Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

François Couperin Air de diable; Catherine Morris, Violoncello; Scottish Chamber Orchestra Pancrace Royer Le Vertigo / La Zaïde; Jean Rondeau, Cembalo Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert A-dur, KV 488; Menachem Pressler; Magdeburgische Philharmonie, Leitung: Kimbo Ishi Alma Mahler Hymne; Kate Lindsay, Mezzosopran; Baptiste Trotignon, Klavier Kurt Weill Nannas Lied; Kate Lindsay, Mezzosopran; Baptiste Trotignon, Klavier Ludwig van Beethoven 7 Variationen Es-dur über das Duett "Bei Männern, welche Liebe fühlen", aus der Oper "Die Zauberflöte" von Mozart; Adrian Brendel, Violoncello; Alfred Brendel, Klavier Camille Saint-Saëns Vorspiel zum 4. Akt / Arie der Proserpine "Pourquoi suis-je venue?" / Duett Proserpine - Angiola "Votre main", aus der Oper "Proserpine"; Marie-Adeline Henri und Veronique Gens, Sopran; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Ulf Schirmer Gioacchino Rossini Spécimen de l´avenir; Stefan Irmer, Klavier Felix Mendelssohn Bartholdy Frage, op. 9,1; Marianne Crébassa, Mezzosopran; Quatuor Arod Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett a-moll, op. 13; Quatuor Arod Carl Reinecke Ballade d-moll, op. 288 für Flöte und Orchester; Margaret Cornils Luke; Philharmonic Chamber Orchestra of London, Leitung: Christopher Petrie Arthur Sullivan Di ballo, Ouvertüre; Philharmonia Orchestra, Leitung: Charles Mackerras Franz Grothe Melodienfolge aus dem Film "Das Wirtshaus im Spessart"; WDR Funkhausorchester, Leitung: Frank Strobel Franz Grothe Es war am letzten Freitagnachmittag, aus dem Film "Das Wirtshaus im Spessart"; Liselotte Pulver, Gesang; Orchester Gert Wilden, Leitung: Gert Wilden


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

William Saroyan: Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 15. Januar 1918 Der Geburtstag des ägyptischen Staatspräsidenten Gamal Abdel Nasser Von Tobias Mayer Nasser erklärte Ägypten zu einem blockfreien Staat. Die Supermächte USA und Sowjetunion spielte er gegeneinander aus. Als einer der wenigen Führer des 20. Jahrhunderts - wie Kemal Atatürk, Stalin oder Margaret Thatcher - hat es Gamal Abdel Nasser geschafft, einer Staatsideologie den Namen zu verleihen. Neben Kemalismus, Stalinismus oder Thatcherismus spricht man auch vom Nasserismus und meint damit eine Mischung aus panarabischem Nationalismus, Sozialismus und antiwestlicher Politik. Unter Nassers Führung setzten die Freien Offiziere 1952 König Faruk ab, 1956 wurde er Präsident Ägyptens. Der Konflikt mit dem Nachbarn Israel prägte Nassers Regierungszeit. Die Niederlage im Sechstagekrieg 1967 war seine größte Demütigung, der Ruf angekratzt. 1970 starb Nasser, 5 Millionen Menschen begleiteten den Trauerzug in Kairo.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Tauben im Gras (1/4) Von Wolfgang Koeppen Komposition: Günter Lenz Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann Erzähler: Jens Harzer, Imogen Kogge, Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Ulrich Noethen, Timothy Peach, Walter Renneisen, Siemen Rühaak, Markus Scheumann, Renate Schroeter, Regine Vergeen, Werner Wölbern und Andrea Wolf Philipp, Schriftsteller: Martin Feifel Emilia, seine Frau: Sascha Icks Odysseus Cotton: Oscar Pearson Josef, Dienstmann: Axel Eichenberg Susanne, Prostituierte: Susanne Böwe Washington Price: Calvin Burke Carla: Christiane Roßbach Heinz, ihr Sohn: Moritz Pliquet Christopher: Wolfram Koch Henriette, Frau von Christopher: Anke Sevenich Ezra, beider Sohn: Marian Funk Frau Behrend, Mutter von Carla: Irm Hermann Richard Kirsch: Tom Zahner Mr. Edwin, amerikanischer Dichter: Berthold Toetzke Kay, amerikanische Lehrerin: Chris Pichler Mann 1: Heinrich Giskes Händlerin: Sylvia Heid Wirt: Hartmut Volle Magd / Frau / Lehrerin 1: Judith Niederkofler Ausrufer: Matthias Hohn Mädchen: Friederike Ott Zeitungsredakteur: Manfred Hess Schlepper: Matthias Scheuring Lehrerin 2: Gudrun Eggert Junge: Marios Gavrillis Aufnahme HR/WDR/SWR 2009 Anschließend: WDR 3 Foyer Präzise und zugleich poetisch beschreibt Wolfgang Koeppen in seiner Romantrilogie "Tauben im Gras" (1951) "Das Treibhaus"(1953),"Tod in Rom" (1954) die neue deutsche Wirklichkeit nach den Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs mit den Mitteln der Moderne.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Das Klaeng Festival 2017 (2) Uli Kempendorff´s Field Uli Kempendorff, ts, cl; Ronny Graupe, git; Jonas Westergaard, cb; Oliver Steidle, dr Tiziana Bertoncini & Thomas Lehn Tiziana Bertoncini, v; Thomas Lehn, synth Edit Bunker Owen Biddle, b; Zach Danziger, dr Aufnahme aus dem Kölner Stadtgarten


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Er war immer "way out" Der Klarinettist Pee Wee Russell bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 Nachrichten, Wetter Joseph Haydn Sinfonie Nr. 44 e-moll "Trauersinfonie"; RIAS Symphonie-Orchester, Leitung: Ferenc Fricsay Bohuslav Martinu Violoncellokonzert Nr. 1; Johannes Moser; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Christoph Poppen Antonín Dvorák Violinkonzert a-moll, op. 53; Arabella Steinbacher; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Marek Janowski Nikolaj Rimskij-Korsakow Nacht über dem Berge Triglav, Orchestersuite; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Michail Jurowski Gasparo Spontini Ouvertüre zur Oper "Olympie"; Scottish Chamber Orchestra, Leitung: Clemens Schuldt Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett D-dur, KV 593; Philip Dukes, Viola; Nash Ensemble Johannes Brahms 7 Marienlieder, op. 22; Norddeutscher Figuralchor, Leitung: Jörg Straube Alexander Glasunow Sinfonie Nr. 1 E-dur, op. 5; Royal Scottish National Orchestra, Leitung: José Serebrier Georg Philipp Telemann Hamburger Ebb´ und Flut; Zefiro Baroque Orchestra, Leitung: Alfredo Bernardini Georg Friedrich Händel Suite B-dur; Francesco Piemontesi, Klavier Peter Tschaikowsky Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomos, op. 41; Prager Kammerchor, Leitung: Eric Ericson Luigi Cherubini Ouvertüre zu "Anacréon"; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Günter Wand Joseph Haydn Divertimento Es-dur, Hob XIV:1; Solistenensemble Kaleidoskop Karl Goldmark Im Garten, aus "Ländliche Hochzeit", op. 26; Pittsburgh Symphony Orchestra, Leitung: André Previn Johann Nepomuk Hummel Rondo villageois; Annie d´Arco, Klavier Franz Schubert Andante, aus der Sinfonie Nr. 4 c-moll, D 417; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Rafael Kubelik Ermanno Wolf-Ferrari Scherzo, aus "Idillio-concertino", op. 15; Albrecht Mayer, Oboe; Capella Bydgostiensis, Leitung: Daniel Stabrawa