Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Johann Sebastian Bach Präludium, aus der Suite Nr. 3, BWV 1009 für Violoncello und Basso continuo; Simone Rubino, Marimba Johann Sebastian Bach Trio G-dur, BWV 586; Michel Chapuis, Orgel Georg Philipp Telemann Concerto polonois G-dur; Ensemble Masques, Leitung: Olivier Fortin Frédéric Chopin Dumka; Elisabeth Söderström, Sopran; Vladimir Ashkenazy, Klavier Antonín Dvorák Trio Nr. 4 e-moll, op. 90; Jean-Guihen Queyras, Violoncello; Isabelle Faust, Violine; Alexander Melnikov, Klavier Bedrich Smetana Duett Hans - Marie / Furiant, aus der komischen Oper "Die verkaufte Braut"; Pilar Lorengar, Sopran; Fritz Wunderlich, Tenor; Bamberger Symphoniker, Leitung: Rudolf Kempe Carl Maria von Weber Szene und Arie der Agathe, aus der Oper "Der Freischütz"; Pilar Lorengar, Sopran; Orchester der Bayerischen Staatsoper, Leitung: Horst Stein Otto Nicolai Ouvertüre zur komisch-fantastischen Oper "Die lustigen Weiber von Windsor"; Wiener Philharmoniker, Leitung: Carlos Kleiber Robert Schumann Die Stille; Rafael Fingerlos, Bariton; Sascha El Mouissi, Klavier Johannes Brahms Dein blaues Auge hält so still; Rafael Fingerlos, Bariton; Sascha El Mouissi, Klavier Richard Strauss Heimliche Aufforderung; Rafael Fingerlos, Bariton; Sascha El Mouissi, Klavier Franz Schubert Sinfonie Nr. 5 B-dur, D 485; Anima Eterna Symphony Orchestra, Leitung: Jos van Immerseel Gustav Mahler Quartett; Gidon Kremer, Violine; Veronika Hagen, Viola; Clemens Hagen, Violoncello; Oleg Maisenberg, Klavier Igor Strawinsky Ragtime; Orpheus Chamber Orchestra Béla Bartók Sonate; Martha Argerich und Nelson Freire, Klavier; Peter Sadlo und Edgar Guggeis, Schlagzeug William Alexander Hill I Would Do Anything for You; Benny Goodman, Klarinette; ein Orchester


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

William Saroyan: Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 16. Januar 1558 Der Geburtstag von Jakobäa, Herzogin von Jülich Von Marko Rösseler Arme Jakobäa! Zahlreiche Verehrer sollen um ihre Hand gebuhlt haben. Aber ausgerechnet diesen schwachsinnigen, hässlichen Johann-Wilhelm von Jülich-Kleve-Berg muss sie zu Düsseldorf heiraten. Die Prinzessin von Baden leidet unter den furchtbaren Tobsuchtsanfällen ihres Gatten - geistig umnachteten Krämpfen, die ihn regierungsunfähig machen. Sie selbst versucht, das Schicksal des zerrissenen Herzogtums zu steuern, scheitert jedoch an den mannigfachen Intrigen am Hof. Die Ehe mit ihrem wahnsinnigen Gemahl bleibt kinderlos - er ist impotent. Trotzdem wird ihr dies angelastet. Ist es da verwunderlich, dass sie sich einen Liebhaber nimmt? Am Ende wird Jakobäa in den Kerker des Düsseldorfer Schlosses gesperrt, den sie nie mehr verlassen sollte. Sie wird tot in ihrer Zelle aufgefunden - ermordet. Bis heute soll sie als "weiße Frau" durch den Schlossturm spuken...


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Tauben im Gras (2/4) Von Wolfgang Koeppen Komposition: Günter Lenz Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann Erzähler: Jens Harzer, Imogen Kogge, Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Ulrich Noethen, Timothy Peach, Walter Renneisen, Siemen Rühaak, Markus Scheumann, Renate Schroeter, Regine Vergeen, Werner Wölbern und Andrea Wolf Philipp, Schriftsteller: Martin Feifel Emilia, seine Frau: Sascha Icks Odysseus Cotton: Oscar Pearson Josef, Dienstmann: Axel Eichenberg Susanne, Prostituierte: Susanne Böwe Washington Price: Calvin Burke Carla: Christiane Roßbach Heinz, ihr Sohn: Moritz Pliquet Christopher: Wolfram Koch Henriette, Frau von Christopher: Anke Sevenich Ezra, beider Sohn: Marian Funk Frau Behrend, Mutter von Carla: Irm Hermann Richard Kirsch: Tom Zahner Mr. Edwin, amerikanischer Dichter: Berthold Toetzke Kay, amerikanische Lehrerin: Chris Pichler Mann 1: Heinrich Giskes Händlerin: Sylvia Heid Wirt: Hartmut Volle Magd / Frau / Lehrerin 1: Judith Niederkofler Ausrufer: Matthias Hohn Mädchen: Friederike Ott Zeitungsredakteur: Manfred Hess Schlepper: Matthias Scheuring Lehrerin 2: Gudrun Eggert Junge: Marios Gavrillis Aufnahme HR/WDR/SWR 2009 Anschließend: WDR 3 Foyer Präzise und zugleich poetisch beschreibt Wolfgang Koeppen in seiner Romantrilogie "Tauben im Gras" (1951) "Das Treibhaus"(1953),"Tod in Rom" (1954) die neue deutsche Wirklichkeit nach den Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs mit den Mitteln der Moderne.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert live

WDR 3 Städtekonzerte NRW Gustav Holst Mars, the Bringer of War, aus "The Planets", op. 32 Edward Elgar Konzert e-moll, op. 85 für Violoncello und Orchester Carl Nielsen Sinfonie Nr. 4, op. 29 "Das Unauslöschliche" Alexey Stadtler, Violoncello; Sinfonieorchester Münster, Leitung: Golo Berg Übertragung aus dem Theater Münster


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

WDR 3 Jazzfest 2018 Michael Wollny Trio & Norwegian Wind Ensemble bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Otto Nicolai Ouvertüre zu "Die Heimkehr des Verbannten"; WDR Funkhausorchester, Leitung: Michail Jurowski Camille Saint-Saëns Klavierkonzert Nr. 5 F-dur, op. 103; Anna Malikova; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Thomas Sanderling Sergej Rachmaninow Die Glocken, op. 35; Tatiana Pavlovskaya, Sopran; Evgeny Akimov, Tenor; Vladimir Vaneev, Bariton; WDR Rundfunkchor; Lege Artis Chamber Choir; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Semyon Bychkov Johann Friedrich Fasch Konzert D-dur; Lajos Lencsés und László Párkányi, Oboe; Aladár de Ridder, Trompete; Budapest Strings, Leitung: Hans-Martin Linde Carl Maria von Weber Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-dur, op. 74; Hermut Gießer; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Günter Wand Joseph Haydn Sinfonie Nr. 103 Es-dur "8. Londoner Sinfonie"; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Claudio Abbado Sergej Tanejew Klaviertrio D-dur, op. 22; Anna Zassimova, Klavier; Albrecht Breuninger, Violine; Bernhard Lörcher, Violoncello Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-dur, op. 90; Wiener Philharmoniker, Leitung: Herbert Karajan Jean Michel Muller Sonate B-dur, op. 1,3; Toutes Suites, Leitung: Marianne Richert-Pfau André-Ernest-Modeste Grétry Ouvertüre zu "Le magnifique"; Orchestre de Bretagne, Leitung: Stefan Sanderling Anonymus Rodrigo Martínez, Folia-Improvisationen über den Villancico aus dem Cancionero de Palacio; Jordi Savall, Gambe; Arianna Savall, Harfe; Rolf Lislevand, Gitarre; Michel Behringer, Orgel; Pedro Estevan, Perkussion; Adela González-Campa, Schellen Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert D-dur, KV 175; Cristofori, Solist und Leitung: Arthur Schoonderwoerd Johan Joachim Agrell Sinfonia Es-dur; Helsinki Baroque Orchestra, Leitung: Aapo Häkkinen Domenico Cimarosa Ouvertüre zu "Il ritorno di Don Calendrino"; Nicolaus Esterházy Sinfonia, Leitung: Alessandro Amoretti Wolfgang Amadeus Mozart Fantasie c-moll, KV 475; Gerhard Oppitz, Klavier Giuseppe Demachi Sinfonia F-dur "Le campane di Roma"; Europa Galante, Leitung: Fabio Biondi Manuel de Falla La vida breve, Dance espagnole; Julian Bream und John Williams, Gitarre Peter Tschaikowsky Méditation, aus "Souvenir d´un lieu cher", op. 42,1; Julia Fischer, Violine; Yakov Kreizberg, Klavier Joseph Haydn Finale aus der Sinfonie Nr. 42 D-dur; Orchestra of the Age of Enlightenment, Leitung: Frans Brüggen