Konzert

ARD Radiofestival 2019

ARD Radiofestival 2019 Festival d''Aix-en-Provence - Puccinis "Tosca", Aufnahme vom 9. Juli 2019 aus dem Théâtre de l''Archevêché. Angel Blue (Sopran) als Floria Tosca.
Samstag, 20:04 Uhr auf HR2
(Bild: HR/Sonya Garza)
Zum Programm

Tagestipp

Lange Nacht

Shop at radio-today.de Vom Jagdtier bis zum Gott Eine Lange Nacht über Elefanten Von Tanja Krüger und Johanna Rubinroth Regie: Beate Ziegs Der Elefant - das größte Landsäugetier der Erde, Sinnbild für Weisheit und Würde, königliches Wappentier. Schon Jahrhunderte fasziniert er den Menschen. Sein Rüssel ist ein Wunderwerk der Natur - dient er ihm doch nicht nur zum Tasten, zum Greifen, zum Riechen, als Schnorchel, sondern auch als Waffe und zur Kommunikation. Der graue Riese verfügt über eine enorme Intelligenz. Er ist sogar imstande, Blumenvasen, Landschaften oder Selbstporträts zu malen. Mitunter werden ihm sogar menschliche Regungen zugeschrieben: Stirbt ein Herdenmitglied, verweilen die Angehörigen oft noch stundenlang neben dem Kadaver. Elefanten haben nicht nur Philosophen und Schriftsteller inspiriert, sie eroberten auch die Herzen vieler Kinder. Weniger bekannt ist, dass er auch zum Erhalt des Ökosystems in Afrika beiträgt. Doch die Jagd nach dem kostbaren Elfenbein ließ seine Bestände bereits enorm schrumpfen. Der Einsatz des Elefanten als Lastentier findet immer seltener statt, seine Rolle als Tempeldiener in buddhistischen wie hinduistischen Weihestätten scheint jedoch so wichtig wie eh und je. In Indien verehrt man ihn sogar als Gottheit, Ganesha ist hier allgegenwärtig - eine ,Lange Nacht" durch Afrikas Savannen und Asiens Urwälder. Vom Jagdtier bis zum Gott
Heute 23:05 Uhr auf Deutschlandfunk


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Jazz Konzert

Shop at radio-today.de Elbjazz 2019: Wolfgang Schlüter Memorial Mit Claudia Schober Wolfgang Schlüter war ein international bekannter Vibrafonist, ECHO Jazz- und Hamburger Jazz-Preisträger. 2018 nahm Schlüter im Alter von 85 Jahren sein letztes Album FOR YOU auf. Die geplante Uraufführung beim ELBJAZZ 2019 in der Elbphilharmonie musste aber leider ohne den Musiker stattfinden, da Wolfgang Schlüter überraschend am 12. November 2018 gestorben ist. Das Konzert fand in seinem Gedenken trotzdem statt: mit Arrangements für Streicher von Wolf Kerschek und Musiker*innen der Jungen Norddeutschen Philharmonie. Erstsendung am Sonnabend, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
Heute 22:05 Uhr auf NDR Info


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Mitternachtskrimi

Shop at radio-today.de Gestatten, mein Name ist Cox (4/4) Von Rolf Becker Regie: Hans Gertberg Musik: Siegfried Franz Mit Carl-Heinz Schroth, Gustl Busch, Hans Zesch-Ballot, Heinz Klingenberg, Manfred Steffen, Richard Münch, Walter Grüters, Tonio von der Meden, Herbert Steinmetz u.a. Produktion: Nordwestdeutscher Rundfunk 1952 Länge: ca. 54" Im Kundenbuch der Wäscherei hat Paul Cox einen Namen entdeckt, der ihm nun auf seiner Suche nach dem großen Unbekannten wiederbegegnet: Helena Bernhardt. In ihr findet Cox sozusagen eine Leidensgenossin. Auch sie hatte dem Anwalt Wallings vertraut - und mehr noch. Er sorgte dafür, dass Helena ihren Scheidungsprozess gewann und seitdem Unterhalt von ihrem Ex bekommt. Danach erpresste Wallings sie mit einem Brief, in dem sie ihr außereheliches Verhältnis erwähnte. Am Tag von Wallings" Ermordung wollte sie diesen Brief an sich nehmen, weil ihr Butler Nat versicherte, dass Wallings verreist sei und ihr einen Wohnungsschlüssel gab. Nat? Schon wieder dieser Mann, der sich auch als Mitarbeiter der Konzertdirektion und als Wäschereibote ausgegeben sowie den kleinen Pit von zuhause entführt hatte! Doch Nat, der nun alles aufklären könnte, hat sich aus dem Staub gemacht. Woher also nimmt Cox die Gewissheit, dass er Inspektor Carter von Scotland Yard jetzt den Fall Wallings auf dem silbernen Tablett servieren kann? Die Antwort verzögert sich abermals, denn auf dem Weg zum Yard wird Paul entführt. Gestatten, mein Name ist Cox (4/4)
Heute 00:05 Uhr auf Deutschlandfunk


