Jetzt läuft auf SR2 Kulturradio:

ARD Radiofestival. Jazz

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten (wie SR3)

47 Hörer

06.05 Uhr

 

 

SR 2 - Der Morgen

darin u.a. Innehalten, "Brunners Welt" und Kultur-Service mit Jochen Erdmenger 7:00 - 7:05 Nachrichten (wie SR 3) 8:00 - 8:05 Nachrichten

742 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten (wie SR 3)

111 Hörer

09.05 Uhr

 

 

HörStoff

Glaube als Glückssache Von Shinto und Buddha in Japan Von Jürgen Hanefeld

64 Hörer

09.30 Uhr

 

 

SR 2 - Der Vomittag

darin u.a. "Klassiker" und "MusikWelt" mit Josef Weiland 10:00 - 10:05 Nachrichten (wie SR 3) 10:55 - 11:00 LebensZeichen von Cornelia Coenen-Marx, Evangelische Kirche 11:00 - 11:05 Nachrichten (wie SR 3) 12:00 - 12:05 Nachrichten (wie SR 3)

161 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Bilanz am Mittag

Politik, Wirtschaft, Kultur

640 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Der lange Samstag

darin u.a. Musikwünsche und Kultur-Service mit Tilla Fuchs 14:00 - 14:04 Nachrichten 14:04 - 14:30 Fortsetzung folgt Franz Werfel: "Die vierzig Tage des Musa Dagh" (05 / 35) gelesen von Christian Brückner 15:00 - 15:04 Nachrichten 15:20 - 15:35 MedienWelt 16:00 - 16:04 Nachrichten 16:20 - 16:41 KabarettZeit 17:00 - 17:04 Nachrichten

605 Hörer

17.30 Uhr

 

 

Die Reportage

Die Krisen-Spiele Rio zwischen Olympischem Feuer und Katerstimmung Von Anne Herrberg 2. Oktober 2009: Rio de Janeiro wurde ausgewählt, die Olympischen Sommerspiele 2016 auszutragen - zwei Jahre, nachdem Brasilien bereits den Zuschlag für die Fußballweltmeisterschaft bekommen hatte. Brasilien war aufgestiegen in die Liga der Global Players. Heute gleicht Brasilien einem Scherbenhaufen. Die Wirtschaft steckt in der Krise. Ein gigantischer Korruptionsskandal lähmt die Politik. Das ganze Land erlebt Wochen voller Chaos.

30 Hörer

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

605 Hörer

18.04 Uhr

 

 

AbendMusik

mit Steffen Kolodziej 19:00 - 19:04 Nachrichten

1966 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten (WDR)

11 Hörer

20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Internationale Händel-Festspiele Göttingen Berenice Dramma per musica in 3 Akten, HWV 38 von Georg Friedrich Händel Miraille Asselin - Berenice Giuseppina Bridelli - Selene Anat Edri - Alessandro Michal Czerniawski - Demetrio Raffaele Pe - Arsace Christopher Turner - Fabio Tim Dickinson - Arisobolo La Nuova Musica Leitung: David Bates Aufnahme vom 7. Mai 2016 aus der Stadthalle, Göttingen

27 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten (WDR)

11 Hörer

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert (BR)

2:00 - 2:03 Nachrichten 4:00 - 4:03 Nachrichten 5:00 - 5:03 Nachrichten

3335 Hörer