Radioprogramm

WDR5

Jetzt läuft

Morgenecho

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
Morgenecho

Mit Uwe Schulz K-Frage: Laschet oder Söder?; Stärken, Schwächen Chancen von Rober Habeck; Das Wochenende mit Ausgangsbeschränkungen; zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell 06:55 Kirche in WDR 5 Pfarrer Titus Reinmuth, Wassenberg

09.45 Uhr
ZeitZeichen

19. April 1956 - Verlegung der Hauptstadt Brasiliens von Rio de Janeiro nach Brasília eingeleitet Von Susanne Rabsahl Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr Als Juscelino Kubitschek de Oliveira am 31. Januar 1956 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Brasilien vereidigt wird, erklärt er zur Chefsache, was bereits als Vorhaben in der brasilianischen Verfassung verankert wurde: Im Herzen Brasiliens - fernab von der Zivilisation - wird er eine neue Hauptstadt im Niemandsland errichten. Am 19.4.1956 leitet er sein Vorhaben ein. Noch gibt es hier nur Wüste und Wald. Es existiert nicht einmal ein Entwurf auf dem Papier. Der nächste Flughafen ist 170 km entfernt, die nächste befestigte Straße 680 km. Architekt Lúcio Costa erhält den Zuschlag als Stadtplaner für seinen über Nacht gezeichneten "Plano piloto". Der Entwurf sieht vor, dass der Aufbau Brasílias einem Kreuz ähnelt und damit widerspiegelt, dass sich die neue Hauptstadt geographisch genau dort befindet, wo horizontale und vertikale Achse des Landes einander kreuzen. Star-Architekt Oscar Niemeyer entwirft die öffentlichen Gebäude der auf dem Reißbrett geplanten Stadt - eines moderner, ja futuristisch anmutender als das andere. Darunter der Präsidentenpalast und der Nationalkongress, die moderne Kathedrale und am Ende der 8 km langen Monumentalachse der Praça dos Três Poderes - der Platz der drei Gewalten - mit den Gebäuden der Exekutiven, der Legislativen und der Judikativen. Brasília wird im April 1960 schlüsselfertig übergeben und gilt damals als Modell "Architektonischer Moderne". Der Präsident ist seinem Slogan "50 Jahre Fortschritt in 5 Jahren" treu geblieben. Brasília wird 1987 zum Weltkulturerbe erklärt.

10.00 Uhr
WDR aktuell

10.04 Uhr
Neugier genügt

Mit Julia Schöning Feautre: Leerstelle - eine junge Frau sucht ihren Vater; Redezeit mit Claas Buschmann, Rechtsmediziner, Thema: Ein Arzt für die Toten; zur vollen Stunde WDR aktuell

12.00 Uhr
Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 5 - Tagesgespräch

Mit Julia Schöning

13.00 Uhr
Mittagsecho

Mit Rebecca Link

13.30 Uhr
WDR aktuell

13.34 Uhr
WDR 5 - Die Auslandsreportage

Feature: Friedenstaube/Kaschmir-Tal

14.00 Uhr
WDR aktuell

14.04 Uhr
Scala - Aktuelles aus der Kultur

Mit Claudia Dichter und Sebastian Wellendorf Wiederholung: 21.04 Uhr

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr

Mit Steffi Klaus zur vollen Stunde WDR aktuell

17.00 Uhr
WDR aktuell

17.04 Uhr
Westblick - Das Landesmagazin

Mit Wolfgang Meyer

17.45 Uhr
Politikum - Das Meinungsmagazin

18.00 Uhr
WDR aktuell

18.04 Uhr
Profit - Das Wirtschaftsmagazin

18.30 Uhr
Echo des Tages

Mit Rebecca Link

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Mit Sarah Ziegler Entdecke, was du hören willst!

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
Das philosophische Radio

Mit Jürgen Wiebicke Mit Hanno Rauterberg: Die Kunst der Zukunft Wiederholung: So. 11.04 Uhr

21.00 Uhr
WDR aktuell

21.04 Uhr
Scala - Aktuelles aus der Kultur

Mit Claudia Dichter und Sebastian Wellendorf

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
U 22 - Unterhaltung nach zehn: Satire Deluxe

Mit Axel Naumer und Henning Bornemann

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.03 Uhr
ARD Infonacht

Übernahme von: Norddeutscher Rundfunk zur vollen Stunde WDR aktuell