Jetzt läuft auf rbb Kultur:

Frühkritik

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Johan Joachim Agrell: Sinfonia Es-Dur Helsinki Baroque Orchestra Leitung: Aapo Häkkinen Ludwig van Beethoven: Polonaise C-Dur, op. 89 Michail Pletnev, Klavier Jean Sibelius: Impromptu Ostbottnisches Kammerorchester Leitung: Juha Kangas Antonio Bertali: Sonata à 13 Musica Fiata Friedrich Seitz: Violinkonzert Nr. 2, op. 13 Itzhak Perlman Juilliard Orchestra Leitung: Lawrence Foster Johann Adolf Hasse: Sinfonia D-Dur, op. 3, Nr. 3 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Fritz Kreisler: Sicilienne et rigaudon im Stile von Francoeur Isaac Stern, Violine Franz Liszt Chamber Orchestra Leitung: János Rolla


10 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

rbbKULTUR AM MORGEN

Am Mikrofon: Anja Herzog


0 Wertungen:      Bewerten

06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


5 Wertungen:      Bewerten

06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Pfarrer Max Cappabianca OP, Berlin


19 Wertungen:      Bewerten

07.10 Uhr

 

 

Kommentar


5 Wertungen:      Bewerten

07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


8 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


21 Wertungen:      Bewerten

08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


4 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

rbbKULTUR AM VORMITTAG

Am Mikrofon: Shelly Kupferberg


0 Wertungen:      Bewerten

09.10 Uhr

 

 

Wissen


3 Wertungen:      Bewerten

09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


10 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


7 Wertungen:      Bewerten

10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


12 Wertungen:      Bewerten

11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


4 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

rbbKULTUR AM MITTAG

Am Mikrofon: Marek Kalina


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


1 Wertung:      Bewerten

12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


10 Wertungen:      Bewerten

13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


5 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Damals (21/34) Von Siri Hustvedt Gelesen von Iris Berben


19 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

rbbKULTUR

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Peter Claus


0 Wertungen:      Bewerten

15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


6 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


6 Wertungen:      Bewerten

16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


21 Wertungen:      Bewerten

17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


21 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

18.04 Uhr

 

 

JACQUES OFFENBACH ZUM 200. GEBURTSTAG

mit Matthias Käther Folge 3: Die Opern - Die Suche nach der großen Form Sein ganzes Leben lang versuchte der gefeierte Operetten-Komponist in komplexeren Werken zu zeigen, dass er mehr konnte, als musikalische Farcen am Fließband zu produzieren. Opern wie "Fantasio", "Die Rheinnixen" oder "Vert-Vert" sind durchaus nicht nur Vorstudien zum Meisterwerk "Hoffmanns Erzählungen", sie haben eine eigene unverwechselbare Musiksprache.


0 Wertungen:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Alte Münze - neue Prägung? Was aus einem zentralen Berliner Kulturort werden könnte Von Franziska Walser


26 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Lothar Jänichen Hilde Louise Asbjørnsen - die gelassene Musikalität einer skandinavischen Metropole mit dem betörenden Geist des Paris der 1920er Jahre ... eine Sinnesreise


12 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek Chansons und Liebeslieder - der "weltliche" Josquin Josquin des Préz war um 1500 nicht nur ein europaweit bekannter Musiker, sondern auch ein hochrangiger Kleriker, der es in der Hierarchie der katholischen Kirche weit gebracht hat. Deswegen hat er sich aber keineswegs nur auf die fromme Sakralmusik konzentriert, sondern auch jede Menge weltlicher Chansons komponiert. Die von Josquin vertonten Texte geben das pralle Leben wieder und sprechen von Liebe, Schmerz, Abschied, Trauer und Freude.


6 Wertungen:      Bewerten

21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER GEGENWART

mit Andreas Göbel Die Wittener Tage für neue Kammermusik 2019 In diesem Jahr stand das Festival ganz im Zeichen der Musik des tschechischen Komponisten Ondrej Adámek. Weitere Programmpunkte beschäftigten sich mit künstlichen Ordnungen, Spiel-Stationen oder einer interaktiven Installation für motorisiertes Klavier.


6 Wertungen:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

FEATURE

Was geh'n uns die da drüben an? Jugendliche aus der BRD äußern sich zum anderen Deutschland Von Beate Schubert Regie: Klaus Lindemann Produktion: SFB 1979


40 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Damals (21/34) Von Siri Hustvedt (Wiederholung von 14.30 Uhr)


19 Wertungen:      Bewerten

23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Antonín Dvorák: "Heldenlied", op. 111 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbanski Georg Philipp Telemann: Quartett G-Dur, TWV 43:G2 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Franz Schmidt: Konzert Es-Dur Markus Becker, Klavier NDR Radiophilharmonie Leitung: Eiji Oue Vincent d'Indy: Streichsextett, op. 92 Sebastian Gaede, Violoncello Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Benjamin Britten: "Lachrymae", op. 48 Tatjana Masurenko, Viola NDR Radiophilharmonie Leitung: Garry Walker (BR)


8 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll, op. 73 Martin Fröst Tapiola Sinfonietta Leitung: Jean-Jacques Kantorow Hans Sommer: Aus "Balladen und Romanzen", op.?11 Sebastian Noack, Bariton Manuel Lange, Klavier Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-moll, op. 131 Belcea Quartet Johannes Brahms: Sieben Marienlieder, op. 22 Norddeutscher Figuralchor Hugo Alfvén: "Der verlorene Sohn", Konzertsuite Philharmonisches Orchester Stockholm Leitung: Neeme Järvi (BR)


5 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

François Devienne: Flötenkonzert Nr. 6 D-Dur András Adorján Münchener Kammerorchester Leitung: Hans Stadlmair Frédéric Chopin: Scherzo cis-Moll, op. 39 Maurizio Pollini, Klavier Antonín Dvorák: Streichquartett F-Dur, op. 96 - "Amerikanisches Quartett" Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters Leitung: Radoslaw Szulc (BR)


5 Wertungen:      Bewerten