Jetzt läuft auf NDR Info:

Feiertags-Forum

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Feiertags-Forum

"Sein Leben war Musik. Ihr Leben war Arbeit" Vom kleinen Unterschied in der Bestattungskultur Von Astrid Springer "Die Mutter war's, was braucht's der Worte mehr?" ist ein beliebter Spruch für Trauerkarten und sagt (fast) schon alles. Ihr Grabstein ist kleiner als seiner. Sie will "Candle in the Wind" spielen lassen, er "I did it my way". Wo sind die Unterschiede zwischen Männern und Frauen in den Bestattungswünschen, der Traueranzeige, der Rede, der Musik und dem Grabstein? Astrid Springer besucht Friedhöfe und Beerdigungen und findet unter anderem einen "Garten der Frauen". Sie spricht mit Expertinnen und Experten und fragt: Warum gibt es diese Unterschiede in der Trauerkultur? Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Feiertags-Forum


0 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Dresscode unter dem Kreuz Über Farben und Stoffe in der Kirche Von Karin Dzionara Rot, Grün oder Weiß - was tragen Pastorinnen und Pastoren, Bischöfinnen und Bischöfe, wenn sie am Altar stehen? Den Lutherrock, den schwarzen Talar mit Beffchen oder die helle Albe mit einer farbigen Stola? Und was bedeuten die Farben? Wer entwirft die liturgischen Stoffe und wo werden sie gewebt, genäht oder auch bestickt? Im evangelischen Kloster St. Marienberg in Helmstedt beispielsweise gibt es eine Paramentenwerkstatt, dort werden liturgische Stoffe entworfen oder restauriert. In norddeutschen Hansestädten gehört die weiße Halskrause zum Outfit der Pastorinnen und Pastoren. Eine Reportage als akustische "Modenschau". Erstsendung 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 auf NDR Info und NDR Info Spezial Die Reportage


6 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

07.05 Uhr

 

 

Reisen damals

Johann Freiherr von Auffenberg: Pilgerfahrt nach Granada und Kordova (1832) Gelesen von Peter Weis "Am Karfreitage glaubte ich in einer anderen Welt zu sein. Nachts, 11 Uhr, war die ganze Stadt auf den Beinen. Eine große Glocke hallte dumpf in einzelnen Schlägen. Die verschiedenen Mysterien eilten zur Hauptversammlung. Mysterien aber heißen große, portative Gerüste mit Madonnas, Heiligen und Teufelsbildern..." Der junge Hoftheater-Intendant aus der Residenzstadt Karlsruhe fuhr 1832 nach Barcelona, Valencia und schließlich nach Granada, dem Traumziel seiner Reise. Warum er sie eine "humoristische Pilgerfahrt" nannte, bleibt sein Geheimnis: Vor den Toren Valencias fiel er unter Räuber, die ihn mit 23 Messerstichen beinahe umgebracht hätten. Erstsendung 07:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


15 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Mikado am Morgen

In der Wolkenfabrik Kinderliedermacher Toni Geiling zu Besuch bei MIKADO Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau In dieser Sendung gibt es erstaunliche Einblicke in die Arbeit der Wettermacher. Toni Geiling besingt seinen Besuch in der Wolkenfabrik. MIKADO stellt den Kinderliedermacher vor, deren feinsinnige, poetische Texte aufhorchen lassen. Die CD "In der Wolkenfabrik" ist bei New Acoustic Collective erschienen. Mikado am Morgen


6 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Echo am Morgen


10 Wertungen:      Bewerten

09.30 Uhr

 

 

Zwischen Hamburg und Haiti

Zwischen Hamburg und Haiti


7 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Evangelischer Gottesdienst

Aus der Kirchengemeinde Ohmstede in Oldenburg Predigt: Pastor Christoph Fasse Angeschlossen WDR


8 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Das Feature

Herr Meyer fährt jetzt fern Und erzählt aus seinem Verbrecherleben Von Jörn Klare NDR 2011 Walter Meyer ist 60 Jahre alt, 1,90 Meter groß, knapp zwei Zentner schwer, hat die Statur und den Gang eines Ringers. 31 Jahre seines Lebens saß er immer wieder im Gefängnis. "Wenn ich da reingekommen bin, dann ging das schon los: Hey Walter, biste wieder da. Wunderbar." Nach seiner letzten Entlassung begann Meyer mit der Arbeit als Fernfahrer. Der Autor geht mit dem Ex- Schwerverbrecher auf Tour. Jahre zuvor waren sie sich schon einmal im Gefängnis begegnet, wo Meyer an einer Diskussion mit Jugendlichen teilnahm - als abschreckendes Beispiel. Vor wenigen Monaten ist Walter Meyer überraschend gestorben. Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box Das Feature


22 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Der Talk

Nicht denken ist auch keine Lösung-der Philosoph Christoph Quarch


10 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernahme vom WDR


7 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Das Forum


12 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Mikado - Radio für Kinder

An der Arche um Acht Hörspiel von Ulrich Hub Komposition: Sabine Worthmann Regie: Andrea Getto Mit Stefko Hanushevsky, Chris Pichler, Lars Rudolph u.v.a. HR/NDR 2006 An der Arche um Acht - das ist die Verabredung, die eine weiße Taube mit zwei Pinguinen getroffen hat. Die beiden Pinguine gehören zu den Auserwählten, die auf die Arche Noah dürfen. Doch genau das stellt sie vor ein Problem: Sie können unmöglich ihren Freund, den dritten Pinguin, im Stich lassen. Glücklicherweise haben sie eine rettende Idee! Und da auf der Arche ohnehin alles drunter und drüber geht, scheint ihr Plan zu funktionieren. In dieser turbulenten Geschichte um Freundschaft und Solidarität wird mit Leichtigkeit, Witz und Humor die große Frage nach Gott neu formuliert. Und es werden Fragen erörtert wie: Warum ist die Welt so eingerichtet, wie sie ist? Wer trägt dafür die Verantwortung? Warum gibt es Ungerechtigkeit, Verrat und Bosheit? Ulrich Hub erhielt für sein Stück mehrere Auszeichnungen, unter anderem den "Deutschen Kinderhörspielpreis". Mikado - Radio für Kinder


5 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Reisen damals

Johann Freiherr von Auffenberg: Pilgerfahrt nach Granada und Kordova (1832) Gelesen von Peter Weis "Am Karfreitage glaubte ich in einer anderen Welt zu sein. Nachts, 11 Uhr, war die ganze Stadt auf den Beinen. Eine große Glocke hallte dumpf in einzelnen Schlägen. Die verschiedenen Mysterien eilten zur Hauptversammlung. Mysterien aber heißen große, portative Gerüste mit Madonnas, Heiligen und Teufelsbildern..." Der junge Hoftheater-Intendant aus der Residenzstadt Karlsruhe fuhr 1832 nach Barcelona, Valencia und schließlich nach Granada, dem Traumziel seiner Reise. Warum er sie eine "humoristische Pilgerfahrt" nannte, bleibt sein Geheimnis: Vor den Toren Valencias fiel er unter Räuber, die ihn mit 23 Messerstichen beinahe umgebracht hätten. Erstsendung 07:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


15 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Der Talk


10 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Feiertags-Forum

"Sein Leben war Musik. Ihr Leben war Arbeit" Vom kleinen Unterschied in der Bestattungskultur Von Astrid Springer "Die Mutter war's, was braucht's der Worte mehr?" ist ein beliebter Spruch für Trauerkarten und sagt (fast) schon alles. Ihr Grabstein ist kleiner als seiner. Sie will "Candle in the Wind" spielen lassen, er "I did it my way". Wo sind die Unterschiede zwischen Männern und Frauen in den Bestattungswünschen, der Traueranzeige, der Rede, der Musik und dem Grabstein? Astrid Springer besucht Friedhöfe und Beerdigungen und findet unter anderem einen "Garten der Frauen". Sie spricht mit Expertinnen und Experten und fragt: Warum gibt es diese Unterschiede in der Trauerkultur? Erstsendung um 06:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Feiertags-Forum


0 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Dresscode unter dem Kreuz Über Farben und Stoffe in der Kirche Von Karin Dzionara Rot, Grün oder Weiß - was tragen Pastorinnen und Pastoren, Bischöfinnen und Bischöfe, wenn sie am Altar stehen? Den Lutherrock, den schwarzen Talar mit Beffchen oder die helle Albe mit einer farbigen Stola? Und was bedeuten die Farben? Wer entwirft die liturgischen Stoffe und wo werden sie gewebt, genäht oder auch bestickt? Im evangelischen Kloster St. Marienberg in Helmstedt beispielsweise gibt es eine Paramentenwerkstatt, dort werden liturgische Stoffe entworfen oder restauriert. In norddeutschen Hansestädten gehört die weiße Halskrause zum Outfit der Pastorinnen und Pastoren. Eine Reportage als akustische "Modenschau". Erstsendung 06:30 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 17:30 auf NDR Info und NDR Info Spezial Die Reportage


6 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

Sportreport


6 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernahme vom WDR


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zeitzeichen

19. April 1529 Der Protest der evangelischen Reichsfürsten auf dem Reichstag zu Speyer Von Maren Gottschalk Aufnahme des WDR Keine zehn Jahre war es her, dass Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlicht und damit den Stein ins Rollen gebracht hatte, der zum Auslöser der Reformation wurde. Der katholische Kaiser Karl V. und sein Stellvertreter Ferdinand I. handelten in ihrem Bemühen, die neue Lehre im Keim zu ersticken, allerdings nicht gerade konsequent. 1521 erließen sie das Wormser Edikt, in dem sie Luther ächteten und seine Schriften verboten. Aber schon fünf Jahre später sah der Kaiser sich gezwungen, Toleranz zu zeigen, denn er brauchte die Unterstützung aller Reichsstände im Kampf gegen die Türken. Auf dem Reichstag zu Speyer 1529 kam es erneut zu einer Kehrtwende: Ferdinand I. wollte das Rad zurückdrehen und das Wormser Edikt wieder durchsetzen. Daraufhin verließen die evangelischen Fürsten unter wütendem Protest den Versammlungssaal. Gemeinsam mit Vertretern von 14 Reichsstädten verfassten sie eine Denkschrift, die mit den Worten beginnt: "So protestieren und bezeugen wir hiermit offen vor Gott..." Seitdem heißen die Anhänger der reformierten Kirche Protestanten. Zeitzeichen


