Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Tonart

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Pfarrer Jürgen Martin, Köln


14 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Elgin Heuerding Heute mit dem Musikrätsel Francis Poulenc: Valse-improvisation sur le nom de Bach; Pascal Rogé, Klavier Maurice Ravel: Menuet sur le nom de Haydn; Pascal Rogé, Klavier John Ireland: See How the Morning Smiles, Lied; Alison Browner und Alison Carty, Mezzosopran; Andreas Frese, Klavier Alec Templeton: Bach Goes to Town; George Malcolm, Cembalo Luigi Boccherini: Quintett E-Dur, op. 11,5; Cuarteto Casals Johann Sebastian Bach: Konzert E-Dur, BWV 1042; Gilles Apap, Violine; Sinfonia Varsovia Musikrätsel Gioacchino Rossini: Arie des Figaro "Largo factotum", aus der Oper "Der Barbier von Sevilla"; Sol Gabetta, Violoncello; Mihaela Ursuleasa, Klavier Franz Schubert: Sinfonie Nr. 6 C-Dur, D 589; Swedish Chamber Orchestra, Leitung: Thomas Dausgaard Oscar Straus: Chanson der Vera, aus der Operette "Der letzte Walzer"; Anny Schlemm, Sopran; WDR Funkhausorchester, Leitung: Franz Marszalek Wolfgang Amadeus Mozart: Arie des Cherubin, aus der Opera buffa "Die Hochzeit des Figaro"; Anny Schlemm, Sopran; ein Orchester, Leitung: Wilhelm Schüchter Leo Fall: Streitszene und Geburtstagsständchen, aus der Operette "Die Kaiserin"; Anny Schlemm und Gretl Schörg, Sopran; Marianne Schröder, Alt; Franz Fehringer und Willy Hofmann, Tenor; Willy Schneider, Bassbariton; WDR Rundfunkchor; WDR Funkhausorchester, Leitung: Franz Marszalek Gabriela Montero: Improvisation über "Prelude cis-Moll", aus "Morceaux de Fantaisie"; Gabriela Montero, Klavier Edouard Lalo: Fantaisie-Ballet; Thomas Christian, Violine; WDR Funkhausorchester, Leitung: Stefan Blunier Léo Delibes: Les chasseresses / Intermezzo et Valse lente, aus der Suite aus dem Ballett "Sylvia"; New Philharmonia Orchestra, Leitung: Charles Mackerras David Kellner: Chaconne A-Dur; José Miguel Moreno, Laute Frédéric Chopin: Variationen B-Dur über "Reich' mir die Hand, mein Leben", aus Mozarts "Don Giovanni", op. 2; Jan Lisiecki, Klavier; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Krzysztof Urbanski


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Harry Martinson: Reisen ohne Ziel


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Anna Winterberg Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell


20 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

22. Februar 1949 - Der Geburtstag des österreichischen Rennfahrers und Unternehmers Niki Lauda Von Andrea Klasen "Der Sport selber hat mich derart fasziniert, dass ich mit der Risikobereitschaft nie ein Problem gehabt habe", sagte Niki Lauda einmal. Anfang der 1970er Jahre kauft er sich in die Formel 1 ein. Sein einziges Ziel: Weltmeister zu werden. Dreimal wird ihm das gelingen. 1976 überlebt Lauda einen schweren Unfall am Nürburgring. Er liegt eine halbe Minute in seinem brennenden Boliden. Doch nur 42 Tage später sitzt er wieder im Cockpit seines Ferrari. Er will seinen Titel verteidigen. Nach seiner Sportlerkarriere gründet der Österreicher und Pilot die Firma "Lauda Air". Auch hier überschattet ein Unglück die Geschichte seines Unternehmens: 1991 stürzt eine seiner Maschinen in Thailand ab. Niki Lauda fliegt sofort nach Asien, um sich ein Bild zu machen. Viele Weggefährten bescheinigen Andreas Nikolaus "Niki" Lauda, der am 22. Februar 1949 als Sohn einer einflussreichen Industriellenfamilie in Wien geboren wird, eine unnachgiebige Gradlinigkeit und kompromisslose Direktheit.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Mit Sascha Ziehn Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Thema "Erbfolge": Die Sünden der Väter Von Lakhdar Belaïd Krimi zwischen rivalisierenden Einwanderergruppen in Frankreich Übersetzung und Bearbeitung: Elke Bahr Komposition: Rainer Quade Karim Khodja: Maximilian Hilbrand Bensalem: Udo Schenk Benoit: Hanns-Jörg Krumpholz Madame Tibervost: Angelika Bartsch Van Golingen/Lagaillarde: Axel Gottschick Sabrina: Claudia Mischke Helmut Stockaert: Rainer Homann Capitaine Mokhtari: Alexander May Degueldre: Bernd Kuschmann Brigadier Maréchal: Harald Maack Funkstimme (Brigadier Stéfanie): Oliver Brod Junger Mann: Robin Bamberg Regie: Jörg Schlüter Wiederholung: WDR 5 Sa 17.04 Uhr


33 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, op. 37 Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur, D 944 Seong-Jin Cho, Klavier; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Marek Janowski Übertragung aus der Kölner Philharmonie Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound


62 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Mit Jörg Heyd WDR Jazzpreis Revisited Matthias Schriefl, tp; Gabriel Pérez, sax; Hubert Nuss, kl; Niels Klein, sax, arr; Stefan Pfeifer-Galilea, arr; Steffen Schorn, arr; Ansgar Striepens, ld, arr; WDR Big Band Aufnahmen der WDR Big Band und Gästen vom 8. Februar aus der Jazzschmiede, Düsseldorf


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk George Gershwin: Lullaby; SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Leitung: Klaus Arp Joseph Haydn: Die Schöpfung, Hob XXI:2; Christiane Oelze, Sopran; Scot Weir, Tenor; Peter Lika, Bass; RIAS Kammerchor; Chamber Orchestra of Europe, Leitung: Roger Norrington Claude Debussy: Nocturne Des-Dur; Michael Korstick, Klavier Henry Purcell: King Arthur, Suite; Academy of St. Martin-in-the-Fields, Leitung: Neville Marriner Stephen Paulus: Grand concerto; Nathan Laube, Orgel; Nashville Symphony Orchestra, Leitung: Giancarlo Guerrero Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 33,4; Angeles String Quartet Nikolaj Rimskij-Korsakow: Scheherazade, op. 35; Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus, Leitung: Evan Christ Domenico Scarlatti: Sonate g-Moll; Federico Colli, Klavier Franz Krommer: Oktett B-Dur, op. 78; Bläserensemble Sabine Meyer Johann Sebastian Bach: Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut, BWV 117; Mechthild Georg, Alt; Adalbert Kraus, Tenor; Andreas Schmidt, Bass; Gächinger Kantorei Stuttgart; Württembergisches Kammerorchester, Leitung: Helmuth Rilling Jean Sibelius: Karelia-Suite, op. 11; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Kazushi Ono Tomaso Albinoni: Trompetenkonzert d-Moll, op. 9,2; Reinhold Friedrich; Budapest Strings Francisco Tárrega: Recuerdos de la Alhambra; David Russell, Gitarre Christian Ernst Graf: Sinfonie Nr. 3; L'arpa festante Johannes Brahms: Ungarische Tänze; Martin Fröst, Klarinette; Australian Chamber Orchestra, Leitung: Richard Tognetti Baldassare Galuppi: Concerto Nr. 1 g-Moll; Concerto Italiano, Leitung: Rinaldo Alessandrini Michail Glinka: Capriccio brillante über die "Jota aragonesa"; BBC Philharmonic, Leitung: Wassilij Sinaiskij Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell


4 Wertungen:      Bewerten