Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Echo der Zeit

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Albtraum» von Rolf Hermann


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Debatte: Wie gefährlich ist der Islamismus in der Schweiz? Islamisten unterwandern die Schweiz - sagt die Autorin Saida Keller Messahli: Skandal oder Angstmacherei? Die Schweiz als islamistische Drehscheibe: in ihrem frisch erschienen Buch setzt sich die Autorin Saïda Keller-Messahli mit den Aktivitäten hinter den Kulissen schweizerischer Moscheen auseinander. Sie stellt fest, dass der Einfluss von Islamisten schleichend, aber stetig zunimmt, gefördert durch naive Behörden und eine indifferente Haltung der islamischen Verbände gegenüber islamistischer Gewalt. Das sei keine Aufklärung, sondern keiltreibende Angstmacherei, werfen ihr unter anderem Vertreter solcher islamischer Verbände vor. Es diskutieren Montassar BenMrad, Vorsitzender der Föderation Islamischer Dachverbände Schweiz, der Berner Islamwissenschaftler Reinhard Schulze und der Autorin Saïda Keller-Messahli. Das Gespräch führt Maya Brändli.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Lyrik am Mittag

Anne Perrier: Der Baum von Ténéré (Französisch) 2017 ist sie im Alter von 94 Jahren gestorben: die Westschweizer Lyrikerin Anne Perrier. Musikbegeistert schwankte sie zu Beginn ihres Lebens zwischen einer Laufbahn als Komponistin und der als Dichterin und wurde letztlich zu einer der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Romandie. Das Gedicht, gesprochen von der Autorin, hören Sie hier: www.lyrikline.org


11.45 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Schumann Cellokonzert zum 60. von Antonio Meneses Robert Schumann Cellokonzert a-Moll op. 129 Antonio Meneses, Cello Royal Northern Sinfonia Ltg: Claudio Cruz Felix Mendelssohn Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49 Beaux Arts Trio David Popper Ungarische Rhapsodie op. 86 Antonio Meneses, Cello Sinfonieorchester Basel Ltg: Ronald Zollman Musik nach 15 Uhr: Georg Caspar Schürmann Ludovicus Pius, oder Ludewig der Fromme. Oper Ouvertüre Akademie für Alte Musik Berlin Georg Friedrich Händel Xerxes. Oper Ombra mai fu. Arioso (Serse), I Andreas Scholl, Countertenor Akademie für Alte Musik Berlin Joseph Haydn Violinkonzert Nr. 1 C-Dur 1. Allegro moderato Rachel Podger, Violine Orchestra of the Age of Enlightenment Ltg: Rachel Podger Franz Lachner Bläserquintett Nr. 2 Es-Dur 4. Allegretto Ensemble Wien-Berlin John Field Nocturne Nr. 11 Es-Dur Stefan Irmer, Klavier Antonin Dvorak Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60 3. Scherzo: Furiant (Presto) - Trio (Poco meno mosso) Cleveland Orchestra Ltg: Christoph von Dohnányi Robert Schumann 3 Romanzen op. 94 3. Nicht schnell Bearbeitung für Klarinette und Harfe Dionyses Grammenos, Klarinette Anneleen Lenaerts, Harfe Moritz Moszkowski Klavierkonzert E-Dur op. 59 4. Allegro deciso Piers Lane, Klavier BBC Scottish Symphony Orchestra Ltg: Jerzy Maksymiuk


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Debatte: Wie gefährlich ist der Islamismus in der Schweiz? Islamisten unterwandern die Schweiz - sagt die Autorin Saida Keller Messahli: Skandal oder Angstmacherei? Die Schweiz als islamistische Drehscheibe: in ihrem frisch erschienen Buch setzt sich die Autorin Saïda Keller-Messahli mit den Aktivitäten hinter den Kulissen schweizerischer Moscheen auseinander. Sie stellt fest, dass der Einfluss von Islamisten schleichend, aber stetig zunimmt, gefördert durch naive Behörden und eine indifferente Haltung der islamischen Verbände gegenüber islamistischer Gewalt. Das sei keine Aufklärung, sondern keiltreibende Angstmacherei, werfen ihr unter anderem Vertreter solcher islamischer Verbände vor. Es diskutieren Montassar BenMrad, Vorsitzender der Föderation Islamischer Dachverbände Schweiz, der Berner Islamwissenschaftler Reinhard Schulze und der Autorin Saïda Keller-Messahli. Das Gespräch führt Maya Brändli.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Jazz und World aktuell

Mit Roman Hosek



21.00 Uhr

 

 

Jazz Collection

Marlene Dietrich - ein Mythos mal anders. Mit Vera Kaa «Selbst wenn sie nichts als ihre Stimme hätte, könnte sie einem damit das Herz brechen» - hat Ernest Hemingway mal über Marlene Dietrich gesagt. Aber war Marlene wirklich so eine gute Sängerin oder doch vor allem Hollywoodikone, Diva, Diseuse? Und lässt sich Marlene überhaupt losgelöst von ihrem Mythos hören? Auch 25 Jahre nachdem Marlene Dietrich still und zurückgezogen in ihrer Pariser Wohnung starb, lebt sie in ihren Filmen und in Liedern wie «Von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt» weiter. Als sich Marlene aus Hollywood zurückgezogen hatte und auf der ganzen Welt mit ihren Liedprogrammen auftrat, interpretierte sie auch französische Chansons, sang Country, Swing und Blues. Ein etwas anderer Blick auf ihr Werk mit der Sängerin und Marlene-Expertin Vera Kaa.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Im Konzertsaal

Virtuose Kammermusik aus Rembrandts Zeit Die Schiffe fuhren in alle Welt, der Handel mit den Kolonien brachte Prunk und Reichtum, und die Künste standen in Blüte. Das 17. Jahrhundert wird in den Niederlanden als «gouden Eeuw» bezeichnet - goldenes Zeitalter. Nicht nur die Gemälde von Rembrandt und seinen Zeitgenossen sind unendlich kostbare Zeugen dieser Zeit, wie das Programm des Ensemble Fantasmi eindrücklich belegt. Paul Leenhouts, einst Mitbegründer des Amsterdamer Loeki Stardust Quartets, ein Pionier der zeitgenössischen Musik für Blockflöte, forscht auch seit Jahrzehnten nach alten Quellen und Manuskripten. Aus ihnen hat er Stücke gesammelt und transkribiert, die das Musikleben jener Zeit in neuem Licht zeigen. Zusammen mit der Schweizer Kollegin Martina Joos präsentiert er im Quartett «Fantasmi» einen bunten Reigen der musikalischen Juwelen zwischen Renaissance und Barock. Philippus Van Wichel: Sonata secunda Johann Schop: Lachrymae Pavaen Nicolaus à Kempis: Symphonia XVIII Pieter Alewijnszoon de Vois: Fantasia II Jan Pieterszoon Sweelinck: Mein junges Leben hat ein Endt (6 Variationen) Jacob van Eyck: Fantasia und Echo Johann Schenck: Sonata I D-Dur Pastiche: Boffons (Die Narren). Variationen über einen Passamezzo moderno von Jacob van Eyck, Thomas Baltzar, William Byrd, Anonymous, John Bull und Diego Ortiz (arr. von Paul Leenhouts) Anonymus (um 1652): Daphne Cornelis Thymanszoon Padbrué: Synphonia in Nuptias Mathaei Stein et Mariae van Napels Carolus Hacquart: Suite IV in d-Moll Servaas de Koonink (gesammelt): Dronke Switser - Switsers Mars - Dronke Suitzer Jan Pieterszoon Sweelinck: Toccata 9. toni ex a Philippus Van Wichel: Sonata prima Ensemble Fantasmi: Martina Joos, Blockflöte Paul Leenhouts, Blockflöte Soma Salat-Zakariás, Viola da gamba Johannes Keller, Cembalo und Orgel Konzert vom 24. Juni 2016, Kirche Mitlödi, Glarus


00.30 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.