Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Tonart

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Charles-Marie Widor Allegro cantabile; Johannes Matthias Michel, Harmonium; Ernst Breidenbach, Klavier Jean-Philippe Rameau Musette en rondeau / Air pour les amants et les amantes / Air pour deux Polonais / Menuets I-II / Contredanse, aus "Les Indes Galantes", Ballettsuite aus der gleichnamigen Oper für Orchester; Orchestra of the 18th Century, Leitung: Frans Brüggen Friedrich II. Flötenkonzert Nr. 3 C-dur; Patrick Gallois; Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach, Leitung: Peter Schreier Giuseppe Verdi Gerusalem, Prozessions-Chor aus "I lombardi alla prima crociata"; Chicago Symphony Chorus and Orchestra, Leitung: Georg Solti Georg Friedrich Händel Music for the Royal Fireworks, Originalfassung; English Concert, Leitung: Trevor Pinnock George Gershwin Concerto F-dur; Pittsburgh Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: André Previn Carl Friedrich Zelter Der König in Thule; Hans Jörg Mammel, Tenor; Ludwig Holtmeier, Hammerflügel Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie A-dur, op. 90; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Nikolaus Harnoncourt Modest Mussorgskij 2. Szene des Prologs "Lang lebe Zar Boris", aus "Boris Godunov"; Anatoly Kotcherga, Bass; Rundfunkchor Berlin; Slowakischer Philharmonischer Chor Bratislava; Berliner Philharmoniker, Leitung: Claudio Abbado Arnold Schönberg 6 kleine Klavierstücke, op. 19; Pina Napolitano Johann Strauß Pizzicato-Polka; Wiener Philharmoniker, Leitung: Carlos Kleiber


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Theodor Fontane: Ein Sommer in London


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 13. August 1948 Bonn wird Sitz des Parlamentarischen Rates Von Edda Dammmüller Auch Koblenz hatte seinen Hut in den Ring geworfen. Frankfurt, Karlsruhe und Celle. Berlin schied wegen seiner Insellage und der gewaltigen Zerstörungen aus. Dann wurde, auch auf Drängen der Briten, Bonn zum Sitz des Parlamentarischen Rates bestimmt, der auf Geheiß der West-Alliierten die Verfassungsgrundlagen für einen westdeutschen Bundesstaat ausarbeiten sollte. Die Entscheidung am 13. August 1948 - acht Stimmen für Bonn, drei dagegen - fiel in einer schnöden telefonischen Abstimmung der westdeutschen Ministerpräsidenten. Übrigens ohne messbaren Einfluss des künftigen Kanzlers Adenauer, der nebenan in Rhöndorf zuhause war. Das von Kurorten umgebene Universitätsstädtchen am Rhein sollte ausdrücklich als Provisorium wahrgenommen werden, keinesfalls als künftiger Regierungssitz. Genauso ist es aber dann gekommen.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Bildbeschreibung Von Heiner Müller Bearbeitung: Peter Goslicki, Wolfgang Rindfleisch und Achim Scholz Mit David Bennent, Reiner Heise, Andrea Solter und Gerd Ehlers Ensemble: Einstürzende Neubauten Regie: Achim Scholz Aufnahme des Rundfunks der DDR 1988 Anschließend: WDR 3 Foyer Heiner Müller und das Ende der Vorstellung


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Konzert

Montpellier Festival L´Année 1918 Trio Wanderer Leonard Bernstein Klaviertrio Lili Boulanger D´un matin de printemps / D´un soir triste für Klaviertrio Claude Debussy Klaviertrio G-dur Aufnahme vom 16. Juli aus Le Corum, Salle Pasteur Anschließend: Montpellier Festival Quartet Gerhard Maurice Ravel Streichquartett F-dur Éris Tanguy Streichquartett Nr. 2 Alban Berg Lyrische Suite Aufnahme vom 20. Juli aus Le Corum, Salle Pasteur


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Der Rechtsanwalt und Politiker Gregor Gysi im Gespräch mit Annemarie Stoltenberg


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

"Die Katze und der General" von Nino Haratischwili (20/39)


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

Gospel ´n´ Groove-Guru von Gottes Gnaden Hammond-B3-Apostel Cory Henry rockt mit der hr-Bigband das Deutsche Jazzfestival Frankfurt 2017 bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Dmitrij Schostakowitsch Die Hornisse, op. 97a, Suite; Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Leonid Grin Ludwig van Beethoven Violinkonzert D-dur, op. 61; Baiba Skride; Kammerakademie Potsdam, Leitung: Paul Meyer Johann Sebastian Bach Konzert d-moll, BWV 1052; Andreas Staier, Klavier; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Kent Nagano Alla Pavlova Sinfonie Nr. 5 fis-moll/d-moll; Tschaikowsky Sinfonieorchester des Moskauer Rundfunks, Leitung: Vladimir Ziva Johannes Brahms Klavierquartett g-moll, op. 25; Ian Brown, Klavier; Nash Ensemble Niccolò Paganini Balletto campestre; Salvatore Accardo, Violine; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Franco Tamponi Franz Ignaz Beck Sinfonie B-dur, op. 4,2; La Stagione Frankfurt, Leitung: Michael Schneider Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge G-dur, BWV 541; Andrea Marcon, Orgel Nino Rota Il Gattopardo, Suite; Filarmonica Della Scala, Leitung: Riccardo Muti Henry Purcell The Virtuous Wife, Schauspielmusik; Parley of Instruments, Leitung: Roy Goodman Carl Friedrich Abel Sinfonie Nr. 4 C-dur, op. 17; Hanover Band, Leitung: Anthony Halstead Franz Schubert Allegretto c-moll, D 915; David Fray, Klavier Antonio Vivaldi Oboenkonzert a-moll; Frank de Bruine; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Leopold Mozart Sinfonie G-dur; London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert Frédéric Chopin Walzer F-dur, op. 34,3; Alexandre Tharaud, Klavier