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

WDR 3 Kulturfeature

Shop at radio-today.de Sommerreihe: Freie Radikale Warten auf ein Echo - Hommage an Meret Oppenheitm Von Elke Heinemann 1936 produziert die Schweizerin Meret Oppenheim "Le Déjeuner en fourrure": eine mit Pelz beklebte Tasse. Das Objekt wird zur Ikone des Surrealismus. Aber erst in den 1960er Jahren wird Oppenheim als Künstlerin und Lyrikerin auch selbst berühmt. Paris, 1934: Die junge Baslerin Meret Oppenheim (1913-1985) ist eine der wenigen Künstlerinnen im Kreis der Surrealisten. Sie notiert ihre Träume, posiert für Man Ray nackt an einer Druckerpresse, arrangiert Wort-Collagen und malt ein Phantasieporträt ihres Liebhabers Max Ernst. Obwohl sie 1936 mit "Le Déjeuner en fourrure", einer mit Pelz beklebten Tasse, die Ikone des Surrealismus produziert, bleibt sie unbekannt. Zurückgekehrt in die Schweiz, verfällt sie 1937 in eine rund 18 Jahre andauernde Schaffenskrise, die sie als Resultat der uralten Entwertung des Weiblichen deutet: Die innere Balance des Menschen ist zerstört, wenn er nicht sowohl seine männlichen als auch seine weiblichen Anteile schätzen und zum Ausdruck bringen kann. Erst seit den 1960er Jahren finden Meret Oppenheims zukunftsweisende Ideen und Werke in der Öffentlichkeit ein Echo, das in Elke Heinemanns Hommage an die Künstlerin nachklingt. Derzeit werden Werke der "Queen of Surrealism" als Referenzobjekte in zwei parallelen Ausstellungen gezeigt, die das Centre Pompidou Metz und das Museum Tinguely in Basel ihrer weitaus jüngeren Kollegin und Freundin Rebecca Horn widmen. Aufnahme des WDR 2005 Wiederholung: So 15.04 Uhr
Heute 12:04 Uhr auf WDR3


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
WDR4: WDR 4 Scheinwerfer WDR5: WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder MDR KULTUR: MDR KULTUR - Jazz Lounge BR-Klassik: BBC Proms Antenne Bayern: Samstag Abend Hit-Mix Antenne Düsseldorf: Am Wochenende Bayern 2: Zündfunk Deutschlandfunk: Sport am Samstag Bayern 3: Hits, Hits, Hits für euer Wochenende Eins Live: 1LIVE Moving Antenne 1: HIT-MIX WDR2: WDR 2 Hausparty

Neuester Podcast

US-Drohnenkrieg - Schlüsselrolle für Air Base Ramstein?

Weitere Themen: Aufwuchs bei Marine - Auswirkungen auf Eckernförde; Konkurrenz zur EU-Rüstungspolitik? US-Fonds soll osteuropäische Staaten zum Kauf von US-Waffen bewegen
NDR Info


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Solea (2/2)

Bild: imago stock&people Die Mafia schlägt zu. Ihre Killer eliminieren jeden, der sich mit Fabio Montale bei seiner Suche nach der Journalistin Babette Bellini in Verbindung setzt. Die zuständige Kommissarin Hélène Pesseyre bittet ihn um Zusammenarbeit, damit das Morden endlich ein Ende hat. Doch Fabio vertraut niemandem mehr bei der Polizei. Er sucht allein weiter. In einem atemberaubenden Finale stößt er an seine Grenzen und geht den Weg, der ihm schon lange vorgezeichnet ist.
(Bild: imago stock&people)
Deutschlandfunk Kultur


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Kofferradio

Samstag 14:00 Uhr auf Alex Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Kneift Karadings vorm Krieg?

Deutschlandfunk Kultur
Hören