88vier

Hör Fix 23

mimimiIch hör nur mimimi... Das Hörspiel aus StudioAnsage
Mittwoch 15:45 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

volker kutscherDer nasse Fisch (3) Hörspielserie in 8 Teilen zu "Babylon Berlin" nach dem Roman von Volker Kutscher Bearbeitung: Thomas Böhm Komposition und Musik: Verena Guido
Mittwoch 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Tandem

Regina DürigHörspiel in der Badewanne Die Shortlist des ARD PiNball (3/3) 2018 Gäste: Malte Abraham, Regina Dürig und Katrin Zipse Mit den Hörspielen "Die Mauer" von Regina Dürig und Christian Müller und "Die weite, weite Sofalandschaft" von Malte Abraham Moderation: Frauke Oppenberg Redaktion: Katrin Zipse Im Hörspiel von Regina Dürig und Christian Müller soll eine Mauer gegen das Gefühl der Bedrohung helfen, das so diffus wie allmächtig ist. Eine andere Art des Rückzugs hat der Protagonist in Malte Abrahams Hörspiel gewählt und sich in der Badewanne gegen die Zumutungen des Homeoffice verschanzt. Im Gespräch mit Frauke Oppenberg geben Regina Dürig und Malte Abraham Einblick in ihre Arbeitsweise und die Intention ihrer Stücke. Welches der fünf nominierten Hörspiele den ARD PiNball Award in diesem Jahr erhalten wird, erfahren Sie dann am 10. November im Rahmen der ARD Hörspieltage in der "Nacht der Gewinner" im ZKM in Karlsruhe und auf SWR2. Am Abend davor können Sie die Finalisten im ZKM außerdem live erleben und sie zu ihren Hörspielen befragen.
Mittwoch 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Hörspiel

nasse fischDer nasse Fisch (I/IV) Die Hörspielserie zu Babylon Berlin Nach dem Roman von Volker Kutscher Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester Bearbeitung: Thomas Böhm Regie: Benjamin Quabeck RB/WDR/RBB 2018 Die Hörspielserie zum Filmereignis "Babylon Berlin" versetzt uns in die späten 20er Jahre, in die aufgeheizte Metropole: Gereon Rath ist von Köln nach Berlin versetzt worden. Als Mord-Ermittler wurde er in der Domstadt untragbar, die Berliner Polizei ermöglicht ihm einen Neuanfang, allerdings nur bei der "Sitte". Mehr unter ndr.de/radiokunst. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioKrimi

tom hillenbrandTeufelsfrucht Von Tom Hillenbrand Mit Max Thommes, Dieter Fischer, Hans-Jochen Wagner, Nadja Schulz-Berlinghoff, Tilo Werner und anderen Komposition: Matthias Trippner Bearbeitung und Regie: Martin Engler Deutschlandradio 2013 Sternekoch Xavier Kieffer hat der Haute Cuisine abgeschworen und betreibt in der Luxemburger Unterstadt ein kleines Restaurant, wo er Gästen Huesenziwwi oder Bouneschlupp serviert. Als ein renommierter Pariser Gastrokritiker im Lokal tot zusammenbricht, steht der Sternekoch unter Mordverdacht. Als Tage später sein alter Lehrmeister verschwindet, beschließt Kieffer, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen. Sie führen ihn bis nach Paris und Genf. Dabei stößt er auf eine mysteriöse, schmackhafte Frucht, gewissenlose Lebensmittelkonzerne und egomanische Fernsehköche. Immer tiefer taucht Kieffer in die unter Konkurrenz- und Qualitätsdruck stehende Gourmetszene ein. Tom Hillenbrand, geb. 1972 in Hamburg, Schriftsteller und Wirtschaftsjournalist. Romane u.a. "Drohnenland" (2014), "Der Kaffeedieb" (2016), insgesamt fünf Xavier-Kieffer-Krimis, u.a. "Teufelsfrucht" (2011), "Gefährliche Empfehlungen" (2017). Weitere Hörspieladaption: "Rotes Gold" (Deutschlandradio 2015).
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Hörspiel Berta Garlan | Von Arthur Schnitzler (Teil 1/2), T

berta garlaneil 2 am 31.10.2018, 21.00 Uhr zum Audio In einer stickigen österreichischen Kleinstadt führt Berta Garlan nach dem Tod ihres Mannes, mit dem sie eine freudlose Ehe verband, ein resigniertes, zurückgezogenes Leben. Ihren Lebensunterhalt bezieht sie aus Klavierstunden für die Bürgerkinder der Stadt; ihre einzige Sorge gilt der Erziehung ihres Sohnes.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 90,3

