Tagestipp

Feature

Voices of America Vivian Perlis und das Oral History Archiv der Amerikanischen Musik Von Lou Brouwers DLF 2017 1956 arbeitete die 20-jährige Vivian Perlis in der Musikbibliothek der Yale University, als sie einen Anruf bekam: Jemand bot der Bibliothek Dokumente aus dem Nachlass von Charles Ives an. Es war der Versicherungsagent des Komponisten. Vivian Perlis marschierte mit einem Aufnahmegerät los. So entstand das "Oral History Archiv" über Amerikanische Musik. Seit 50 Jahren versammelt es Interviews mit und über: Duke Ellington und George Gershwin, Count Basie, Aaron Copland, Leonard Bernstein, John Cage, Steve Reich, Philip Glass. Geschichten, die alle von Musik beseelt sind. Wie Vivian Perlis.
Heute 20:00 Uhr auf NDR kultur

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Das Ö1 Konzert

Liszt Trio Wien. Franz Liszt: a) Rigoletto. Paraphrase du concert; b) Ungarische Rhapsodie Nr. 9 - Le Carnaval de Pesth * Frédéric Chopin: Klaviertrio g-Moll op. 8 * Henri Wieniawski: Fantasie über Themen aus Gounods "Faust" op. 20 * Adrien-François Servais: Fantasie und Variationen op. 16 über Themen aus "La fille du régiment" von Gaetano Donizetti (aufgenommen am 17. März im Franz Liszt Konzertsaal in Raiding im Rahmen des "Liszt Festival Raiding 2018"). Präsentation: Gerhard Krammer Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen im Paris des Jahres 1831 verband Franz Liszt und Frédéric Chopin nicht nur eine wertschätzende Freundschaft sondern auch eine Begeisterung für die damals beim Publikum boomende Oper. Die Belcanto-Spezialisten der Zeit, Rossini, Donizetti und Bellini prägten den Stil beider: Die hohe Kunst, mittels Schönheit, Virtuosität, Geschmack und Eleganz alle erdenklichen Gefühlszustände zu suggerieren, konnte so durch Chopin und Liszt in der romantischen Instrumentalmusik Einzug halten. Liszt ließ sich darüber hinaus auch durch die Grande Opéra mit ihren Vertretern Berlioz, Meyerbeer und Gounod zu einigen seiner bis heute als Meilensteine der Musikgeschichte geltenden Paraphrasen inspirieren. Das Liszt Trio Wien widmet sich beim Konzert in Raiding genau jener Leidenschaft Chopins und Liszts und wird dabei die vergangenen Zeiten des Staunens wiederaufleben lassen. (Liszt Festival Wien)
Heute 14:05 Uhr auf Ö1

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Rotoradio Von Ferdinand Kriwet Regie: Ferdinand Kriwet Mit Max Woithe, Janusz Kocaj, Janus Torp, Marian Funk, Ilja Pletner Ton: Alexander Brennecke Produktion: DKultur/WDR 2012 Länge: 39"09 Fast 30 Jahre nach seiner letzten Hörspielproduktion und gut 50 Jahre nach Erscheinen seines Erstlingsromans hat Kriwet aus dem schriftsprachlichen Lesetext ,Rotor" von 1961 einen lautsprachlichen Hörtext gemacht: ,Rotoradio". ,Rotoradio" ist keine konventionelle Romandramatisierung, sondern eine vom akustischen Medium her gedachte Transformation des Textes. Eine aufwändig montierte Sprachkomposition, die auf narrative Linearität verzichten kann und dennoch eine Geschichte erzählt, die in der Welt der Beatliteratur verortet ist: nächtliches Erinnern, banges Erwarten, Reisen, Sex und Gewalt. Rotoradio
Heute 20:10 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

radioWissen am Nachmittag

Shop at radio-today.de Saint-Exupéry und Hemingway Antoine de Saint-Exupéry Der Herr der Wüste Ernest Hemingway Die Jagd nach der guten Story Das Kalenderblatt 24.4.1335 Regelung der Arbeitszeit Von Marianne Werker Antoine de Saint-Exupéry - Der Herr der Wüste Autorin: Carola Zinner / Regie: Antje Wegener Er war in seinem Heimatland Frankreich wie in Deutschland einer der Lieblingsautoren der Nachkriegszeit. Unter anderem wohl deshalb, weil in den Werken des Schriftstellers keinerlei chauvinistisches oder revanchistisches Denken zu finden ist. Dabei, und das war für ihn kein Widerspruch, geht es in Romanen wie "Südkurier", "Nachtflug" oder "Wind, Sand und Sterne" häufig um Männerfreundschaft und um den hohen Wert von Hingabe und Aufopferung. Saint Ex, wie ihn seine Freunde nannten, ein "kahl werdender Riese mit den runden Augen eines hochfliegenden Vogels", war kapriziös, unberechenbar und - liebenswert. Seine literarische Welt ist die eines universellen Humanismus, in der sich die handelnden Figuren zwischen Traum und Realität zu bewegen scheinen. Besonders deutlich zeigt sich das in Saint-Exupérys berühmtesten Werk, dem Märchen "Der kleine Prinz". Ernest Hemingway - Die Jagd nach der guten Story Autor: Herbert Becker / Reige: Irene Schuck Noch heute, fast ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod, scheiden sich die Geister an Ernest Hemingway. Für die einen verkörpert der Athlet, Stierkampf-Fan, Großwildjäger, Hochseeangler, Kriegsberichterstatter und Frauenheld das Idealbild von einem Mann, dessen Werk ganz und gar mit seinem Leben übereinstimmt. Für die anderen ist er ein frauenverachtender Macho, der mit seinem Selbstmord bewiesen hat, dass sein ganzes Leben eine große Lüge war. In der Tat sagen die Hauptfiguren seiner Romane - "Wem die Stunde schlägt", "Tod am Nachmittag", "Der alte Mann und das Meer" etc. - und seiner Short Stories viel über Hemingway selbst aus: Sie sind Helden, die sich ihren Aufgaben stellen - auch wenn sie daran scheitern. Moderation: Redaktion: Petra Herrmann
Heute 15:05 Uhr auf Bayern 2

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
bigFM: MUSIC NON-STOP Antenne Bayern: Die bayerische Nacht Radio Swiss Classic: Leopold Hofmann Konzert für Violoncello und Ostseewelle: "Spätschicht" Deutschlandfunk: Andruck - Das Magazin für Politische Literatur Eins Live: 1LIVE Nacht Bayern 1: Die Nacht auf Bayern 1 WDR4: ARD Hitnacht BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Antenne Düsseldorf: Die Nacht 104.6 RTL Berlin: 104.6 RTL Hit-Nacht BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (II) ERF Plus: Calando WDR5: Westblick - Das Landesmagazin SR1 Europawelle Saar: ARD-Popnacht

Neuester Hörspiel-Download

Die Masters of the Social Work Folge 9 - Die MotSW und der Supervisor

Sie kämpfen im Auftrag des Empowerments für die Unschuldigen, die Hilflosen, die Machtlosen. Hu-Man, Behavior-Hero und Analysia: Drei Superheld/innen gegen das soziale Unrecht.
Freies Hörspiel

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Am Abend vorgelesen

Montag 22:00 Uhr auf NDR kultur
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Die drei Sonnen (11 von 12) von Cixin Liu

WDR
Hören