Jetzt läuft auf NDR Info:

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Hören
 

05.56 Uhr

 

 

Morgenandacht

Iris Macke, Theologin und Redakteurin aus Hamburg


10 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen WDR


7 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt 17:08 - 17:11 Uhr Kommentar 18:25 - 18:28 Uhr Glosse "Auf ein Wort"


0 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernahme vom WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt mit Nachrichten im Viertelstundentakt


0 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Lara hat Heimweh Der Wunschknopf Von Ines Grabbe Es liest Lisa Hrdina Aufnahme des RBB Eigentlich ist Lara gerne bei Oma Emmi. Aber doch nicht vier ganze Tage ohne ihre Mama! Wie soll sie das nur aushalten? Nach ihrer Ankunft vergisst Lara ihr Heimweh zunächst, denn sie hat eine Menge zu tun: Sie entdeckt einen Wunschknopf und lüftet dessen Geheimnis. Dann rettet sie mit Jonas seinen Delfin im Walnussbaum. Aber irgendwann kommt das Heimweh doch zurück und Lara probiert die Honigplätzchen von Otto, Omas Nachbarn. Die helfen - leider nur für kurze Zeit. Das Heimweh verschwindet erst mit Omas Heimwehknopf. Oder liegt es daran, dass Lara auf einmal Oma Emmis Krankenschwester wird?


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Zeitzeichen

16. April 1689 Der Todestag der englischen Schriftstellerin Aphra Behn Von Melahat Simsek Aufnahme des WDR Die englische Schriftstellerin Aphra Behn war die erste Frau der englischen Literatur, die sich mit Schreiben ihren Lebensunterhalt verdienen konnte. "Alle Frauen sollten Blumen auf das Grab von Aphra Behn streuen, denn sie war es, die ihnen das Recht einbrachte, zu sagen, was sie denken", schrieb einst Virginia Woolf. Erfolgreich und unbekümmert um die starren Konventionen eines Landes, das sich gerade erst von der puritanischen Sittenstrenge eines Oliver Cromwell erholte, eroberte Aphra Behn das Theater jener Zeit. Bei ihrem Tod 1689 mit 48 Jahren hinterließ sie 21 Dramen und 14 Romane, dazu zahlreiche Gedichte, Übersetzungen und Nachdichtungen lateinischer und französischer Autoren. Ihr Roman "Oroonoko" oder "Der königliche Sklave" von 1688 gilt als Beginn des modernen Romans und belletristische Geburtsstunde des "edlen Wilden" in England. Die Dramatikerin und ihre Werke sorgten im ausgehenden 17. Jahrhundert für jede Menge Sprengstoff. Die erste englische Berufsschriftstellerin trat selbstbewusst in eine Welt, die nur Männern vorbehalten war, forderte ihr Recht zum Schreiben ein und wurde von konservativen Kreisen wegen ihrer "Freizügigkeit" oft angefeindet. Die Darstellung von Erotik wollte jedoch die erfolgreiche Bühnenautorin nicht nur den männlichen Kollegen überlassen. "Mein Leben", hat sie einmal mit einem Anflug von Stolz notiert "ist ein einziges Extrem". Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

20.30 Uhr

 

 

Das Forum

Hintergrund zum Zeitgeschehen


12 Wertungen:      Bewerten

20.50 Uhr

 

 

Standpunkte

20:50 - 20:55 Uhr Kommentar 20:55 - 21:00 Uhr Glosse "Auf ein Wort"


7 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Redezeit

Hörer fragen - Experten antworten Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77. Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


8 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Play Jazz!

Das Jazzmagazin - Mit Sarah Seidel Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme. Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals. Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


8 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Magazin

Mit Ralf Dorschel Darin: Popkocher


5 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

Berichte von heute

Übernahme vom WDR


8 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Nachtclub In Concert

Jungle Reeperbahn Festival Hamburg, Docks, 19. September 2018 The Night Game Reeperbahn Festival Hamburg, Docks, 20. September 2018 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


11 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten