WDR5

Neugier genügt

Buffalo BalladMit Jürgen Wiebicke Feature: Fluchtpunkt Calais Redezeit mit Heidi und Hans-Jürgen Koch, Sozialarbeiterin und Ethnologe, Buffalo Ballad Wiederholung: Di 04.05 Darin: Reportage/Feature 10.58 WDR 5 - Ein Gedicht
Montag 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen. Feature

KinderwunschKinderwunsch auf Eis gelegt Social Freezing und der Sieg über die biologische Uhr Von Jenni Roth (Wdh. v. 23.06.2014) Tack, tack, tack - die Zeit drängt. Trotzdem verschieben immer mehr Frauen das Kinderkriegen auf immer später. Das bisherige Hauptproblem dabei, die mit dem Alter rapide abnehmende Fruchtbarkeit, ist lösbar geworden. Social Freezing nennt sich der neueste Trend der Reproduktionsmedizin. Relativ junge Frauen lassen sich Eizellen entnehmen, die dann schockgefrostet und später zu einem passenden Zeitpunkt aufgetaut und eingesetzt werden. Bisher waren es meist Krebspatientinnen, die sich für Social Freezing entschieden. Aber immer öfter spielen soziale Gründe eine Rolle: Die Frauen wollen erst einmal Karriere machen, Spaß haben, die Welt bereisen, oder es fehlt einfach der passende Mann. Was heißt das für unsere Gesellschaft? Ist Social Freezing eine neue Stufe weiblicher Selbstbefreiung oder eine weitere Anpassung des Lebens an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes?
Montag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

Dok 5 - Das Feature

wohnenWohnen in Deutschland Die lukrativen Geschäfte mit dem Mangel Von Wolfram Stahl Aufnahme des WDR 2014
Montag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 4 Info

Das Forum

tsunamiZehn Jahre nach dem Tsunami Die Menschen in Thailand und Indonesien blicken zurück Feature von Udo Schmidt Vor zehn Jahren löste ein Erdbeben vor der indonesischen Insel Sumatra eine Flutwelle aus, die Unglück über alle Küstenländer des Indischen Ozeans brachte. Über 200.000 Menschen kamen ums Leben, betroffen waren außer Indonesien und Thailand auch Indien und Sri Lanka. Zehn Jahre nach dem Unglück sind die Aufbauarbeiten weitgehend abgeschlossen, in vielen Regionen sind die früheren Lebensverhältnisse aber noch nicht wieder hergestellt. Und für die Menschen in den betroffenen Gebieten sind die Ereignisse von damals so präsent, als wäre das Unglück gestern geschehen. Das Forum
Montag 20:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren