Deutschlandfunk

Das Feature

Bosnien HerzegowinaKalter Frieden Was wird aus Bosnien und Herzegowina? Von Elke Windisch Regie: Wolfgang Rindfleisch Produktion: DLF 2017 Das Training ist hart: Es geht um die Verteidigung des Weltmeistertitels im Sitzvolleyball. Derzeit hat ihn eine Behindertenmannschaft aus Sarajevo inne. Einige der Mitglieder sind Opfer des Bosnienkriegs, bei Wettkämpfen gegen andere Teams treffen sie häufig auf alte Kriegsgegner. Unter internationaler Vermittlung rauften Serben, Kroaten und Bosnier sich 1995 nach dem Ende des blutigsten aller jugoslawischen Erbfolgekriege zusammen. Das Ergebnis: ein ungeliebter, fragiler und bitterarmer Staat mit wenig Kompetenzen für die Zentralregierung und ein kompliziertes Verwaltungssystem. Viele der Bürger wollen nach Westeuropa oder den Anschluss ihrer Siedlungsgebiete an Serbien und Kroatien, wo sie schon jetzt als Pendler die Löhne drücken. Die Serben-Republik denkt laut über Abspaltung nach. Was wird aus Bosnien und Herzegowina?
Dienstag 19:15 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen. Feature

MautMaut und Miete Wer finanziert die Autobahn? Von Johannes Zuber Die deutschen Autobahnen sind in schlechtem Zustand, der Asphalt bröckelt, Brücken sind einsturzgefährdet. Es muss dringend investiert werden. Nur: Woher soll das Geld kommen? Eine Lösung soll die geplante Infrastrukturgesellschaft schaffen: Sie soll Autobahnen in Zukunft bundesweit planen, bauen, betreiben und finanzieren. Setzt der Bund dabei auf öffentlich-private Partnerschaft? Miete, Maut, Steuergeld - am Ende muss irgendwer bezahlen. Die Frage ist nur, wer. Und: Wie machen es eigentlich andere Länder?
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Eins Live

1LIVE Soundstories

Hörspiele und Features. Wirklichkeiten neu montiert Operation Mindfuck Robert Anton Wilson zwischen Erleuchtung und Verschwörung Von Maximilian Netter Regie: Thomas Wolfertz Aufnahme rbb/DLF/WDR 2017 bis 24:00 Uhr Populisten und Verschwörungstheoretiker erreichen im Netz schnell enorme Verbreitung. Aus Chaos und Informations-Überfluss extrahieren sie einfache Antworten und Erklärungsmodelle. Eine gute Zeit, sich an Robert Anton Wilson und die "Operation Mindfuck" zu erinnern.
Dienstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren