Hörspiel

Mulholland Drive: Magdalena am Grab

Mulholland Drive: Magdalena am Grab Hörspiel von Patrick Roth, Regie: Patrick Roth. Aurora Kellermann spricht die Monica.
Sonntag, 14:05 Uhr auf HR2
(Bild: HR/Benjamin Knabe)
Zum Programm

Tagestipp

WDR 2 In Concert

Shop at radio-today.de The Who - Pete Townshend, der Kopf der britischen Band The Who, war ein Vorreiter in Sachen harten Gitarrensounds, der vor allem den Hard Rock, Punk und Metal-Bereich prägte. Legendär waren die Live-Auftritte, an deren Ende er regelmäßig seine Gitarre zerschmetterte. Er hat mit den von ihm geschriebenen Songs entscheidenden Anteil am Erfolg von The Who. Pete Townshend war schon in seiner Schulzeit immer musikalisch aktiv. Zuerst in einer Dixieland-Gruppe und später in einer Skiffle-Band, die er 1959 zusammen mit Sänger Roger Daltrey zu The Who formte. Vor allen mit der von Townshend geschriebenen Rockoper "Tommy" und dem Konzeptalbum "Quadrophena" wurden sie international bekannt und untermauerten ihren Status als eine der einflussreichsten Rockbands der Geschichte. Pete Townshend war allerdings auch als Solokünstler erfolgreich und landete mit seinem Nebenprojekt Thunderclap Newman sogar den Nummer-1-Hit "Something In The Air". Vor allem seine religiösen Ansichten und sein fester Glaube an den indischen Guru Meher Baba haben ihn immer wieder inspiriert. Seinen 70. Geburtstag feiern wir mit einem emotionsgeladenen Rückblick auf besondere Momente seines Schaffens.
Heute 23:05 Uhr auf WDR2
Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

radioMitschnitt

Shop at radio-today.de Punch Brothers Aufnahme des Konzerts vom 26. Januar 2015 im Bremer Moments Moderation: Veronika Schreiegg
Heute 15:05 Uhr auf Bayern 2
Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Die Affäre Winckelmann

Shop at radio-today.de Kriminalhörspiel Von Rolf Schneider Johann Joachim Winckelmann, 1717 im altmärkischen Stendal geboren, galt Mitte des 18. Jahrhunderts als die europäische Kapazität in Sachen antiker Kunst. Als auch in Rom hochangesehener Mann, hatte er seit 1763 die Oberaufsicht über die klassischen Altertümer inne. Im April 1768 trat er eine längere Deutschlandreise an, brach sie jedoch ab und fuhr von Wien, wo er von der Kaiserin empfangen worden war, zurück nach Triest, um von dort nach Venedig überzusetzen. Im Hotel Grande abgestiegen, fällt er eine Woche nach seiner Ankunft einem Mordanschlag zum Opfer. Sein Mörder - schon bald ergriffen und überführt - heißt Francesco Arcangeli. Der Mann, einunddreißig und, wie sich zeigt, mit beachtlicher krimineller Vergangenheit, hatte im selben Hotel gewohnt und mit Winckelmann viel Zeit verbracht. Am 20. Juli bereits wird er öffentlich hingerichtet - als Raubmörder, wie es im Urteil heißt. Doch die Gerüchte um Winckelmanns Tod sind bis heute nicht verstummt. Hatte die Tat ihre Wurzeln im Stricher- und Homosexuellen-Milieu? Oder wollten die Jesuiten geheimer Depeschen habhaft werden, die Winckelmann vom Habsburger Hof gewissen Kurienkardinälen zuleiten sollte, denen ein paar Jahre später tatsächlich das Verbot des Jesuiten- Ordens gelang?
Heute 18:00 Uhr auf MDR FIGARO
Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Dok 5 - Das Feature

Shop at radio-today.de Afghanistan hinter dem Schleier Das Doppelleben der Golalai Habib Von Ghafoor Zamani Aufnahme WDR/DLF 2015 Wiederholung: Mo 00.05
Heute 11:05 Uhr auf WDR5
Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Antenne Bayern: Schönes Wochenende
bigFM: HOT ROTATION
Bayern 3: BAYERN 3 - Comedy & Co.
Bayern 1: Nachrichten, Wetter, Verkehr
104.6 RTL Berlin: 104.6 RTL Super Sonntag
WDR4: WDR 4 - Mehr Sonntag
Radio Swiss Classic: Joseph Haydn Sinfonie Nr. 103 Es-Dur "Mit dem
Radio Neandertal: Peppers - am Wochenende
Hit Radio FFH: FFH-GO
Die Neue Welle: Der völlig verrückte Wunsch-Sonntag
B5 aktuell: Nachrichten
Ostseewelle: "Freizeit" Das Wochenend-Magazin mit den aktuellen Fußball-Ergebnissen und NIX! WIE! HITS!
Eins Live: 1LIVE mit Philipp Isterewicz
Radio RPR Eins: RPR1.FamilienSonntag mit Bob Murawka
BB RADIO: Die BB RADIO Top 50
Zur Übersicht mit allen Sendern...

Neuester Hörspiel-Download

Die Quellen sprechen. Teil 9: Polen: Generalgouvernement August 1941-1945 - 23.05.2015

Mit Wiebke Puls, Matthias Brandt, Helene Habermann, Pavel Kohn, Zelig Rosenblum, Margit Siebner, Henry Rotmensch / Bearbeitet von Klaus-Peter Friedrich / Skript Höredition: Angelika Königseder / Regie: Ulrich Lampen / BR Hörspiel und Medienkunst in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte/Edition ´Judenverfolgung 1933 - 1945´, 2015 / Länge: 112´03 // Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Eine dokumentarische Höredition. Im Oktober 1939 war Polen zwischen Deutschland und der Sowjetunion aufgeteilt worden. Die westlichen Provinzen wurden dem Deutschen Reich zugeschlagen. Das restliche deutsch besetzte Areal wurde zum Generalgouvernement erklärt. Mit dem Angriff auf die Sowjetunion im Juni 1941 erweiterte sich das Gebiet des Generalgouvernements noch einmal und es wurde zentraler Tatort des Holocaust. Hier lebten etwa 2,3 Millionen Juden, die seit Kriegsbeginn von den Deutschen sehr rasch
Bayern 2

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Radiokolleg

Mittwoch 22:15 Uhr auf Ö1
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Das Grab der kleinen Vögel

ARD Radio Tatort
Hören