Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Geld, Markt, Meinung

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Christian Cannabich: Sinfonia concertante C-Dur Aurèle Nicolet (Flöte) Heinz Holliger (Oboe) Manfred Sax (Fagott) Camerata Bern Leitung: Thomas Füri Antonín Dvorák: Slawische Rhapsodie g-Moll op. 45 Nr. 2 Kölner Klavier-Duo Francesco Durante: Konzert Nr. 2 g-Moll Concerto Italiano Leitung: Rinaldo Alessandrini Johannes Brahms: Scherzo c-Moll WoO posth. 2 Christian Tetzlaff (Violine) Lars Vogt (Klavier) Georg Friedrich Händel: Konzert g-Moll HWV 291 Matthias Kirschnereit (Klavier) Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Lavard Skou Larsen Franz Schubert: "Ellens Gesang III" D 839 Fabio di Càsola (Klarinette) Kammerorchester Zürich


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Antonio Vivaldi: Blockflöten-Konzert G-Dur RV 312 Stefan Temmingh (Blockflöte) Capricornus Consort Basel Traditional / Vicente Pradal: "La monja gitana" nach Federico García Lorca Vicente Pradal (Gesang) Ensemble Manuel de Falla: 7 spanische Volkslieder, Bearbeitung Avi Avital (Mandoline) Efrain Oscher (Flöte) Sacha Rattle (Klarinette) Ralf Benesch (Gitarre) Sarah Verrue (Harfe) Zvi Plesser (Violoncello) Klaus Stoll (Kontrabass) Itamar Doari (Perkussion) David Del Tredici: "Farewell" Hilary Hahn (Violine) Cory Smythe (Klavier) Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Des Zaren Abschied und Abreise" aus der Suite "Das Märchen vom Zaren Saltan" Rotterdam Philharmonic Orchestra Traditional: "Bella Ciao", italienisches Partisanenlied Trio Rouge Astor Piazzolla: "Adiós Nonino", Tango-Bearbeitung Luis Enriquez Bacalov (Klavier) Hector Ulises Passarella (Bandoneon) Orchestra dell'Accademia di Santa Cecilia Leitung: Myung-Whun Chung Markus Kraler / Andreas Schett: "Abschied" aus den "Schubertliedern" Franui Musicbanda


2 Wertungen:      Bewerten

06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

07.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Luigi Boccherini: Provensal aus dem Klavierquintett e-Moll op. 57 Nr. 3 Les Adieux Richard Wagner / Uri Caine: "Walkürenritt" Uri Caine Ensemble Leitung: Uri Caine Arianna Savall: "L'adieu" Petter Udland Johansen (Hardanger Fiddle) Arianna Savall (Sopran) Hirundo Maris Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur op. 81a Louis Lortie (Klavier) Joseph Haydn: Finale aus der Sinfonie Nr. 45 fis-Moll Österreichisch-Ungarische Haydnphilharmonie Leitung: Adam Fischer Peter Kreuder: "Sag beim Abschied leise 'Servus'", Heurigenlied Färbe-Schrammeln


2 Wertungen:      Bewerten

07.55 Uhr

 

 

Lied zum Sonntag


0 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

08.03 Uhr

 

 

SWR2 Kantate

Johann Sebastian Bach: "Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen" BWV 87 Robin Blaze (Countertenor) Makoto Sakurada (Tenor) Peter Kooij (Bass) Bach Collegium Japan Leitung: Masaaki Suzuki Jürg Baur: "Jesu meine Freude" Reinhard Kluth (Orgel) Johann Christoph Bach: "Fürchte dich nicht" F-Dur Monteverdi Choir Englische Barocksolisten Leitung: John Eliot Gardiner


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Aula

Innere Stärke Wie funktioniert Selbstregulierung? Von Sabina Pauen Manche Menschen haben sich gut im Griff, sie können Abstand von ihren Trieben nehmen, sich selbst kontrollieren, sie stecken nicht fest im Reiz-Reaktionsmodus, sondern agieren gelassen und autonom. Doch wie kann man diese Selbstregulierung erlernen, oder ist sie gar genetisch kodiert? Antworten gibt Professor Sabina Pauen, Psychologin an der Universität Heidelberg. (Produktion 2016)


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.03 Uhr

 

 

