Jetzt läuft auf HR2:

Klassikzeit

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

George Whitefield Chadwick: "Euterpe", Ouvertüre (Nashville Symphony Orchestra: Kenneth Schermerhorn); Antonio Vivaldi: Violinkonzert A-Dur, R 347 (Rachel Podger, Violine; Arte dei Suonatori); Frederic Lamond: "Sword dance" (BBC Scottish Symphony Orchestra: Martyn Brabbins); Johann Nepomuk Hummel: Zehn Variationen über ein Thema aus Glucks "Armide", op. 57 (Howard Shelley, Klavier); Jean Françaix: "L'heure du berger" (Arcis Quintett); Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 6 D-Dur, Scherzo (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Rafael Kubelik)

528 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück

478 Hörer

06.15 Uhr

 

 

Gedicht

...

553 Hörer

06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

Pfarrerin Anke Spory, Bad Homburg ...

472 Hörer

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

541 Hörer

07.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

292 Hörer

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

541 Hörer

08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau

531 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

541 Hörer

09.15 Uhr

 

 

Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

...

97 Hörer

09.30 Uhr

 

 

Lesezeit

Oscar Wilde: Die Nachtigall und die Rose Gelesen von Torben Kessler

198 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Treffpunkt hr-Sinfonieorchester

Unter anderem mit: Ravel: La Valse (Pietari Inkinen) - Cannabich: Sinfonie Nr. 63 D-Dur (Hugh Wolff) - Grieg: 1. Peer-Gynt-Suite (Roberto Paternostro)

375 Hörer

11.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen

292 Hörer

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Hörbuchzeit

Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche

76 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos

751 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Lauschinsel - Radio für Kinder

Katzenaugen-grüne-Trauben- Blitzer-Glitzer-Geistergrün Von Tanja Dückers Gelesen von Monika Müller-Heusch (hr 2015) - Ursendung - Lara erzählt Dinge, die keinem anderen Menschen einfallen würden, schon gar nicht ihrer Freundin Finja. Seit Lara weiß, dass es in der Sprache der Inuit zwanzig verschiedene Wörter für Schnee gibt, sieht sie die Welt mit anderen Augen. Und stellt fest: Fast keine Farbe gibt es doppelt! Ihre Strickjacke ist eindeutig wackelpuddinggrün. Finjas T-Shirt: meerjungfraugrün. Laras Leggings: Igittspinatgrün! Und Mamas Bluse? Jägermeister-Kleister-weißte-was-grün! Und schon ist kein Grün mehr sicher vor weiteren Wortschöpfungen der beiden Mädchen.

83 Hörer

14.45 Uhr

 

 

Punkt, Komma, Strich

Das hr2-Kinderfunkkolleg Mathematik (6) Gibt es Geheimzahlen?

0 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Musikszene Hessen

Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben - unter anderem mit der Reihe "Der Sound der Freiheit - 70 Jahre Jazz in Hessen" Geschichtsträchtiges Soundlabor - das hr-Jazzensemble Am Mikrofon: Werner Laibusch Auf dem 6. Deutschen Jazzfestival Frankfurt 1958 erklärte Eberhard Beckmann, der damalige Intendant des Hessischen Rundfunks, die German All-Stars um Albert Mangelsdorff zum Jazzensemble des Hessischen Rundfunks. Niemand konnte damals ahnen, dass diese Formation, wenn auch natürlich in veränderter Besetzung, bis heute bestehen würde und nach wie vor eine ungeheuer fruchtbare Experimentier-Werkstatt darstellt. Claus Gnichwitz hat den Musikern über die Schulter geschaut.

687 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Kulturszene Hessen

Schöne Aussichten - Das Frankfurter Literaturgespräch (Wh. vom vergangenen Sonntag) Schöne Aussichten", das ist Literarisches Quartett ohne Quotendruck und Fernbedienung. Das Publikum sitzt nämlich mittendrin. Streiten, schlichten und abwägen werden auch im 26. Durchgang hr2-Literaturredakteur Alf Mentzer, Literaturkritikerin Mara Delius und F.A.Z.-Redakteur Hubert Spiegel. Zum Quartett wird das Trio im 26. Durchgang durch die Schriftstellerin Judith Hermann. Bei ihren Lesungen kann sie sich voll und ganz auf ihren Text verlassen, aber was wird sie über die Texte ihrer Kolleginnen und Kollegen sagen, wenn sie selbst in die Rolle der Kritikerin schlüpft? Dem unwiderruflichen "Haltbarkeitstest" unterzogen wird "Die neuen Leiden des jungen W." von Ulrich Plenzdorf. Sie hören eine Aufzeichnung vom 21.04.2015 aus dem Literaturhaus Frankfurt.

