Jetzt läuft auf WDR5:

Echo des Tages

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

Morgenecho

Darin:

6301 Hörer

06.55 Uhr

 

 

Kirche in WDR 5

Spiritual Michael Höffner, Münster

235 Hörer

08.55 Uhr

 

 

Hörtipps

3634 Hörer

09.45 Uhr

 

 

ZeitZeichen

Stichtag heute 27. August 1576 Der Todestag des italienischen Malers Tizian Von Ulrike Gondorf Sein Name zählt nicht nur im Museum, sondern auch im Friseursalon: "Tizianrot" kann man sich dort färben lassen, wenn man mit rotgoldener Lockenpracht den Modellen auf seinen Bildern gleichen will. Die waren übrigens auch gefärbt. In Venedig war dieser Ton ganz große Mode im 16. Jahrhundert. Tizian war der berühmteste Maler seiner Zeit. "Die Sonne unter den Sternen" wurde er genannt. Kaiser und Päpste wollten von ihm porträtiert werden. Seine großen Bilder aus der griechischen Mythologie oder aus der biblischen Geschichte waren begehrte Sammlerstücke und haben ihm nicht nur Ruhm, sondern auch Reichtum eingebracht. Eins vor allem sichert Tizian bis heute einen herausragenden Platz in der Kunstgeschichte: sein virtuoser Umgang mit der Farbe, der nicht nur erlesene Stoffe täuschend echt wiedergibt, sondern auch Haut und Haare sinnlich und lebendig erscheinen lässt. "Eine schlafende nackte Frau ist so schön, dass sie zu leben scheint", schrieb der Kunstkritiker Giorgio Vasari voller Bewunderung. Und oft sind ihre Haare tizianrot.

2233 Hörer

10.05 Uhr

 

 

Mit Neugier unterwegs - Das Reisemagazin

Wiederholung: 28.08.

353 Hörer

11.05 Uhr

 

 

Satire Deluxe

Mit Axel Naumer und Henning Bornemann Wiederholung: 29.08.

167 Hörer

12.05 Uhr

 

 

Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin

Wiederholung: 28.08.

1113 Hörer

13.05 Uhr

 

 

Mittagsecho

Übernahme vom NDR Darin:

4027 Hörer

14.05 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

Wiederholung: 28.08.

154 Hörer

15.05 Uhr

 

 

Unterhaltung am Wochenende

Wiederholung: 28.08. Kabarettsommer 2016 Zwei Füße für ein Hallelujah Geschichtskabarett mit Jochen Malmsheimer und Uwe Rössler Aufnahme vom 14. Mai im Rahmen des Kabarettfestivals "Salzburger Stier 2016" an den Paderquellen vor der Stadtbibliothek, Paderborn Über 930 Jahre ist es her, dass Heinrich IV., seines Zeichens König und deutscher Herrscher, sich bitter frierend im Sackleinen vor den Toren der Burg Canossa wiederfand, um Buße zu tun und vor seinem großen Kontrahenten, Papst Gregor VII., niederzuknien. Nur dieser Papst war in der Lage, den Kirchenbann aufzuheben, damit Heinrich IV. sein Königtum retten konnte. Wie konnte es dazu kommen? Wer war überhaupt Heinrich IV.? Was muss passieren, dass einer den Gang nach Canossa antritt, über die Alpen, im Winter? Und wie war das Mittelalter wirklich? Was zieht man eigentlich an, wenn man den Papst trifft? Was sind die wahren Gründe für den groben Unfug, ein variationsloses Gefiepe und Gehupe "mittelalterliche Musik" zu nennen? Und vor allem: Wasmacht den Beruf des Königs so derart anziehend, wenn einem die Sachsen und der Papst gleichermaßen das Leben zur Hölle machen? Mit wallendem Haupthaar und markiger Stimme haucht Jochen Malmsheimer dem alten Salierherrscher neues Leben ein. Uwe Rössler untermalt den höchst vergnüglichen Ausflug in Alltag und Mentalität des Mittelalters mit originellen Tönen und begeistert mit einem fulminanten Ritt durch die Musikgeschichte von Bach bis Brahms.

2083 Hörer

16.55 Uhr

 

 

Hörtipps

3634 Hörer

17.05 Uhr

 

 

Krimi am Samstag

70 Jahre NRW Der Tod und die Schweine Von Holger Siemann Komposition: Rainer Quade Erzählerin/Gesine: Marianne Rogée Klaas Billerbek: Ludger Burmann Rieke Bühlenbrink: Sandra Borgmann Lucy Kosmalla: Therese Dürrenberger Olli: Martin Bross Karola Kottkamp: Simone von Zglinicki Bruno Kottkamp: Hans-Heinrich Demming Kai Bischof: Wolfgang Rüter Walter Frischauf: Felix von Manteuffel Auktionator: Hermann Fischer Dr. Weill: Mark Oliver Bögel Regie: Claudia Johanna Leist Irgendwo zwischen Münsterland und Emsland versucht ein Dorfchor sich an der Oper "Cavalleria Rusticana" von Pietro Mascagni. Man will mit einer Aufführung in einem stillgelegten Schweinestall gegen eine geplante Großmästerei protestieren und das Interesse der Medien wecken.

2418 Hörer

18.05 Uhr

 

 

Profit - Das Wirtschaftsmagazin

3161 Hörer

18.30 Uhr

 

 

Echo des Tages

Angeschlossen: NDR

3060 Hörer

19.05 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Mit Bastian Biet Trolle nach Irland (1) Hörspiel in 4 Teilen Wiederholung: 28.08. Trolle nach Irland ist der zweite Teil einer Trilogie, die mit "Trolle nach Süden" begonnen hat. Mit seiner Oma Malette, seinem Vater Stefan und seiner Schwester Tina reist Fabian an die Westküste Irlands, unterhalb von Galway, einer Gegend, die man auch den Burren nennt. Die dortigen unsichtbaren Wesen wollen ihn kennenlernen und laden ihn zu einem geheimnisvollen Spiel ein, dem Elfenball. Dabei zerstört er aus Versehen das Fenster der Weisheit. Der "Hohe Rat", eine Versammlung aus Tieren und Wesen der unsichtbaren Welten, fordert als Wiedergutmachung, dass Fabian nun die drei Teile der rätselhaften und mystischen "Roten Tafel" sucht. Vor Fabian und seinen Freunden, den Trollen Baldemar und Dido liegt ab sofort ein ganzer Berg von Abenteuern.

2730 Hörer

20.05 Uhr

 

 

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin

Wiederholung: 28.08.

2088 Hörer

21.05 Uhr

 

 

Die telefonische Mord(s)beratung

Krimiland Australien Mit Thomas Hackenberg, Ulrich Noller, Reinhard Jahn und Ingrid Müller-Münch

149 Hörer

23.05 Uhr

 

 

MusikBonus

bis 24:00 Uhr Wiederholung: 28.08.

1019 Hörer

00.00 Uhr

 

 

WDR Aktuell

311 Hörer

00.05 Uhr

 

 

Unterhaltung am Wochenende

2083 Hörer

01.55 Uhr

 

 

Hörtipps

3634 Hörer

02.05 Uhr

 

 

Das philosophische Radio

1588 Hörer

03.05 Uhr

 

 

MusikBonus

1019 Hörer

04.05 Uhr

 

 

Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

154 Hörer