88vier

Hör Fix 23

mimimiIch hör nur mimimi... Das Hörspiel aus StudioAnsage StAN88vier
Mittwoch 15:45 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Hör mal Kino - eine Woche über Filmton Stummfilm hören. Der Student von Prag Von Hannah Georgi und Michael Becker Piano-Improvisation: Joachim Bärenz Mit Ole Frahm, Michael Wedel und Susanne Sachsse Regie: die Autoren Anschließend: WDR 3 Foyer Prag um 1820. Der arme Student Balduin verkauft sein Spiegelbild an einen satanischen Zauberer, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Der Aufstieg gelingt - doch sein Spiegelbild begleitet ihn ständig und steht seiner Freiheit im Weg.
Mittwoch 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Hörspiel

AltersglühenAltersglühen oder Speed Dating für Senioren Von Jan Georg Schütte Komposition: Johannes Huth Regie: Jan Georg Schütte Mit Hannes Stelzer, Nicole Heesters, Hille Darjes, Peter Maertens, Jan Georg Schütte u.v.a. NDR 2011 Wie flirte ich, wenn ich keine Illusionen mehr habe - oder: Wie flirte ich mit einer gehörigen Portion Lebenserfahrung? Kann man im Alter in Liebesdingen noch einmal neu anfangen? Zehn einsame Herrschaften im Alter zwischen 70 und 80 Jahren möchten raus aus ihrer Einsamkeit und jemanden kennenlernen, mit dem sie die letzten Jahre ihres Lebens verbringen können. Download unter www.ndr.de/radiokunst für 12 Monate. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioKrimi

Chloé Von Mike Stott Aus dem Englischen von Karin Rausch Mit Tina Engel, Janina Sachau, Johanna Burg, Caroline Schreiber, Tanja Haller und anderen Regie: Petra Feldhoff WDR 2009 Leichen pflastern Chloés Lebensweg. Die exzentrische und wohlhabende Künstlerin erzählt in einer fiktiven Radioshow Geschichten aus ihrem Leben. In ihrer Biografie gibt es überdurchschnittlich viele Tote, meist Folge von tragisch-absurden Ereignissen: Chloés Zwillingsschwester fällt mit vier Jahren über eine Balkonbrüstung, ihr Vater stürzt bei einer Reparatur von der Leiter, ihre Mutter eine Klippe hinab, ihre späteren Ehemänner schon mal die Treppe hinunter - und keiner überlebt. Eine Häufung unglücklicher Zufälle? Oder ist Chloé etwa eine Mörderin von Kindheit an? Inspektor McHugh glaubt fest an ihre Schuld und entwickelt einen perfiden Plan: Wenn er Chloé ihre Taten nicht nachweisen kann, dann muss sie eben für einen nicht begangenen Mord verhaftet werden. Denn McHugh ist ohnehin des Lebens müde und durchaus bereit, sich für dieses große Ziel zu opfern... Mike Stott (1944-2009), englischer Theater-, Hörspiel- und Drehbuchautor. Weitere Hörspiele in Großbritannien u.a. "Bunn & Co" (2003, 11 Episoden), "Norman" (2004).
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Hörspiel

Gerald ZschorschMale meki | Von Gerald Zschorsch & Artur Becker Nachdem in "Schuri Buri", das erste Stück von Gerald Zschorsch und Artur Becker (hr 2000), eine kleine deutsch-polnische Gefolgschaft von Eigenbrödlern Krakau erkundet hat, zieht es nun den Dichter mitsamt seinem Cicerone weiter nach Masuren.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 90,3

Plattdeutsches Hörspiel

wolfgang siegFiefmarksössunsöbentig Von Wolfgang Sieg Peter-Heinrich Brix: Harm Peters Simone Kling: Wiebke Anke Engelsmann: Detektivin Peter Kaempfe: Geschäftsführer Regie: Jochen Schütt In weiteren Rollen: Wolfgang Klement, Heino Stichweh, Edda Loges, Ulrich von Bock u.v.a. RB/NDR 1996 Oberstudienrat Harm Peters gerät beim Einkaufen in eine für ihn peinliche Situation. Eher aus Gedankenlosigkeit begeht er eine kleine Unkorrektheit, die eigentlich leicht zu beheben wäre, doch Unsicherheit und Scham hindern ihn daran, seinen Fehler wieder gutzumachen. Unfähig, den banalen gesellschaftlichen Regelverstoß angemessen einzuordnen, malt er sich mögliche Konsequenzen aus und gerät immer tiefer in einen Strudel von Vorwürfen und Selbstvorwürfen, die am Ende seine gesamte bürgerliche Existenz in Frage stellen. Wolfgang Sieg, geboren am 22.10.1936 in Hamburg, studierte Theologie, Philosophie, Germanistik und Geschichte, wurde Lehrer und schrieb seit Mitte der 60er-Jahre Hörspiele und Romane, Satiren und Kurzgeschichten. Von 1972 bis 1980 war er Kolumnist bei der Pardon, außerdem schrieb er mit an der Reihe "Hör mal "n beten to" des Norddeutschen Rundfunks. Für Radio Bremen hat er mehr als 30 niederdeutsche Hörspiele geschrieben. Wolfgang Sieg starb im Jahr 2015 in der Nähe Hamburgs. 21:00 - 21:05 Uhr NDR 90,3 Nachrichten für Hamburg
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Raumschiff Tonstudio Bericht über das Innere einer Kapsel und deren Bewohner Von Giuseppe Maio Mit: Sebastian Schwarz Ton: Michael Kube Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018 Länge: 54"09 (Ursendung) An Bord eines störanfälligen, durch und durch technischen Vehikels: die Meister des Tons. Er ist der Pilot an Bord des Klang-Raumschiffes, hat am großen Mischpult alle Regler in der Hand: der Hörspiel-Tonmeister. Ohne ihn hebt hier nichts ab. Hört er, was wir nicht hören? Wie erschafft er ein ausgewogenes Klangbild? Gibt es so etwas wie den ominösen perfekten Sound? Der Tonmeister hat mit vielen Regisseuren zusammengearbeitet, Hunderte von Hörspielszenen komponiert mit allen Details, Schichten und Räumen. Er kennt die akustischen Tricks und Fallen, nur man hört ihn selten darüber sprechen. Giuseppe Maio, geboren 1970 in Süd-Italien, lebt in Berlin. Autor und Regisseur zahlreicher Hörspiele und Features. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: "Der Drehung entgegen - Wie Franz Erhard Walther aus dem Bild ausstieg" (Dlf Kultur 2017) und als Regisseur und Bearbeiter (mit Klaudia Ruschkowski) "Nacht" von Etel Adnan (Hörspiel des Monats August 2017). Sein erstes Hörspiel verarbeitete eine Kindheitsprägung: "XY - Die Wahrheit kommt ans Licht" (Deutschlandradio Kultur 2009). Raumschiff Tonstudio
Mittwoch 21:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren