Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Zur Person

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Maria von Weber: "Der Beherrscher der Geister", Ouvertüre Symphonieorchester des BR Leitung: Wolfgang Sawallisch Antonio Vivaldi: Oboenkonzert C-Dur RV 451 Zefiro Oboe und Leitung: Alfredo Bernardini Claude Debussy: "Tarantelle styrienne" Zoltán Kocsi ( Klavier) Enrique Granados: "Goyescas", Intermezzo New Philharmonia Orchestra Leitung: Rafael Frühbeck de Burgos Johann Christian Bach: Grande Ouvertüre E-Dur op. 18 Nr. 5 Cappella Coloniensis Leitung: Hans-Martin Linde Ermanno Wolf-Ferrari: "Il campiello", Intermezzo Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Ferdinand Hiller: Allegro moderato e con grazia aus dem Klavierkonzert Nr. 1 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley

6818 Hörer

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: 6:00 - 6:10 SWR2 Aktuell 6:30 - 6:32 Kurznachrichten 6:36 - 6:40 SWR2 Zeitwort 25.04.1974: Portugals "Nelkenrevolution" beendet den autoritären Estado Novo Von Ursula Wegener 6:44 - 6:47 SWR2 Globales Tagebuch 6:52 - 6:56 Pressestimmen 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:17 - 7:20 SWR2 Meinung 7:29 - 7:30 SWR2 Programmtipps 7:30 - 7:32 Kurznachrichten 7:32 - 7:36 Heute in den Feuilletons 7:45 - 7:51 SWR2 Kulturgespräch 7:57 - 8:00 Wort zum Tag

2502 Hörer

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

83 Hörer

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

1143 Hörer

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Die italienischen Partisanen Hüter der Verfassung - bis heute Von Aureliana Sorrento Im Dezember 2016 haben die Italiener die von der Regierung Renzi vorgeschlagene Verfassungsreform in einem Referendum abgeschmettert. Das ist sicherlich auch der Organisation der italienischen Partisanen zu verdanken, die an der Kampagne gegen die Reform maßgeblich beteiligt war. Die noch lebenden Partisanen halten es für ihre Pflicht, die Verfassung Italiens, die aus dem antifaschistischen Widerstandskampf hervorgegangen ist, zu verteidigen. Nicht zufällig ist sie die progressivste Verfassung Europas. Denn die Mehrheit der italienischen Partisanen waren Kommunisten, Sozialisten, und Mitglieder der Brigaden "Gerechtigkeit und Freiheit". Sie kämpften nicht nur für die Demokratie, sondern auch für ein gerechteres Land. Eine Hoffnung, die sich aus ihrer Sicht nicht erfüllte.

1411 Hörer

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps

1394 Hörer

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Filmmusik ohne Film - Berühmte Schauspielmusiken und die Dramen dahinter (2) Beethovens Musik zu Goethes "Egmont" Mit Christian Schruff Ouvertüre, Zwischenakte, Lieder, Melodrame, eine Siegessinfonie zum letzten Vorhang: Für Goethes Trauerspiel um den scheiternden Freiheitskämpfer Egmont komponierte Beethoven mit Herzblut. Goethe fand, "Beethoven ist mit bewundernswertem Genie in meine Intention eingegangen."

2324 Hörer

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Schatten der Macht Medien und Zensur Pressefreiheit in Japan Von Malte Jaspersen Der Abstieg verlief rasant. Im Jahr 2010 befand sich Japan auf Platz 11 der "Rangliste der Pressefreiheit" von Reporter ohne Grenzen. 2016 landete Japan auf Platz 72, gleich hinter Tansania. David Kaye, UN-Sonderberichterstatter zum Schutz von Meinungsfreiheit, prangerte unlängst wachsende Zensur- und Einschüchterungsversuche der Regierung sowie den ungenügenden rechtlichen Schutz japanischer Journalisten an. Zunehmender Druck ist das eine, die freiwillige Selbstzensur japanischer Medien das andere. Das Feature "Schatten der Macht" beschreibt eine Entwicklung, die Anlass zu Besorgnis gibt.

2725 Hörer

10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Ines Pasz Giovanni Paisiello: Ouvertüre zu "Der Barbier von Sevilla" Orchestra della Svizzera italiana Leitung: Enrique Mazzola John Thomas: 3.Satz aus "Gran Duet" Harfenparlando Dmitrij Kabalewskij: Die Komödianten op. 26 Bayerisches Staatsorchester München Leitung: Wolfgang Sawallisch Carl Reinecke: Flötensonate e-Moll "Undine" Noemi Györi (Flöte) Katalin Csillagh (Klavier) Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70 Budapest Festival Orchestra Leitung: Ivan Fischer Zheldibayev Abdimomyn: Yerke Sylkym Kasachisches Staatliches Streichquartett

1961 Hörer

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice

598 Hörer

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

3928 Hörer

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten

316 Hörer

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

1405 Hörer

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Freiburger Barockorchester Isabelle Faust (Violine) Leitung: Pablo Heras-Casado Felix Mendelssohn Bartholdy: Hebriden-Ouvertüre op. 26 Violinkonzert e-Moll op. 64 Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107 "Reformation" (Konzert vom 17. März im Konzerthaus Freiburg)

3028 Hörer

14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps

1394 Hörer

14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Schmerz(6/18) Roman von Marguerite Duras Übersetzt von Eugen Helmlé Gelesen von Doris Wolters

1335 Hörer

14.55 Uhr

 

 

SWR2 Die Buchkritik

Benjamin Lebert: Die Dunkelheit zwischen den Sternen Roman S. Fischer Verlag 2017 300 Seiten 20 Euro Benjamin Lebert, mit Mitte 30 ein immer noch junger Schriftsteller, hatte 1999 mit seinem Roman "Crazy" ein fulminantes Debüt. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt, in Deutschland verfilmt und ist bereits ein Klassiker der Coming-of-Age-Literatur. Jugendliche, ihre Träume und Sehnsüchte, stehen auch in Leberts neuem Roman im Mittelpunkt. 2015 verbrachte er einige Wochen bei einem Kinderhilfsprojekt in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal. Davon handelt der Roman "Die Dunkelheit zwischen den Sternen". Eine Buchkritik von Claudia Kramatschek.

773 Hörer

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikgespräch - SWR-Künstler hautnah Musikmarkt - CD-Tipp

1568 Hörer

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin

2435 Hörer

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Bankrott und Korruption - Was wird aus den Demokratien in Lateinamerika? Es diskutieren: Dr. Dawid Danilo Bartelt, langjähriger Leiter des Brasilien-Büros der Heinrich-Böll-Stiftung Peter B. Schumann, Publizist, Lateinamerika-Experte Prof. Dr. Nikolaus Werz, Politikwissenschaftler, Universität Rostock Gesprächsleitung: Jürgen Heilig Noch vor zehn Jahren herrschte in Lateinamerika Aufbruchstimmung. An die Stelle von Diktatoren und Oligarchen waren in vielen Staaten demokratisch gewählte Präsidenten getreten, die mehr soziale Gerechtigkeit versprachen. Doch die Hoffnungen von damals haben sich nicht erfüllt. In Venezuela, dem ölreichsten Land der Erde, hat Staatschef Maduro die Opposition um ihren Wahlsieg gebracht. Das Land steht vor dem wirtschaftlichen Bankrott und wird von gewaltsamen Protesten erschüttert. In Brasilien ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen acht Minister wegen Korruption. In Argentinien regiert der jetzige Präsident vor allem mit Notstandsdekreten und in Nicaragua sind Wahlen längst Makulatur. Scheitern die jungen Demokratien in Lateinamerika? Haben die "linken" Staatschefs dieselben Fehler begangen wie ihre autokratischen Vorgänger?

2519 Hörer

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

1390 Hörer

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

3928 Hörer

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft

2060 Hörer

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell

2134 Hörer

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung

1343 Hörer

19.20 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Die Stadt mit der roten Pelerine Medien und Zensur Von Asli Erdogan (Produktion: SWR 2017) Die türkische Schriftstellerin und Kolumnistin Asli Erdogan wurde am 16. August 2016 inhaftiert. An diesem Tag schlossen die Behörden die Zeitung Özgür Gündem unter dem Vorwurf, sie habe als Sprachrohr der verbotenen kurdischen Untergrundorganisation PKK gedient. Auf der Grundlage von fünf ihrer Kolumnen für die Zeitung wirft die Justiz Asli Erdogan Mitgliedschaft in einer Terrororganisation, "terroristische Propaganda" und Gefährdung der staatlichen Einheit vor. Inzwischen ist Asli Erdogan aus der Untersuchungshaft entlassen worden, doch der Prozess gegen sie wird fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für sie. Zwei Romane von Asli Erdogan wurden bisher ins Deutsche übersetzt. Wir stellen einen Auszug aus ihrem Roman "Die Stadt mit der roten Pelerine" vor, in dem eine junge türkische Akademikerin versucht, in Rio de Janeiro Fuß zu fassen - einer Stadt, die sie als ebenso faszinierend wie bedrohlich erlebt.

2725 Hörer

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik aus unseren Archiven

Christoph Eschenbach dirigiert das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Am Mikrofon: Reinhard Ermen Robert Schumann: "Die Braut von Messina", Ouvertüre op. 100 Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

189 Hörer

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazz Session

Aus dem Archiv Happy Birthday Mrs. Paganini! Ella Fitzgerald zum 100. Geburtstag Am Mikrofon: Gerd Filtgen Mit ihrem einzigartigen Gesang nimmt Ella Fitzgerald im Kreis der Jazz-Vokalisten eine Sonderstellung ein. Die Jazz-Diva par excellence interpretierte mit unvergleichlicher Präzision und Klarheit die stimmungsmäßig unterschiedlichsten Songs aus dem Great American Song Book, Jazz-Standards und Pop-Songs. Eine besondere Spezialität war ihr Scat-Gesang bei dem sie einzelne Silben, Laute oder Wortfetzen als improvisatorisches Gestaltungsmittel nutzte. Diese Technik hatte sie bereits zu Beginn ihrer Karriere in dem Stück "Mr. Paganini (You' ll Have To Swing It)" im Orchester von Chick Webb erfolgreich eingesetzt. Bei ihren weltweiten Tourneen gastierte Ella Fitzgerald in den Jahren 1970 - 1980 auch immer mal wieder in Stuttgart. Am Tag ihres 100. Geburtstags können Sie Highlights der Sängerin aus dem SWR-Archiv erleben: u. a. mit den Combos der Pianisten Tommy Flanagan und Jimmy Rowles, der Count Basie Big Band und dem Gitarristen Jo Pass. Edward Kennedy "Duke" Ellington, Billy Strayhorn: Sation doll Count Basie Orchestra & Tommy Flanagan Trio & Ella Fitzgerald, Gesang Leitung: William "Count" Basie Burt Bacharach, Fred E. Ahlert: This girl's in love with you/ I'm gonna sit right down and write myself a letter Count Basie Orchestra & Tommy Flanagan Trio & Ella Fitzgerald, Gesang Leitung: William "Count" Basie Neal Hefti, John Birks "Dizzy" Gillespie, Walter Gilbert "Gil" Fuller: Manteca Count Basie Orchester feat. Ella Fitzgerald Jerry Bock, Larry Holofcener, Benny Carter, Sam Coslow: Too close for comfort Ella Fitzgerald Quartett Jerry Bock, Larry Holofcener, Benny Carter, Sam Coslow: My old flame Ella Fitzgerald Quartett Sigmund Romberg, N. N., Sam Coslow, Morris Albert: Mr. Paganini Ella Fitzgerald Quartett Isham Jones, Antonio Carlos Jobim: The one I love belongs to somebody else Ella Fitzgerald, Gesang Joe Pass, Gitarre Irving Berlin, Sid Wyche, William "Count" Basie, Ella Fitzgerald: Basella Jam Session Count Basie Orchestra feat. Ella Fitzgerald, Gesang Edward Kennedy "Duke" Ellington, Billy Strayhorn, John W. Green, Antonio Carlos Jobim: I'm beginning to see the light Ella Fitzgerald & Jimmy Rowles Trio Irving Berlin, Sid Wyche, William "Count" Basie, Ella Fitzgerald: Cheek to cheek Count Basie Orchestra & Ella Fitzgerald, Gesang

563 Hörer

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Literatur

SWR2 LiteraturEN Das Literaturmagazin mit Berichten, Reportagen, Porträts, Features, Gesprächen und vielem mehr Franz Dobler liest aus einem angefangenen Text. Arndt Peltner porträtiert den australischen Musiker Hugo Race, der eine Geschichtensammlung "Road Series" geschrieben hat. Ein Gespräch mit Kirsten Voigt über Landschaftsbilder und Literatur. Jörg Platz erzählt über Miroslav Krležas fünfbändigen Roman "Die Fahnen". Enoh Meyomesse schreibt die SWR2-LiteraturEN-Kolumne.

619 Hörer

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

23.03 Uhr

 

 

SWR2 MusikGlobal

Neue Klänge aus Namibia Von Birgit Kannen Namibia ist ein modernes Land. Doch jede Volksgruppe: Ovambos, Damara Nama oder die San, auch Buschleute genannt, hat ihren eigenen Musikstil. Besonders die Jugend hört gerne Damara Punk oder Shambo-Pop in den Townships der Hauptstadt Windhoek. Die Khwe Buschleute haben eine außergewöhnliche Musik und Kultur im Nordosten Namibias, die hierzulande niemand kennt. Sie waren einst erfolgreiche Jäger und sind heute Gejagte, denn der Kolonialismus und die politischen Verhältnisse der Regierungen vergangener Jahrzehnte haben ihnen ihre Lebensgrundlage geraubt. Doch die Gesänge und Rhythmen der Buschsavanne leben weiter.

122 Hörer

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur Signum Quartett Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur AV 132 Andrew Joy (Horn) WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Werner Andreas Albert Franz Schubert: Sonate a-Moll D 784 Michael Endres (Klavier) Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Kazuki Yamada

6818 Hörer

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Josef Strauß: "Sphärenklänge", Walzer op. 235 Wiener Philharmoniker Leitung: Riccardo Muti Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll KV 626 Marie McLaughlin (Sopran) Maria Ewing (Mezzosopran) Jerry Hadley (Tenor) Cornelius Hauptmann (Bass) Chor des BR Symphonieorchester des BR Leitung: Leonard Bernstein Ludwig van Beethoven: "Diabelli-Variationen" op. 120 Friedrich Gulda (Klavier)

6818 Hörer

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter

8982 Hörer

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 6 "Sinfonia semplice" San Francisco Symphony Orchestra Leitung: Herbert Blomstedt Edvard Grieg: Altnorwegische Romanze mit Variationen op. 51 Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: Paavo Berglund

6818 Hörer