Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Musikpassagen

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro aus dem Oboenquartett F-Dur KV 370 François Leleux (Oboe) Lisa Batiashvili (Violine) Lawrence Power (Viola) Sebastian Klinger (Violoncello) Otto Nicolai: Scherzo aus der Sinfonie Nr. 2 D-Dur Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher Franz Danzi: Bläserquintett B-Dur op. 56 Nr. 1 Philharmonisches Bläserquintett Berlin Antonio Vivaldi: Konzert a-Moll RV 522 Rachel Podger, Johannes Pramsohler (Violine) Brecon Baroque Henri Herz: Allegro moderato aus dem Klavierkonzert Nr. 5 f-Moll op. 180 Tasmanian Symphony Orchestra Klavier und Leitung: Howard Shelley Antonio Vivaldi: Flötenkonzert a-Moll RV 440 Emmanuel Pahud (Flöte) Australian Chamber Orchestra Leitung: Richard Tognetti Ludwig van Beethoven: Allegro con brio - Presto aus "Die Geschöpfe des Prometheus" op. 43 Orchestre Symphonique de Montréal Leitung: Kent Nagano

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Domenico Scarlatti: Sonate für Klavier G-Dur, zusammengestellt von Claire Huangci "Jota" Claire Huangci (Klavier) Wilhelmine von Bayreuth: 1. Satz aus dem Konzert für obligates Cembalo und Streicher g-Moll caterva musica Wolfgang Amadeus Mozart: 4. Satz aus der Sinfonie A-Dur KV 201 Anima Eterna Leitung: Jos van Immerseel Louise Farrenc: 3. Satz aus dem Sextett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier c-Moll op. 40 Gitti Pirner (Klavier) Stuttgarter Bläserquintett Robert Schumann: Scherzo für großes Orchester E-Dur op. 52 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Altstaedt Cécile Chaminade: 1. Satz aus dem Klaviertrio Nr. 2 a-Moll op. 34 Atos Trio Franz Anton Hoffmeister: 3. Satz aus dem Oboenkonzert C-Dur Albrecht Mayer (Oboe) Kammerakademie Potsdam Leitung: Albrecht Mayer nach dem Zeitwort: Joachim Raff: 4. Satz aus der Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 op. 128 Ingolf Turban (Violine) Jascha Nemtsov (Klavier) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 15.02.1965: Zimmermanns Oper "Die Soldaten" wird uraufgeführt Von Norbert Meurs

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen

07.15 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Johann Sebastian Bach: 3. Satz aus dem Cembalokonzert Nr. 4 A-Dur BWV 1055 Ton Koopman (Cembalo) Amsterdam Baroque Orchestra Leitung: Ton Koopman Massimiliano Neri: Sonata XI à 9 op. 2 Mitglieder des Ensembles Musica Fiata Leitung: Roland Wilson Nicola Matteis: Ground after the Scotch Humour Daniel Hope (Violine) Chamber Orchestra of Europe Felix Mendelssohn Bartholdy: 2. Satz aus der Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische" Irish Chamber Orchestra Leitung: Jörg Widmann Max Bruch: Fantasie unter freier Benutzung schottischer Volksmelodien Es-Dur op. 46, 4. Satz Nicola Benedetti (Violine) New Symphony Orchestra of London Leitung: Rory MacDonald Neidhart von Reuenthal: Cantilena 'Der han', Dudelsack solo Ensemble Leones Astor Piazzolla: Tango aus dem Konzert für Bandoneon, Gitarre und Orchester Daniel Binelli (Bandoneon) Eduardo Isaac (Gitarre) Orchestre Symphonique de Montréal Leitung: Charles Dutoit Enrique Granados: Epilog aus Valses poéticos, bearbeitet für 2 Gitarren Gitarrenduo Pia Grees & Matthias Kläger

07.57 Uhr
Wort zum Tag

08.00 Uhr
SWR2 Aktuell

08.07 Uhr
SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Bibliothek ohne Bücher - Die Zukunft der Wissensorte Von Andrea Lueg In vollgestopften Regalen stöbern und Bücher ausleihen - das wird es so vielleicht bald nicht mehr geben. Denn was man heute in der Bücherei findet, das ist im Internet nur einen Klick entfernt. Demgegenüber verliert das gedruckte, ausleihbare Buch immer stärker an Bedeutung. Viele Bibliotheken schaffen daher neue Angebote. Sie werden vom Wissensort zum Begegnungsraum. Aber sind Kindergeburtstage, Cafés und Lesungen eine zukunftsfähige Lösung? Wie muss die Bibliothek von morgen aussehen, um auch ohne Bücher attraktiv zu sein? (Produktion 2019)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen! (Wiederholung, SWR2 Spätvorstellung, 23.03 Uhr)

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Ludwig van Beethoven: Streichquartett f-Moll op. 95 "Quartetto Serioso" Minetti Quartett Zum kostenlosen Download unter SWR2.de Johann Sebastian Bach: Partita für Klavier Nr. 5 G-Dur BWV 829, 7. Satz: Gigue Martin Stadtfeld (Klavier)

10.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Studiogäste SWR2 New Talents: Lied-Duo Esther Valentin (Mezzosopran) und Anastasia Grishutina(Klavier) Am Mikrofon: Burkhard Egdorf Das mehrfach preisgekrönte deutsch-russische Klavierlied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina ist für drei Jahre SWR2 New Talent. Kennengelernt haben sie sich 2016 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, wo beide studieren. Seither arbeiten die beiden Musikerinnen erfolgreich als Liedduo zusammen. Im September 2018 erhielten sie den ersten Preis sowie den Publikumspreis beim internationalen Schubert-Wettbewerb in Dortmund, zudem wurde die Pianistin Anastasia Grishutina als beste Liedbegleiterin ausgezeichnet.

12.00 Uhr
Aktuell mit Nachrichten

12.15 Uhr
SWR2 Geld, Markt, Meinung

12.40 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Nikolaj Rimskij-Korsakow: Ouvertüre zur Oper "Die Zarenbraut" Russisches Nationalorchester Leitung: Mikhail Pletnev Peter Tschaikowsky: "Pique Dame", Szene und Arie des Prinz Jeletskij (2. Akt) Dmitri Hvorostovsky (Bariton) Orchester der Wiener Staatsoper Leitung: Seiji Ozawa Peter Tschaikowsky: "Pique Dame", Arioso der Lisa (3. Akt) Krasimira Stojanowa (Sopran) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Pavel Baleff Francisco Tárrega: Fantasie über Verdis "La Traviata" Michalis Kontaxakis (Gitarre) Charles Gounod: "Faust", Arie des Valentin (1. Akt) Thomas Hampson (Bariton) Orchestre du Capitole de Toulouse Leitung: Michel Plasson Kurt Weill: "Johnny Johnson", Johnny's song Thomas Hampson (Bariton) The London Sinfonietta Leitung: John McGlinn Irving Berlin: "Annie get your gun", Song Thomas Hampson (Bariton) Kim Criswell (Sopran) London Sinfonietta Leitung: John McGlinn Leonard Bernstein: Ausschnitte aus der "West Side Story" Venezuelan Brass Ensemble Leitung: Thomas Clamor

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Jörg Armbrüster 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Zeitgenossen

Robert Schad, Bildhauer, Larians / Frankreich Im Gespräch mit Susanne Kaufmann (Öffentlichen Veranstaltung vom 12. Februar 2020 bei der Art Karlsruhe) In seiner ersten Ausstellung wurden seine Skulpturen vom Sockel geworfen, heute pilgert das Publikum zu ihnen, so zuletzt 2019 in Oberschwaben. Dort präsentierte Robert Schad im Rahmen des Projekts "Von Ort zu Ort" an 40 Orten 60 Großskulpturen. Schad wurde 1953 in Ravensburg geboren und studierte an der Kunstakademie Karlsruhe. Er lebt mittlerweile in Frankreich und in Portugal. Seine Skulpturen sind bis zu 15 Meter hoch und tonnenschwer. Gleichwohl besitzen sie eine große Leichtigkeit und wirken oft wie Zeichnungen im Raum.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Joey Alexander: Downtime Joey Alexander, Piano & Ensemble Gordon Summer: Fragile Joey Alexander, Piano & Ensemble

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Interview der Woche

18.40 Uhr
SWR2 Kultur Weltweit

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Geistliche Musik

Dietrich Buxtehude: "Cantate Domino" BuxWV 12 Ensemble BachWerkVokal Leitung: Gordon Safari Georg Böhm: "Vater uns im Himmelreich" Mami Nagata (Orgel) Heinrich Schütz: "Das ist mir lieb" SWV 51 Dresdner Kammerchor Leitung: Hans-Christoph Rademann Johann Gottfried Walther: Concerto in h Helmut Deutsch (Orgel) Johann Rosenmüller: "Herr, mein Gott, ich danke dir" Gli Scarlattisti Capella Pricipale Leitung: Jochen Arnold Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge c-Moll BWV 871 Krzysztof Urbaniak (Orgel) Johann Samuel Welter: "Gott sey uns gnädig" ecco la musica Leitung: Heike Hümmer, Matthias Sprinz

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Ettlinger Schlosskonzerte Beethoven 2020 Ilker Arcayürek (Tenor) Ludwig Chamber Players: Dirk Altmann (Klarinette) Wolfgang Wipfler (Horn) Hanno Dönneweg (Fagott) Kei Shirai, Emily Körner (Violine) Janis Lielbardis (Viola) Gen Yokosaka (Violoncello) Ryutaro Hei (Kontrabass) Ludwig van Beethoven: Variationen über ein Thema aus Händels "Judas Maccabäus", bearbeitet für Oktett von Andreas N. Tarkmann "Adelaide" op. 46, bearbeitet für Tenor und Septett von Maurizio Ucki Contretänze, bearbeitet für Oktett von Maurizio Ucki "An die ferne Geliebte" op. 98, bearbeitet für Tenor und Oktett von Andreas N. Tarkmann Septett Es-Dur op. 20 (Konzert vom 26. Januar 2020 im Asamsaal) Beethoven in neuem Gewand: der Komponist Andreas N. Tarkmann, bekannt für seine pfiffigen Arrangements, hat Beethovens einzigen Liederzyklus "An die ferne Geliebte" neu gesetzt. Statt eines Klaviers begleitet den Sänger in Tarkmanns farbenfroher Neufassung ein ganzes Septett. Der junge Tenor Ilker Arcayürek übernimmt den Gesangspart. Er macht gerade eine beachtliche Karriere auf den Opern- und Konzertbühnen in Europa und Amerika und bringt mit seinem samtweichen Timbre genau den richtigen Klang für Beethovens Lieder mit. Außerdem in diesem Konzert: weitere Beethoven-Bearbeitungen und Beethoven im Original.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Jazztime

Spot that Man Erinnerungen an den Pianisten, Komponisten und Produzenten Don Grolnick Von Karsten Mützelfeldt Er war einer der meistbeschäftigten Studiomusiker und Produzenten in Jazz, Pop und R&B. Als Bandmitglied stand er stets im Schatten großer Solisten, sei es in der Fusion-Gruppe Dreams, bei den Brecker Brothers oder bei Steps. Als Don Grolnick gegen Ende seines allzu kurzen Lebens erstmals als Leiter in eigener Sache auftrat, griff er auf alte Freunde wie Michael und Randy Brecker zurück und demonstrierte, dass dank exzellenter Kompositionen und Arrangements und eines integrativen Konzepts auch reine All-Star-Formationen für hochklassige Musik sorgen können. Don Grolnick: Spot That Man/CD: Nighttown Don Grolnick Don Grolnick: The Cost Of Living/CD: Nighttown Don Grolnick Lu Emerson: Hurtin' House/CD: What A Difference A Day Makes Esther Phillips Don Grolnick: Cactus/CD: The Bottom Line Archive Brecker Brothers Mike Mainieri: Tee Bag/CD: Smokin' In The Pit Steps Don Grolnick: Pools/CD: Hearts And Numbers Don Grolnick Don Grolnick: More Pointing/CD: Hearts And Numbers Don Grolnick Don Grolnick: Chime This/CD: Don't Try This At Thome Michael Brecker Don Grolnick: Nothing Personal/CD: Weaver Of Dreams Don Grolnick Irving Caesar/Vincent Youmans: I Want To Be Happy/CD: Weaver Of Dreams Don Grolnick Cole Porter: What Is This Thing Called Love/CD: The London Concert Don Grolnick Don Grolnick: Rainsville/CD: Medianoche Don Grolnick

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Spätvorstellung

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Tripelkonzert C-Dur op. 56 Gil Shaham (Violine) Anne Gastinel (Violoncello) Nicholas Angelich (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Paavo Järvi Hanns Eisler: Suite Nr. 5 op. 34 Ensemble Modern Leitung: HK Gruber Marco Uccellini: Aria decima, Corrente quinta, Corrente sesta Hélène Schmitt (Violine) Karl Ernst Schröder (Theorbe) Markus Märkl (Orgel) Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur op. 10 Wladimir Krainew (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Dmitrij Kitajenko Jacques Offenbach: "Offenbach in der Unterwelt" Antares-Ensemble

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Benjamin Britten: Variations on a theme of Frank Bridge op. 10 London Symphony Orchestra Leitung: Roman Simovic Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66 Oberon Trio Anton Rubinstein: "Don Quixote", musikalisches Charakterbild Sinfonieorchester Wuppertal Leitung: George Hanson Franz Schubert: Sonate A-Dur D 664 Lucas Debargue (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 385 "Haffner"-Sinfonie Symphonieorchester des BR Leitung: Ferdinand Leitner

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann David Heinichen: Konzertsatz c-Moll Seibel 240 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Niels Wilhelm Gade: Oktett F-Dur op. 17 L'archibudelli & Smithsonian Chamber Players Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 42 D-Dur Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini