WDR5

Neugier genügt

ARD-Themenwoche "Anders als Du denkst" U.a. Die Anderen verstehen lernen Eine Geschichte aus Kupferdreh Von Sebastian Auer Wiederholung: Sa 04.05 Darin: Reportage/Feature 10.58 WDR 5 - Ein Gedicht
Freitag 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Das Musik-Feature

andrzej panufnikGehätschelt - gehasst - gemieden - gefeiert Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Toleranz" Der polnische Komponist Andrzej Panufnik und sein Erfolg im Exil Von Waclaw Stawny Wiederholung am Samstag, 15.05 Uhr 2014 wäre Andrzej Panufnik 100 Jahre alt geworden. Das wird mit Konzerten gefeiert: sowohl in Polen, seinem Herkunftsland, als auch in England, dem Land seines Exils. 1954 flüchtete Panufnik, damals ein führender Komponist, aus Polen. Als einer der wenigen Künstler bezog er damit Stellung gegen die Doktrin des sozialistischen Realismus, die das stalinistische Regime Polens den Künstlern aufgezwungen hatte. Nach seiner Flucht wurden Panufniks Werke wie auch sein Name jahrzehntelang aus der polnischen Öffentlichkeit getilgt. Im Ausland entstand eine zwiespältige Situation: In England und den USA erwarb sich der von der englischen Königin geadelte Sir Andrzej Panufnik einen hervorragenden Ruf als Dirigent und Komponist; in anderen Ländern, auch in Deutschland, war er lange Zeit unbekannt. Warum eigentlich?
Freitag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Das Feature

Nuria und Daniel: zwei Madrileños in Berlin Von Rilo Chmielorz Regie: die Autorin Produktion: RBB//DLF 2014 Nuria und Daniel sind Anfang Januar 2013 zusammen mit Gus, ihrem Hund, nach Berlin gekommen. Daniel ist 38, Nuria 34 Jahre alt. Er ist promovierter Mathematiker. Sie hat schon vor vielen Jahren ihr Jurastudium abgebrochen. In Madrid gab es keine Arbeit mehr. Die Entscheidung, die krisengebeutelte Heimat zu verlassen, war nicht einfach, denn die spanischen Familienbande sind eng. In Deutschland hofft das Paar die Zukunft noch einmal neu planen und gestalten zu können. Die Wahl fällt auf Berlin, nicht nur, weil hier seit zehn Jahren eine alte Freundin von Daniel wohnt, die den beiden immer wieder unter die Arme greift, sondern auch, weil Berlin Freiheit vom Familienzwang und niedrige Lebenshaltungskosten verheißt. Wie gehen die beiden damit um? Was können sie in einem Jahr erreichen - außer Deutsch zu büffeln und von ihren Ersparnissen zu leben? Rilo Chmielorz hat Nuria und Daniel zwölf Monate lang begleitet. Nuria und Daniel: zwei Madrileños in Berlin
Freitag 20:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren