Jetzt läuft auf NDR kultur:

Klassisch unterwegs

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Tag

Mit Jan Wiedemann Stündlich Nachrichten und Wetter 06:00 - 06:06 Uhr Nachrichten, Wetter 06:20 - 06:23 Uhr Focus Kultur 06:40 - 06:43 Uhr Focus Kultur 07:00 - 07:03 Uhr Nachrichten, Wetter 07:20 - 07:23 Uhr Stoltenberg liest 07:40 - 07:43 Uhr Focus Kultur 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Carsten Lehmann, Diakon in Osnabrück 08:00 - 08:03 Uhr Nachrichten, Wetter 08:03 - 08:06 Uhr Kultur Aktuell



08.30 Uhr

 

 

Am Morgen vorgelesen

Olga (11/14) Burghart Klaußner liest aus dem neuen Roman von Bernhard Schlink


09.00 Uhr

 

 

Matinee

Mit Petra Rieß 09:00 - 09:03 Uhr Nachrichten, Wetter 09:20 - 09:23 Uhr Willemsen legt auf (3/9) 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:00 - 10:03 Uhr Nachrichten, Wetter 10:20 - 10:23 Uhr Focus Kultur 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 11:00 - 11:03 Uhr Nachrichten, Wetter 11:20 - 11:23 Uhr Focus Kultur 11:40 - 11:43 Uhr Focus Kultur 12:00 - 12:03 Uhr Nachrichten, Wetter 12:03 - 12:06 Uhr Kultur Aktuell 12:20 - 12:23 Uhr Focus Kultur 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher


13.00 Uhr

 

 

Klassik à la carte

Hörerwünsche mit Petra Rieß 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter


14.00 Uhr

 

 

Klassisch unterwegs

Mit Eva Schramm 14:00 - 14:03 Uhr Nachrichten, Wetter 14:20 - 14:23 Uhr Focus Kultur 14:40 - 14:43 Uhr Focus Kultur 15:00 - 15:03 Uhr Nachrichten, Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs / Neue Hörbücher 15:40 - 15:43 Uhr Focus Kultur 16:00 - 16:03 Uhr Nachrichten, Wetter 16:20 - 16:23 Uhr Focus Kultur 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:00 - 17:03 Uhr Nachrichten, Wetter 17:03 - 17:06 Uhr Kultur Aktuell 17:20 - 17:23 Uhr Focus Kultur 17:40 - 17:43 Uhr Focus Kultur 18:00 - 18:03 Uhr Nachrichten, Wetter 18:20 - 18:23 Uhr Focus Kultur 18:40 - 18:43 Uhr Focus Kultur


19.00 Uhr

 

 

Journal

Mit Ulrich Kühn 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter


19.30 Uhr

 

 

Musica

Eine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18 Nr. 2 Quartetto di Cremona


20.00 Uhr

 

 

Feature

Bachmeditationen - Die chinesische Pianistin Zhu Xiao-Mei Die chinesische Pianistin Zhu Xiao-Mei Von Jean-Claude Kuner WDR/NDR 2018, Ursendung Während das Konservatorium in Beijing 1966 geschlossen und Klaviere zertrümmert werden, wird die 16-jährige Musikstudentin Xiao-Mei wie Millionen andere aufs Land verschleppt und verbringt fünf Jahre in einem Arbeitslager. Dann führt eine Irrfahrt die junge Pianistin aus Maos Arbeitslagern über Hongkong, die USA und Paris auf die Konzertbühnen Europas. Sie wird eine der herausragenden Interpretinnen vor allem der Musik von Bach. In dem kleinen französischen Ort Névache findet Zhu Xiao-Mei ihre Inspiration. Hier verbindet sie die Spiritualität von Bach mit der chinesischen Philosophie von Lao-tse. Download unter www.ndr.de/radiokunst 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Feature


21.00 Uhr

 

 

neue musik

Das neue werk feiert Salvatore Sciarrino Von Margarete Zander Tartinis "Teufelstriller"-Sonate aus dem 18. Jahrhundert und Paganinis virtuose "Capricci" vom Beginn des 19. Jahrhunderts sind der Rahmen für die 6 Capricci, die der italienische Komponist Salvatore Sciarrino 1975/76 nach diesen Vorbildern geschrieben hat. Michael Barenboim hat diese geigerische Herausforderung angenommen und aus Anlass des 70. Geburtstages des Komponisten in der Elbphilharmonie aufgeführt. Wir senden Ausschnitte vom 29. September. Hören Sie selbst!


22.00 Uhr

 

 

Am Abend vorgelesen

Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens (12/22) Von Johann Peter Eckermann Gelesen von Frank Arnold 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter


22.35 Uhr

 

 

NDR Kultur Neo

Im Rausch der Klänge Von und mit Hendrik Haubold Klassik trifft Neo Classical, Weltmusik, Pop, Jazz oder Electronica. Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. www.ndr.de/ndrkulturneo


00.00 Uhr

 

 

ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr O. Nicolai: "Die Heimkehr des Verbannten", Ouvertüre; C. Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur, op. 103; S. Rachmaninow: "Die Glocken", op. 35; J. F. Fasch: Konzert D-Dur; C. M. von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur, op. 74 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Joseph Haydn: Symphonie Nr. 103 Es-Dur - "8. Londoner Symphonie" (Chamber Orchestra of Europe: Claudio Abbado); Sergej Tanejew: Klaviertrio D-Dur, op. 22 (Anna Zassimova, Klavier; Albrecht Breuninger, Violine; Bernhard Lörcher, Violoncello); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 F-Dur, op. 90 (Wiener Philharmoniker: Herbert von Karajan); Jean Michel Muller: Sonate B-Dur, op. 1, Nr. 3 (Toutes Suites: Marianne Richert-Pfau) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr André-Ernest-Modeste Grétry: "Le magnifique", Ouvertüre (Orchestre de Bretagne: Stefan Sanderlin); Anonymus: "Rodrigo Martínez", Folia-Improvisationen über den Villancico aus dem Cancionero de Palacio (Jordi Savall, Gambe; Arianna Savall, Harfe; Rolf Lislevand, Gitarre; Michel Behringer, Orgel; Pedro Estevan, Perkussion; Adela Gonzalez-Campa, Schellen); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 175 (Cristofori, Klavier und Leitung: Arthur Schoonderwoerd); Johan Joachim Agrell: Sinfonia Es-Dur (Helsinki Baroque Orchestra: Aapo Häkkinen) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Domenico Cimarosa: "Il ritorno di Don Calendrino", Ouvertüre (Nicolaus Esterházy Sinfonia: Alessandro Amoretti); Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie c-Moll, KV 475 (Gerhard Oppitz, Klavier); Giuseppe Demachi: Sinfonia F-Dur - "Le campane di Roma" (Europa Galante: Fabio Biondi); Manuel de Falla: "La vida breve", Dance espagnole (Julian Bream, John Williams, Gitarre); Peter Tschaikowsky: "Souvenir d'un lieu cher", Méditation, op. 42, Nr. 1 (Julia Fischer, Violine; Yakov Kreizberg, Klavier); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 42 D-Dur, Finale (Orchestra of the Age of Enlightenment: Frans Brüggen)