Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

ARD Radio Tatort

Winterliebe

Bild: Jürgen Frey Rätselraten im winterlichen Bruck am Inn: Was ist nur mit Kioskbesitzerin Nanni los? Immer häufiger findet man im Kiosk am Stadtplatz statt der beliebten Ladnerin eine ungeschickte Aushilfe vor. Sofort machen Gerüchte die Runde. Tatsächlich wirkt Nanni seit einiger Zeit wie ausgewechselt. Als der Gemeindearbeiter Harti zufällig Zeuge wird, wie sie in den Wagen eines attraktiven Unbekannten steigt, scheint die Sache klar: Nanni hat eine späte Liebe gefunden. Währenddessen hat die Brucker Polizei ganz andere Sorgen. Vor wenigen Tagen wurde in einer benachbarten Stadt die Leiche eines Erfrorenen entdeckt. Die Obduktion ergibt keine Hinweise auf Fremdverschulden, der Mann war offenbar schwer betrunken gestürzt und hatte die eisige Nacht nicht überlebt. Das Opfer trug nicht nur seine Papiere mit sich, sondern auch Belege, die die Ermittler nach Bruck am Inn führt...
(Bild: Jürgen Frey)
(15.12.14 23:00 Uhr)
182 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

Audible

Glashaus

Die SE Glashaus, die Antwort der deutschen Regierung auf Bedrohungen aus dem Netz, nimmt ihren Dienst auf. Noch herrscht großes Chaos in der Zentrale. Zum Kennenlernen bleibt kaum Zeit. Der Cyber-Hacker Godspeed fordert die SE sofort heraus - er hat sehr medienwirksam ein Video eines Drohnenabsturzes in Afghanistan ins Netz gestellt, das die Bundesregierung bloßstellen soll. Das Kanzleramt will, dass Godspeed zur Strecke gebracht wird.
(15.12.14 00:00 Uhr)
73 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

SWR 2

Wir

Bild: SWR Samjatins 1920 entstandener, dystopischer Roman "Wir" gilt als Vorläufer der Romane "Brave New World" von Aldous Huxley und "1984" von George Orwell. Er beschreibt die Gesellschaft des "Einheitlichen Staates": Privatheit und Gefühle sind auf ein Minimum reduziert, allen Menschen werden Nummern anstelle von individuellen Namen zugeordnet; persönliche Freiheit, Liebe und Phantasie glaubt man überwunden zu haben. D-503 ist der Ingenieur eines großen Raumgleiters, durch den der Einheitliche Staat seine Macht über die irdische Welt hinaus manifestieren will. Vor dem ersten Testflug trifft D-503 auf die junge rebellische I-330 und verliebt sich in sie. I-330 zeigt ihm die Welt jenseits der gläsernen Städte, wo sich der Widerstand gegen das bestehende System sammelt.
(Bild: SWR)
(14.12.14 18:20 Uhr)
85 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

Bayern 2

Michail Bulgakow: Meister und Margarita (12/12) - 14.12.2014

Bild: Bayerischer Rundfunk Mit Michael Rotschopf, Manfred Zapatka, Karl Markovics, Valery Tscheplanowa, Thomas Thieme, Gottfried Breitfuß, Wolfram Berger, Dietmar Bär, Stephan Zinner, Milan Peschel, Margit Bendokat, Samuel Finzi, Steffen Scheumann, Jeanette Spassova / Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg / Bearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert / BR 2014 / Länge: 53'15 // Eine fantastische Abenteuergeschichte, eine Liebesgeschichte, eine philosophische Parabel über Gut und Böse sowie über die Macht und Ohnmacht der Kunst, eine Satire auf die russische Bürokratie - ein "russischer Faust". "Meister und Margarita ist eines der rätselhaftesten Werke der Weltliteratur", schreibt der Übersetzer Alexander Nitzberg. Viele lasen den Roman nach seinem Erscheinen 1966/67 in der Sowjetunion und lernten ihn auswendig. Die Wohnung Nr. 50 in der Sadowaja 302b, in der Bulgakow selbst von 1921 bis 1924 lebte, wurde zur Pilgerstätte. Diese Wohnung ist auch ein zentraler Handlungsort des Romans...
(Bild: Bayerischer Rundfunk)
(14.12.14 15:00 Uhr)
37 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Deutschlandfunk

Das Himbeerreich

Bild: SWR Die Sonderetage einer großen deutschen Bank. Hier haben ehemalige Vorstandsmitglieder ihre Büros. Die einen sind eigentlich schon in Rente, andere sind beurlaubt - ausgemustert sind sie allesamt. Doch ihr Wissen um Interna ist für die Bank zu kostbar, als dass man sie gehen lassen könnte. Im Himbeerreich sind sie auf Stand-by gestellt. Von hier aus beobachten sie die Bankenkrise, an der sie einst mitgewirkt haben. Sie erzählen von ihren Karrieren und Karriereknicks, vom Kick beim Investment Banking, von großen internationalen Deals und von den Verstrickungen von Finanzwelt und Politik. Sie haben die Krise kommen sehen, kannten die faulen Geschäftspraktiken und die unermessliche Gier ihrer Branche.
(Bild: SWR)
(13.12.14 20:06 Uhr)
59 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

WDR 3

Suppe kalt, Herz leer

Bild: picture-alliance Er wird gekämpft Auge in Auge. Und nicht selten Auge UM Auge. Der Kampf der Geschlechter geht tagtäglich in neue Runden. Vier Frauen reden über Männer - abgeklärt, wütend, sehnsüchtig, bissig, polemisch und eloquent. Und vier Männer antworten darauf - erstaunt, befremdet, ausweichend, wortkarg oder wortreich. Ein wechselseitiger Monolog der Unverstandenen. Denn, wie schon Loriot unwiderlegbar formulierte: "Männer und Frauen passen einfach nicht zueinander."
(Bild: picture-alliance)
(13.12.14 00:00 Uhr)
52 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Deutschlandfunk

Das sind nicht wir, das ist nur Glas

Bild: picture-alliance/dpa "Das leise Knirschen der Rezession erfüllte das Dunkel ... und es gab mehr Kinder als Weizen ..." Die Finanzkrise wird ein halbes Jahrzehnt alt. Was tun, wenn es keinen Grund mehr gibt, den Wecker zu stellen? Das fragen sich überforderte Eltern und deren schlecht gelaunte Kinder, die über die Trümmer der zusammengebrochenen Wirtschaft und die kläglichen Reste ihrer einstigen Werte stolpern. Es ist die Zeit nach dem Gelduntergang. Während die einen nur noch hoffen, dass der Lungenkrebs vor der Zwangsversteigerung zuschlägt, fordern die anderen das einst versprochene Leben - koste es, was es wolle.
(Bild: picture-alliance/dpa)
(09.12.14 20:11 Uhr)
53 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

WDR 5

Im Schatten der Singvögel

Bild: picture-alliance/dpa Ihre Singvögel hätte die alte Frau gern noch ein paar Monate lang gehört, viel Zeit bleibt ihr nicht mehr. Aber ihr Mann hat ein weiteres Stück Wald verkaufen müssen. Jetzt hört sie das allmorgendliche Naturkonzert nur noch, wenn auf der nahen, verkehrsreichen Bundesstraße der permanente Autolärm für kurze Zeit unterbrochen wird, etwa durch einen Unfall. Das allerdings geschieht jetzt häufiger. Man verdächtigt die autonome Szene, denn gerüchteweise ist von Castor-Behältern die Rede, die über diese Straße transportiert werden sollen. Mirko, der Zivi, der die alte Frau versorgt, ist Mitglied einer autonomen Gruppe.
(Bild: picture-alliance/dpa)
(09.12.14 00:00 Uhr)
21 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: -3
Hören

WDR 3

Rashomon Hilti

Bild: picture-alliance/dpa Eine Travestie. Eine Farce. Sind wir im falschen Film? "Rashomon Hilti" inszeniert ein Hearing über den neuen deutschen Faschismus. Zwei Männer, eine Frau. Und die neue Tatort-Kommissarin, die als Gleichstellungsbeauftragte nach der Wahrheit bohrt. POST PRÄ NEO NEO WAS? Unser Faschismus war doch versorgt! Ruhiger Dauerpatient im Wachkoma der Archive - und dann reißt er seine Schläuche ab und - pfhhh 26 10 Jahre 10 Morde. WOHER KOMMT ZSCHÄPE? So prekär die Antwort, so tief ist das Schweigen. Zeit für das flankierende Hearing. Wir wollen endlich wissen, was wir nicht hören wollen. Der Rashomon-Effekt: Jeder erzählt etwas anderes. Alle haben gelogen. Was wirklich geschah: ...
(Bild: picture-alliance/dpa)
(08.12.14 00:00 Uhr)
17 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören