Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen. Feature

Tamera"Die psychischen Strukturen der Vergangenheit liegen in uns wie Sedimentgestein" 20 Jahre Freie Liebe - ein Besuch im portugiesischen Tamera Von Judith Felizita Säger Utopien und Realitäten einer sexuellen Revolution: 1995 gegründet wurde Tamera im Süden Portugals zu einem Mekka von Freier Liebe, Ökologie und Frieden.
Mittwoch 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Hörspiel

alice munroManche Frauen Nach der Erzählung "Some Women" von Alice Munro Hörspielbearbeitung und Regie: Jean-Claude Kuner Komposition: Dmitri Kourliandski Mit Nadja Tiller, Marina Frenk, Jörg Pohl u.a. NDR/HR/SWR 2015, Ursendung "Es verwundert mich manchmal, wie alt ich bin." Die betagte Erzählerin hatte zu Highschoolzeiten als Hausmädchen gearbeitet. Im Mittelpunkt der begüterten Familie: der schwer kranke Kriegsheimkehrer Bruce, von den Frauen im Haus umsorgt und umschwärmt. Die junge Hausangestellte nimmt am Leben der reichen, konservativen Familie mit ihren ganzen Widersprüchen und Abgründen hautnah teil. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

ARD Radio Tatort

wolfgang zanderSeltene Erden Von Wolfgang Zander Polanski - Alexander Khuon Lehmann - Steffen Scheumann und andere Komposition: Haarmann Regie: Nikolai von Koslowski rbb 2015 Dr. Anne Kling, seit Jahren für "Ärzte ohne Grenzen" im Ost-Kongo engagiert, stürzt aus dem 12. Stock ihres Berliner Wohnhauses. Tatsächlich spricht einiges für Selbstmord, denn Anne Kling war seelisch ausgebrannt. Das Leid, mit dem sie in dem Bürgerkriegsland konfrontiert war, überstieg das Maß des für sie Ertragbaren. Doch die Untersuchung der Toten ergibt, dass sie ein starkes Betäubungsmittel genommen hatte. Unmöglich, dass sie noch über die Balkonbrüstung geklettert war. Also doch Mord? Die Kommissare Polanski und Lehmann tauchen ein in einen Sumpf aus Bestechung, Korruption und schmutzigen Geschäften mit seltenen Erden, wie Coltan - unerlässlich für die Mobilfunk-Industrie. Wolfgang Zander, geb. 1956, Autor. Prosa, Hörspiele u.a. "Der schöne Schein" (RBB 2005), "Unschuld" (DKultur 2009), "Das schwarze Haus" (DKultur 2009). Autor de rbb-Radio-Tatorte "Kaltfront" (2009), "Dreizehn" (2011), "Du bist tot"(2013).
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 1

Spasspartout

Andreas Vitàsek: «Sekundenschlaf» (Teil 1) Obwohl Andreas Vitàsek bei den Oltner Kabarett-Tagen 2011 mit dem renommierten «Cornichon» ausgezeichnet wurde, ist er nur selten in der Schweiz auf Tournee. Schade.Darum Augen zu und Ohren auf: «Spasspartout» sendet einen integralen Live-Mitschnitt von Andreas Vitàseks aktuellem, in Österreich höchst erfolgreichem Soloprogramm «Sekundenschlaf».Seit bald 35 Jahren arbeitet Andreas Vitàsek als Kabarettist, Schauspieler und Regisseur. Wer ihn auf der Bühne erlebt, weiss: Von Müdigkeitserscheinungen kann keine Rede sein! Andreas Vitàsek springt in Sekundenschnelle von einem Bewusstseinszustand in den nächsten und wird für sein Publikum zur kabarettistischen Navigationshilfe zwischen Wirklichkeit und Traum, Gestern und Morgen, Himmel und Hölle, Mann und Frau, Mensch und Tier.1. Teil eines Live-Mitschnitts aus dem Stadttheater Gmunden (A) vom 8. Mai 2015
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 3

Rock Special

the whoRock Special: 5 Jahrzehnte in Rock 1965: The Who zertrümmern auf der Bühne ihre Instrumente, fast gleichzeitig verschreckt Bob Dylan die Folk-Gemeinde mit einer elektrischen Gitarre. 2015: Dave Grohl bricht sich auf der Bühne ein Bein und Bob Dylan singt für die Sommertouristen in Locarno. Grosse, prägende und enttäuschende Momente aus 5 Rockjahrzehnten.1965: das Jahr der Rockn 18Roll Rebellion. 1975: Punkrock schlägt um sich und erklärt dem Prog-Rock den Krieg. 1985: Rockmusik verzettelt sich in Extremsportarten wie Hardcore oder Thrash Metal. 1995: Indie-Rock stösst Grunge vom Sockel. 2005: Queens of the Stone Age, die White Stripes und System of A Down sind die letzten Rebellen der Rockwelt. Und heute? Rock Special und die prägenden Momente aus 5 Jahrzehnten RocknRoll.
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Radio Tatort

radio tatortSeltene Erden Hörspiel von Wolfgang Zander Mitwirkende: Polanski - Alexander Khuon Lehmann - Shortie Scheumann Regie: Nikolai von Koslowski Musik: Haarmann (rbb 2015) Eine Ärztin, die für Ärzte ohne Grenzen im Kongo arbeitet, wird bei einem Heimaturlaub in Berlin tot aufgefunden. Dieser Radio-Tatort gibt Einblick in die nervenaufreibende Arbeit von Ärzten in Hilfsmissionen, beleuchtet aber zugleich dunkle Machenschaften von Rohstoffunternehmen in der Dritten Welt und von Verstrickungen von Wohltätigkeitsorganisationen und Wirtschaft.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Nachtstudio

GierDer Gier auf der Spur. Wissenschaftliche Erkenntnisse der Neuroökonomie. Gestaltung: Michael Reitz Was passiert eigentlich in unserem Gehirn, wenn wir Aussichten auf Gewinn, Verlust oder Vorteile haben? Was nährt die Gier, jenes Phänomen, das schon im Mittelalter als Todsünde galt? Wissenschafter/innen wollen das durch einen relativ jungen Zweig der Gehirnforschung herausbekommen, den sie Neuro-Ökonomie oder "Neurofinance" nennen. Ihre Instrumente zur Darstellung dieser Vernetzung von menschlichem Willen und wirtschaftlichen Faktoren sind u.a. die neuen bildgebenden Verfahren in der Hirnforschung: In einem sogenannten Kernspinscanner können Reaktionen unseres Gehirns auf Profit oder Verlust z.B. durch bestimmte Stimulationen sichtbar gemacht werden. Dabei stellte sich in einer Fülle von Experimenten mit Freiwilligen heraus, dass ein Areal unseres Denk- und Wahrnehmungsapparates eine zentrale Rolle spielt: das Belohnungssystem. Dieser Zusammenhang wirkt nicht nur bei Schnäppchen oder Rabatten, sondern offenbar auch bei den großen gesamtökonomischen Verknüpfungen. Michael Reitz hat in die Forschungsergebnisse über die Finanzjongleure geschaut und mit den Wissenschafter/innen die Gier ergründet.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Querköpfe