14 Wertungen:      Bewerten

19.20 Uhr

 

 

Schabat Schalom

Mit einer Ansprache von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl, Hamburg Berichte aus dem jüdischen Leben


0 Wertungen:      Bewerten

19.50 Uhr

 

 

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Opa Karwunkel und die Maulwürfe Im Gartenparadies Von Carola Wiemers Es liest Gunter Schoß Aufnahme des RBB Es fällt schwer, Opa Karwunkel zu mögen. Meistens sieht er so grimmig aus, als hätte er Zahnschmerzen. Was niemand weiß - er ist schrecklich einsam. Glücklicherweise hat er seinen Garten. Wenn er buddelt, Unkraut zieht, pflanzt und gießt, ist er ganz bei sich und überaus froh. Und sein schöner Zierrasen ist in der ganzen Laubenkolonie bekannt. Doch was ist das? Sein grünes Paradies verwandelt sich über Nacht in eine Kraterlandschaft aus Maulwurfshügeln! Opa Karwunkel nimmt den Kampf gegen die Erdwühler auf. Allerdings nimmt er einen unerwarteten Ausgang, denn die beiden Nachbarsmädchen mischen sich ein.


17 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen


7 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

Jazz Konzert

Renaud Garcia-Fons "Entremundo" NDR-Aufnahme von den Hamburger Jazztagen 2004 Mit Heti Brunzel Bei den Hamburger Jazztagen 2004 verzauberte der französische Bassist Renaud Garcia-Fons das Publikum im Altonaer Theater mit seinem Projekt "Entremundo". Der Name ist Programm, denn die wunderbaren Klangsphären, die Garcia-Fons schuf, repräsentierten wahrhaftig eine musikalische Zwischenwelt, die sich durch Vielfalt und Homogenität zugleich auszeichnete.


11 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Das Hörspiel

Eine Frau flieht vor einer Nachricht (1/3) Nach dem gleichnamigen Roman von David Grossman Bearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer Mit Kathrin Angerer, Martina Gedeck, Michael Evers, Christian Redl, Stefan Haschke u.v.a. NDR 2012 Ora, eine Frau um die 50, bricht auf zu einer verzweifelten Reise, einer rastlosen Wanderung durch die Berge und Täler Galiläas. Sie ist geflüchtet aus Tel Aviv aus Angst vor einer Todesnachricht. Ihr jüngster Sohn Ofer hat sich nämlich freiwillig zu einem Militäreinsatz gemeldet. Und Ora rechnet mit dem Schlimmsten. David Grossman wurde, neben zahlreichen anderen Preisen, 2010 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Download für 12 Monate unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box


18 Wertungen:      Bewerten

22.15 Uhr

 

 

Jazz Special

Jazz und Europa: Der Bandleader James Reese Europe und die Anfänge des Jazz Mit Jan Tegeler Als vor gut 100 Jahren der Erste Weltkrieg zu Ende ging, kehrten die US-amerikanischen Soldaten als Sieger zurück in ihre Heimat. Auch das 369. Infanterie-Regiment wurde bejubelt, denn es hatte in Frankreich keine einzige Schlacht verloren. Die Besonderheit: Es war das einzige Regiment, in dem Afroamerikaner kämpften. Als Harlem Hellfighters wurde es berühmt, weil zu der Truppe eine 65 Mann starke Musikkapelle gehörte, die heute als Wegbereiter des Jazz gilt. Kopf der Kapelle war James Reese Europe. Damals war er ein Star der Musikszene von New York, doch dann wurde er vergessen. Auch weil er kurz nach Kriegsende, auf dem Höhepunkt seines Ruhms, vom Schlagzeuger seiner Band erstochen wurde. Nicht zuletzt durch den Auftritt des Pianisten Jason Moran beim vergangenen Berliner Jazzfest wurde Europe auch dem deutschen Publikum wieder ins Gedächtnis gerufen. Eine Jahrhundertgestalt, ein Pionier des Jazz, ein Farbiger als Liebling des weißen Establishment, Musik besessen, kämpferisch und widersprüchlich. Jazz Special


13 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtclub Magazin

Mit Ralf Dorschel


5 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachtclub

Musik, die über die Charts hinausgeht - Mit Ruben Jonas Schnell Stündlich Nachrichten und Wetter Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


9 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter


10 Wertungen:      Bewerten