Radioprogramm

NDR Info

Jetzt läuft

Mikado - Radio für Kinder

05.56 Uhr
Morgenandacht

Günter Oberthür, Krankenhausseelsorger in Lingen

06.00 Uhr
Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 11:40 - 11:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Mittagsecho

Übernahme vom WDR

14.00 Uhr
Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

Wissen was die Welt bewegt 14:40 - 14:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder 17:40 - 17:43 Uhr "Was diese Woche wichtig war" - Nachrichten für Kinder

18.06 Uhr
Sportreport

Fußball: Bundesliga, 18. Spieltag Handball: EM Zwischenrunde in Wien / Österreich Biathlon: Weltcup in Ruhpolding Skispringen: Weltcup am Titisee Bob: Weltcup in Innsbruck / Österreich

18.30 Uhr
Echo des Tages

Angeschlossen WDR

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Zeitzeichen

18. Januar 1920 Die Weimarer Nationalversammlung beschließt das Betriebsrätegesetz Von Kay Bandermann Aufnahme des WDR Arbeiter- und Soldatenräte waren es, die nach dem Ende des Ersten Weltkriegs in Deutschland die Monarchie stürzten. Doch das "Betriebsrätegesetz", das die Weimarer Nationalversammlung am 18. Januar 1920 annahm, hatte - anders als der Name suggeriert - vor allem stabilisierende Funktion. Es sollte "Ruhe" bringen in die Betriebe; klare Regeln, die Mitsprache in Personal- und Sachfragen beinhalteten, aber keinen Anspruch auf das Mit-Eigentum. So wundert es nicht, dass die äußerste Linke in der Nationalversammlung Sturm lief gegen das Betriebsrätegesetz. In Weimar, aber besonders seit dem Zweiten Weltkrieg, gilt die betriebliche Mitsprache als "deutsches Erfolgsmodell" und mit ausschlaggebend für das Wiedererstarken der Wirtschaft. Die Gewerkschaften können zwar über die Betriebsräte Einfluss nehmen auf die Unternehmen, doch das hat Grenzen. Betriebsräte sind als Teil der Organisation dem Unternehmen zur Loyalität verpflichtet und dürfen zum Beispiel nicht zum Streik aufrufen. Welche negativen Folgen es hat, wenn Betriebsräte von der Arbeitgeberseite vereinnahmt und zu mächtigen Ko-Managern werden, zeigte unter anderem der Korruptionsskandal bei Volkswagen. Zeitzeichen

19.20 Uhr
Das Forum

Hintergrund zum Zeitgeschehen

19.50 Uhr
Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Ein Herz für Kaczmarek Mit Leon in der Löwenhöhle Von Andreas Kaufmann Es liest Antje von der Ahe Aufnahme des RBB Es ist gar nicht einfach, ein versteinertes Herz zurück in die Brust eines Hauswarts zu befördern, stellen Lotte und ihr zweitallerbester Freund Leon fest. Sie hegen keinen Zweifel daran, dass das Herz in ihrem gefundenen Kieselstein dem gemeinen Kaczmarek gehört. Kaczmarek, der den Kindern in der Hochhaussiedlung alles verbietet, was Spaß macht. Das Kieselherz wandert in die Hände eines Zauberers, in den Bauch von Kaczmareks Hund Schulz und in Kaczmareks Erbsensuppe. Als Lotte und Leon bemerken, dass in Kaczmareks Brust wieder ein Herz schlägt, erleben sie eine unvorhersehbare Überraschung.

20.00 Uhr
Tagesschau

Übernahme vom ARD-Fernsehen

20.15 Uhr
Jazz Klassiker

Hörerwünsche Mit Marianne Therstappen

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
Das Kriminalhörspiel

ARD Radio Tatort: Deutschland hat keine Pferde mehr Von Dirk Schmidt Komposition: Rainer Quade Regie: Claudia Leist Mit Matthias Leja, Sönke Möhring, Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs u.v.a. WDR 2020 / Ursendung Es wird unübersichtlich in Hamm. Zuerst der Mord an "Deutschland", dem stadtberühmten Obdachlosen und dann findet auch noch ein altbekanntes Mitglied zurück zur Task Force. Entsprechend viele Fragen prasseln auf die Kolleginnen und Kollegen ein: Gibt es einen auf Obdachlose fixierten Serienkiller in der Stadt? Ist Ditters noch der alte oder bereits die neue? Und was zur Hölle soll "Deutschland hat keine Pferde mehr" eigentlich bedeuten? Als dann noch ein unerwarteter Schicksalsschlag das Team ereilt, drohen Scholz Co sich endgültig zu verzetteln. Aber die Task Force Hamm würde ihrem Ruf nicht gerecht, wenn sie nicht noch ein Ass im Ärmel hätte. Sie finden diese und weitere Episoden des ARD Radio Tatorts in der ARD Audiothek. Das Kriminalhörspiel

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Jazz Konzert

Anna-Lena Schnabel Quartett NDR-Aufnahme aus der St. Johannis-Kirche Hitzacker (Elbe) vom Juli 2019 Mit Felix Tenbaum Erstsendung am Sonnabend, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Nachtclub Classics

Hör mit dem Schluchzen auf 1980 begann die Erfolgskarriere von Chrissie Hynde und den Pretenders Mit Heinrich Oehmsen Geboren wurde Chrisie Hynde in Acron/Ohio. Doch Karriere machte die Sängerin und Gitarristin der Pretenders in Großbritannien. 1973 war Hynde nach London gezogen und gründete dort ihre Band. Die erste Single hieß "Stop Your Sobbing", das Debütalbum erschien Ende 1979 und avancierte zu Beginn des Jahres 1980 auf Anhieb zu einem Erfolg. Im UK erreichte "Pretenders", so der schlichte Titel, Platz 1, in den USA zwar nur Platz 9, behauptete sich aber 78 Wochen in den Charts und bekam für mehr als eine Million verkaufter Alben Platin. Die Kritik lobte damals die schnellen und schnörkellosen Rocksongs, die härter klangen als die vieler Konkurrenten. Die ersten Erfolgsjahre waren gezeichnet vom Rauschgifttod zweier Mitglieder, doch die selbstbewusste Chrissie Hynde behauptete sich auf der Szene - bis heute. Erstsendung Sonnabend, Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

00.00 Uhr
Nachtclub

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten und Wetter Erstsendung Sonntag, Wiederholung am Montag auf NDR Blue

02.00 Uhr
Nightlounge

Musik, die über die Charts hinausgeht Stündlich Nachrichten, Wetter