Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Wissen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

William Walton: Fanfare and March aus "Macbeth" Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Ture Rangström: 3 Tanzminiaturen Henrik Jon Petersen, Sarah Dodd-Falkebring (Violine) Leonard Bernstein: "West Side Story", Suite munich brass connection Erik Satie: Cinq grimaces pour "Le songe d'une nuit d'été" Jean-Yves Thibaudet (Klavier) John Christopher Smith: Ouverture, Minuet und Hornpipe aus "The tempest" Capella Savaria Leitung: Mary Térey-Smith Arthur Sullivan: March und Graceful dance "Henry VIII." The Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Royston Nash


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 21.06.1851: In London wird die "Unsterbliche Schachpartie" ausgetragen Von Josef Karcher 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Höflichkeit - Die Kunst, Respekt zu zeigen Von Joachim Meißner Drängeleien an der Kasse, schlechte Manieren bei Tisch, lautstarke Handytelefonate im Zug - jeder von uns kennt solche Rüpeleien. Dass wir uns darüber aufregen, beweist Psychologen und Philosophen, dass Höflichkeit noch immer eine große Bedeutung für uns hat. Aber warum ist sie uns wichtig? Wann ist sie eine leere Floskel, wann eine echte Geste der Achtung und des Respekts? Die Unsicherheit darüber, wann Höflichkeit angebracht ist, hängt eng mit dem Wandel unserer Gesellschaft zusammen. War man zu Großvaters Zeiten noch ein Kavalier, wenn man einer Frau die Tür aufhielt, gilt dies in Zeiten der Gleichberechtigung oftmals als antiquiert. Beim gemeinsamen Essen mit dem Smartphone zu spielen ist hierzulande unhöflich - im technikverliebten Korea ist es ganz normal. Globalisierung, moderne Kommunikationsmittel und eine pluralistische Gesellschaft stellen unsere Auffassungen von Höflichkeit vor neue Herausforderungen. (Produktion 2016)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Das Lied als Spiegel seiner Zeit (4) Paris, Stadt des Lichts Mit Thomas Hampson


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Und die Turbinen drehen sich weiter Porträt einer Görlitzer "Siemensianer"-Familie Von Leila Knüppel Eine alte Kolbendampfmaschine auf dem Fabrikgelände erinnert an die Geschichte des Turbinen-Werks in Görlitz: die Zeit der Industrialisierung, die Demontage nach dem Zweiten Weltkrieg, die DDR-Ära. Nun ist das Siemenswerk der Schnelllebigkeit der heutigen Aktien- und Finanzmärkte ausgeliefert. Wieder droht die Schließung. Thomas König hat sein gesamtes Berufsleben bei Siemens verbracht. Schon sein Vater arbeitete im Turbinenwerk, kam 1959 als junger Ingenieur nach Görlitz. Auch Sohn Patrick hat seine Ausbildung zum Industriemechaniker bei Siemens absolviert. Autorin Leila Knüppel begleitet eine Görlitzer Familie und erzählt, wie sich die Arbeits- und Lebenswelt über drei Generationen hinweg gewandelt hat.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Gaby Beinhorn


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert - LIVE

SWR Symphonieorchester Aaron Pilsan (Klavier) Leitung: Rossen Gergov Moderation: Kerstin Gebel Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22 Ottorino Respighi: "Fontane di Roma", sinfonische Dichtung für Orchester (Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle) Das zweite Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns erfuhr 1868 in Paris seine Uraufführung. Franz Liszt gratulierte zum gelungenen Gleichgewicht von kompositorischer Qualität und hohem virtuosen Anspruch. Den erfüllt der junge österreichische Pianist Aaron Pilsan mit Bravour. Er machte schon sehr früh durch sein großes Talent auf sich aufmerksam und wurde 2011 vom Fachmagazin "Fono Forum" zum besten Nachwuchskünstler des Jahres nominiert. Ideal ist die Konstellation mit dem jungen bulgarischen Dirigenten Rossen Gergov, der u. a. auch Klavier studierte, bevor er bei Michail Angelov, Leopold Hager und Seiji Ozawa sein Dirigierstudium absolvierte. Er wird als sensibler Dialogpartner beschrieben, der Klangrausch und Genauigkeit gut miteinander verbinden kann, gute Voraussetzungen für ein Werk wie "Fontane di Roma" von Respighi.