Plattdeutsches Hörspiel

Hinrich KruseEen Auto föhrt över den Jupiter Von Hinrich Kruse Ruth Bunkenburg: Stine Groth Wilma Ströth: Petra Rudi Blanke: Heine Uwe Remmers: Fiete Paul Cruse: Klas Wriedt Ivo Braak: Jasper Holm Hermann Budd: Professor Herbert Steinmetz: Kapitän Maisky Hans Robert Helms: Rahmensprecher Regie: Wolfgang Harprecht RB/NDR 1955 Zwei kleine Moorkaten und eine Handvoll Menschen, mehr gibt es nicht in Kimballig, dem winzigen Nest nahe der Landesgrenze. In dieser Abgeschiedenheit, weitab vom Weltgeschehen, versteckt Jasper Holm schon seit zwei Wochen einen Flüchtling. Die Jagd auf Jaspers Schützling bringt Gewalt in das Dorf und zwingt die Nachbarn, zum Handeln. Im Kampf gegen die Verfolgung entdecken die Menschen, die bisher eher beziehungslos nebeneinander wohnten, ganz neue Seiten an sich selbst. Der Autor Hinrich Kruse wurde 1916 geboren und lebte als Lehrer in Braak bei Neumünster. Außer Erzählungen schrieb er 20 niederdeutsche Hörspiele und erhielt als einer der profiliertesten und eigenständigsten Mundartautoren 1979 den Fritz-Reuter-Preis. Kruse starb am 17. Juli 1994. 21:00 - 21:05 Uhr NDR 90,3 Nachrichten für Hamburg
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

friederike mayröckerAnamnese - Erinnerung an eine Vorgeschichte Von Friederike Mayröcker Regie: Heinz von Cramer Mit: Ruth Hellberg, Wilfried Elste, Wolfgang Höper, Peter Roggisch, Charles Wirths, Irmela Goetzen, Herwig Mark, Hildegard Metzner, Karin Schröder, Jutta Villinger, Hans-Peter Bögel, Hans Hanus, Wilhelm Zeno Diemer, Peter Jochen Kemmer, Karlmichael Kiesewetter, Bruno Schaeffner, Horst Taler, Walter Thurau, Berthold Toetzke, Hans Treichler, Werner Schwuchow und Siegfried Woitinas Ton: Walter Jost Produktion: SDR / RB 1970 Länge: 21"24 message comes Von Friederike Mayröcker Regie: Horst Loebe Mit: Brigitte Horney, Christian Rode, Herbert Leonhardt, Georg M. Bode, Hans Kemner, Stefan Matousch, Buddy Elias, Maria Gronostay, Günter Nordmeyer, Heribert Langosz, Manfred Sorm, Hans Günter Ton: Günter Becker Produktion: RB 1972 Länge: 24"30 "Was für eine Art Leben? Und wer verfügt darüber? Und die Summe? Und danach? Und wie verhält man sich den Prognosen gegenüber?" Anamnese - Erinnerung an eine Vorgeschichte: In diesem Spiel wird aus heterogenen sprachlichen Bereichen ein Collagetext aufgebaut. Juristische Begriffe, poetisch-metaphorische Vokabeln, umgangssprachlichen Wendungen bilden einen irrealen Kontext, der in seiner Bedeutung offen ambivalent bleibt. message comes: Ein Hörspiel als Sprachlaboratorium. Angeregt durch eine Telegrammzeile von Jandl: "message comes with love from austin", operiert Mayröcker mit Reihen und Satzfetzen, als ließe sie eine Welt aus Worten auf die Hörer einstürzen. So unverbunden die einzelnen Elemente wirken, gibt es doch eine Linie: Die Person Mayröcker. Die Worte, eben noch ganz konkret, werden wiederholt, begegnen anderen Wörtern, scheinen zu schweben beginnen, werden zu etwas Surrealem. Friederike Mayröcker, geboren 1924 in Wien, ist eine der bedeutendsten österreichischen Lyrikerinnen und Dichterinnen. Hörspielpreis der Kriegsblinden gemeinsam mit Ernst Jandl für das bahnbrechende Hörspiel "Fünf Mann Menschen" (SWF 1968). Karl-Sczuka-Preis für "Das Couvert der Vögel" (WDR 2001), Ö1-Hörspiel des Jahres für "Oper!" (ORF 2017). Anamnese - Erinnerung an eine Vorgeschichte
Mittwoch 21:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

HÖRSPIEL

nasse fischDer nasse Fisch (2/4) Die Hörspielserie zu Babylon Berlin Nach dem Roman von Volker Kutscher Mit Peter Lohmeyer, Udo Schenk, Peter Sattmann, Alice Dwyer, Ole Lagerpusch u. v. m. Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester Bearbeitung: Thomas Böhm Regie: Benjamin Quabeck Produktion: RB/WDR/rbb 2018 - Ursendung -
Mittwoch 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren