Ö1

Konzert am Vormittag

Alte Musik im Konzert. Instrumentalensemble, Leitung: Paul Hindemith; Wiener Singakademie; Patricia Brinton, Gino Sinimberghi (Orfeo); Uta Graf, Gertrud Schretter, Norman Foster, Frederick Guthrie, Waldemar Kmentt, Anna Maria Iriarte u.a. Claudio Monteverdi: "L"Orfeo" (Ausschnitte) (aufgenommen am 4. Juni 1954 im Großen Konzerthaussaal Wien im Rahmen der "Wiener Festwochen 1954"). Präsentation: Bernhard Trebuch
Donnerstag 10:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

Nada Surf das ORF Radio Symphonieorchester Wien ORF Radiokulturhaus Wien, 17. Juni 2016 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Donnerstag 14:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Panorama

Yoel LeviKBS Symphony Orchestra Leitung: Yoel Levi Solisten: Dorel Golan, Victor Stanislavsky, Klavier Claude Debussy: "Prélude à l"après-midi d"un faune"; Francis Poulenc: Doppelkonzert d-Moll; Maurice Ravel: "Daphnis et Chloé" Aufnahme vom 17. Juni 2016 im Arts Centre, Seoul
Donnerstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

DIE ABSOLVENTEN

Studierende der Bläserkammermusik-Klasse von Friederike Roth l i v e aus der Universität der Künste Berlin Moderation: Christian Schruff Weltweit sind die Studienplätze an der Musikhochschule Hanns Eisler und an der Universität der Künste Berlin begehrt. An beiden Institutionen lehren bekannte Solisten und Solistinnen. In einer Sendereihe übertragen wir Konzerte mit exzellenten Studierenden, heute aus der Bläserkammermusik-Klasse der Klarinettistin Friederike Roth.
Donnerstag 18:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Vladimir FedosejevPavillon Suisse: Tschaikowsky, from Moscow with Love Wer, wenn nicht Vladimir Fedosejev kann jungen Talenten einen Weg zeigen, um den richtigen Klang zu treffen für Tschaikovsky? Und das im Zusammenspiel mit einem genuin russischen Klangkörper? Der Dirigent und sein Orchester aus Moskau sind regelmässige Gäste an den Orpheum-Konzerten zur Förderung junger Solisten in der Zürcher Tonhalle. Und endlich kommt auch sie einmal aus der Romandie herüber - die gefeierte junge Pianistin Mélodie Zhao, die in Peking und Genf studiert hat und bereits einen gesamten Beethoven-Zyklus aller Sonaten auf CD eingespielt hat. Der 26jährige Jan Mracek aus Pilsen studiert seinerseits noch in Wien, verfolgt jedoch bereits eine internationale Solokarriere. Die Sendung wird als «Pavillon Suisse» von den drei SRG-Programmen als Partner auf mit Moderation auf Deutsch, Französisch und Italienisch ausgestrahlt. Pjotr I. Tschaikowsky: Francesca da Rimini op. 32 Pjotr I. Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35 Pjotr I. Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 Tschaikowsky Sinfonieorchester Moskau Vladimir Fedoseyev, Leitung Jan Mrácek, Violine Mélodie Zhao, Klavier Konzert vom 20. April 2017, Tonhalle Zürich
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Opernkonzert

Kai WesselAgostino Steffani: "Orlando generoso" - Konzertante Aufführung - (Auszüge) Kai Wessel, Countertenor Musica Alta Ripa / Ltg.: Bernward Lohr Aufzeichnung vom 3. Februar 2017 in der Orangerie Herrenhausen in Hannover 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Mallorca Inselradio

Leidenschaft Klassik

Donnerstag ab 20 Uhr wird das Inselradio zum Konzertsaal: "Leidenschaft Klassik" mit Folker Flasse
Donnerstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandradio Kultur

Konzert

mieczyslaw weinbergLive aus der Philharmonie Berlin Paul Hindemith "Ludus Minor" für Klarinette und Violoncello Johannes Brahms Sonate für Klavier und Violoncello e-Moll op. 38 Mieczyslaw Weinberg Sonate für Klarinette und Klavier op. 28 William Walton "Five Bagatelles" für Gitarre Robert Helps "Mixture of Time" für Gitarre und Klavier Johannes Brahms Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello a-Moll op. 114 Naomi Niskala, Klavier Lars Wouters van den Oudenweijer, Klarinette Eugenia Kanthou , Gitarre Frank Dodge, Violoncello Die Musiker der spectrum concerts wurden oft als Wundertruppe, als Schatz- und Ausgräber und vor allen Dingen als Entdecker charakterisiert - das trifft es gut. Spectrum concerts Berlin ist ein offenes Projekt, das auf Begegnung zielt und eine ständige Repertoireerweiterung bietet. Seit 1988 gibt es die Reihe, die Frank Summer Dodge - Amerikaner in Berlin - gegründet hat. Unbekannte, ungewöhnliche Werke und Komponisten sollen in besonderen Konstellationen aufeinander treffen. Als offenes Ensemble kann Spectrum in jedem Programm mit verschiedenen Besetzungen auftreten; die Programmgestaltung gewinnt dadurch größere Flexibilität und inhaltliche Dichte als bei Ensembles, die nur in einer gleichbleibenden Zusammensetzung spielen. Frank Dodge gewann für das Ensemble Musikerkollegen, die international als Solisten konzertieren, oder junge Künstler, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Alle sind von dem gemeinsamen Wunsch beseelt, Kammermusik auf höchstem Niveau aufzuführen. Spectrum concerts Berlin haben Komponisten wie John Harbison, Tison Street, David Del Tredici, Stanley Walden und Laura Schwendinger bekannt gemacht. Robert Helps wurde besondere Aufmerksamkeit zuteil, Ernst Toch oder Ursula Mamlock wurden vorgestellt. Vor allen Dingen interessieren Komponisten, die in ihrer Person schon einen kulturellen Brückenschlag ausleben. Intensiv innig
Donnerstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

wdr big bandMit Johannes Zink WDR Big Band Köln - Ambassador Quartet Aufnahme aus dem Arithmeum, Bonn Der Jazz entsendet seine Botschafter: Das Ambassador Quartet of WDR Big Band bereichert das Programm des Bonner Arithmeums um eine neue Farbe, den Jazz. Bisher reichte das Spektrum der concerti discreti im Bonner Arithmeum von Bach bis Bartók. Jetzt kommt Bebop dazu. Da, wo bisher die klassische Kammermusik den Ton angegeben hat, wird jetzt zum ersten Mal der Jazz Einzug halten. Treu bleiben sich die Organisatoren allerdings bei der kammermusikalischen Ausrichtung. Kammermusik gibt es auch im Jazz. Ende der 1930er erscheint eine Vielzahl von Combos in der Szene, die zum kommerziellen Swing ein kreatives Gegengewicht bilden. Damals schlägt die Geburtsstunde des Bebop. Eine der klassischen Formationen ist das Quartett mit Altsaxofon, Klavier, Bass und Schlagzeug. In genau dieser Besetzung spielen vier Musiker der WDR Big Band in Bonn "Bebop from Cologne". Und weil man beim Betreten eines neuen Terrains immer schön diplomatisch bleiben sollte, nennen sich die vier "Ambassador Quartet of WDR Big Band".
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Das Ensemble Modern in der Alten Oper Frankfurt - Fokus "20e

ensemble modernr Jahre" Leitung: David Philip Hefti Stefan Wolpe/Geert van Keulen: Suite from the Twenties - Edgar Varèse: Intégrales - für 11 Bläser und 4 Schlaginstrumente - Kurt Weill: Suite Panaméene - Suite aus "Maria Galante" - Hanns Eisler: Kammersymphonie op. 69 - Stefan Wolpe: Piece in three Parts - für Klavier und 16 Instrumente (Aufnahme vom 16. März aus dem Mozart Saal) Berlin, Paris, New York - in drei vitale Metropolen hört der Fokus "20er Jahre" hinein und lauscht ihnen ab, was sie über ein bewegtes Jahrzehnt zu erzählen haben. Die Lust am Geräuschvollen, am Pulsierenden, am Vergnügen, aber auch die kompromisslose Suche nach neuen Ausdrucksformen ist den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts tief eingeschrieben. Dabei könnten die Mittel kaum vielfältiger sein, wie das Programm des Ensemble Modern vor Ohren führt: Von Europa geht es darin in die Neue Welt und vom Charleston bis zur Atonalität. Stefan Wolpe fängt in seiner "Suite from the Twenties" die pralle Lebenslust der rauschhaften Dekade ein, während Edgar Varèse der Musik an die Substanz geht und sie in ihre Einzelteile zerlegt. Ohne Rücksicht auf Stilgrenzen konfrontiert das Ensemble Modern Populäres mit Experimentellem und fächert das große Klangspektrum eines schrillen Jahrzehnts auf.
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

michael frontDas tägliche Radiokonzert - Heute mit St. Michael Front Das Duo aus Hamburg beschreibt ihre Musik als "Misanthro-Pop". Was man darunter verstehen kann, davon können Sie sich bei unserem Konzertmitschnitt überzeugen: Wir haben für Sie den Auftritt von St. Michael Front beim Operation Ton #10 Festival am 4. November 2016 im Hamburger Club Uebel Gefährlich.
Donnerstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit SHI Dahinter verbergen sich Sängerin Ada und Produzent Gordian, das Duo macht Elektro-Pop. Ihre Musik haben sie auch bei einem Konzert im Hamburger Club Uebel Gefährlich präsentiert: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Auftrittes im Rahmen des Festivals Operation Ton #10 am 5. November 2016.
Donnerstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

ndr bigbandMit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.
Donnerstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren