Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Jazz & World

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin:


14 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

, 08.00 WDR aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Kirche in WDR 3


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Jörg Lengersdorf Georg Friedrich Händel Sinfonia, aus dem Dramma per musica "Giulio Cesare in Egitto"; Le Concert d´Astrée, Leitung: Emmanuelle Haim Domenico Scarlatti Allegro aus der Sonate G-Dur; Claire Huangci, Klavier Domenico Scarlatti Sonate A-Dur, in der Bearbeitung für Violine; Tedi Papavrami, Violine Théodore Gouvy Fantaisie pastorale; Tedi Papavrami, Violine; Orchestre Philharmonique Royal de Liége, Leitung: Christian Arming Robert Schumann Kreisleriana, op. 16, Fantasien; Natalia Ehwald, Klavier Georges Bizet Seguidilla der Carmen, aus dem Film "Carmen Jones"; Marilyn Horne, Mezzosopran; Dorothy Dandridge, Gesang; Ein Orchester Igor Strawinsky Erinnerungen an meine Kindheit, 3 kleine Lieder, Fassung mit Orchester; Marilyn Horne, Sopran; Columbia Chamber Orchestra, Leitung: Igor Strawinsky Gustav Mahler Lieder eines fahrenden Gesellen; Marilyn Horne, Mezzosopran; Los Angeles Philharmonic Orchestra, Leitung: Zubin Mehta Gioacchino Rossini Arie des Malcolm, aus der Oper "La donna del lago"; Marilyn Horne, Mezzosopran; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Henry Lewis Luigi Boccherini Serenade D-Dur; Deutsche Kammerakademie Neuss, Leitung: Johannes Goritzki Dmitrij Schostakowitsch Quartett Nr. 1 C-Dur, op. 49; Borodin-Quartett Alexander Borodin Sinfonie Nr. 1 Es-Dur; Göteborgs Symfoniker, Leitung: Neeme Järvi


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nele Freudenberger Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nele Freudenberger


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Hermann Lenz: Briefe


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Katrin Weller Darin:


20 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

, 17.00 WDR aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 16. Januar 1864 Der Todestag des Beethoven-Biographen Anton Schindler Von Holger Noltze Er war Sekretär, Adlatus des größten Komponisten seiner Zeit - und wäre doch vor allem sein Intimus gewesen: Gern zeigte Anton Schindler in späteren Jahren seine Visitenkarten herum, auf denen gedruckt stand, was er so sehr sein wollte: "Freund von Beethoven". Lang überlebte er den, der ihn so gewaltig überragte. Beethoven starb 1827, Schindler, geboren in einem mährischen Provinznest, lebte bis zum 16. Januar 1864 nahe Frankfurt. Er war Geiger und Musikdirektor, vor allem aber war er Beethovens erster und einflussreicher Biograph. Denn seine Berichte nahmen in Anspruch, das Genie aus nächster Nähe und seine Äußerungen aus erster Hand der Nachwelt weiterzugeben. Mit seiner 1840 erschienenen Biographie prägte er ein Beethoven-Bild, das auch dann kaum mehr korrigiert werden konnte, als sich herausstellte, wie sehr Schindler dieses Bild nach seinen eigenen Vorstellungen ausgemalt hatte. Besonders, was die "Freundschaft" des großen Mannes zu seinem jüngeren "Kollegen" anging.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Mit Sascha Ziehn Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Der dunkle Wald (7) Hörspiel in 8 Teilen nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu Übersetzung aus dem Chinesischen: Karin Betz Bearbeitung und Regie: Martin Zylka


33 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Mit Johannes Zink Musikfabrik im WDR Dark Paradise Ann Cleare eyam iii (if it´s living somewhere outside of you), für Bassflöte, Kontrabassklarinette und Kontrabass Stefan Prins / Dirk Rothbrust Impromezzo 1 Justin Hoke Sunlessness, für Ensemble, Uraufführung Timothy McCormack Nous Apparatus, für Kammermusikensemble Stefan Prins / Melvyn Poore / Axel Porath / Christine Chapman Impromezzo 2 Steven Kazuo Takasugi Diary of a Lung, für 16 MusikerInnen, elektronische Zuspiele und Amplifikation Paul Jeukendrup, Klangregie; Ensemble Musikfabrik, Leitung: Jean-Michaël Lavoie Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus


62 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Mit Antje Hollunder Bielefelder Mittwochskonzert der Musikkulturen Babylon Orchestra Soloists feat. Diana Syrse: A Mexican in Syria Aufnahme vom 16. Januar aus der Rudolf-Oetker-Halle Babylon Orchestra bis 24:00 Uhr


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin:


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

, 04.00, 05.00 WDR aktuell

Carl Philipp Emanuel Bach Streichersinfonie G-Dur; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Gottfried von der Goltz Charles Villiers Stanford 3 lateinische Motetten, op. 38; NDR Chor, Leitung: Ralf Popken Dimitri Kabalewski Sinfonie Nr. 4 C-Dur, op. 54; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Eiji Oue Adam Valentin Volckmar Klarinettenquartett F-Dur; Arte Ensemble Hannover Joaquín Rodrigo Concierto in modo galante; Sebastian Hess, Violoncello; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Israel Yinon Wilhelm Stenhammar Ithaca, op. 21; Håkan Hagegård, Bariton; Schwedisches Radio-Sinfonieorchester, Leitung: Kjell Ingebretsen Frédéric Chopin Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll, op. 11; See Siang Wong, Klavier; Szymon Marciniak, Kontrabass; Gémeaux Quartett Nico Dostal Ein Mond für Verliebte, aus "Exotica"; Berliner Philharmoniker, Leitung: Nico Dostal Léon Boëllmann Suite gothique, op. 25; Franz Lehrndorfer, Orgel Ottorino Respighi La boutique fantasque; Orchestra Sinfonica del Teatro Massimo di Palermo, Leitung: Marzio Conti Georg Philipp Telemann Suite g-Moll; La Stagione Frankfurt, Leitung: Michael Schneider Giulio Regondi Rêverie, op. 19; Daniel Valentin Marx, Gitarre Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert A-Dur, KV 219; Thomas Zehetmair; Orchestra of the Eighteenth Century, Leitung: Frans Brüggen Tomaso Albinoni Oboenkonzert d-Moll, op. 9,2; Paul Dombrecht; Il Fondamento Franz Schubert Rondo A-Dur, D 951; Maria João Pires und Hüseyin Sermet, Klavier Josef Strauß Delirien, Walzer, op. 212; Wiener Philharmoniker, Leitung: Willi Boskovsky Joseph Haydn Sonate D-Dur, Hob XVI:37; Ekaterina Derzhavina, Klavier Johan Helmich Roman Sinfonia E-Dur; Drottningholm Barockensemble, Leitung: Jaap Schröder Richard Eilenberg Prinz Heinrich Marsch, op. 93; WDR Funkhausorchester, Leitung: Christian Simonis


0 Wertungen:      Bewerten