom 25. November 2015.Im Rahmen der Themenwoche "70 Jahre Kriegsende und demokratischer Neubeginn in Hessen".

601 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

19.05 Uhr

 

 

Live Jazz

Theo Croker & DVARKFUNK | Theo Croker, tp, electronics | Anthony Ware, ts | Michael King, keyb | Eric Wheeler, b | Kassa Overall, dr | guest appearance: Dee Dee Bridgewater, voc | Pori Jazz Festival 2015, Lokki Stage, Kirjurinluoto, Pori / Finnland, Juli 2015 Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

130 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Aus Paris: Die Oper "Moses und Aron" von Arnold Schönberg

Moses - Thomas Johannes Mayer Aron - John Graham-Hall Ein junges Mädchen - Julie Davies Eine Kranke - Catherine Wyn-Rogers Ein junger Mann - Nicky Spence Der nackte Jüngling - Michael Pflumm Ein Mann - Chae Wook Lim Ein anderer Mann, Ephraimit - Christopher Purves Ein Priester - Ralf Lukas u.a. Chor, Kinderchor und Orchester der Opéra Bastille Paris Leitung: Philippe Jordan (Aufnahme vom 20. Oktober 2015 aus der Opéra Bastille) Arnold Schönberg begann 1930 mit der Arbeit an seiner letzten und einzigen großen Oper, in deren Libretto er seine religiösen und philosophischen Ideen zum Ausdruck brachte. Die Brüder Moses und Aron ringen um die Vermittlung des Nichtvermittelbaren: Moses ist der Mann des Gedankens, aber er ist des Wortes nicht mächtig und braucht die bildhafte Kraft seines Bruders Aron, um das Volk davon zu überzeugen, einem Gott zu folgen, den es nicht sehen und nicht fühlen kann. Der Konflikt zwischen diesen Positionen ist unauflösbar. In dem Werk kollidieren Moses und Aron, Radikalismus und Kompromiss, lyrischer Gesang und verlegene Worte vor einem wankelmütigen Volk, verkörpert durch den außergewöhnlich dominanten Chor, der quasi die Funktion der dritten Hauptfigur übernimmt. "O Wort, du Wort, das mir fehlt!", ruft Moses zum Schluss verzweifelt und beklagt damit gleichzeitig die tragische Ohnmacht des Propheten sowie die eigene Unfähigkeit, seine inneren Widersprüche zu überwinden. hr2-kultur sendet die Aufnahme der aufsehenerregenden Inszenierung aus dem vergangenen Jahr in der Pariser Bastille-Oper.

0 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

23.05 Uhr

 

 

The Artist's Corner

Achtung zerbrechlich Musik von und mit Glasotronik Am Mikrofon: Stefan Fricke 1990 hat der Musiker Andreas H.H. Suberg unter dem Namen "Glasotronik" ein ganz spezielles Ensemble gegründet. Und der gewählte Name ist Programm: Instrumente aus Glas tönen hier, mal allein, mal mit elektronischen Geräten verknüpft. Verschiedenste Tonkünstler haben dafür spezielle Glasklang-Konzepte entwickelt, die bei allen kompositorischen und ästhetischen Unterschieden doch einiges gemeinsam haben: Fragilität und Originalität.

256 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Johannes Brahms: Klarinettentrio a-Moll, op. 114 (Ian Brown, Klavier; Mitglieder des Nash Ensemble); Jean Absil: "Bestiaire" (Europa Chor Akademie: Sylvain Cambreling); Johann Gottlieb Graun/Carl Heinrich Graun: Trio D-Dur (Les Amis de Philippe); Max Reger: Serenade G-Dur, op. 95 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Hermann Scherchen); Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", Harmoniemusik (Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen)

1389 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Sergej Rachmaninow: "Capriccio bohémien", op. 12 (Sydney Symphony Orchestra: Vladimir Ashkenazy); Georg Friedrich Händel: "Alexander's Feast", HWV 75 (Roberta Invernizzi, Sopran; Werner Güra, Tenor; Gerald Finley, Bass; Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde Wien; Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt)

1244 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

3187 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Edvard Grieg: Ballade g-Moll, op. 24 (Gerhard Oppitz, Klavier); Carl Nielsen: Symphonie Nr. 2 - "Die vier Temperamente" (New York Philharmonic Orchestra: Alan Gilbert)

574 Hörer