Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

BR-KLASSIK - Philharmonie

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Gabriel Pierné: Scherzo-Caprice D-Dur, op. 25 (Stephen Coombs, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra: Ronald Corp); Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur, Allegro, KV 218 (Deutsche Kammerphilharmonie, Violine und Leitung: Christian Tetzlaff); Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur, R 505 (Giuliano Carmignola, Amandine Beyer, Violine; Gli Incogniti); Richard Strauss: "Intermezzo", Träumerei am Kamin (Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer); Johann Wenzel Kalliwoda: Introduktion und Rondo, op. 51 (Norbert Hauptmann, Horn; Münchner Rundfunkorchester: Kurt Eichhorn); Wassilij Kalinnikow: Symphonie Nr. 2 A-Dur, Allegro scherzando (Malaysian Philharmonic Orchestra: Kees Bakels)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-KLASSIK - Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Johann Jahn 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 6.10.1927: Der Pianist Paul Badura-Skoda wird geboren Wiederholung um ca.12.30 und 16.40 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.40 Kulturszene Freitag: 8.40 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
BR-KLASSIK - Philharmonie

Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur - "Symphonie classique" (Orchestre de l'Opéra National de Paris: Philippe Jordan); Fritz Kreisler: Präludium und Allegro e-Moll im Stile von Pugnani; Tomaso Antonio Vitali: Chaconne g-Moll; Maria Theresia von Paradis: Sicilienne Es-Dur (Sebastian Bohren, Violine; Stringendo Zürich: Jens Lohmann); Giuseppe Tartini/Fritz Kreisler: Sonate g-Moll - "Teufelstriller-Sonate" (Sebastian Bohren, Violine; CHAARTS Chamber Artists) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil C-Dur, D 591 (Riccardo Muti); Adolphe Blanc: Septett E-Dur, op. 40 (Heinrich Treydte, Klarinette; Francisco Esteban Rubio, Fagott; Thomas Ruh, Horn; Karin Löffler-Hunziker, Violine; Anja Kreynacke, Viola; Uta Zenke-Vogelmann, Violoncello; José Trigo, Kontrabass); Richard Strauss: "Vier letzte Lieder" (Anja Harteros, Sopran; Andreas Röhn, Violine; Mariss Jansons); Robert Fuchs: Streicherserenade e-Moll, op. 21 (Radoslaw Szulc); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur (Mariss Jansons)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
BR-KLASSIK - Der Nachmittag

Stück für Stück genießen Mit Christian Schuler In den Nachmittag mit Musik zum Genießen - Lassen Sie sich inspirieren! ca. 12.30 Was heute geschah - der Musikkalender 6.10.1927: Der Pianist Paul Badura-Skoda wird geboren 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr ca. 13.30 Das neue Album oder: Ihr Musikwunsch Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 333 77 (gebührenfrei) 14.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 15.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR-KLASSIK - Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Sylvia Schreiber 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 6.10.1927: Der Pianist Paul Badura-Skoda wird geboren 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
BR-KLASSIK - Klassik-Stars

Elisabeth Leonskaja, Klavier Claude Debussy: "Feux d'artifice"; Frédéric Chopin: Scherzo b-Moll, op. 31; Clara Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op. 7 (Gewandhausorchester Leipzig: Herbert Blomstedt); Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie c-Moll, KV 475

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
BR-KLASSIK - KlassikPlus

Musiktheater der DDR (2) Musiktheater in der DDR oder "Oper ist, wenn jemand erstochen wird und statt zu bluten, zu singen anfängt!" Von Bettina Volksdorf und Matthias Käther Kleines Land - große Leidenschaft! Rund siebzehn Millionen Einwohner hatte die DDR, viele davon waren kulturbegeistert. Der Staatspartei SED war es wichtig, den Massen auch die sogenannte Hoch-Kultur nahe zu bringen, denn der gebildete Arbeiter konnte ihrem Verständnis nach besser am Aufbau des Sozialismus teilhaben. Also ließ sich die DDR-Führung auch das Musik-Theater einiges kosten. Zuweilen wurde an 50 Bühnen singend, spielend und tanzend gehofft, geliebt und gemordet! Der Slogan "Du hast ein Recht auf ein Anrecht" zog ein Millionen-Publikum, zumal die staatlich-gestützten Theaterkarten ein Schnäppchen waren. Bei all dem hatten sich Künstler und Intendanten ideologischen Vorgaben unterzuordnen. Eingedenk dieser Widersprüche gedieh in den 40 Jahren des Bestehens der DDR eine Musiktheater-Szene, die einerseits ideologisch-und künstlerisch angepasst, andererseits widerständig und kreativ war: Theater mit Anspruch und "doppeltem Boden"! In ihrer (zweiteiligen Sendung) gehen Bettina Volksdorf und Matthias Käther der Frage nach, wie vier Jahrzehnte DDR Musiktheater die Szene geprägt haben und was davon heute noch relevant ist.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
BR-KLASSIK - Kammerkonzert

Ning Feng, Violine; Thomas Hoppe, Klavier Ludwig van Beethoven: Sonate F-Dur, op. 24 - "Frühlingssonate"; Johannes Brahms: Sonate A-Dur, op. 100; Manuel de Falla: "Suite populaire espagnole"; Igor Strawinsky: Divertimento; Henryk Wieniawski: Fantaisie brillante sur des motifs de l'Opéra "Faust" de Gounod, op. 20 Aufnahme vom 22. April 2022 im Aurelium Lappersdorf

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
BR-KLASSIK - Horizonte

Der Komponist Daniel Osorio und sein "Zikkus" Daniel Osorio: Zikkus-V; Zikkus-F; Zikkus-P; Zikkus-S; Zikkus-K (Die Cronopien)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
BR-KLASSIK - Jazztime

All that Jazz Eine Chronik des Jazz (23) "I Wish I Could Shimmy Like My Sister Kate" - Musik von Juni bis August 1922 Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Joseph Haydn: Symphonie Nr. 6 D-Dur - "Der Morgen" (Münchner Rundfunkorchester: Christoph Poppen); Franz Liszt: "Rhapsodie espagnole" (Bernd Glemser, Klavier); Maurice Ravel: "Rhapsodie espagnole" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel); Johann Sebastian Bach: Sonate a-Moll, BWV 1003 (Lisa Batiashvili, Violine); Maurice Duruflé: Requiem, op. 9 (Okka von der Damerau, Mezzosopran; Ljubomir Puskaric, Bariton; Uladzimir Sinkevich, Violoncello; Max Hanft, Orgel; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester: Ivan Repusic)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3 h-Moll (Ruggiero Ricci, Violine; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Günter Wand); Frank Martin: Trio sur des mélodies populaires irlandaises (Trio Fontenay); Mieczyslaw Weinberg: Klarinettenkonzert, op. 104 (Urban Claesson, Klarinette; Göteborger Sinfoniker: Thord Svedlung); Michail Glinka: Sextett Es-Dur (Ulrike Payer, Klavier; fabergé-quintett); Pietro Locatelli: Concerto grosso Es-Dur, op. 7, Nr. 6 - "Il pianto d'Arianna" (Andrea Keller, Violine; Concerto Köln)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Michael Haydn: Symphonie Nr. 2 C-Dur (Slowakisches Kammerorchester Bratislava: Bohdan Warchal); Georgij Catoire: Quatre morceaux, op. 12 (Anna Zassimova, Klavier); Matthew Locke: "The tempest", Bühnenmusik (Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini)