SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Mark ChichonDeutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Alexander Buzlov (Violoncello) Leitung: Karel Mark Chichon Ludwig van Beethoven: "Leonoren-Ouvertüre" aus der Oper "Fidelio" Nr. 3 E-Dur op. 72 Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129 (Konzert vom 21. Januar 2016 in der Fruchthalle, Kaiserslautern) Frédéric Chopin: Allegro de Concert A-Dur op. 46 Ingolf Wunder (Klavier) Peter Tschaikowsky: Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11 Cecilia String Quartet Edvard Grieg: Klavierkonzert a-Moll op. 16 Marianna Shirinyan (Klavier) Staatsorchester Rheinische Philharmonie Leitung: Daniel Raiskin
Freitag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Salzburger Festspiele

christian gerhaherLiederabend Christian Gerhaher, Bariton; Gerold Huber, Klavier Lieder von Henry Purcell, Johannes Brahms und Modest Mussorgskij Aufnahme vom 31. Juli 2019
Freitag 18:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Festspiele 2019

jonathan nottORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigent: Jonathan Nott; Antoine Tamestit, Viola. Luciano Berio: (Folk Songs II) für Soloviola und zwei Instrumentalgruppen * Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 D-Dur (aufgenommen am 10. August in der Felsenreitschule Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Eva Teimel Die Differenz zwischen E und U, das angebliche oder reale Gefälle zwischen elitärer Kunst und Massenunterhaltung: Kaum ein Komponist hat dieses prekäre Verhältnis so stark zum Thema gemacht und gleichzeitig so schlüssig negiert wie Gustav Mahler. Schon in seiner 1. Symphonie, aus stark programmatischem Zusammenhang geboren, aber schließlich ganz in die Sphäre der absoluten Musik gestellt, finden Naturlaut und Volkslied, Militärmarsch, Fanfare und deftiges Aufspielen zum Tanz Eingang in den bürgerlichen Konzertsaal und werden zu gleichrangigen Elementen der hehren, altehrwürdigen Kunst, die hier in einen musikalischen Triumph führt. Knapp hundert Jahre später wollte Luciano Berio, genau wie sein verehrter Vorgänger Mahler, sich mit Volksmusik zugleich identifizieren, sie für Experimente gebrauchen und ganz für seine Zwecke einspannen: "Ich glaube, nur so ist es möglich, dass die Transkription zu einem kreativen, konstruktiven und ausdrucksstarken Akt wird." In "Voci" verarbeitet Berio Arbeits-, Wiegen-, Liebes- und Volksgesänge aus Sizilien - für ihn "neben der sardischen die reichhaltigste, umfassendste und glühendste unserer mediterranen Kultur": aufregend sinnliche, glitzernde, unnachgiebige Klänge, die ihre Geburt unter brennender Sonne nicht verleugnen. (Walter Weidringer)
Freitag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

ARD Radiofestival. Konzert: Rheingau Musik Festival / Weilburger Schlosskonzerte

orozco-estradaIdyllisch liegt Kloster Eberbach etwas abseits von Eltville im Wald. Die romanische Basilika des ehemaligen Zisterzienser-Klosters bietet den passenden Ort für große geistliche Werke wie das "Stabat Mater" von Antonín Dvorák. Zur Eröffnung des Rheingau Musik Festivals präsentieren Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester in der Basilika von Kloster Eberbach gemeinsam mit dem MDR Rundfunkchor und renommierten Solisten AntonínDvoráks "Stabat Mater". Das Werk gehört zu den bekanntesten Vertonungen des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes. Eigene schmerzvolle Erfahrungen - der Verlust von mehreren seiner Kinder - haben die Beschäftigung des Komponisten mit dem Leid der Gottesmutter, die weinend unter dem Kreuz ihres Sohnes steht, mit geprägt. Mit großer Sensibilität geht die Musik auf die unterschiedlichen Stimmungsgehalte des liturgischen Textes ein. Neun Sätze im langsamen bis gemäßigten Tempo dienen als eine Art Passionsmeditation, ehe am Ende des zehnten Satzes die wirkungsstarke Ekstase einer Auferstehungsvision erscheint. Der zweite Teil des Abends im ARD-Radiofestival bringt Kammermusik von Bloch, Mendelssohn und Beethoven, gespielt vom Eliot Quartett. Dvorák: Stabat Mater op. 58 Hanna-Elisabeth Müller, Sopran Gerhild Romberger, Alt Benjamin Bruns, Tenor Günther Groissböck, Bass MDR Rundfunkchor hr-Sinfonieorchester Leitung: Andrés Orozco-Estrada Aufnahme vom22. Juni aus der Basilika von Kloster Eberbach Bloch: Zwei Skizzen: "Prélude" und "In the Mountains" Mendelssohn: Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2 Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 Eliot Quartett Aufnahmevom 9. Juni aus der Oberen Orangerie in Weilburg
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

ARD Radiofestival 2019

Gerhild RombergerRheingau Musik Festival 2019 Eröffnungskonzert Hanna-Elisabeth Müller, Sopran Gerhild Romberger, Alt / Benjamin Bruns, Tenor Günther Groissböck, Bass / MDR Rundfunkchor hr-Sinfonieorchester / Ltg.: Andrés Orozco-Estrada Antonín Dvorák: Stabat Mater op. 58 Aufzeichnung des HR vom 22. Juni in der Basilika von Kloster Eberbach anschließend: Weilburger Schlosskonzerte 2019 Eliot Quartett Werke von Ernest Bloch, Felix Mendelssohn Bartholdy und Ludwig van Beethoven Aufzeichnung des HR vom 9. Juni in der Oberen Orangerie 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2019
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Moritzburg Festival Schloss Moritzburg Aufzeichnung vom 13.08.2019 Felix Mendelssohn Bartholdy Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 1 Fanny Hensel Streichquartett Es-Dur Antonín Dvorák Klaviertrio Nr. 3 f-Moll op. 65 Moritzburg Ensemble
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Konzert

andrés orozcoRheingau Musik Festival / Weilburger Schlosskonzerte Rheingau Musik Festival Antonín Dvoráks "Stabat Mater" mit dem hr-Sinfonieorchester Idyllisch liegt Kloster Eberbach etwas abseits von Eltville im Wald. Die romanische Basilika des ehemaligen Zisterzienser-Klosters bietet den passenden Ort für große geistliche Werke wie das "Stabat Mater" von Antonín Dvorák. Zur Eröffnung des Rheingau Musik Festivals präsentieren Andrés Orozco- Estrada und das hr-Sinfonieorchester in der Basilika von Kloster Eberbach gemeinsam mit dem MDR Rundfunkchor und renommierten Solisten Antonín Dvoráks "Stabat Mater". Das Werk gehört zu den bekanntesten Vertonungen des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes. Eigene schmerzvolle Erfahrungen - der Verlust von mehreren seiner Kinder - haben die Beschäftigung des Komponisten mit dem Leid der Gottesmutter, die weinend unter dem Kreuz ihres Sohnes steht, mit geprägt. Mit großer Sensibilität geht die Musik auf die unterschiedlichen Stimmungsgehalte des liturgischen Textes ein. Neun Sätze im langsamen bis gemäßigten Tempo dienen als eine Art Passionsmeditation, ehe am Ende des zehnten Satzes die wirkungsstarke Ekstase einer Auferstehungsvision erscheint. Dvorák: Stabat Mater op. 58 Hanna-Elisabeth Müller, Sopran Gerhild Romberger, Alt Benjamin Bruns, Tenor Günther Groissböck, Bass MDR Rundfunkchor hr-Sinfonieorchester Leitung: Andrés Orozco-Estrada Aufnahme vom 22. Juni aus der Basilika von Kloster Eberbach Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Der zweite Teil des Abends im ARD-Radiofestival bringt Kammermusik von Bloch, Mendelssohn und Beethoven, gespielt vom Eliot Quartett. Bloch: Zwei Skizzen: "Prélude" und "In the Mountains" Mendelssohn: Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2 Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 Eliot Quartett Aufnahme vom 9. Juni aus der Oberen Orangerie in Weilburg
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

rbb Kultur

( ARD RADIOFESTIVAL 2019 | KONZERT

Rheingau Musik Festival Ludwig van Beethoven: Andante Favori F-Dur Klaviersonate Es-Dur, op. 31 Nr. 3 Robert Schumann: Auszüge aus ""Bunte Blätter"" op. 99 ""Rondo. Presto"" aus der Klaviersonate g-Moll, op. 22 Sergej Prokofjew: 8. Klaviersonate B-Dur, op. 84 Daniil Trifonov, Klavier Aufnahme vom 9. Juli 2019 aus dem Kurhaus anschließend: Kultursommer Nordhessen Liebesweisen - Geistliche und weltliche Bekenntnisse von Thomas Tallis, Benjamin Britten, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Jean Sibelius oder Gustav Mahler Voktett Hannover: Esther Tschimpke und Felicia Nölke, Sopran Ida Danzberg und Lea Wolpert, Alt Steffen Kruse und Justus Barleben, Tenor Sebastian Knappe und Friedemann Gottschlich, Bass Aufnahme vom 2. Juni 2019 aus der Evangelischen Kirche in Gudensberg
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

ARD Radiofestival 2019. Das Konzert

hr-sinfonieorchesterRheingau Musik Festival - Eröffnung mit dem hr-Sinfonieorchester Idyllisch liegt Kloster Eberbach etwas abseits von Eltville im Wald. Die romanische Basilika des ehemaligen Zisterzienser-Klosters bietet den passenden Ort für große geistliche Werke wie das "Stabat Mater" von Antonín Dvorák.
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

andrés orozcoRheingau Musik Festival / Weilburger Schlosskonzerte Rheingau Musik Festival Eröffnungskonzert Hanna-Elisabeth Müller, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Benjamin Bruns, Tenor; Günther Groissböck, Bass; MDR Rundfunkchor; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Andrés Orozco-Estrada Antonín Dvo?ák: Stabat Mater, op. 58 Aufnahme vom 22. Juni aus der Basilika von Kloster Eberbach Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Eliot Quartett Ernest Bloch: "Prélude" und "In the Mountains", 2 Skizzen Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett e-Moll, op. 44,2 Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 18,1 Aufnahme vom 9. Juni aus der Oberen Orangerie
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

Hanna-Elisabeth MüllerRheingau Musik Festival Hanna-Elisabeth Müller (Sopran) Gerhild Romberger (Alt) Benjamin Bruns (Tenor) Günther Groissböck (Bass) MDR Rundfunkchor hr-Sinfonieorchester Leitung: Andrés Orozco-Estrada Antonín Dvorák: Stabat Mater op. 58 (Eröffnungskonzert vom 22. Juni in der Basilika von Kloster Eberbach) anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Eliot Quartett Ernest Bloch: Zwei Skizzen: "Prélude" und "In the Mountains" Felix Mendelssohn: Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2 Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 (Konzert vom 9. Juni in der Oberen Orangerie) Zur Eröffnung des Rheingau Musik Festivals präsentieren Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester in der Basilika von Kloster Eberbach gemeinsam mit dem MDR Rundfunkchor und renommierten Solisten Antonín Dvoráks "Stabat Mater". Das Werk gehört zu den bekanntesten Vertonungen des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes. Eigene schmerzvolle Erfahrungen - der Verlust von mehreren seiner Kinder - haben die Beschäftigung des Komponisten mit dem Leid der Gottesmutter, die weinend unter dem Kreuz ihres Sohnes steht, mit geprägt. Mit großer Sensibilität geht die Musik auf die unterschiedlichen Stimmungsgehalte des liturgischen Textes ein. Neun Sätze im langsamen bis gemäßigten Tempo dienen als eine Art Passionsmeditation, ehe am Ende des zehnten Satzes die wirkungsstarke Ekstase einer Auferstehungsvision erscheint. Der zweite Teil des Abends im ARD Radiofestival bringt Kammermusik von Bloch, Mendelssohn und Beethoven, gespielt vom Eliot Quartett.
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Klavier-Festival Ruhr

rafal blechaczRafal Blechacz, Klavier WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Christoph Eschenbach Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert c-Moll, KV 491; Anton Bruckner: Symphonie Nr. 3 d-Moll Aufnahme vom 12. Juli 2019 Anschließend: George Enescu: "Legende" (Hakan Hardenberger, Trompete; Leif Ove Andsnes, Klavier); Symphonie de chambre, op. 33 (Orchestre de Chambre de Lausanne: Lawrence Foster )
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren