SWR2

SWR2 Mittagskonzert

ARD Musikwettbewerb2. Preisträgerkonzert vom 66. ARD Musikwettbewerb Ausgetragen in den Fächern Klavier, Gitarre, Oboe und Violine (Konzert vom 14. September im Prinzregententheater in München)
Donnerstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

julian steckelGewandhausorchester Leipzig Leitung: John Storgårds Solist: Julian Steckel, Violoncello Robert Schumann: "Genoveva", Ouvertüre; Violoncellokonzert a-Moll, op. 129; Niels Wilhelm Gade: Symphonie Nr. 1 c-Moll; Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre Aufnahme vom 10. Februar 2017 im Gewandhaus, Leipzig
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Musica

Rinaldo AlessandriniEine halbe Stunde klassische Musik mit ausgesuchtem Schwerpunkt Rinaldo Allessandrini: Vespro solene per la Festa di San Marco, Rekonstruktion einer venezianischen Vespa um 1645 (Auszüge) RIAS Kammerchor / Concerto Italiano Ltg.: Rinaldo Alessandrini Aufzeichnung vom 25. September 2012 in der Laeiszhalle Hamburg
Donnerstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

reinhard goebelPavillon Suisse: Galakonzert an der Schubertiade Alle zwei Jahre findet in der Romandie mit der Schubertiade ein Volksfest der klassischen Musik statt. Dieses Jahr hat sich das Festival in Yverdon-les-Bains einquartiert und bespielt ein Wochenende lang praktisch alle Bühnen, Säle und Kirchen der Stadt. Einer der Höhepunkte jeder Schubertiade ist das grosse Galakonzert, das heuer vom Orchestra della Svizzera Italiana ausgerichtet wird. Ein Programm mit beliebten Werken von Mozart, Haydn und Beethoven, sowie einem spektakulären Solisten, dem russischen Trompeter Sergej Nakariakov. Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 31 D-Dur KV 297 «Pariser» Joseph Haydn: Trompetenkonzert (Transkription des Oboenkonzertes C-Dur Hob VIIg:C1) Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica» Orchestra della Svizzera italiana Reinhard Goebel, Leitung Sergej Nakariakov, Trompete Konzert vom 9. September 2017, La Marive, Yverdon-les-Bains
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Kammerkonzert

armida quartettArmida Quartett Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 33, Nr. 6; Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Es-Dur, op. 117; Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 59, Nr. 1 Aufnahme vom 26. März 2017 in Neunkirchen am Brand Nomen est omen! Sie nennen sich nach der Oper "Armida" von Joseph Haydn, dem Vater des Streichquartetts - die beiden jungen Frauen und beiden jungen Männer, die sich 2006 in Berlin zum Armida Quartett formierten. Hochdotierte Wettbewerbserfolge lagen auf ihrem steilen Weg nach oben. Der spektakuläre Höhepunkt: Beim prestigeträchtigen Internationalen Musikwettbewerb der ARD gewannen sie 2012 den 1. Preis, den Publikumspreis sowie sechs weitere Sonderpreise. 2014 wurde das Armida Quartett zudem von der BBC in das "New Generation Artists" Programm gewählt, 2016/17 ist es in der renommierten Konzertreihe "Rising Stars" der internationalen Konzerthäuser vertreten. In unserem Konzertmitschnitt vom 26. März dieses Jahres aus dem oberfränkischen Neunkirchen am Brand, unweit von Erlangen, stehen große Werke großer Streichquartett-Komponisten auf dem Programm. Den Anfang macht Haydn mit dem D-Dur-Quartett aus seinem Epoche machenden Zyklus der Sechs Streichquartette op. 33 von 1781. Den Abschluss bildet das F-Dur-Quartett aus Beethovens nicht minder richtungsweisenden op. 59 - drei Quartette, benannt nach ihrem Widmungsträger, dem russischen Fürsten Rasumowsky. Zwischen den beiden Wiener Klassikern ein sowjetischer Klassiker der Moderne des 20. Jahrhunderts: Schostakowitschs ambitioniertes Es-Dur-Quartett von 1964, das neunte seiner insgesamt fünfzehn Streichquartette.
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

vladimir jurowskiPhilharmonie Berlin Aufzeichnung vom 20.09.2017 Arnold Schönberg "De profundis" (Psalm 130) für sechsstimmigen Chor a cappella op. 50b Gustav Mahler Sinfonie Nr. 2 c-Moll für Soli, Chor und Orchester Maria Bengtsson, Sopran Sarah Connolly, Alt Rundfunkchor Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vladimir Jurowski Mahlers Auferstehungssinfonie
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Tabea DebusChor.com 2017 Ugis Praulins The Nightingale David Lang The Little Match Girl Passion Tabea Debus, Blockflöte; WDR Rundfunkchor Köln, Leitung: Nicolas Fink Aufnahme aus St. Marien, Dortmund
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

TALENTE UND KARRIEREN

bundesjugendorchestermit Dirk Hühner Das Bundesjugendorchester bei Young Euro Classic Das Bundesjugendorchester bringt junge Musiker im Alter von 14 bis 19 Jahren aus ganz Deutschland zusammen. In seinem aktuellen Programm verbindet es Film, Comic und Musik zu einem erlebnisreichen Abend. Superhelden, Spukgestalten und ein Stummfilm bestimmen das Programm, das durch den Comiczeichner Ralf König mit Live-Illustrationen angereichtert wird. Aufzeichnung aus dem Konzerthaus Berlin vom 20.8.2017
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR - im Konzert

gewandhausorchesterGroßes Concert des Gewandhausorchesters Live aus dem Leipziger Gewandhaus:
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Chormusik

rundfunkchor berlinChor.com Westfalenhallen Dortmund, Goldener Saal Aufzeichnung vom 15.09.2017 "Wie werde ich Profichorsänger?" Podiumsdiskussion mit Prof. Marina Sandel, Hochschule für Musik und Medien Hannover Sabine Kallhammer, WDR Rundfunkchor Nicolas Fink, Dirigent Hans-Hermann Rehberg, Rundfunkchor Berlin Moritz Puschke, Deutscher Chorverband Moderation: Ruth Jarre
Donnerstag 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren