Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Oper

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Friedrich Schwindl: Sinfonia D-Dur Karlsruher Barockorchester Leitung: Kirstin Kares Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie B-Dur Wq 182 Nr. 2 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Manuel de Falla: "Suite populaire espagñole" Katrin Scholz (Violine) Gerald Fauth (Klavier) Georg Philipp Telemann: Konzert F-Dur TWV 52:F6 Stefan Dohr, Georg Schreckenberger (Horn) Berliner Barock Solisten Leitung: Rainer Kussmaul Johann Strauss: "G'schichten aus dem Wienerwald", Walzer op. 325 Wiener Philharmoniker Leitung: Willi Boskovsky


312 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Leopold Mozart: Trompetenkonzert D-Dur Markus Stockhausen (Trompete) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Martin Fischer-Dieskau Wolfgang Amadeus Mozart: 4. Satz aus dem Streichquintett C-Dur KV 515 Nobuko Imai (Viola) Auryn Quartett Emmanuel Chabrier: Ouvertüre zur Oper "L'Étoile" Orchestre de la Suisse Romande Leitung: Neeme Järvi Sergej Prokofjew: Ouvertüre über hebräische Themen op. 34 Giora Feidman (Klarinette) Yefim Bronfman (Klavier) Juilliard String Quartet Nach dem Zeitwort: Felix Mendelssohn Bartholdy: 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11, Bearbeitung Anthony und Joseph Paratore (Klavier) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 19.01.1978: In Emden läuft der letzte VW-Käfer vom Band Von Wolfram Wessels


6 Wertungen:      Bewerten

06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


2 Wertungen:      Bewerten

07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper "Wilhelm Tell", bearbeitet für Vokalensemble und Klavier Die Singphoniker Joseph Lanner: "Steyrische Tänze" op. 165, Bearbeitung Daniel Ottensamer (Klarinette) Mozarteumorchester Salzburg Johann Strauß (Sohn): "Pasman Csardas" The Philharmonics Henry Purcell: "Curtain tune" aus "The History of Timon of Athens" Barokksolistene Camille Saint-Saëns: "Danse Bacchanale" aus der Oper "Samson et Dalila", Bearbeitung Empire Brass Marc-André Hamelin: Minuetto Nr. 11 cis-Moll aus 12 Etüden in allen Molltonarten für Klavier Marc-André Hamelin (Klavier) Antonín Dvorák: Scherzo aus der Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 Anima Eterna Brugge Leitung: Jos van Immerseel


6 Wertungen:      Bewerten

07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


2 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


2 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


8 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Bibliothek ohne Bücher Die Zukunft der Wissensorte Von Andrea Lueg In vollgestopften Regalen stöbern und Bücher ausleihen - das wird es so vielleicht bald nicht mehr geben. Denn was man heute in der Bücherei findet, das ist im Internet nur einen Klick entfernt. Demgegenüber verliert das gedruckte, ausleihbare Buch immer stärker an Bedeutung. Viele Bibliotheken schaffen daher neue Angebote. Sie werden vom Wissensort zum Begegnungsraum. Aber sind Kindergeburtstage, Cafés und Lesungen eine zukunftsfähige Lösung? Wie muss die Bibliothek von morgen aussehen, um auch ohne Bücher attraktiv zu sein?


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen!


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


0 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik. Gespräche. Gäste. Am Mikrofon: Dagmar Munck


12 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


5 Wertungen:      Bewerten

12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


3 Wertungen:      Bewerten

12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Michail Glinka: "Ruslan und Ludmila", Ouvertüre Los Angeles Philharmonic Orchestra Leitung: André Previn Stanislaw Moniuszko: "Das Gespensterschloss", Quartett (1. Akt ) Iwona Hossa (Sopran) Anna Lubanska (Mezzosopran) Dariusz Stachura (Tenor) Piotr Nowacki (Bass) Orchester der Polnischen Nationaloper Leitung: Jacek Kaspszyk Giuseppe Verdi: "Die sizilianische Vesper", Ballettmusik "Der Winter" BBC Philharmonic Leitung: Edward Downes Giuseppe Verdi: "Simon Boccanegra", Szene und Duett Simon Boccanegra - Amelia (1. Akt) Tito Gobbi (Bariton) Victoria de Los Angeles (Sopran) Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma Leitung: Gabriele Santini Hector Berlioz: "Béatrice et Bénédict", Zwischenspiel New Yorker Philharmoniker Leitung: Pierre Boulez Vincenzo Bellini: "Die Puritaner", Duett Giorgio - Riccardo (2. Akt) Piero Cappuccilli (Bariton) Nicolai Ghiaurov (Bass) London Symphony Orchestra Leitung: Richard Bonynge


27 Wertungen:      Bewerten

13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Silke Arning 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


5 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Annette Pehnt, Schriftstellerin Im Gespräch mit Elisabeth Brückner "Flügel sind nicht vorgesehen. Aber wenn sie sich doch zeigen?" Annette Pehnt steigt seit Jahren öfters auf zu literarischen Höhenflügen. Mittlerweile ist die Freiburger Schriftstellerin auch Professorin für kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. Für ihre Romane, Erzählungen und hinreißenden Kindergeschichten ist Pehnt vielfach ausgezeichnet worden. Als Studentin kam sie nach Freiburg und ist seitdem geblieben. "Freiburg ist mein Zuhause", sagt Annette Pehnt, "da gehöre ich hin". Als Heimat erlebt sie den Ort ihrer Kindheit, Köln. Aber noch wichtiger scheint ihr die Wahlheimat zu sein: Irland.


10 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Scott McLemore: Atlantic lullaby Ensemble: Verneri Pohjola, Trompete Sunna Gunnlaugs, Piano Porgrimur Jónsson, Bass Scott McLemore, Schlagzeug George Michael: Wake me up before you go-go Ensemble: Verneri Pohjola, Trompete Sunna Gunnlaugs, Piano Porgrimur Jónsson, Bass Scott McLemore, Schlagzeug


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


2 Wertungen:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Orazio Benevolo: Magnificat Le Concert Spirituel Leitung: Hervé Niquet Antonio Vivaldi: "Nulla in mundo pax sincera" RV 630 Julia Lezhneva (Sopran) Franco Fagioli (Countertenor) Chor der Radiotelevision Schweiz Leitung: Diego Fasolis Giovanni Battista Pergolesi: Messa D-Dur Chor und Orchester Ghislieri Leitung: Giulio Prandi


13 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

SWR2 Internationale Pianisten in Mainz Rafal Blechacz (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo a-Moll KV 511 Sonate a-Moll KV 310 Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 28 A-Dur op. 101 Robert Schumann: Sonate Nr. 2 g-Moll op. 22 Frédéric Chopin: 4 Mazurken op. 24 Polonaise As-Dur op. 53 (1842) Nr. 6 (Konzert vom 16. November 2018, Frankfurter Hof Mainz) Als erster Pole seit drei Jahrzehnten gewann Rafal Blechacz den Internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau. Doch damit nicht genug: Um die Souveränität dieses Erfolgs deutlich zu machen, verlieh ihm die hochkarätig besetzte Jury neben dem ersten Preis noch vier weitere Spezialpreise und vergab keinen zweiten Preis. Seitdem hat Rafal Blechacz seine Spitzenstellung unter den internationalen Pianisten mit herausragenden Konzertauftritten und feinsinnigen CD-Einspielungen weiter ausgebaut.


26 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazztime

Keeper of the Flame Der Tenorsaxofonist George Coleman Von Gerd Filtgen Bei einem Blick in die Diskografie des auch noch im hohen Alter aktiven Tenorsaxofonisten George Coleman - er wurde 1935 in der Blues-Stadt Memphis geboren - gerät man leicht ins Schwärmen. Seine flüssige, vom Blues inspirierte, mit spannenden Akkordfolgen erweiterte Spielweise bewährt sich in Balladen genauso wie in schnellen Stücken. Dieses Talent bescherte Coleman Engagements in den Bands von Modern Jazz-Giganten wie Max Roach, Miles Davis und Charles Mingus. Als Bandleader glänzt George Coleman auf vielen eigenen Alben, die fast alle der Maxime seiner aktuellen CD folgen: "A Master Speaks". Lee Morgan: City Lights/CD: City Lights Lee Morgan Cahn/Styne: It's You Or No One/CD: Deeds, Not Words Max Roach Feldman/Davis: Seven Steps To Heaven/CD: Seven Steps To Heaven Miles Davis Herbie Hancock: Maiden Voyage/CD: Maiden Voyage Herbie Hancock George Coleman: New Arrival/CD: Amsterdam After Dark George Coleman Richard Rodgers: My Favorite Things/CD: I Could Write A Book George Coleman Sonny Rollins: Oleo/CD: 4 Generations Of Miles 4 Generations Of Miles George Coleman: Time To Get Down/CD: A Master Speaks George Coleman George Coleman: Blondie's Waltz/CD: A Master Speaks George Coleman


3 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 Spätvorstellung

freiburg-grenzenlos-festival Von Annamateur bis Zingsheim: 20 Mal das freiburg-grenzenlos-festival Von Klaus Gülker Bei diesem Kleinkunstereignis sind seit dem Jahr 2000 Künstler aus vielen Nationen aufgetreten. Manche Newcomer von damals sind heute groß im Geschäft. Anlass für einen unter einen akustischen Rückblick. Dafür ist Klaus Gülker ins Archiv gegangen und hat Programmperlen aus früheren Festivals zutage gefördert. Von A wie Annamateur bis Z wie Martin Zingsheim eben.


5 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut", 2 Tänze hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal Johann Friedrich Fasch: Sinfonia a-Moll FWV M:a1 Main-Barockorchester Frankfurt Leitung: Martin Jopp Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 Grigori Sokolov (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Jacques Offenbach: "Offenbachiade" Antares-Ensemble Carl Friedrich Abel: Cembalokonzert G-Dur op. 11 Nr. 5 Sabine Bauer (Cembalo) La Stagione Frankfurt


312 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Heitor Villa-Lobos: Sinfonie Nr. 2 "Ascenção" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Carl St. Clair Antonio Vivaldi: Sonate c-Moll RV 53 Paul Goodwin (Oboe) Susan Sheppard (Violoncello) Nigel North (Erzlaute) John Toll (Cembalo) Georg Joseph Vogler: Sinfonie d-Moll London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Edvard Grieg: Lyrische Stücke op. 43 Gerhard Oppitz (Klavier) John Williams: "Escapades" Jan Schulte-Bunert (Saxofon) Neue Philharmonie Westfalen Leitung: Heiko Mathias Förster


312 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur op. 64 Nr. 3 Quatuor Mosaïques Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107 "Reformations-Sinfonie" hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal Francis Poulenc: "Mélancolie" Alexandre Tharaud (Klavier)


312 Wertungen:      Bewerten