Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Vesper II

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Niccolò Paganini Sonate A-dur, op. 3,1; Gil Shaham, Violine; Göran Söllscher, Gitarre Franz Schubert Ständchen, D 957,4, in der Transkription für Klavier von Franz Liszt; Vladimir Horowitz Jean-Philippe Rameau Les trois mains, aus der Suite A-dur; Alexandre Tharaud, Klavier Franz Berwald Wettlauf, Sinfonische Dichtung; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Ulf Björlin Luigi Boccherini Quintett Nr. 6 D-dur; Cuarteto Casals Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Es-dur, KV 543; Freiburger Barockorchester, Leitung: René Jacobs Henry Purcell She, that Would Gain a Faithful Lover / Cupid, the Slyest Rogue Alive / I Attempt from Love´s Sickness to Fly; Sylvia McNair, Sopran; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Peter Tschaikowsky Francesca da Rimini, op. 32; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Vladimir Jurowski Giacomo Puccini Storiella d´amore; Plácido Domingo, Tenor; Julius Rudel, Klavier Giuseppe Verdi Streichquartett e-moll; Vogler Quartett Christoph Graupner Fagottkonzert C-dur; Peter Whelan; Irish Baroque Orchestra, Leitung: Monica Huggett


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Theodor Fontane: Ein Sommer in London


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 15. August 2003 Der Todestag des deutschen Journalisten Gerhard Mauz Von Sven Preger Gerhard Mauz war eine Instanz im Gerichtssaal. Als Journalist hat er die großen Prozesse der Bundesrepublik beobachtet: die Auschwitz-Prozesse, die RAF-Prozesse oder die Prozesse gegen den Oetker-Entführer. Geschrieben hat Mauz vor allem für das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Als gelernter Psychologe hat er versucht, hinter Beweisführung, Tatbestände und Zeugenaussagen zu schauen - mit Empathie für alle Beteiligten. Er hat die Strukturen hinter dem Einzelfall analysiert. Dabei ging es um das Verhältnis zwischen Opfer und Täter, das Gutachter-Wesen und die Rolle der Verteidigung im Strafprozess. Mauz waren die Prozesse nicht egal. Er war nah an den Fällen und er hat die Fälle nah an sich herangelassen. So nah, dass ihn ein Prozess an den Rand seiner Kräfte getrieben hat.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Knock Out Von Katharina Schmitt Komposition: Nick Gill Mit Mohamed Achour, Robert Beyer, Cristin König, Eva Meckbach, Bernd Stempel und Almut Zilcher Regie: die Autorin Aufnahme des DLR Anschließend: WDR 3 Foyer Ein Hörspiel über Abbilder des Terrorismus


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Konzert

Jubiläumskonzert 30 Jahre Freiburger Barockorchester Anna Lucia Richter, Sopran; Sophie Harmsen, Alt; Julian Prégardien, Tenor; Tareq Nazmi, Bass; RIAS Kammerchor; Freiburger Barockorchester, Leitung: Petra Müllejans, Kristian Bezuidenhout und Gottfried von der Goltz Georg Philipp Telemann Ouvertüre e-moll für 2 Flöten, Streicher und Basso continuo Carl Philipp Emanuel Bach Concerto C-dur für Klavier, Streicher und Basso continuo Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 d-moll, op. 125 Aufnahme vom 13. Juni aus dem Konzerthaus, Freiburg


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Der Pianist Igor Levit im Gespräch mit Ursula Nusser


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Nachrichten, Wetter


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

"Die Katze und der General" von Nino Haratischwili (22/39)


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

Freies Spiel in schwierigen Zeiten Polnische Aktualität bei der Jazzmesse jazzahead! 2018 bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Niccolò Paganini Violinkonzert Nr. 1 D-dur, op. 6; Kristóf Baráti; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Eiji Oue Anton Bruckner 4 liturgische Motetten; NDR Chor, Leitung: Simon Schouten Robert Schumann Sinfonie Nr. 2 C-dur, op. 61; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Christoph Eschenbach Zoltán Kodály Serenade, op. 12; Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Gustav Mahler Sinfonie Nr. 4 G-dur; Rosemary Joshua, Sopran; Orchestre des Champs-Elysées, Leitung: Philippe Herreweghe Ludwig van Beethoven/Franz Liszt Sinfonie Nr. 8; Cyprien Katsaris, Klavier Johannes Brahms Streichquartett B-dur, op. 67; Emerson String Quartet Joseph Haydn Sinfonie Nr. 20 C-dur; Austro-Hungarian Haydn Orchestra, Leitung: Adam Fischer Johann Sebastian Bach Ouvertüre g-moll, BWV 1070; Mitglieder der Musica Antiqua Edvard Grieg Aus Holbergs Zeit, op. 40; Kammerorchester des Symphonieorchesters des, Bayerischen Rundfunks, Leitung: Wolfgang Gieron Johann Baptist Vanhal Sinfonie D-dur; Toronto Camerata, Leitung: Kevin Mallon Robert Schumann 4 Stücke, op. 32; Eric Le Sage, Klavier Georg Friedrich Händel Concerto grosso F-dur, op. 3,4; Kammerorchester Basel, Leitung: Julia Schröder Camille Saint-Saëns Odelette, op. 162; Clara Novakova, Flöte; Ensemble Orchestral de Paris, Leitung: Jean-Jacques Kantorow Antonio Vivaldi Konzert g-moll; Rachel Podger und Bojan Cicis, Violine; Alison McGillivray, Violoncello; Brecon Baroque