Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

WDR 5

Der Buddhist und ich

Bild: WDR/Sybille Anneck Luise, eine Buchhändlerin, ist immer in Sorge, anzuecken oder etwas furchtbar Peinliches zu tun. Und findet es dabei ziemlich anstrengend, nicht anstrengend sein zu wollen. Plötzlich tritt in dieses kleinlaute Leben ein buddhistischer Mönch, kahlrasiert und in Kutte. Er ist kein dauerlächelnder Glücksbringer, aber ein Ausbund an provozierender Gelassenheit: Es geraten zwei Leben an- und ineinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und plötzlich wird Luises Leben komisch und abenteuerlich. Zudem sieht sich Luise mit der Liebe konfrontiert, in ihren Augen eine Peinlichkeitshochburg, die unbedingt geleugnet werden muss, insbesondere, wenn sie einem buddhistischen Mönch gilt.
(Bild: WDR/Sybille Anneck)
(18.08.15 00:00 Uhr)
128 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: -3
Hören

Deutschlandradio

Schröders Tod

Bild: picture alliance / dpa Bastian Schröder, prominenter Fernsehschauspieler, gastiert auf der Bergbühne eines Stadttheaters. Vor der abendlichen Vorstellung des Wilhelm Tell unternimmt er eine Klettertour, rutscht auf einem Felsen aus und verunglückt tödlich. Maxim Tomaschewsky, Ensemblemitglied des Stadttheaters, wartet in der ersten Szene der Open-Air-Inszenierung vergeblich auf den Auftritt seines Kollegen, der als Zuschauer-Magnet engagiert worden ist. Die Vorstellung muss abgebrochen werden. Die Polizei sieht in Schröders Absturz einen tragischen Unfall. Tomaschewsky kann sich damit nicht abfinden. Er entdeckt sein Talent als Privatdetektiv und stößt auf Widersprüche, die Schröders Tod in neuem Licht erscheinen lassen.
(Bild: picture alliance / dpa)
(17.08.15 21:30 Uhr)
151 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 3
Hören

ARD Radio Tatort

Baginsky

Bild: Jürgen Frey In Hamm ist der äußerst unbeliebte Baginsky zu Tode gekommen. Was wie ein Routinefall aussieht, wird durch eine peinliche Ermittlungspanne der Task Force Hamm zu einem Wettlauf gegen die Zeit.
(Bild: Jürgen Frey)
(13.08.15 09:40 Uhr)
1653 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0.27
Hören

WDR 5

Er

Bild: picture-alliance Hannes Jensen, 57, ehemaliger Polizeiinspektor, verliebt sich in Lea, eine Floristin und Künstlerin schottischer Herkunft in Berlin. Schnell ist Hannes in den Alltag der allein erziehenden Mutter integriert, aber die Beziehung leidet unter Misstrauen und Eifersucht. Immer wieder stößt Hannes an die Grenzen sorgsam geschützter Tabubereiche in Leas Vergangenheit. Ihr Geheimnis scheint mit der schottischen Insel Lewis verknüpft zu sein, wo sie aufwuchs und wo zwei Männer in Leas Leben offenbar eine wichtige Rolle spielten, Angus und Craig. Jensen reist auf die Insel, um Klarheit zu finden und Lea besser zu verstehen.
(Bild: picture-alliance)
(11.08.15 00:00 Uhr)
51 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

WDR 3

Ganz in meiner Haut

Bild: WDR/Sybille Anneck Alte Kinder, frühreife Jugendliche, eine ebenso umschwärmte wie verhasste Lehrerin: Sieben poetische Stimmen sprechen miteinander, übereinander, zueinander über ihre Fantasien, die Wirren der Pubertät und die erfahrene elterliche Ignoranz. Sie rücken sich ihre Traumwelten zurecht, versuchen sich aus ihren Lebenswelten zu befreien, um nicht am Alltag zu ersticken und entdecken dabei zugleich das Gewaltpotential, das in ihnen steckt. Auf eindringliche Weise sind die unterschiedlichen Szenen zu einem eindrucksvollen poetischen Ganzen miteinander verknüpft. "Ganz in meiner Haut" wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste im September 2012 zum "Hörspiel des Monats" gewählt.
(Bild: WDR/Sybille Anneck)
(08.08.15 00:00 Uhr)
21 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Deutschlandfunk

"Borgen - Outside the Castle", zweiter Teil

Bild: Deutschlandradio Hans Gammelgaard kämpft für die Zulassung des kontrollierten Einsatzes von genetisch veränderten Nutzpflanzen durch dänische Bauern. Mit Widerstand hat er gerechnet, aber nicht von Seiten unsichtbarer Feinde, denen jedes Mittel recht zu sein scheint, um ihre Ziele durchzusetzen.
(Bild: Deutschlandradio)
(08.08.15 00:00 Uhr)
42 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Bayern 2

Bernd Grashoff: Memoiren eines Butlers - Ein Rondo für Brandy, Gangster und Gespenster - 05.08.2015

Bild: picture alliance/dpa Mit Theo Lingen, Peter Pasetti, Gustav Knuth, Martin Benrath, Hanne Wieder, Norbert Kappen, Hans Clarin, Heini Göbel, Anton Reimer / Regie: Heinz-Günter Stamm / BR 1963 / Länge: 57´25 // Lord Benmore, der letzte Erbe eines berühmten schottischen Geschlechts, das sich seit Jahrhunderten nur durch Whiskybrennerei über Wasser hält, kehrt nach einer Reise zum Kontinent in das Schloss seiner Väter zurück. Sein Butler Limerick erkennt sofort, dass der Lord geknickt ist. Benmore bekennt seinem Diener: Er ist ruiniert. Er hat in Monte Carlo nämlich nicht nur die Mitgift seiner Braut, sondern auch die zwölf Millionen Dollar eines Chicagoer Gangsterbosses verspielt, die der ihm für die Whisky-Brennrechte gezahlt hat. Letzteres schockiert den traditionsbewussten Limerick besonders, zumal das Geschäft ohne sein Wissen geschehen ist. Benmore Castle ist zwar keine zwölf Millionen Dollar wert, trotzdem muss der Lord das Schloss und seinen Butler an den Boss aus Chicago übergeben...
(Bild: picture alliance/dpa)
(05.08.15 20:03 Uhr)
98 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

WDR 5

Der Mann, der auf die Erde fiel

Bild: DPA Am Sonntag, den 9. September 2012, 7:42 Uhr, fiel der Körper eines jungen Mannes aus den Wolken und landete, tot, auf einer Straße am Stadtrand von Süd-West London. Eine wahre Geschichte - der Afrikaner hatte versucht, in einem Hohlraum den Flug nach London zu überleben. Vordergründig tangiert der Tote das Leben der Anwohner wenig. Nach und nach aber merkt man, wie das katastrophale Ende des Mannes das Denken jedes Einzelnen nachhaltig beschäftigt. Trauer, Habsucht, Zukunftsträume - daran kristallisieren sich in den hier skizzierten Geschichten verschiedene Geisteshaltungen der aktuellen englischen Mittelschicht. Sie erzählen auch vom allgemeinmenschlichen Dilemma, mit dem Erreichten nicht zufrieden zu sein und den Focus immer auf das zu richten, was zum vermeintlichen Glück noch fehlt.
(Bild: DPA)
(04.08.15 00:00 Uhr)
33 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören

Deutschlandradio

Väter haben sieben Leben

Bild: picture alliance / dpa Der Vater. Der Macher. Der Erzeuger. Um ihn geht es. Um den kaputtbaren, saufenden, feigen, um den unsterblichen Alten. Alle reden über ihren Papa. Und alle haben Fragen dabei. Warum sitzt der Kerl noch immer in seinem Sessel, obwohl er längst unter der Erde ist? Wieso hält er lieber mit seinem Köter Händchen als mit uns? Und was wollte man ihm eigentlich schon immer mal mitten ins Gesicht sagen? Vielleicht einfach nur, dass er endlich aufhören soll, industriell gefertigten Schinken zu kaufen? Das Hörspiel ist eine Väterzertrümmerung, ein Abgesang in Liedern - und eine knallige Gala über das Wesen des Erzeugers.
(Bild: picture alliance / dpa)
(03.08.15 00:05 Uhr)
15 Hörer / Bewertung: Durchschnittswertung: 0
Hören