Jetzt läuft auf Nordwest Radio:

Der gute Morgen

Hören
 

05.55 Uhr

 

 

Kurz und Gut

68 Hörer

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

969 Hörer

06.05 Uhr

 

 

Der gute Morgen

darin: 7.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

1409 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

969 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 11.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

2972 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr

969 Hörer

13.05 Uhr

 

 

2 nach 1

606 Hörer

14.00 Uhr

 

 

Nordwestradio

darin: 15.00 Uhr Nachrichten, Wetter, Verkehr

2972 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

721 Hörer

16.05 Uhr

 

 

Mare Radio

Kombüse Wer ganz ohne Proviant oder Angelzeug in See sticht, kann nicht lange überleben. Und wird am Ende vielleicht staunen, dass die reichste aller Nahrungsquellen auf unserem Planeten so nah und doch so unerreichbar fern sein kann. Die Erfahrung hat ? anders als in früheren Zeiten - heute allerdings Seltenheitswert. Für die meisten Landbewohner sorgen riesige Fangflotten. Die fischen jährlich Abermillionen Tonnen und lassen leicht vergessen, dass auch der Reichtum der Meere nicht unerschöpflich ist. Wie Aqua-Kulturen oder die 80 000 Algenarten im Notfall unsere Speisekarte aufpeppen könnten, ist längst nicht ausgemacht. Mare Radio ist unterwegs zwischen den Kontinenten, erzählt vom Seemann, der sich früher die Mahlzeit erst einmal schöntrinken musste ebenso wie von lukullischen Experimenten. Und ganz nebenbei brutzelt Käptn Cook ein Weihnachtsmenü der besonderen Art. Am Mikrofon: Silke Behl Produktion Radio Bremen 2016 darin: 17.00 Uhr Nachrichten, Wetter

129 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

721 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Klassikwelt

Am Mikrofon: Wolfgang Stapelfeldt darin: 19.00 Uhr Nachrichten, Wetter

139 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

721 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Von einem der auszog... Drewermanns Märchenwelt

"Märchen sind Menschheitsträume, vom Gelingen der Liebe und des Lebens und der Suche nach sich selber und dem Anderen," sagt der Psychoanalytiker Eugen Drewermann. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Märchen und anderen literarischen Werken, die er tiefenpsychologisch und religionsphilosophisch deutet. "Um Märchen zu verstehen muss man die Welt in Frage stellen, welche die Mächtigen als Realität definieren. Da gibt es alte Ängste zu überwinden, verwunschene Schlösser zu öffnen, unwegsame Wälder zu durchdringen, Drachen zu besiegen nur um im Herzen der Geliebten bei sich selber anzukommen." In der letzten Call-in-Sendung in der Reihe Märchenwelt mit dem Schriftsteller Eugen Drewermann können Hörer zwei Stunden lang über die tiefenpsychologische Bedeutung des Märchens "Frau Holle" der Gebrüder Grimm per Telefon oder Mail (maerchenwelt@radiobremen.de) diskutieren. Am Mikrofon: Robina Ziphora

12 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

721 Hörer

23.05 Uhr

 

 

Nordwestradio-Lounge

darin: stündlich Nachrichten, Wetter, Verkehr

2527 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nordwestradio-Lounge

darin: stündlich Nachrichten, Wetter, Verkehr

2527 Hörer