Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

MDR KULTUR im Konzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Giovanni Battista Sammartini: Sinfonie Nr. 3 D-Dur (Ensemble 415: Chiara Banchini) Michail Glinka: Variationen A-Dur über ein Thema aus Donizettis "Anna Bolena" (Vladimir Stoupel, Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur, KV 136 (Camerata Nordica) Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso a-Moll, op. 28 (Ivry Gitlis, Violine; Daria Hovora, Klavier) Riccardo Drigo: "Pas de deux" (London Symphony Orchestra: Richard Bonynge) Louis Moreau Gottschalk: "Home sweet home", op. 51 (Alan Feinberg, Klavier)


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Morgen


1 Wertung:      Bewerten

06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Holger Treutmann, Dresden (Sachsen). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der evangelischen Landeskirchen.


1 Wertung:      Bewerten

06.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

06.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

06.50 Uhr

 

 

Presseschau


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

07.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Sachbuch der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

3 Fragen, 2 Anrufer, 1 Gewinner - Das MDR Kultur

Mittwochsrätsel


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Pelle der Eroberer - 3. Teil: Kämpfe

Zum 150. Geburtstag von Martin Andersen Nexø am 26. Juni Von Martin Andersen Nexø Pelle hat die Knechte endlich einmal überlistet und dabei sogar 50 Öre gewonnen. Das ganze Frühjahr über spekuliert er, was er sich dafür kaufen kann. Doch dann verspielt er seinen Schatz, und das ausgerechnet an Rud! Den Winter über muss er jetzt in die Schule gehen. Für Lasse ist das ein Ereignis: In seiner ganzen Familie ist noch niemals einer in die Schule gegangen. Pelle interessiert sich zwar auch für die Buchstaben, aber vielmehr noch für die Spiele der Fischerjungen, die ihn aber nicht in ihre Gemeinschaft lassen. Bis er ins Eiswasser springt. Sein Examen besteht Pelle so spielend, dass Lasse alle seine Hoffnungen in ihn setzt. Denn von sich selbst erwartet er schon lange nicht mehr, sie beide von diesem düsteren Hof fortzubringen. Aber wenigstens das Messer, das Pelle sich so sehr gewünscht hat, schenkt er ihm zum Geburtstag und ahnt nicht, dass Pelle ihm kurz darauf damit das Leben retten wird. Regie: Götz Fritsch Bearbeitung: Caren Fischer Komponist: Paul Hoorn Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk 2004 Sprecher: Frowin Wolter - Pelle als Kind Cornelius Lipp - Pelle als älteres Kind Odi Zahavi - Pelle als Halbwüchsiger Hilmar Thate - Lasse Hellmut Lange - Erzähler Hilmar Eichhorn - Herr Kongstrup Ramona Libnow - Frau Kongstrup Dieter Bellmann - Verwalter (26 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

Kulturtipp


1 Wertung:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

10.15 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

10.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

10.50 Uhr

 

 

Das Gedicht


7 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

11.15 Uhr

 

 

Buch


0 Wertungen:      Bewerten

11.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Mittag


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

13.10 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

13.40 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Nachmittag


0 Wertungen:      Bewerten

14.15 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Sachbuch der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung


18 Wertungen:      Bewerten

15.10 Uhr

 

 

Eugen Onegin - Versroman (Folge 17 von 19)

Von Alexander Sergejewitsch Puschkin Regie: Ingo Colbow Produktion: NDR 2004 Sprecher: Volker Risch (14 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

16.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

16.40 Uhr

 

 

MDR Kultur International


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

17.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

17.40 Uhr

 

 

Film


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR Spezial


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Pelle der Eroberer - 3. Teil: Kämpfe

(Wh. von 09:05 Uhr)


