Jetzt läuft auf NDR kultur:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Tag

Mit Jan Wiedemann Stündlich Nachrichten und Wetter 06:00 - 06:03 Uhr Nachrichten, Wetter 06:20 - 06:23 Uhr Focus Kultur 06:40 - 06:43 Uhr Focus Kultur 07:00 - 07:03 Uhr Nachrichten, Wetter 07:20 - 07:23 Uhr Focus Kultur 07:40 - 07:43 Uhr Focus Kultur 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Melanie Kirschstein, Pastorin in Hamburg 08:00 - 08:03 Uhr Nachrichten, Wetter 08:15 - 08:18 Uhr Martenstein



08.30 Uhr

 

 

Am Morgen vorgelesen

Die Sonnabend-Story: Siegfried Hans Paetsch liest eine Erzählung von Jaroslaw Iwaskiewicz


09.00 Uhr

 

 

Klassik auf Wunsch

Hans-Jürgen Mende präsentiert Ihnen Ihre Musikwünsche und Grüße Stündlich Nachrichten und Wetter Telefon: 0800-0 11 77 57 - Ihre kostenfreie Service-Rufnummer 09:00 - 09:03 Uhr Nachrichten, Wetter 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:00 - 10:03 Uhr Nachrichten, Wetter 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 11:00 - 11:03 Uhr Nachrichten, Wetter 11:20 - 11:23 Uhr CD der Woche


12.00 Uhr

 

 

Belcanto

Hans-Jürgen Mende präsentiert die schönsten Arien 12:00 - 12:03 Uhr Nachrichten, Wetter


13.00 Uhr

 

 

Klassikboulevard

Mit Eva Schramm Stündlich Nachrichten und Wetter 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter 13:20 - 13:23 Uhr Focus Kultur 14:00 - 14:03 Uhr Nachrichten, Wetter 14:20 - 14:23 Uhr Focus Kultur 15:00 - 15:03 Uhr Nachrichten, Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Focus Kultur 16:00 - 16:03 Uhr Nachrichten, Wetter 16:20 - 16:23 Uhr Kulttour - Reiseziele und Tipps für Genießer 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:00 - 17:03 Uhr Nachrichten, Wetter 17:20 - 17:23 Uhr Focus Kultur 17:40 - 17:43 Uhr Focus Kultur


18.00 Uhr

 

 

Das Gespräch

Eine halbe Stunde kommen prominente Zeitgenossen zu Wort 18:00 - 18:03 Uhr Nachrichten, Wetter


18.30 Uhr

 

 

Musica

Eine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Max Bruch: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 44 Antje Weithaas / NDR Radiophilharmonie Ltg.: Hermann Bäumer


19.00 Uhr

 

 

Musica - Glocken und Chor

Geistliche Musik im Fokus Dietrich Buxtehude: Passacaglia d-Moll BuxWV 161 Klaus Eichhorn, Orgel Thomas Tallis: Purge me, Motette NDR Chor / Ltg.: Robin Gritton Claudio Monteverdi: Domine, ne in furore tuo Christe, adoramus te Cantate Domino canticum novum, Motetten Klaus Eichhorn, Orgel Carl Friedrich Christian Fasch: Missa zu 16 Stimmen in 4 Chören Christoph Harer, Violoncello Barbara Messmer, Violone Jörg Jacobi, Orgel NDR Chor / Ltg.: Philipp Ahmann 19:00 - 19:05 Uhr Nachrichten, Wetter


20.00 Uhr

 

 

Prisma Musik

Thema: Ludwig van Beethoven - Musikalischer Feldherr und Friedenskünstler Von Jochem Wolff Beethovens Lebenszeit war geprägt von politischen Ereignissen, die Europa in den Grundfesten erschütterten: die Französische Revolution, den Aufstieg Napoleons zum Kaiser und Usurpator, die napoleonischen Kriege, Napoleons Untergang, den Wiener Kongress und die Restauration. In diesem Strudel der Geschichte wandelt sich nicht nur Beethovens Sicht auf die Person Napoleons: "Er ist auch nicht anders wie ein gewöhnlicher Mensch! Nun wird er auch alle Menschenrechte mit den Füßen treten, nur seinem Ehrgeiz frönen. Er wird sich nun höher als alle anderen stellen, ein Tyrann werden...", es wandelt sich auch sein Verhältnis zum Krieg. Von einem, der es dem Tyrannen schon zeigen würde, wenn er auf dem Schlachtfeld so schlagfertig wäre wie auf dem Notenpapier, wurde Beethoven letztlich zum Friedenskünder, der die ganze Menschheit in seiner Neunten umarmt. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter


22.00 Uhr

 

 

Variationen zum Thema

Ludwig van Beethoven Yorckscher Marsch WoO 18 Berliner Philharmoniker / Ltg.: Herbert von Karajan Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria op. 91 Cincinnati Symphony Orchestra / Ltg.: Erich Kunzel 'O Himmel, welch Entzücken', Arie aus der Kantate "Der glorreiche Augenblick" op. 136 Deborah Voigt, Sopran The Orchestra of St. Luke's / Ltg.: Robert Bass Coriolan-Ouvertüre c-Moll op. 62 Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 Lynne Dawson, Sopran / Jard van Nes, Alt Anthony Rolfe Johnson, Tenor Eike Wilm Schulte, Bass Gulbenkian Choir Lissabon Orchestra of the 18th Century / Ltg.: Frans Brüggen 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter


00.00 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Helene Liebmann: Grande Sonate B-Dur, op. 11 (David Geringas, Violoncello; Tatjana Schatz, Klavier); Johann Gottlieb Graun/Carl Heinrich Graun: Trio A-Dur (Les Amis de Philippe); Claude Debussy: Rhapsodie Nr. 1 (Ralph Manno, Klarinette; Alfredo Perl, Klavier); Clara Schumann: Sechs Lieder, op. 13 (Gabriele Fontana, Sopran; Konstanze Eickhorst, Klavier); Georges Bizet: "Carmen", Harmoniemusik (Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie); Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart, op. 132 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Hermann Scherchen) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Tomaso Albinoni: Konzert C-Dur, op. 9, Nr. 9 (Anthony Robson, Catherine Latham, Oboe; Collegium Musicum 90: Simon Standage); Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 - "Forellenquintett" (Christophe Gaugué, Viola; Stéphane Logerot, Kontrabass; Trio Wanderer); Ralph Vaughan Williams: "A Sea Symphony" (Sheila Armstrong, Sopran; John Carol Case, Bariton; London Philharmonic Choir; London Philharmonic Orchestra: Adrian Boult) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Alexander Glasunow: "Aus dem Mittelalter", op. 79 (Nürnberger Symphoniker: Zsolt Déaky); John Field: Klavierkonzert Nr. 2 As-Dur (Andreas Staier, Hammerklavier; Concerto Köln: David Stern) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Johann Adolph Scheibe: Sinfonia à 16 D-Dur (Concerto Copenhagen: Andrew Manze); Fritz Kreisler: "La Gitana" (Arabella Steinbacher, Violine; Peter von Wienhardt, Klavier); Riccardo Drigo: "La Esmeralda", Pas de deux (London Symphony Orchestra: Richard Bonynge); Franz Liszt: Polonaise Nr. 2 E-Dur (Earl Wild, Klavier); Anonymus: Sonate B-Dur (Concilium musicum Wien); Antonín Dvorák: "Karneval", Ouvertüre, op. 92 (Tschechische Philharmonie: Jiri Belohlávek)