Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Musiktipps

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten



05.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen u.a. Kalenderblatt Vor 40 Jahren: Im VW-Werk Emden läuft der letzte deutsche Käfer vom Band


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.50 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pfarrerin Kathrin Oxen Evangelische Kirche


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.40 Uhr

 

 

Alltag anders

Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt


07.50 Uhr

 

 

Interview


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.20 Uhr

 

 

Neue Krimis


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.05 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.05 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag


11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


11.45 Uhr

 

 

Unsere roc-Ensembles


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


12.50 Uhr

 

 

Mahlzeit

Von Udo Pollmer


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.05 Uhr

 

 

Länderreport


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.05 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin


14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


15.00 Uhr

 

 

Kakadu


15.05 Uhr

 

 

Entdeckertag

Wer hat sie bloß aufgestellt? Das Geheimnis der Hinkelsteine Von Silke Wolfrum Moderation: Tim Wiese Überall auf der Welt gibt es sie: große, schwere, von Menschenhand aufgerichtete Steine, Hinkelsteine. Manchmal stehen sie im Kreis, manchmal in Reihen, manchmal aufeinandergetürmt. Wer hat sie bloß aufgestellt und warum? Ideen dazu gibt es jede Menge: Waren es Zwerge, Feen oder der Teufel? Dienten sie gallischen Druiden für ihre schaurigen Zeremonien? War Obelix dabei? Wollte man an ihnen den Sonnenstand ablesen oder stehen die grauen Kolosse bis heute an mysteriösen Orten der Kraft? Wir gehen auf Spurensuche in die Bretagne und bitten den französischen Archäologen Cyrille Chaigneau um einen Tipp. Er forscht in dem kleinen bretonischen Ort Carnac, in dessen Nähe sich über 3000 Hinkelsteine aneinander reihen. Wieso bloß?


15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Musiktipps


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend


17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.05 Uhr

 

 

Wortwechsel


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"


19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Literatur

"So tragisch, so literarisch wie bei Anne Frank" Die Aufzeichnungen junger jüdischer Tagebuchschreiber in Amsterdam, Prag und Paris Von Renate Maurer (Wdh v. 08.08.2014) Neben Anne Frank schrieben viele jüdische Jugendliche über ihre Erfahrungen im NS-Regime. Ihre Aufzeichnungen blieben lange unentdeckt. Das Tagebuch der Anne Frank - als erstes erschütterndes Zeitdokument über die Judenverfolgung aus der Perspektive eines Teenagers fand es Millionen von Lesern. Doch neben Anne Frank schrieben Hunderte von jüdischen Teenagern und jungen Erwachsenen über ihre Erfahrungen als Gedemütigte und Gejagte des NS-Regimes. Ihre Aufzeichnungen blieben aber fast alle jahrzehntelang unentdeckt. Unter den in den letzten Jahren veröffentlichten Tagebüchern finden sich Kostbarkeiten, die nicht weniger tragische Schicksale spiegeln.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.03 Uhr

 

 

Konzert

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik Live aus dem Heimathafen Neukölln Gérard Pesson "Catch Sonata" für Klarinette, Violoncello und präpariertes Klavier Barblina Meierhans "In Serie 11" für Bassetthorn, Violoncello und Klavier Mirela Ivicevic "Car" für Bassklarinette, Violoncello und Klavier Martin Schüttler "low poly rose" für Klarinette/Bassklarinette, Violoncello und Klavier ca. 20.50 Konzertpause Isabel Mundry "Archäologien" für Bassetthorn/Klarinette, Violoncello und Klavier (Uraufführung, Auftragswerk des rbb) Trio Catch: Boglárka Pecze, Klarinette/Bassklarinette/Bassetthorn Eva Boesch, Violoncello Sun-Young Nam, Klavier Ganz in der (Klarinetten)-Familie


22.00 Uhr

 

 

Einstand

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik Vom Lupophon und anderem Festivaleindrücke von jungen Journalisten


22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Lange Nacht

Sturmtanz Eine Lange Nacht über neue Literatur aus Afrika Von Gaby Mayr Salie sitzt in Straßburg vor dem Fernseher und verfolgt die Europameisterschaft im Fußball, damit sie anschließend mit Madické im Senegal am Telefon fachsimpeln kann. Ihr kleiner Bruder träumt davon, in Europa ein Fußballstar zu werden. Der Fotograf Nev macht eine Porträtaufnahme von Aurelia Mashilo, einer erfolgreichen Geschäftsfrau, neben ihrem Briefkasten in Nymphengestalt. Das Bild ist Teil einer Serie über die neuen Reichen, die Black Diamonds, die im Norden von Johannesburg ihre Domizile errichtet haben. Salie und Nev sind Romanfiguren und stammen aus Afrika. Sie nehmen ihr Publikum mit in afrikanische Welten jenseits von Hunger, Krieg und Katastrophen. Schriftstellerinnen und Autoren aus Afrika erzählen Geschichten voller Spannung und Witz, aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und mit überraschenden Auflösungen, aus Soweto, von der Atlantikinsel Niodior und aus Kliprand in der Kapprovinz. Sie sind neue, starke Stimmen auf der Bühne der Weltliteratur.


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Tonart

Filmmusik Richard Hartley "Don Quixote" The Philharmonia Orchestra Michael Nyman "Carrington" (Carrington - Liebe bis in den Tod) Michael Nyman Band Trevor Jones "Gulliver's Travels" Leitung: Geoffrey Alexander Moderation: Birgit Kahle


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten