Jetzt läuft auf WDR5:

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

Morgenecho

6820 Hörer

06.55 Uhr

 

 

Kirche in WDR 5

Landessuperintendent Dietmar Arends, Detmold

1200 Hörer

08.55 Uhr

 

 

Hörtipps

4506 Hörer

09.05 Uhr

 

 

WDR 5 Polit-WG

13 Hörer

09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 29. April 1922 Der Geburtstag des belgischen Mundharmonikaspielers Jean "Toots" Thielemans Von Thomas Mau Wiederholung: WDR 3 17:45 Mit seiner Virtuosität und seinem schönen Ton hat Jean "Toots" Thielemans das Publikum immer wieder verblüfft. So bezaubernd beherrschte niemand sonst die Mundharmonika. 2001 erhob ihn der belgische König Albert II. dafür sogar in den Stand eines Barons. Wie kein anderer hat der am 29. April 1922 in Brüssel geborene Musiker dafür gesorgt, dass man die Mundharmonika als ernstzunehmendes Soloinstrument im Jazz betrachtet. Bei seiner Souveränität stellte man das gar nicht erst in Frage. So ist es wohl auch den vielen amerikanischen Jazz Stars gegangen, mit denen Jean-Baptiste Frédéric Isidor, Baron Thielemans im Laufe seiner jahrzehntelangen Karriere gespielt hat: Benny Goodman, Charlie Parker, George Shearing, Bill Evans, Pat Metheny und vielen anderen. 1955 veröffentlichte Thielemans sein erstes Album mit dem Titel "The Sound" unter eigenem Namen. Und dieser charakteristische Sound ist auch in der Abspannmusik einer Fernsehreihe zu hören, die wohl jeder kennt: Die "Sesamstraße".

2533 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

NRW-Tipp: Düsseldorf Wiederholung: 30.04.

599 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Satire Deluxe

Mit Axel Naumer und Henning Bornemann

304 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin

Wiederholung: 30.04.

1319 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Angeschlossen: NDR

4782 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

Käse aus Holland Wiederholung: 30.04.

340 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Unterhaltung am Wochenende

WDR-Kabarettfest aus Köln Mit John Doyle, Christoph Tiemann, Helmut Schleich und Bodo Bach Moderation: Rainer Pause Aufnahme vom 23. April aus dem Theater am Dom Wiederholung: 30.04. Satirisches Frühlingserwachen im Theater am Dom. Moderator Rainer Pause holt sich prominente Verstärkung aus Bayern und Amerika: Parodiewunder Helmut Schleich und Trump-Experte John Doyle. "Voll der Stress" heißt sein aktuelles Programm, und das gilt für den Wahl-Kölner aus New Jersey erst recht, seit er sich ständig für Donald Trump rechtfertigen muss. Dabei macht ihm seine Bandscheibe viel größere Sorgen. Bodo Bach könnte all das nicht schrecken. Schließlich lautet die Standarderöffnung seiner Scherzanrufe: "Ich hätt da gern emal e Problem". Mittlerweile hält es der hessische Comedian, der eigentlich Robert Treutel heißt, mit der Hochkultur. In seinem neuen Programm besucht Bodo ein Museum und erklärt die moderne Kunst. Die Parodien des Parade-Bayern Helmut Schleich von Strauß oder Papst Benedikt XVI. haben Kult-Status. Christoph Tiemann schließlich ist WDR 5 Hörern aus vielen Glossen wie zum Beispiel "Tiemanns Wortgeflecht" vertraut. Mittlerweile hat sich das Münsteraner Multi-Talent auch als Solokabarettist etabliert. "Angriffslustig" lautet sein Motto, ob nun gegen die katholische Kirche oder Erdogan. Unterhaltung am Wochenende sendet eine Aufnahme vom 23. April 2017 aus dem Kölner Theater am Dom.

2391 Hörer

16.55 Uhr

 

 

Hörtipps

4506 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Krimi am Samstag

Vereinzelt etwas Nieselregen Von Monika Buschey Claus: Michael Wittenborn Robert: Matthias Brandt Holger: Siegfried W. Kernen Bettina: Irina Wanka Sylvia: Inga Busch Hanna: Anna Maria Mühe Herbert: Martin Bross Polizist: Meinhard Zanger Arzt: Folker Banik Regie: Uwe Schareck Niemand kann begreifen, dass Claus Geldner, hoch geschätzter Reporter bei einer Ruhrgebietszeitung, einen ihm persönlich unbekannten Mann umgebracht hat. War es ein schizophrener Schub?

2616 Hörer

18.05 Uhr

 

 

WDR 5 Sportecho

17 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Übernahme vom NDR

3680 Hörer

19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Wiederholung: 30.04. Das Phantom der Schule Von Anna Böhm Komposition: Lexa A. Thomas Regie: Klaus Michael Klingsporn Aufnahme DKultur/NDR/WDR Chrissi hat in der Schule gekokelt, aber nur aus Versehen! Trotzdem darf er nicht mit zum großen Ausflug und muss mit zwei anderen Kindern, die auch was ausgefressen haben, in der Schule bleiben. Von der strengen Direktorin bekommen sie Strafarbeiten aufbrummt. Chrissi hat vor, die ganze Woche über wütend in der Ecke zu sitzen. Doch dann liegt ein halber Döner in der Schulküche und niemand kann sich erklären, wie der da hingekommen ist. Das ist allerdings nur der Anfang der Spukerei. Chrissi ist davon überzeugt, dass ein Phantom in der leeren Schule umgeht. Die drei Kinder machen sich auf die Suche.

3556 Hörer

20.00 Uhr

 

 

WDR Aktuell

1696 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin

Wiederholung: 30.04.

2401 Hörer

21.00 Uhr

 

 

WDR Aktuell

1696 Hörer

21.05 Uhr

 

 

Ohrclip - Der Literaturabend

1907 Hörer

23.00 Uhr

 

 

WDR Aktuell

1696 Hörer

23.05 Uhr

 

 

MusikBonus

Musikalische Glückwünsche zu 100 Jahren Unabhängigkeit Finnland auf der jazzahead bis 24:00 Uhr Wiederholung: 30.04.

1212 Hörer

00.00 Uhr

 

 

WDR Aktuell

1696 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Unterhaltung am Wochenende

2391 Hörer

01.55 Uhr

 

 

Hörtipps

4506 Hörer

02.05 Uhr

 

 

Das philosophische Radio

1832 Hörer

03.05 Uhr

 

 

MusikBonus

1212 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

340 Hörer