SWR2 Matinee

Jungs unter sich - Väter und Söhne Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler Kumpel oder Konkurrent? Vorbild oder Versager? Warum ist das Verhältnis zwischen Vätern und Söhnen oft so kompliziert? Die SWR2 Matinee spielt mit Klischees, prüft Einzelfälle und ist dabei, wenn Väter ihre Söhne im Fußball trainieren. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Kumpel oder Konkurrent? Vorbild oder Versager? Die Beziehung zwischen Vätern und ihren Söhnen ist ein zentraler Topos unserer Kulturgeschichte. Eine unendliche Geschichte vom Alten Testament über die antike Mythologie bis in die Gegenwart. Und eine komplexe Angelegenheit, geprägt von Liebe und Gewalt, Irrtümern und Enttäuschungen, Projektionen und Klischees. Warum ist das Verhältnis zwischen Vätern und Söhnen oft so kompliziert? Weshalb erzählen wir die alten Geschichten immer wieder? Welche Rolle spielen alte und neue Männerbilder? Stimmen die alten Bilder überhaupt noch? Und was können Väter und Söhne voneinander lernen? Immerhin war ja jeder Vater auch mal Sohn ... Die SWR2 Matinee fragt nach psychologischen und gesellschaftlichen Grundlagen der Vater-Sohn-Beziehung, spielt mit Klischees, prüft Einzelfälle und ist dabei, wenn Väter ihre Söhne im Fußball trainieren. Gesprächspartner der Sendung sind: Wolfgang Niedecken, der sich schon immer intensiv mit seinem Vater auseinandergesetzt hat, und sogar seine Band "BAP" nach ihm benannt hat. Der Autor und taz-Redakteur Arno Frank, dessen Vater ein Hochstapler war, und der darüber einen Roman geschrieben hat ("So, jetzt kommst du", Klett-Cotta). Und der Psychologe Dr. Alexander Cherdron, Autor des Buches "Väter und Söhne - Eine besondere Beziehung" (Springer). Redaktion: Georg Brandl Musik: Frank Armbruster


2 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

SWR2 Glauben

Hilfsbereitschaft im Praxistest Wie sich deutsche Paten und "ihre rumänischen Kinder" begegnen Von Sabine Schütze-Kurth Im ersten rumänischen Kinderdorf leben Mädchen und Jungen unterschiedlicher Konfessionen wie Geschwister zusammen, darunter auch Roma. Religionsfreiheit ist ein wesentlicher Aspekt des Zusammenlebens. Die deutsche Stiftung "Kinderzukunft" arbeitet als Betreiberin mit den Pfarrern vor Ort zusammen. Zum 25-jährigen Bestehen des Kinderdorfes besuchen Paten aus Deutschland die Kinder, die sie finanziell unterstützen. Dabei erleben die Paten, wie ihre Spende konkret wirkt. Und wie sich ihre Sicht der Dinge verändert.


0 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Eleonore Büning


0 Wertungen:      Bewerten

13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

SWR2 Feature am Sonntag

Sirenen, Bunker, Trockenmilch Schütze sich, wer kann Von Ulrich Land Vorräte für zehn Tage. Und am elften Tag? Platz für 350 Personen. Und die 351ste bleibt draußen vor der Bunkertür? Was gehört auf die Hamstereinkaufsliste? Funktionieren die Sirenen noch? Die Fragen sind dieselben wie aus Zeiten des Kalten Kriegs. Jetzt stellen sie sich wieder angesichts von Terror, Cyberattacken und möglichen Blackouts bei der Versorgung mit Strom und Wasser. Alles Panikmache? Oder blitzt da auch eine besondere Faszination auf? Amtliche Katastrophenschützer, Hobby-Krisenvorbereiter, Notfallrations-Anbieter begleiten eine Odyssee durch deutsche Bunkerlandschaften. (Produktion 2017)


3 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Zur Person

Der Geiger Vadim Gluzmann Von Roland Kunz Vadim Gluzman gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten unserer Zeit. Dem Geiger gelingt es, die herausragende Geigertradition des 19. und 20. Jahrhunderts mit der Frische und Dynamik der Gegenwart zu beleben. "Ich bin nicht nur beeinflusst von den führenden Köpfen der historischen Aufführungspraxis, ich dankbar für dieses Riesenmaß an Wissen, das wir durch sie sammeln konnten!". Gluzman ist ein demütiger Künstler, der sich ganz in den Dienst der Musik stellt. Weshalb er in seinem Geigenkasten zwei Bilder wie Heiligtümer hütet: David Oistrach und Hernyk Szeryng.


3 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Magazin


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

und Berichten zur Europa- und Kommunalwahl


2 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel am Sonntag

Ein Geschäft mit Träumen Hörspiel von Ingeborg Bachmann Mit: Wolf Neuber, Traute Servi, Erik Frey, Ullrich Bettac u.a. Musik: Rolf Unkel Regie: Walter Davy (Produktion: RWR 1952) Ingeborg Bachmann schrieb ihr erstes Originalhörspiel für den Radiosender Rot Weiß Rot Wien, wo sie als Redakteurin tätig war: Der kleine Büroangestellte Vinzenz kann in seiner untergeordneten Position der Sekretärin Anna unmöglich seine Liebe gestehen, geschweige denn ihre Erfüllung ersehnen. Per Zufall gerät er in einen Laden, in dem Träume um einen ungewöhnlichen Preis feilgeboten werden: sie kosten Zeit. Erstmals zur Probe, dann immer mehr sich darin verstrickend, träumt er sich aus seinen Ängsten und Nöten hinweg - und findet Anna.


5 Wertungen:      Bewerten

19.24 Uhr

 

 

SWR2 Jazz

Soul Jazz-Klassiker Mit Ray Charles, Les McCann und Ray Bryant Von Gerd Filtgen Eine besondere Richtung im Hardbop, die starke Bezüge zu Blues, Work Songs und schwarzer Kirchenmusik hat, nennt man Soul Jazz. Für diesen Stil hatte der Pianist und Sänger Ray Charles ein besonderes Feeling. Welche andere Band konnte - im lässigen Wechsel zwischen Charles' emotionalem Gesang und den vom Soul Jazz beeinflussten Stücken wie "Hornful Soul" und "Sweet Sixteen Bars' "- ein Publikum derart begeistern? Auf Alben wie "The Truth" faszinierte der Pianist Les McCann mit ekstatischen Improvisationen, die das mitreißende Call-and-Response-Prinzip der Gospel- und Bluesmusik exzessiv zelebrieren. Im Kontrast dazu steht der Pianist Ray Bryant, der für entspanntere Versionen des Soul Jazz bekannt ist. (Produktion 2017) Horace Silver: The Ray/CD: The Great Ray Charles Ray Charles Ray Charles: Rockhouse Part 1 & 2/CD: What I'd Say Ray Charles Les McCann: The Truth/CD: Les McCann Ltd. Plays The Truth Les McCann Les McCann: A Little 3/4 For God & Co/CD: Les McCann Ltd. Plays The Truth Les McCann Ray Bryant: Little Susi/CD: Ray Bryant Trio, Con Alma & Little Susi Ray Bryant Trio Ray Bryant: Blues #3/CD: Alone With The Blues Ray Bryant


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

und Berichten zur Europa- und Kommunalwahl


2 Wertungen:      Bewerten

20.15 Uhr

 

 

SWR2 Oper

Franz Ignaz Beck: "L'isle déserte" Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Opéra comique, konzertante Aufführung Libretto: Pietro Metastasio Texte: Sigrid Behrens Ana Maria Labin (Sopran) Theodore Browne (Tenor) Samantha Gaul (Sopran) Fabian Kelly (Tenor) Dominique Horwitz (Sprecher) La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider (Premiere vom 17. Mai 2019 im Rokokotheater) Die Erkundung von "Neuland" war ein bedeutsames Phänomen im 18. Jahrhundert, meist verbunden mit der Begegnung fremder Kulturen. Diese Erkundung konnte aber auch unfreiwillig enden, auf einer unbekannten Insel. Just dieses Moment liegt Pietro Metastasios L'isola disabitata (Die wüste Insel) zugrunde. Franz Ignaz Beck hat dieses Textbuch 1779 in Bordeaux als L'isle déserte vertont - sehr ungewöhnlich, da sich italienische Libretti normalerweise nicht auf die französische Opernbühne verirrten. Diese Konstellation gewinnt durch die avancierte Orchestersprache des "Mannheimer" Migranten Beck noch zusätzlich an Reiz.


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

und Berichten zur Europa- und Kommunalwahl


2 Wertungen:      Bewerten

23.15 Uhr

 

 

SWR2 Musikpassagen

Die Farbe Rot Von Gesine Heinrich Rot, rot, rot sind alle meine Songs: roter Mohn, rote Rosen, rote Schuhe, ganz schön heiß. Roter Wein und rote Segel im Sonnenuntergang. Das Morgenrot nicht zu vergessen. Die Farbe der Liebe, der Leidenschaft und der Erlösung. Blut ist immer rot. Und dann war da noch der rote Gummiball. Ein Mann mit roten Gewohnheiten. Und das Lied in Rot und Grau. Mit Knef, Waits, Barbara, Tormé, Cash, Vega und anderen Rotgewandeten.


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Richard Wagner: "Siegfried-Idyll" WWV 103 MDR Sinfonieorchester Leitung: Christof Prick Johannes Brahms: Deutsche Volkslieder WoO 34 Rundfunkchor Leipzig Leitung: Wolf-Dieter Hauschild Jan Dismas Zelenka: Sonate Nr. 4 g-Moll ZWV 181 Ensemble con bravura Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11 Mitglieder des Leipziger Streichquartetts Gerald Fauth, Olga Gollej (Klavier) Arvo Pärt: "Credo" Elena Kashdan (Klavier) MDR Chor MDR Sinfonieorchester Leitung: Kristjan Järvi


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 Vladimir Stoupel (Klavier) Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Leitung: Gaetano d' Espinosa Georg Christoph Wagenseil: Sinfonie g-Moll WV 418 L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Charles Gounod: "Faust", Ballettmusik aus dem 5. Akt Orchestre du Théâtre National de l'Opéra de Paris Leitung: Georges Prêtre Joseph Haydn: Klaviertrio Es-Dur Hob. XV/31 Tecchler Trio Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 4 g-Moll op. 14 hr-Sinfonieorchester Leitung: Ari Rasilainen


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 Boston Symphony Orchestra Leitung: Andris Nelsons Robert Schumann: "Bunte Blätter" op. 99 Matthias Kirschnereit (Klavier) Karl Goldmark: "Sappho", Ouvertüre op. 44 Bamberger Symphoniker Leitung: Fabrice Bollon


5 Wertungen:      Bewerten