Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Concerto

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Warum nicht 4» von Uta Köbernick


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Künste im Gespräch: Musik und TV-Shows als Protest, Jane Gardam Wie Trumps Wahl die Kreativität in der Protestmusikszene befeuert hat, wie auch Late-Night-Shows im US-Fernsehen zu Formaten des Widerstands geworden sind, und wie eine alte Dame zur neuen First Lady englischer Literatur geworden ist, das die Themen von «Künste im Gespräch». Musik ist Ort des kreativen Protests. Vor allem seit der Wahl Trumps gibt es eine neue Welle von Protestmusik. Aber: im Musikbusiness wird viel über Sponsoring finanziert und Musikerinnen und Musiker haben Angst, sich zu politisch zu äussern. Seit Donald Trumps Wahl sind Stephen Colbert, Jimmy Kimmel und Co. zu den Stimmen des Widerstands geworden, ihre Late-Night-Shows bieten freche, kluge politische Analysen, es wird bereits von «Resistance-TV» gesprochen. Sie ist 89 und eine der wichtigen Stimmen der englischen Literatur: Jane Gardam. Im deutschsprachigen Raum wurde sie erst 2015 mit einer Romantrilogie bekannt. Nun ist ihr jüngster Kurzgeschichtenband auf Deutsch erschienen: eine Abrechnung mit der Ego- und Selfiekultur.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Lyrik am Mittag

Jarkko Tontti: Synopsis (Finnisch) Der finnische Lyriker Jarkko Tontti wurde 1971 in Tampere geboren und wuchs dort auch auf. Bevor er seine literarische Karriere begann, arbeitete er als Anwalt im Justizministerium, im Parlament von Helsinki, sowie als Dozent an der Universität von Helsinki. Das Gedicht, gesprochen vom Autor, hören Sie hier: www.lyrikline.org


11.45 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Zauber des Waldlebens: Mit Johannes Brahms' Sinfonie Nr. 3 F-Dur Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg: Thomas Hengelbrock Robert Schumann Fantasiestücke op. 73 Michael Collins, Klarinette Michael MacHale, Klavier Camille Saint-Saëns La muse et le poète op. 132 Jean-Jacques Kantorow, Violine Torleif Thedëen, Cello Tapiola Sinfonietta Ltg: Tuomas Ollila Maurice Ravel Pavane pour une infante défunte Cincinnati Symphony Orchestra Ltg: Paavo Järvi Musik 15.03-16.00 Uhr Johann Sebastian Bach: 3. Satz (Allegro) aus dem Konzert d-Moll BWV 1052 (Bearbeitung für Mandoline und Orchester) Avi Avital, Mandoline Kammerakademie Potsdam Georg Friedrich Händel: Allemande aus der Suite E-Dur HWV 430 «The harmonious blacksmith» Ragna Schirmer, Klavier Carl Friedrich Abel: Sinfonie D-Dur op. 7/3 Il Fondamento Leitung: Paul Dombrecht Bog braon don tseanduinne. Irisches Wiegenlied White Raven Antonin Dvorak: 4. Satz (Finale) aus dem Klavierquintett A-Dur op. 81 Carmina-Quartett Teo Gheorghiu, Klavier Albert Dietrich: Introduktion und Romanze für Horn und Orchester op. 27 Marie-Luise Neunecker, Horn Oldenburgisches Staatsorchester Leitung: Alexander Rumpf Nino Rota: Anfang der Orchestersuite aus der Musik zum Film «La Strada» Orchestra Sinfonica del Teatro Massimo di Palermo Leitung: Marzio Conti


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Künste im Gespräch: Musik und TV-Shows als Protest, Jane Gardam Wie Trumps Wahl die Kreativität in der Protestmusikszene befeuert hat, wie auch Late-Night-Shows im US-Fernsehen zu Formaten des Widerstands geworden sind, und wie eine alte Dame zur neuen First Lady englischer Literatur geworden ist, das die Themen von «Künste im Gespräch». Musik ist Ort des kreativen Protests. Vor allem seit der Wahl Trumps gibt es eine neue Welle von Protestmusik. Aber: im Musikbusiness wird viel über Sponsoring finanziert und Musikerinnen und Musiker haben Angst, sich zu politisch zu äussern. Seit Donald Trumps Wahl sind Stephen Colbert, Jimmy Kimmel und Co. zu den Stimmen des Widerstands geworden, ihre Late-Night-Shows bieten freche, kluge politische Analysen, es wird bereits von «Resistance-TV» gesprochen. Sie ist 89 und eine der wichtigen Stimmen der englischen Literatur: Jane Gardam. Im deutschsprachigen Raum wurde sie erst 2015 mit einer Romantrilogie bekannt. Nun ist ihr jüngster Kurzgeschichtenband auf Deutsch erschienen: eine Abrechnung mit der Ego- und Selfiekultur.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Im Konzertsaal

Musikperlen aus dem Walliser Bergdorf Ernen Jeweils von Ende Juli bis Mitte August verwandelt sich das beschauliche (und wunderschöne) Walliser Bergdorf Ernen in eine intensive Musikbegegnungszone. Und das bereits seit den 1970er Jahren, als der ungarische Pianist György Sebök hier dieses Festival gründete. Das Ad-hoc-zusammengestellte Festivalorchester gibt den Hintergrund, vor dem eine Vielzahl von international bekannten Solistinnen und Solisten das intensive musikalische Gespräch sucht. Und - Ernen ist so beschaulich - das Publikum ist ganz nah dran. Das weit gespannte Programm dieses Orchesterkonzertes umfasst auch eine Schweizer Erstaufführung mit dem 1. Klavierkonzert der Engländerin Sally Beamish: «Hill Stanzas» heisst es. Der Titel ist ein Verweis auf die Landschaft der schottischen Highlands, wo die Komponistin lebt. Franz Schubert: Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester D 438 Ernest Bloch: Drei Skizzen aus dem jüdischen Leben Jean Sibelius: Suite für Violine und Streicher Sally Beamish: Klavierkonzert Nr. 1 «Hill Stanzas» Darius Milhaud: «Le Boeuf sur le toit» Ernen Festivalorchester Mathilde Milwidsky, Violine (Schubert) Xenia Jankovic, Violoncello (Bloch) Andrey Doynikov, Percussion (musikalische Intermezzi) Bogdan Bo?ovi?, Violine (Sibelius) Alasdair Beatson, Klavier (Beamish) Arata Yumi, Violine (Milhaud) Konzert vom 2. August 2017, Kirche Ernen (Festival Musikdorf Ernen)



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

CH-Musik

Kammerorchester. Kammermusik. Kammerzauber Es knistert in der Kammer! Das Kammerorchester Basel leistet seinen ersten Beitrag zur Gesamtaufnahme der Haydn-Sinfonien mit Dirigent Giovanni Antonini, der Bratschist Jürg Dähler schlägt eine Kammermusik-Brücke von Robert Schumann in die Gegenwart. Zwei spannende Neuaufnahmen, wir stellen sie vor. Joseph Haydn: 3. Satz (Presto) aus der Sinfonie Nr. 19 D-Dur Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 80 d-Moll Kammerorchester Basel Leitung: Giovanni Antonini Heinrich Baermann: Klarinettenquintett f-Moll op. 22 Rita Karin Meier, Klarinette Belenus Quartett Robert Schumann: Märchenbilder op. 113 und im Wechsel dazu: Hans Ulrich Lehmann: 4 der «Lieder ohne Worte» für Viola und Klavier Jürg Dähler, Viola Gilles Vonsattel, Klavier Heitor Villa-Lobos: Sinfonietta Nr. 1 B-Dur «A memoria de Mozart» Zürcher Kammerorchester Leitung: Muhai Tang


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.