0 Wertungen:      Bewerten

19.35 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Jazz Lounge


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Songs und Chansons


0 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Folk und Welt

MDR KULTUR - Feature


0 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Der verbotene Regenbogen

Anders lieben in Russland Von Lorenz Hoffmann Seit 2013 erzeugt in Russland das Gesetz gegen "homosexuelle Propaganda vor Minderjährigen" ein Klima des Schweigens, fördert Diskriminierung, Diffamierung, homophobe Gewalt. Und trifft die am härtesten, die es vorgibt, schützen zu wollen - Jugendliche und Kinder. Marina zum Beispiel, das Transgender-Mädchen. Die von zu Hause fortläuft, als ihr Vater einen Popen kommen lässt, um ihr den Teufel der Abartigkeit austreiben zu lassen. Oder der 14-jährige Nikita, der eher Russland verlassen, als sich vor den Eltern als schwul outen will. Das Feature erzählt von Menschen, die sich wehren gegen das Schweigen. Von Aktivisten des Petersburger LGBT-Netzwerkes "Vychod" ("Coming- Out") oder von der 70-jährigen Jelena, Mutter eines schwulen Sohnes. Die, auch wenn sie dabei immer wieder verhaftet wird, für die Rechte von LGBT auf die Straße geht. Mit großer menschlicher Selbstverständlichkeit. In dem Bewusstsein, nicht für die Rechte einer kleinen Minderheit zu streiten, sondern für elementares Menschenrecht. Lorenz Hoffmann, geb. 1974, ist in Salzwedel in der Altmark aufgewachsen, hat in Magdeburg Abitur gemacht, zwei Jahre in einem Kindergarten in Minsk (Belarus) gearbeitet und danach Germanistik und Ostslavistik in Leipzig studiert. Er ist Vater zweier Töchter. Seit Abschluss des Studiums arbeitet er als freier Autor für Rundfunksender und Hörbuchverlage. Zuletzt schrieb er das Hörspiel "Lutherland" (MDR 2017), die "acoustic novel" "Thälmannstraße 89" (MDR 2014), und das Feature "Giftgas in der Ostsee" (MDR/rbb 2015). Regie: Ulrike Lykke Langer Produktion: MDR 2017 Sprecher: Armin Zarbock - Übersetzer 1 Frank Wünsche - Übersetzer 2 Lutz Harder - Übersetzer 3 Malick Bauer - Übersetzer 4 Sophie Lutz - Übersetzerin 1 Conny Wolter - Übersetzerin 2 (58 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Nachtmusik


2 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

präsentiert von BR-KLASSIK 00.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) August Emil Enna: "Kleopatra", Ouvertüre (NDR Radiophilharmonie: Hermann Bäumer) Max Reger: "Aus der Jugendzeit", op. 17 (Markus Becker, Klavier) Franz Liszt: "Tasso, Lamento e Trionfo" (NDR Elbphilharmonie Orchester: Alexander Rahbari) Giuseppe Tartini: Sonate g-Moll - "Teufelstriller-Sonate" (Elina Vähälä, Violine; Evan Solomon, Klavier) Claudio Monteverdi: "Il ballo delle ingrate", Ballett-Oper (Heather Harper, Annon Lee Silver, Sopran; Richard Angas, Bariton; Mitglieder der Hannoverschen Solistenvereinigung; NDR Rundfunkorchester Hannover: Raymond Leppard)


18 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Béla Bartók: "Ungarische Skizzen", Sz 97 (Ungarisches Staatsorchester: Adam Fischer) Édouard Lalo: Klavierkonzert f-Moll (Nathanaël Gouin, Klavier; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Jean- Jacques Kantorow) Johann Sebastian Bach: "Fürchte dich nicht, ich bin bei dir", BWV 228 (Maarten van der Heyden, Maggie Urquhart, Violone; Ageet Zweistra, Violoncello; Jan Kleinbussink, Orgel; Netherlands Chamber Choir: Ton Koopman) Johannes Brahms: Streichquintett G-Dur, op. 111 (Thomas Kakuska, Viola; Belcea Quartet) Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 8 G-Dur, op. 88 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis)


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Arnold Bax: "November woods" (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner) Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur, R 230 (Rachel Podger, Violine; Brecon Baroque) Simon Mayr: Stabat Mater Nr. 3 c-Moll (Katja Stuber, Sopran; Marion Eckstein, Alt; Fernando Guimaraes, Tenor; Tareq Nazmi, Bass; Orpheus Vokalensemble; Concerto Köln: Florian Helgath)


0 Wertungen:      Bewerten