527 Hörer

19.00 Uhr

 

 

LIVE aus der MET in New York:

"Ein Maskenball" von Verdi König Gustav - Piotr Beczala Amelia - Sondra Radvanovsky Renato - Dmitri Hvorostovsky Oscar, Page - Heidi Stober Ulrica, Wahrsagerin - Dolora Zajick Richter - Mark Schowalter Silvano, Matrose - Trevor Scheunemann Diener Amelias - Scott Scully Samuel, Verschwörer - Keith Miller Tom, Verschwörer - David Crawford Chor und Orchester der Metropolitan Opera Leitung: James Levine Giuseppe Verdi zeigt sich in seiner Oper "Der Maskenball" ("Un ballo in maschera") auf der Höhe seiner künstlerischen Gestaltungskraft. Noch stärker als in seinen vorhergehenden Werken - unter anderem "Rigoletto", "Der Troubadour" und "La Traviata" - gelingt ihm hier die Profilierung unterschiedlicher dramatischer Situationen durch die musikalische Gestaltung. Besonders die weibliche Protagonistin Amelia ist wohl die am differenziertesten gezeichnete Frauengestalt, die Verdi bis dahin geschaffen hatte: nicht als Liebende schlechthin, sondern als Frau, die ständig von bohrender Gewissensqual bedroht ist. Verdis Oper wurde 1859 in Rom mit außerordentlichem Erfolg uraufgeführt, nachdem sie ein Jahr zuvor in Neapel wegen des Sujets des Königsmords von der Zensur abgelehnt wurde. In dieser Saison steht Verdis "Maskenball" in der New Yorker MET auf dem Programm unter der musikalischen Leitung von James Levine. hr2-kultur überträgt heute Abend live die Nachmittagsvorstellung aus New York.

38 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

23.05 Uhr

 

 

The Artist's Corner

Ben Patterson Lost Tape Realisation: Ben Patterson & Friends (hr 2014) - Ursendung - Als der amerikanische Kontrabassist Ben Patterson, gerade 26 Jahre alt, am 14. Juni 1960 in Köln ankommt, hat er auch ein Tonband dabei mit seiner ersten elektronischen Komposition. Diese will er unbedingt Karlheinz Stockhausen zeigen. Doch schon bei ihrem ersten Treffen verstehen sich die beiden auf Anhieb nicht. Das Tape gerät in Vergessenheit. Patterson wird 1962 Fluxist - mit heutigem Wohnort Wiesbaden, der Wiege von Fluxus. Vor einigen Monaten machte er sich nochmals auf die Suche nach dem elektronischen Stück, nach dem Tonband. Er konnte es nicht mehr finden; aber er hat es für "The Artist's Corner" rekonstruiert.

244 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Carl Philipp Emanuel Bach: Cembalokonzert G-Dur, Wq 3 (Ludger Rémy, Cembalo und Leitung; Les Amis de Philippe); Clara Schumann: Sechs Lieder, op. 13 (Gabriele Fontana, Sopran; Konstanze Eickhorst, Klavier); John Parry: Harfensonate Nr. 1 D-Dur (Volker Sellmann, Harfe); Helene Liebmann: Grande Violoncellosonate B-Dur, op. 11 (David Geringas, Violoncello; Tatjana Schatz, Klavier); Georges Bizet: Harmoniemusik nach "Carmen" (Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie); Rudi Stephan: Musik für Orchester in einem Satz (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Hans Zender); Darius Milhaud: Sonatine, op. 100 (Ralph Manno, Klarinette; Alfredo Perl, Klavier)

1180 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Marin Marais: Suite g-Moll (Jordi Savall, Bassgambe; Hopkinson Smith, Theorbe; Ton Koopman, Cembalo); Louis Spohr: Doppelquartett Nr. 4 g-Moll (Academy of St. Martin-in-the-Fields Chamber Ensemble); Ludwig van Beethoven: Fantasie c-Moll, op. 80 (Rudolf Serkin, Klavier; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Rafael Kubelik); Josef Suk: "Das Reifen", op. 34 (Royal Liverpool Philharmonic Choir and Orchestra: Pesek Libor)

1052 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter

1950 Hörer

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Max Reger: Suite im alten Stil F-Dur, op. 93 (Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie: Horst Stein); Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Rheinische" (Orchestre des Champs Elysées: Philippe Herreweghe)

460 Hörer