Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Abendkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Heinrich Graun: Sinfonia C-Dur Concerto Brandenburg Carl Maria von Weber: "Aufforderung zum Tanze" op. 65 Herbert Schuch (Klavier) Georg Friedrich Händel: "Verdi Prati" Sinfonia Varsovia Oboe d'amore und Leitung: Albrecht Mayer Claude Debussy: "Danses sacrée et profane" Ursula Eisert (Harfe) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Sylvain Cambreling Pablo de Sarasate: Gavotte aus "Mignon" op. 16 Tianwa Yang (Violine) Markus Hadulla (Klavier) Georges Brassens: "Les amoureux des bancs public" Sylvain Luc, Biréli Lagrène (Gitarre)


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 20.09.1973: Billie Jean King gewinnt das Tennismatch gegen Bobby Riggs Von Martin Ganslmeier 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Angst online behandeln - Psychotherapien im Netz Aus der Reihe: Ängste (3/3) Von Martin Hubert Wenn plötzlich Ängste oder Depressionen hochkommen, versprechen Online-Therapien schnelle Hilfe. Patienten können verschiedenste Programme zur psychologischen Betreuung direkt auf das Smartphone laden. Studien zeigen, dass etwa Angststörungen, Depressionen oder Posttraumatische Belastungsstörungen online recht gut behandelbar sind. Zudem entwickeln Forscher neue virtuelle Umgebungen, in denen Betroffene ihre Ängste und Zwänge bearbeiten können: Menschen mit Höhenangst laufen über schwindelerregende virtuelle Abgründe, Phobiker lassen täuschend echte Spinnen über ihre Hände krabbeln. Sind wir auf dem Weg zur virtuellen Psychotherapie? Wird der leibhaftige Therapeut zur Randfigur? Und wie findet man in der Flut der Online-Angebote die seriösen Programme?


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Zum 100. Geburtstag des Geigers Henryk Szeryng (4) "... hoffentlich fühlt auch Brahms sich mir verbunden" Mit Jörg Lengersdorf


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Katharina Eickhoff Wir sprechen mit Künstlern, wir berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Entwicklungen im Musikleben, stellen Neues vom Musikmarkt vor, spüren Trends in den digitalen Medien auf und hören vor allem viel Musik.


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Schwetzinger SWR Festspiele 2018 Tanja Tetzlaff (Violoncello, Moderation) Kiveli Dörken (Klavier, Moderation) Hans-Kristian Kjos Sörensen (Perkussion) Kinderkonzert lachen, scherzen, weinen (Konzert vom 13. Mai im Jagdsaal) Chen Halevi (Klarinette) Jascha Nemtsov (Klavier) Vogler Quartett Joseph Achron: Kindersuite, Fassung für Klarinette, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 57 (Auswahl) Antonin Dvorák: Quintett für Klavier, 2 Violinen, Viola und Violoncello op. 81 Sergej Prokofjew: "Ouverture sur des thèmes juifs", Sextett für Klarinette, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 34 (Teilwiedergabe des Bruchsaler Schlosskonzertes vom 14. März 2008)


14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Der letzte Brief Eine Brieffreundschaft hinter dem Eisernen Vorhang Von Olga Kapustina Pjotr und Gabi schrieben sich zwischen 1974 und 1982 regelmäßig Briefe. Sie waren Schüler, später Studenten. Pjotr lebte in der Sowjetunion, Gabi in der DDR. Sie erzählten einander von ihrem Alltag und schwärmten von einem persönlichen Kennenlernen. Bis Pjotr 1982 die Brieffreundschaft plötzlich aufkündigte. Seither haben die beiden nichts mehr voneinander gehört. Nachdem der Eiserne Vorhang gefallen war, begann Pjotr, Gabi ausfindig zu machen. Er möchte sie um Verzeihung bitten und ihr erklären, warum er den Briefwechsel damals abbrach. Seit 25 Jahren sucht er sie nun - bislang vergeblich.


15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Unbekannte(5/5) Roman von Julien Green Übersetzt von Elisabeth Edl Gelesen von Rüdiger Vogler


15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Michael Schindhelm: Walter Spies. Ein exotisches Leben Hirmer-Verlag 224 Seiten 19,90 Euro Michael Schindhelm hat in seiner Karriere einen weiten Bogen geschlagen: Studium der Chemie mit Abschluss in Russland, wissenschaftliche Arbeit in Ost-Berlin an der Seite von Angela Merkel, nach der Wende Dramaturg, Theaterintendant, Kulturmanager in Dubai, Kulturberater und auch Schriftsteller. Aktivitäten im Bereich Kunstgeschichte hat er bisher wenig gezeigt. Jetzt hat Schindhelm ein Buch geschrieben über den Maler und Musiker Walter Spieß. SWR2-Literaturredakteurin Katharina Borchardt hat es gelesen.


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Mehr Künstlerinnen! Muss die Kunstgeschichte neu geschrieben werden? Es diskutieren: Sabine Breitwieser, Direktorin des Museums der Moderne, Salzburg Anja Casser, Direktorin des Badischen Kunstvereins, Karlsruhe Silke Hohmann, Kunstkritikerin, Monopol Magazin Gesprächsleitung: Dietrich Brants Frauen sind in Kunstausstellungen und Kunstinstitutionen unterrepräsentiert. Auch in der Kunstgeschichte haben Künstlerinnen nicht den Stellenwert, der ihnen gebührt. Das hat das Künstlerinnen-Kollektiv "Guerilla Girls" mit der Aktion "It' s even worse in Europe" bereits 1986 dokumentiert. Ist das heute noch so, obwohl große Institutionen wie die Tate Modern in London oder die Art Basel inzwischen ein bewusst weibliches Programm machen und Künstlerinnen entsprechend würdigen, von Georgia O' Keeffe bis Lubaina Himid? Darüber diskutiert das SWR2 Forum in der Ausstellung "Alina Szapocznikow: Menschliche Landschaften" in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Thelonious Monk: Man, that was a dream (Monk's dream) Carmen McRae, Gesang Clifford Jordan, Tenorsaxofon Eric Gunnison, Piano George Mraz, Bass Al Foster, Schlagzeug Thelonious Monk: 'Round midnight Carmen McRae, Gesang Clifford Jordan, Tenorsaxofon Eric Gunnison, Piano George Mraz, Bass Al Foster, Schlagzeug


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Brieffreundschaften Das prickelnde Gefühl, auf Post zu warten. darin: Akte 88 (4/10) Die tausend Leben des Adolf Hitler Folge 4: Der britische Agent Von Walter Filz und Michael Lissek Zwei Menschen kommunizieren miteinander, ohne sich dabei in die Augen zu schauen. Sie erzählen von ihrem Alltag, teilen Beobachtungen und Gedanken mit, stellen Fragen, vertrauen einander vielleicht sogar ein Geheimnis an. Auf jeden Fall haben sie sich mehr zu sagen, als in 280 Zeichen passt. Brieffreunde verstehen sich manchmal besser als Menschen, die sich im Alltag begegnen. Dabei ist der klassische Brief längst nicht mehr das Mittel der Wahl, viele sind zum elektronischen Medium gewechselt und schreiben Emails. Die Autorin Ulla Lachauer pflegt viele Brieffreundschaften. Sie kennt das prickelnde Gefühl, auf Post zu warten, gut. Bei Recherchen zu ihrem neuen Buch "Von Bienen und Menschen" ist ihre jüngste Brieffreundschaft entstanden.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert - LIVE

Teodor Currentzis, Chefdirigent Dolby Digital 5.1 SWR Symphonieorchester Gerhild Romberger (Alt) Damen des MDR Rundfunkchors Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart Leitung: Teodor Currentzis Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll für Alt, Frauenchor, Knabenchor und Orchester (Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle und als Live-Videostream auf SWRClassic.de) "Was mir die Liebe erzählt", so wollte Gustav Mahler ursprünglich den letzten Satz seiner dritten Sinfonie betiteln. Ein schöneres Motto für meine erste Saison als Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters könnte ich mir nicht vorstellen. Liebe und Hingabe an die Musik soll unser Ansporn sein, denn die Liebe ist alles und ohne sie ist nichts. Daher steht gleich zu Beginn unserer gemeinsamen Arbeit eben jene Sinfonie von Gustav Mahler auf dem Programm - mit einem Schlusssatz, der so beseelt von innigem Frieden ist, wie es selten bei Mahler zu finden ist. (Teodor Currentzis)


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Das grüne Auge von Falun Suchlauf auf einer vergangenen Skala Hörspiel von Stephan Krass Regie: Ulrich Lampen (Produktion: SWR 2013) Mit den Erinnerungen verhält es sich wie mit den Gedanken. Wir können sie nicht herauf beschwören, sondern sie kommen zu uns und scheren sich nicht um die Frage, ob sie uns gerade im rechten Augenblick antreffen. Sie blitzen am Firmament der Memoria auf und streuen von weit her ein Wort oder ein Bild in unsere Gegenwart. So entsteht ein Netz von Erinnerungssegmenten, die sich keiner chronologischen Ereignisstruktur beugen, sondern eine eigene Ordnung aus verborgenen Verknüpfungen bilden. Mal streifen die Erinnerungssplitter signifikante Ereignisse, mal banale Begebenheiten, mal kreisen sie um biografische Daten, mal um Momente der Zeitgeschichte. In dem Hörspiel "Das grüne Auge von Falun" wird diese Vorlage als Einladung verstanden, die Spur der eigenen Erinnerung aufzunehmen. "Sounds of Still Lifes" von Catherine Milliken und Dietmar Wiesner nach Gedichten Pablo Picassos wird voraussichtlich im Januar 2019 ausgestrahlt.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Magazin Von Harry Lachner Neues aus der Welt des Jazz wird im NOWJazz Magazin von SWR2 regelmäßig präsentiert. Wie immer erwarten Sie in dieser Sendung Informationen über bevorstehende Events, Rezensionen über Festivals, Buchbesprechungen und jede Menge brandneuer Alben.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Anton Rubinstein: Quintett F-Dur op. 55 Wolfgang Sawallisch (Klavier) Mitglieder des Residenz-Quintetts München Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur Juliane Banse (Sopran) Symphonieorchester des BR Leitung: Bernard Haitink Felix Mendelssohn Bartholdy: 6 Lieder ohne Worte op. 85 Amir Katz (Klavier) Ernst Toch: "Pinocchio" Münchner Rundfunkorchester Leitung: Siegfried Köhler


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Maurice Ravel: Introduction et Allegro Eszter Horgas (Flöte) Jozsef Balogh (Klarinette) Béla Bánfalvi, Zsuzsanna Nemeth-Fejérvári (Violine) György Konrad (Viola) László Jakobi (Violoncello) Andrea Vigh (Harfe) Ferdinand Hiller: Klavierkonzert Nr. 1 f-Moll op. 5 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley Alexandre Guilmant: Morceau symphonique op. 88 Armin Rosin (Posaune) Edgar Krapp (Orgel) Johann Sebastian Bach: Suite c-Moll nach BWV 995 verschränkt mit Suite Nr. 5 c-Moll BWV 1011 Nils Mönkemeyer (Viola) Andreas Arend (Theorbe) Morton Gould: "Latin-American Symphonette" Utah Symphony Orchestra Leitung: Maurice Abravanel


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Saverio Mercadante: Flötenkonzert Nr. 2 e-Moll op. 57 Irena Grafenauer (Flöte) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johannes Brahms: Trio a-Moll op. 114 ensemble incanto Johann Gottlieb Graun: Sinfonie Es-Dur moderntimes_1800 Leitung: Julia Moretti