Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Musikmagazin

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Biographie - Lebensabend» von Jens Nielsen mit Uta Köbernick


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen. Jeweils dienstags blicken wir gemeinsam mit einem Gast auf die interessanten Themen im Feuilleton.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Kultour de Suisse (6/8) - Die alte Schokoladenfabrik Cima Norma In Dangio Torre im nördlichen Tessiner Bleniotal steht ein Industriedenkmal mit wechselhafter Geschichte: die fabbrica del cioccolato Cima Norma. Heute soll in der ehemaligen Schokoladenproduktionsstätte ein Kunst- und Kulturzentrum entstehen. Einfach ist das nicht, abseits städtischen Kulturlebens. Bis 1968 wurde in Dangio Torre das bittersüsse Luxusgut hergestellt, dann war Schluss. Seit den 80er Jahren soll die Fabrik zum attraktiven Kunst- und Kulturort werden. Aber einfach ist das nicht: die Fabrik ist gross und sie ist abgelegen. Seit Jahren bemühen sich engagierte Personen um die kulturelle Belebung, seit zwei Jahren hat eine Stiftung die Planung übernommen. Kontext ist ins Bleniotal gereist, ist der Geschichte dieses Aus- (und wieder Ein)wanderertals nachgegangen, hat die Fabrik mit ihrem prächtigen Haupt- und den vielen Nebengebäuden besucht und mit Menschen gesprochen, die sich seit Jahren für dieses Baudenkmal engagieren.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.40 Uhr

 

 

Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Trio Rafale spielt Schubert Franz Schubert Klaviertrio Es-Dur D 929 Trio Rafale Franz Schubert Die Zauberharfe. Zauberspiel mit Musik D 644 Ouvertüre Musikkollegium Winterthur Ltg: Douglas Boyd Musik 15-16 Uhr: Evaristo Felice Dall'Abaco Concerto a più istrumenti C-Dur op. 5/5 1. Allegro Concerto Köln Georg Friedrich Händel Alcina. Oper Tornami a vagheggiar. (Morgana), I Patricia Petibon, Sopran Venice Baroque Orchestra Ltg: Andrea Marcon Johann Sebastian Bach Widerstehe doch der Sünde. Kantate BWV 54 1. Widerstehe doch der Sünde. Arie Bearbeitung als Konzertsatz für Englischhorn und Orchester Albrecht Mayer, Englischhorn The English Concert Ltg: Albrecht Mayer Wilhelm Friedemann Bach Sinfonie F-Dur Falck 67 Akademie für Alte Musik Berlin Ltg: Stephan Mai Anton Stepanovich Arensky Suite für 2 Klaviere Nr. 2 op. 23 «Silhouetten» 2 Sätze 2. La Coquette 3. Polichinelle Stephen Coombs, Klavier Ian Munro, Klavier Johannes Brahms Ungarische Tänze für Klavier zu vier Händen 1. g-Moll (Allegro molto) 3. F-Dur (Allegretto) 10. E-Dur (Presto) Fassung für Orchester London Symphony Orchestra Ltg: Michael Tilson Thomas Camille Saint-Saëns Romanze für Cello und Orchester op. 67 Steven Isserlis, Cello NDR-Sinfonieorchester, Hamburg Ltg: Christoph Eschenbach Cécile Chaminade Klaviertrio Nr. 1 g-Moll op. 11 3. Presto leggiero Trio Parnassus


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Kultour de Suisse (6/8) - Die alte Schokoladenfabrik Cima Norma In Dangio Torre im nördlichen Tessiner Bleniotal steht ein Industriedenkmal mit wechselhafter Geschichte: die fabbrica del cioccolato Cima Norma. Heute soll in der ehemaligen Schokoladenproduktionsstätte ein Kunst- und Kulturzentrum entstehen. Einfach ist das nicht, abseits städtischen Kulturlebens. Bis 1968 wurde in Dangio Torre das bittersüsse Luxusgut hergestellt, dann war Schluss. Seit den 80er Jahren soll die Fabrik zum attraktiven Kunst- und Kulturort werden. Aber einfach ist das nicht: die Fabrik ist gross und sie ist abgelegen. Seit Jahren bemühen sich engagierte Personen um die kulturelle Belebung, seit zwei Jahren hat eine Stiftung die Planung übernommen. Kontext ist ins Bleniotal gereist, ist der Geschichte dieses Aus- (und wieder Ein)wanderertals nachgegangen, hat die Fabrik mit ihrem prächtigen Haupt- und den vielen Nebengebäuden besucht und mit Menschen gesprochen, die sich seit Jahren für dieses Baudenkmal engagieren.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


19.30 Uhr

 

 

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

Lucerne Festival: Lang Lang eröffnet mit Mozart Die Eröffnung des Lucerne Festival im Sommer: Traditionell wirken mit das Festivalorchester und Riccardo Chailly, der Solist dieses Jahr ist Lang Lang. Und da war es lange unklar, ob Lang Lang denn auch auftreten kann. Doch seine Handverletzung ist kuriert, er wird eines der dramatischsten Mozart-Klavierkonzerte spielen. Davor und danach präsentieren Chailly und das LFO zwei weitere Resultate ihrer Strawinsky-Beschäftigung, die letztes Jahr erfolgreich begonnen hat: Diesmal Strawinskys Märchenballett um den schillernden Feuervogel, der für Hilfe im Zaubergarten sorgt, sowie das klassizistische Kammerkonzert «Dumbarton Oaks». Igor Strawinsky: Dumbarton Oaks. Konzert in Es für Kammerorchester Wolfgang Amadé Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491 Igor Strawinsky: Der Feuervogel. Märchenballett in zwei Bildern (Urfassung von 1909/10) Lucerne Festival Orchestra Riccardo Chailly, Leitung Lang Lang, Klavier Zeitversetzte Liveübertragung aus dem KKL Luzern


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.



22.06 Uhr

 

 

Weltklasse auf SRF 2 Kultur

Schaffhauser Jazzfestival: Ritual Groove Music Das Quartett um den Zürcher Pianisten Nik Bärtsch baut aus Minimal-Patterns sogenannte Module. So nennt Bärtsch die meisten seiner Kompositionen. Die rhythmische Komponente spielt dabei eine Hauptrolle. Ronin ist eine Groove-Maschine, die das Publikum in den Bann schlägt. Nik Bärtschs Ronin Nik Bärtsch, Piano Sha, Bassklarinette/Altsaxophon Thomy Jordi, E-Bass Kaspar Rast, Schlagzeug Konzert vom 26. Mai 2018, Kulturzentrum Kammgarn, Schaffhausen


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.