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die Lieferantin(9/21) Kriminalroman von Zoë Beck Gelesen von Doris Wolters


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Chris Wickham: Das Mittelalter. Europa von 500 bis 1500 Klett Cotta Verlag 550 Seiten 35 Euro Der Historiker Chris Wickham hatte bis zu seiner Emeritierung vor zwei Jahren einen Lehrstuhl an der Universität von Oxford. Sein ganzes Forscherleben hat er der Spätantike und der langen Periode des Mittelalters gewidmet, der Schwerpunkt seiner Untersuchungen liegt auf der Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Sein neues Buch ist ein anspruchsvolles Unterfangen: Es heißt "Das Mittelalter" und beschreibt "Europa von 500 bis 1500", wie es im Untertitel heißt. Hören Sie Andreas Puff-Trojan zu dieser breit angelegten historischen Studie.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikgespräch - SWR-Künstler hautnah Musikmarkt - Medien-Tipp


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Erdogan in Bedrängnis - Was bringen die Wahlen in der Türkei? Es diskutieren: Reinhard Baumgarten, ehem. ARD-Korrespondent in Istanbul, SWR Zafer Senocak, Schriftsteller und Publizist, Istanbul Dr. Günter Seufert, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin Gesprächsleitung: Martin Durm Der türkische Präsident hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen: Die Wirtschaft boomte, die Opposition lag am Boden, das Volk jubelte Erdogan zu. Aber der starke Mann am Bosporus scheint nun plötzlich zu schwächeln. Heutzutage kriselt die Ökonomie, formieren sich seine Gegner, murren die Untertanen. Am 24. Juni sind Präsidenten - und Parlamentswahlen in der Türkei. Und zum ersten Mal seit vielen Jahren ist ihr Ausgang ungewiss. Erdogan hat das politische System in der Türkei ganz auf seinen persönlichen Machtanspruch zugeschnitten. Hat er überzogen? Hat er womöglich den Zenit seiner Macht überschritten?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Wolfgang Haffner: Round and round Wolfgang Haffner & Friends Randy Randy Brecker, Trompete John Abercrombie, Gitarre Dieter Ilg, Bass Ernst Ströer, Perkussion Wolfgang Haffner, Schlagzeug John Abercrombie: Even Steven John Abercrombie, E-Gitarre Frank Haunschild, akustische Gitarre


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Neue CDs Vorgestellt von Bettina Winkler


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Gaby Beinhorn


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Erlösung. Ein Making-of Von Claudia Weber Mit Fabian Hinrichs, Michael Rotschopf und Nele Roll Komposition und Realisation: Claudia Weber (Produktion: SWR 2018) Schon wieder ein öffentlich-rechtliches Fernsehprojekt mit didaktischem Überehrgeiz: eine Doku über Moral. Moral früher, Moral heute, moralische Instanzen, Selfie-Moral, Ego-Moral, Individual-Moral, Blablabla-Moral. Auftragsfilmemacher Philipp kann gar nicht so zynisch sein, wie das Projekt ihn nervt. Jetzt sitzt er im Schnitt und ärgert sich über die Statements seiner Interviewpartner. Taugen alle nichts. Immerhin hat er ein paar hübsche Trickfilmpassagen in seiner Doku: Geschichten vom kleinen Paul - von seiner Geburt, aus dem Sandkasten und der Schule, Erfahrungen beim Erwachsenwerden, Ängste, Drogen, Lügen, Schuld und Unschuld. Eine Lektion in Moral-Genese. Mit den Szenen vom kleinen Paul sollte es halbwegs hinhauen. Und wenn Phillipps Freund Wolf die Kommentartexte zum Zeichentrickfilm spricht, gibt es wenigstens einen netten gemeinsamen Aufnahmetag. Doch Wolf sieht in Philipps Doku über Moral einen ganz anderen Film. Mit einer ganz anderen Wahrheit und ihre Konsequenzen.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Im Auge des Orkans Ein Porträt des norwegischen Schlagzeugers Gard Nilssen Von Günther Huesmann Was auch immer Gard Nilssen rhythmisch anpackt, fasziniert. Ob er nun märchenhaft verträumt spielt wie in der Band des Pianisten Eyolf Dale oder tumultös aufbegehrend wie mit seinem eigenen Trio Acoustic Reality, Nilssen deckt als Schlagzeuger ein immenses dynamisches Spektrum ab. Der 34-jährige Norweger gehört aktuell zu den heiß begehrten Drummern der skandinavischen Jazzszene. Im Jahre 2006 wurde er mit der Band Puma als junger Jazzmusiker des Jahres von Rikskonsertene und Norsk Jazzforum ausgezeichnet. Derzeit ist er festes Mitglied sowohl im Trio als auch im Quartett der norwegischen Kontrabass-Legende Arild Andersen.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Symphonieorchester des BR Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 1 c-Moll Leitung: Lorin Maazel Richard Wagner: Siegfrieds Rheinfahrt aus "Götterdämmerung" Leitung: Mariss Jansons Richard Strauss: "Ein Heldenleben", Tondichtung op. 40 Anton Barachovsky (Violine) Leitung: Mariss Jansons


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: Suite d-Moll Zefiro Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll "Pathétique" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Ralph Vaughan Williams: Messe g-Moll Barbara Fleckenstein (Sopran) Barbara Müller (Alt) Anton Rosner (Tenor) Rudolf Hillebrand (Bass) Chor des BR Leitung: Rupert Huber Anton Arenskij: Suite Nr. 2 op. 23 "Silhouetten" Moskauer Sinfonieorchester Leitung: Dmitri Jablonskij


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Hans Pfitzner: "Palestrina", Vorspiele Münchner Philharmoniker Leitung: Christian Thielemann Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur Finnisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Jukka-Pekka Saraste