Kabarett-BundesligaKabarett, Comedy & schräge Lieder Die Kabarett-Bundesliga 2015 Das Finale Aufzeichnung der Sieger-Gala vom 27.6.15 in Berlin Sie haben zehn Monate lang um die Stimmen ihres Publikums gekämpft. Mit Musik, guten Gags und politischen Statements. Die 14 Teilnehmer der diesjährigen Kabarettbundesliga. Darunter zum Beispiel Lutz von Rosenberg Lipinsky, Lars Redlich oder Maxi Schafroth. In über 90 Duellen in ganz Deutschland trat jeder gegen jeden an. Immer mit dem Ziel, die besten Bewertungen der Zuschauer und damit die meisten Punkte in der Tabelle der Kabarettbundesliga zu holen. Wer die Spitzenpositionen in der Saison 2014/2015 erklimmen konnte, das zeigte sich am 27. Juni bei der Gala der Sieger in Berlin. In den "Querköpfen" sind die besten Ausschnitte der Spitzenreiter zu hören. Das Finale der Kabarettbundesliga 2015
Mittwoch 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR FIGARO

United Nothing

srebrenicaNiederländische Blauhelmsoldaten zwanzig Jahre nach der Rückkehr Von Rainer Schwochow Am 11. Juli 2014 wurden in Srebrenica mit einer großen Zeremonie 175 Tote bestattet. Sie wurden bei einem Massaker an moslemischen Bosniern im Juli 1995 ermordet. Wenige Tage später stellte ein Gericht in Den Haag die Mitschuld der niederländischen Blauhelmsoldaten am Tod von 300 bosnischen Männern fest. Aber wen belastet das Gericht mit seinem Schuldspruch? Die Regierung? Die Armeeführung? Die beteiligten Blauhelmsoldaten? Der Autor hat drei niederländische Soldaten, die damals in der Schutzzone Dienst hatten, getroffen. Wie haben sie die letzten Tage von Srebrenica erlebt und wie kommen sie heute damit zurecht? Rainer Schwochow studierte von 1971 bis 1972 an der Technischen Universität Dresden Physik und Informatik. Nach einer gescheiterten Republikflucht wurde er exmatrikuliert und schlug sich für drei Jahre als Lagerarbeiter, Industriehilfsarbeiter und Elektromonteur durch, bevor er 1975 bis 1980 Theaterwissenschaft in Leipzig studieren konnte. Nach seiner Tätigkeit als Dramaturg am Theater in Erfurt und beim Rundfunk der DDR, arbeitet er als Featureautor für verschiedene ARD-Anstalten. Regie: Rainer Schwochow Produktion: DLF 2015 (54 Min.)
Mittwoch 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Feature

oury jallohPreisträger-Hördokumentation des 2. dokKa Festivals Verschiedenen Formen des Dokumentarischen ist das deutschlandweit einzige Dokumentarfestival in Karlsruhe gewidmet. Neben Filmen, dokumentarischen Installationen und performances werden auch Hördokumentationen präsentiert und mit den Autoren, Filmemachern und Künstlern öffentlich diskutiert. Eine unabhängige Jury wählt aus jeder Sparte die beste Produktion aus. Den DokKa-Preis für die beste Hördokumentation des Festivals erhielt Margot Overath für ihr Feature: "Oury Jalloh. Die widersprüchlichen Wahrheiten eines Todesfalls". Das Gespräch zu der Produktion finden Sie auf www.dokublog.de zum nachhören.
Mittwoch 22:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Funkhaus Europa

World Live

Fatoumata DiawaraFatoumata Diawara & Roberto Fonseca - Auf der Bühne stehen Musiker von zwei Kontinenten, Repräsentanten zweier Musikernationen, aber vor allem zwei einzigartige Künstlerpersönlichkeiten: Fatoumata Diawara aus Mali zusammen mit dem Kubaner Roberto Fonseca. Das Ergebnis ist afrokubanischer Jazz, der auf Wurzelsuche nach Mali schielt. Und auf der anderen Seite der Wüstenblues Malis, der durch rasante Pianoläufe, Conga-Patterns aus Son, Montuno und Rumba bereichert wird. Um die beiden Bandleader gesellen sich on Stage fünf Musiker an Gitarren, E-Bass, Congas und der Ngoni-Harfe. Aufgenommen am 04. August 2014 beim Festival "Jazz in Marciac"
Mittwoch 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren