Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Länderreport

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

05.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen u.a. Kalenderblatt Vor 100 Jahren: Der bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner wird ermordet


0 Wertungen:      Bewerten

05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

05.50 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


4 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Diakon Paul Lang Katholische Kirche


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


6 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

Interview


6 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch


2 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin


11 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag


22 Wertungen:      Bewerten

11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


0 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Rubrik: Weltmusik


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Länderreport


37 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin


2 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Kakadu


48 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Quasseltag

Moderation: Fabian Schmitz 08 00 22 54 22 54


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag


22 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Chor der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend


0 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

Weltzeit

Moderation: Katja Bigalke Ökologisches Bauen - Lehm in Mexiko, Bambus in Singapur Von Markus Plate und Linda Bodewein Weltweit boomt der Bau. Gerade in Schwellenländern wird nicht nur die Infrastruktur verbessert, sondern auch massiv in Wohngebäude investiert. Doch die herkömmliche Bauwirtschaft, vor allem die Zementherstellung, ist eine der größten CO2 Produzentinnen, sie soll zwischen 6 und 8 Prozent der globalen CO2 Emissionen verursachen. Deshalb sind traditionelle Bauweisen wieder auf dem Vormarsch: das Bauen mit Lehm in Mexiko wird in Workshops an Architekten vermittelt, gemeinsames Matsch-Treten inklusive. In Singapur und anderen asiatischen Ländern wird traditionell Bambus zum Bauen verwendet - ein Material, dessen Vorteile gerade wieder in den Vordergrund gerückt werden. Denn wer heimisches Material verwendet, hilft nicht nur der Umwelt, sondern unterstützt auch den lokalen Markt.


11 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin


0 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Das Geschäft mit dem Alter (1/2) Wie Startups altersbedingte Krankheiten abschaffen wollen Von Carina Fron (Teil 2 am 28.02.2019) Wie treiben Startups die Altersforschung voran? Und wo verschieben, überschreiten sie bisherige Grenzen? Das Altern ist nicht abzuwenden - das gilt noch für alle Menschen. In Industriestaaten wie Deutschland wird die Bevölkerung im Schnitt immer älter, die Lebenserwartung wächst, damit wird der Kampf gegen das Altern zu einem lukrativen Markt. Das hat nicht nur die Werbe-Industrie längst erkannt. Auch die Forschung arbeitet stetig daran, dass hohe Lebensalter so lang und zeitgleich angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gehört auch, die zahlreichen altersbedingten Erkrankungen zu bekämpfen, die jedes weitere Lebensjahr mit sich bringen kann: Herzerkrankungen, Diabetes, Demenz und Alzheimer. Seit einigen Jahren wollen auch Start-ups verstärkt auf dem Gesundheitsmarkt mitmischen. Nicht gemeinnützig, sondern auch sie visieren den Markt rund ums Altern an. Ihr Vorteil: Sie können das Geld von privaten Investoren schnell eintreiben, auf langsame staatliche Finanzierung und die damit verbundene Auflagen sind sie dann nicht angewiesen. Und hier beginnen Grenzen zu verschwimmen: Das Gesundheits-Startup an der Schnittschnelle zwischen schnellem Investorengeld, Kundenakquise, Werbeversprechen und sorgfältiger Forschung.


9 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

Konzert

Chor@Berlin Live aus dem Radialsystem V The Sound of Silence Claudio Monteverdi "Ecco mormolar l'onde" "Cruda Amarilli" Sestina "Lagrime d'amante al sepolcro dell'amata" Carlo Gesualdo "Io tacerò" "Felicissimo sonno" Luca Marenzio "O tu che fra le selve occulta vivi" Marc Schmolling Kompositionen und Improvisationen ChorwerkRuhr Marc Schmolling Ensemble Leitung: Florian Helgath The Sound of Silence


151 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


4 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


25 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Klangkunst

Catábasis Von Lucrecia Dalt and Regina de Miguel Produktion: SAVVY Contemporary/Deutschlandfunk Kultur/DISK-CTM 2019 Länge: ca. 54'30 (Ursendung) Wem gehört das Gold unter der Erde Kolumbiens? Eine akustische Untersuchung. Wem gehören Bodenschätze und ihre Erträge? Inwiefern prägen Lohnarbeit und Ausbeutung unsere Beziehungen zur Erde und unsere Beziehungen zueinander? Diese Fragen stellen die Künstlerinnen Lucrecia Dalt und Regina de Miguel anhand der Region Chocó in Kolumbien. Hier ringen der Staat, die lokale Bevölkerung und internationale Konzerne um das Gold unter der Erde. Gebraucht wird es nicht zuletzt für die Computerindustrie. So trifft die Beschleunigung von Rechenvorgängen auf die Langsamkeit geologischer Abläufe. In 'Catábasis' wird diese Mechanik hörbar. Regina de Miguel, geboren 1977 in Málaga, Spanien, lebt und arbeitet in Berlin. Als Künstlerin schafft sie hybride Kunst- und Wissensobjekte mit kritischem und interdisziplinärem Ansatz. Lucrecia Dalt, geboren 1980 in Pereira, Kolumbien, studierte Bauingenieurwesen. Heute lebt und arbeitet sie als Musikerin, Klangkünstlerin und Radiomacherin in Berlin. Sieben veröffentlichte Alben zwischen Avantgarde und zeitgenössischer elektronischer Musik. Catábasis


18 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Weltmusik Moderation: Olga Hochweis


22 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


58 Wertungen:      Bewerten