Jetzt läuft auf Nordwest Radio:

ARDradiofeature

Hören
 

05.55 Uhr

 

 

Kurz und Gut

69 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

1446 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Der gute Morgen

darin: 7.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

1794 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

1446 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 11.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

4580 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

1446 Hörer

13.05 Uhr

 

 

2 nach 1

847 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 15.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

4580 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

884 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Glauben und Wissen

747 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

884 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Klassikwelt

Am Mikrofon: Wolfgang Stapelfeldt darin: 19.00 Uhr Nachrichten, Wetter

245 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

884 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Nordwestradio in concert

Das Detmolder Kammerorchester live im Sendesaal Bremen Mitschnitt vom 30. 11. 2016 Nach seinen vier mit großer Begeisterung aufgenommenen Konzerten in den Jahren 2013 bis 2015 war das Detmolder Kammerorchester unter der Leitung von Alfredo Perl im letzten Herbst schon zum fünften Mal zu Gast im Bremer Sendesaal. Am 30. November 2016 des vergangenen Jahres präsentierte das Detmolder Ensemble erneut ein hochinteressantes und intelligent "komponiertes" Programm. In der ersten Konzerthälfte war das Quintett Es-Dur für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott KV 452 von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören. Das ungewöhnlich besetzte und nur selten gespielte Stück entstand 1784 und war ein großer Erfolg für den Komponisten. Nach der Uraufführung in Wien schrieb Mozart an seinen Vater: "Ich selbst halte es für das Beste, was ich noch in meinem Leben geschrieben habe". Mit dem zweiten Werk in diesem Konzert setzte das DKO seine Tradition von Bearbeitungen aus dem Umkreis der Schönberg-Schule fort: Max Regers Violinkonzert op. 101 spielte das Orchester in einer Fassung für Kammerorchester von Rudolf Kolisch, die für Arnold Schönbergs "Verein für musikalische Privataufführungen" in Wien geschrieben wurde. Solist war der renommierte Geiger und Echo-Klassik-Preisträger Linus Roth, der schon früh von Anne-Sophie Mutter gefördert wurde und mittlerweile Professor für Violine in Augsburg ist. Linus Roth gehört zu den Spitzengeigern seiner Generation und hat schon etliche preisgekrönte CDs aufgenommen - ein spannender Konzertabend mit einem außergewöhnlichen Programm und brillanten jungen Interpreten! Am Mikrofon: Wilfried Schäper

1121 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

884 Hörer

22.05 Uhr

 

 

Jazzahead! 2017

Nach der Schweiz 2016 steht die finnische Jazzszene im Fokus der diesjährigen Jazzahead!. Das Nordwestradio widmet auch den späteren heutigen Abend den aktuellen Konzerten des Festivals. Wir schalten live in den Schlachthof oder senden aus Mitschnitten der besten Konzerte der letzten Tage. Die NWR Lounge beginnt um 0.05 Uhr. Am Mikrofon: Wolfgang Rumpf

2 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nordwestradio-Lounge

darin: stündlich Nachrichten, Wetter, Verkehr

2934 Hörer