Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Jazz Collection

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.30 Uhr

 

 

Filmpodcast: Kino im Kopf

Die wöchentliche Film-Sendung umfasst die relevanten Beiträge und Sendungen der Woche, zusammengeführt und moderiert. Dazu die exklusiven fünf «unverzichtbaren» Filme im aktuellen Kinoangebot und ein Tonspur-Quiz zum Mitraten mit Auflösung am Ende des Magazins.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.08 Uhr

 

 

International

«International» ist seit 1978 die Wochensendung von Radio SRF, die sich mit Politik im Ausland befasst. Reportagen und Analysen aus aller Welt liefern den Hintergrund zur internationalen Aktualität, vorwiegend von Auslandskorrespondenten und -korrespondentinnen von Radio SRF.


09.38 Uhr

 

 

Musikmagazin

Mit Annelis Berger


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.03 Uhr

 

 

Musikmagazin

Im Musikmagazin laden wir ein zum Streifzug durch die Szenen von Klassik, World und Crossover. Wir interviewen Musikerinnen und Musiker, reden mit Stars, entdecken junge Talente, stellen Neuerscheinungen vor und testen Ihr Wissen mit Augenzwinkern. Im Serviceteil geben wir ausgewählte Konzerttipps, weisen auf neue Schweizer Produktionen hin und werfen einen Blick auf aktuelle Musiksendungen von Radio SRF 2 Kultur.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.03 Uhr

 

 

Musik für einen Gast

Remo Riva, Schweizer Architekt in Hongkong Remo Riva hatte als junger Basler Hochbauzeichner den Traum, als Architekt in New York Karriere zu machen. Auf einer Weltreise, die ihn über Südafrika in den Fernen Osten führte, machte er anfangs der Siebzigerjahre einen Zwischenhalt in Hongkong. Die Stadt, die damals noch unter Britischer Herrschaft stand, wurde seine neue Heimat. Inzwischen ist Remo Riva mit einer Chinesin verheiratet und Vater einer Tochter. Sein Architekturbüro eines der grössten im südostasiatischen Raum - ist auf den Bau von Wolkenkratzern spezialisiert. Röbi Koller hat Remo Riva in dessen Büro im 33. Stock eines Bürohochhauses hoch über dem Hongkonger Hafen besucht und mit ihm über Heimatgefühle gesprochen, über Feng-Shui, Stevie Wonder und die mysteriöse Abkürzung auf seiner Visitenkarte: Remo Riva, HBZ AGS BS.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.40 Uhr

 

 

Wissenschaftsmagazin

Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften wie Wirtschaft, Psychologie und Soziologie, verfolgt die Forschungs- und Bildungsdebatten der Politik und richtet dabei ein besonderes Augenmerk auf den Forschungsplatz Schweiz.


13.00 Uhr

 

 

Klassik light

Klassik light Antonio Rosetti Bläserpartita Es-Dur 1. Allegro Amphion Bläseroktett Michael Haydn Flötenkonzert D-Dur Linde Brunmayr-Tutz, Flöte Salzburger Hofmusik Ltg: Wolfgang Brunner Edvard Grieg Lyrische Stücke für Klavier. Heft 1 op. 12 2. Walzer Leif Ove Andsnes, Klavier Anatol Ljadow Dorfszene vor dem Wirtshaus. Mazurka für Orchester op. 19 BBC Philharmonic Ltg: Vassiliy Sinaisky Sergeij Rachmaninow Cellosonate g-Moll op. 19 3. Andante Alexander Chaushian, Cello Yevgeny Sudbin, Klavier Bedrich Smetana Die Moldau. Sinfonische Dichtung Nr. 2 aus «Mein Vaterland» Janácek-Philharmonie Ostrava Ltg: Theodore Kuchar Frédéric Chopin 2 Nocturnes op. 32 Dejan Lazic, Klavier


14.00 Uhr

 

 

Diskothek

Charles Gounod: Faust Den Deutschen zu französisch, den Franzosen zu deutsch. Der vor 200 Jahren geborene Charles Gounod hat sich mit seiner Oper «Faust» in die Nesseln gesetzt. Zumal er Goethes Ideengebäude radikal auf die Liebesgeschichte Fausts zu Gretchen reduziert. Und dennoch: «Faust» ist aus dem Repertoire nicht wegzudenken. Der Gesang in diesem Drame lyrique ist von ergreifender Einfachheit. Die Orchesterpartitur, anders als in italienischen Opern jener Zeit, und die Instrumentation sind sprechend und mit grossem Gespür für Klangfarben gesetzt. Gäste von Benjamin Herzog sind der Musikkritiker Christian Wildhagen und der Dramaturg Fabio Dietsche .


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.03 Uhr

 

 

CH-Musik

Beethoven für zwei... Sie stehen für Kammermusik auf höchstem Niveau: Die Geigerin Kamilla Schatz und der Pianist Benjamin Engeli. Kürzlich haben die beiden Schweizer Musiker zusammen eine neue CD aufgenommen und sich darauf der Disziplin «Beethoven für zwei» gewidmet. Ludwig van Beethoven 12 Variationen über «Se vuol ballare» F-Dur Kamilla Schatz, Violine Benjamin Engeli, Klavier Ludwig van Beethoven Violinsonate Nr. 2 A-Dur op. 12/2 Kamilla Schatz, Violine Benjamin Engeli, Klavier Franz Schubert Sinfonie Nr. 3 D-Dur Sinfonieorchester Basel Ltg: Dennis Russell Davies


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.06 Uhr

 

 

Jazz Collection

Nick Drake zu sensibel für diese Welt Zu Lebzeiten war Nick Drake der grosse Unentdeckte. Drei ziemlich unterschiedliche Alben gab der junge Brite heraus, drei Alben, die Jahrzehnte später stilbildend sein sollten. Aus Mangel an Erfolg rutschte Drake in immer tiefere Depressionen, bis er sich 26jährig das Leben nahm. Am 19.6. wäre er 70 Jahre alt geworden. Nick Drake begann seine Karriere als Künstler mit 20 Jahren. Er wurde in eine Zeit hineingeboren, in der das musikalische Experiment als höchstes Gut gehandelt wurde. Drakes Musik zwischen britischem Folk und brasilianischem Jazz verschwand, ohne Spuren zu hinterlassen. Der Musiker rutschte in immer tiefere Depressionen und nahm sich 1974 das Leben. Jahrzehnte später wurde sein schmales Werk wiederentdeckt, von Tausenden junger MusikerInnen rund um den Globus. Drake wurde Kult. Eric Facon hat die Singer/Songwriterin Lina Rocio und den Sänger Mauro Guarise von den Band Monotales zum Gespräch über den grossen Unentdeckten, fast schon Unbekannten Nick Drake gebeten.


18.30 Uhr

 

 

Samstagsrundschau

Das kontroverse Interview mit dem Gast der Woche. Oder die Sendung, die BundesrätInnen und ManagerInnen, Kulturschaffenden und PolitikerInnen die Gelegenheit gibt, ihre Position in mehr als einem kurzen Statement darzulegen.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


19.30 Uhr

 

 

Klangfenster

Kennen Sie den magischen Groove von Nik Bärtsch, die Stimmen von Cristina Branco, Kamilya Jubran und Blick Bassy oder die neuen Schweizer Sounds vom hornroh modern alphorn quartet? Haben Sie Lust auf weitere Kostproben aus den Bereichen Ethno-, Jazzethno-, World- und Crossovermusik? «Klangfenster» präsentiert neue CDs, entführt Sie in fremde Klangwelten oder verzaubert Sie mit überraschenden Klangkombinationen.


20.00 Uhr

 

 

Hörspiel

«Dr Madam ihre Mössiö» von Guy Krneta Nach zehn Ehejahren trennen sie sich. Sie rechtfertigen sich, schreien, werden rührselig, aggressiv. Und all das in der indirekten Rede; nicht zueinander, sondern übereinander. Das tönt befremdend, kommt aber genau so emotional daher, als würden sie sich Auge in Auge gegenüberstehen. Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück, das im Theater Neumarkt im Frühjahr 2013 uraufgeführt wurde. Dieses wiederum nimmt Bezug auf eine Sozialreportage von Fredi Lerch, auf eine reale Geschichte also: Die Geschichte zweier Menschen, die zehn Jahre aneinander vorbei gelebt haben, in ihre Träume und Sehnsüchte verstrickt. Und die dann aus allen Wolken fallen, als er ins Gefängnis und sie in die Klinik eingeliefert wird. Und nun wühlen sie verwundet in den Scherben ihrer zerbrochenen Welt, unter der sich immer neue Abgründe öffnen. Mit: Rahel Hubacher (Frau, Gesang) und Martin Hug (Mann, Gesang) Musik-Arrangements: Martin Bezzola - nach Schlagern von Alexandra, Christian Anders, Drafi Deutscher, Benny Schnier, Hildegard Knef - Regie: Geri Dillier - Produktion: SRF 2014 - Dauer: 47'



21.00 Uhr

 

 

Musik unserer Zeit

Porträt: Sarah Maria Sun Sie verschlingt Noten und Partituren wie andere Bücher oder Torten: die Sängerin Sarah Maria Sun. Und sie liebt Klänge, in denen unsre Gegenwart widerhallt. Die 40-jährige Sopranistin ist eine der gefragtesten Sängerinnen im Bereich der zeitgenössischen Musik und in ihrer Agenda stehen Auftrittstermine am Opernhaus Zürich, in der Elbphilharmonie Hamburg oder am Cervantino Festival in Mexico City. Dabei ist Sarah Maria Sun keineswegs eine Künstlerin, deren Welt sich auf die vier Wände einer Bühne oder eines Konzertsaals beschränkt. Als hellsichtige Beobachterin reflektiert sie über kultur- und gesellschaftspolitische Phänomene unserer Zeit: zum Beispiel über das Rollenbild der Frau im zeitgenössischen Repertoire, über die #MeToo-Debatte oder über den Sinn von neuen Konzertformen. Ihre Überlegungen verbinden sich dabei immer wieder eng mit der Musik, die sie als Sängerin verkörpert. Werke und Interpretationen, die oft in intensiver Zusammenarbeit mit Komponisten wie Heinz Holliger, Dieter Schnebel oder Helmut Lachenmann entstanden sind. Cécile Olshausen hat sich mit Sarah Maria Sun unterhalten.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


22.06 Uhr

 

 

Late Night Jazz

Milt Hinton «The Judge» wurde er genannt, wegen seines unbestechlichen Urteils in musikalischen Dingen, der Bassist Milt Hinton (1910-2000). Selber genügte er den hohen Anforderungen, die er an andere stellte, immer: Was dazu führte, dass er einer der meistaufgenommenen Bassisten des Jazz ist. 1931 begann seine Aufnahmekarriere und sie endete kurz vor seinem Tod mit 90 Jahren. Nebenbei war Milt Hinton einer der produktivsten Fotografen, seine Bilder dokumentieren den Jazzmusikeralltag authentisch.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.