WDR 3 Jazz & World

ARD Radiofestival 2017

ARD Radiofestival 2017 "The Yellow Shark - Das erste Album von Frank Zappa mit dem Ensemble Modern wird 25". Der amerikanische Komponist und Rockmusiker Frank Zappa (Archivfoto)
Mittwoch, 22:04 Uhr auf WDR3
(Bild: WDR/picture alliance)
Zum Programm

Tagestipp

Journal-Panorama

Shop at radio-today.de Das Publikum liebt ihn, viele Politiker/innen fürchten ihn: Peter Klien, als Reporter für die Fernseh-Satiresendung "Willkommen Österreich" unterwegs, stellt keck unverblümte Fragen und bringt damit Politiker/innen mitunter ganz schön aus der Fassung. Lustige Fragen stellen kann er. Im Sommergespräch mit Elisa Vass muss der Kabarettist, der obendrein Altphilologe, Philosoph und Pressesprecher des Österreichischen Bibliothekenverbunds ist, nun Antworten geben: Wie überwindet man sich, eine richtig peinliche Frage zu stellen? Wird durch diese Art der Comedy das Infotainment gefördert? Was plant Peter Klien im bevorstehenden Wahlkampf? Und gibt es eine Verbindung zwischen der antiken Philosophie und dem Kabarett von heute?
Heute 18:25 Uhr auf Ö1

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Bayreuther Festspiele

Shop at radio-today.de Richard Wagner: "Tristan und Isolde" Handlung in drei Aufzügen Tristan - Stephen Gould König Marke - René Pape Isolde - Petra Lang Kurwenal - Iain Paterson Melot - Raimund Nolte Brangäne - Christa Mayer und andere Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Christian Thielemann PausenZeichen Nach dem 1. Aufzug: 1) Michael Schmidt im Gespräch mit der Regisseurin und Festspielchefin Katharina Wagner * 2) "Die Kunst des Übergangs". Ein Essay von Bernhard Neuhoff * 3) Robert Jungwirth im Gespräch mit der Altistin Christa Mayer (Brangäne) * 4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs Nach dem 2. Aufzug: 1) Falk Häfner im Gespräch mit der Sopranistin Petra Lang (Isolde) * 2) "Sehr bewusst, höchste Lust" - Wagner, Ludwig II. und der "Tristan". Ein Essay von Johann Jahn * 3) Julia Schölzel im Gespräch mit dem Tenor Stephen Gould (Tristan) * 4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs * Kein Liebestod erlöst die arme Isolde in Katharina Wagners Bayreuther "Tristan"-Inszenierung: Eine veritable Ehehölle an der Seite König Markes droht der irischen Königstochter - trotz des vielleicht schönsten Schlussakkords im musikalischen Oeuvre Richard Wagners. Was dem verklärten H-Dur-Klang am Ende instrumentatorisch fehlt, ist bezeichnenderweise das zuvor so gezielt eingesetzte Englischhorn: Hat dieser Zwillingsbruder der Oboe etwa in Wirklichkeit schon immer die Figur des (sterbenden) Tristan symbolisiert? Wagnerianer können sich mit dieser und anderen Fragen der musikhistorisch bedeutenden, 1865 in München uraufgeführten Opernpartitur auseinandersetzen, sobald BR-KLASSIK live die erste von sechs diesjährigen Bayreuther "Tristan"-Aufführungen überträgt. Mit Christian Thielemann am Dirigentenpult sowie Petra Lang und Stephen Gould als Liebespaar. Den König Marke übernimmt erstmals vor Ort der gebürtige Dresdner René Pape, der den Ruf hat, einer der besten Bassisten weltweit zu sein. Auf dem Grünen Hügel ist er bisher nur als Fasolt aufgetreten (1994-97).
Heute 15:57 Uhr auf BR-Klassik

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Bei uns dehaam - Aus dem Leben einer hessischen Familie (3/3) Von Robert Stromberger Vorgestellt von Clarisse Cossais und ihrem Gast Peter Liermann Mit: Danielo Devaux, Marianne Steinbrecher, Günter Mange, Marianne Bürgel, Joseph Offenbach, Otti Ottmar, Uwe Dallmeier, Erwin Scherschel, Jacob P. Walter, Carl Rühl, Reno Nonsens, Traute Großgarten, Jochen Wagner, Luise Decker-Lindt, Josef Wageck, Lia Wöhr, Ursula Köllner, Christel Pfeil, Sophie Engelke, Gaby Reichardt, Heinz Stoewer, Liesel Weicker, Ingrid Hagen Produktion: HR 1962/1964 Länge: 59"36 Ein Ehepaar schließt einen Vertrag zur Gleichberechtigung. Die Kronauers, Vater Walter, Mutter Helga, Kinder Rolf und Ulla, Oma und Opa, wohnen in einer hessischen Kleinstadt. Wir erleben mit ihnen die interessanten Jahre des Wirtschaftswunders gespiegelt in den alltäglichen Überraschungen. Zur Erprobung der Gleichberechtigung zum Beispiel schließt das Ehepaar einen interessanten Vertrag. Die Französin Clarisse Cossais stellt uns die auf Hessisch produzierte Serie vor und bereitet ein akustisches Wörterbuch vor. Clarisse Cossais, geboren in Marseille, studierte Germanistik und promovierte 1998 in Straßburg. Seit 1991 lebt sie in Berlin, seit 1993 arbeitet sie bei Deutschlandradio (früher RIAS). Von 1998 bis 2013 moderierte sie für Deutschlandradio Kultur die Sendereihe "Familie in Serie", in der sie Familiengeschichten aus Ost und West präsentierte. Für ihr Stück "La Sehnsucht" (SWR 2008) wurde sie mit dem Deutsch-Französischen-Journalistenpreis 2009 ausgezeichnet. Sie führt Regie im Hörfunk, moderiert literarische Veranstaltungen und schreibt Sendungen über Literatur, Musik, Frankreich und manchmal auch über ganz andere Dinge. Zuletzt über das gerollte R im Französischen: "Histoire de R - Geschichte eines Lauts" (Deutschlandradio Kultur 2016). Bei uns dehaam (3/3)
Heute 21:30 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Zeitfragen. Feature

Shop at radio-today.de Anarchie des Gehens Das subversive Potenzial des urbanen Spazierens Von Jule Hoffmann (Wdh. v. 23.11.2016) Was ist das anarchistische Moment beim Zufußgehen? Wovon befreit es und was ermöglicht es?
Heute 19:30 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Antenne Bayern: ANTENNE BAYERN bei der Arbeit bigFM: JOB CONNECTION Bayern 1: Bayern 1 am Vormittag WDR4: WDR 4 Mein Mittwoch Radio Swiss Classic: Ferdinand Ries Larghetto con moto aus der Sinfonie BB RADIO: BB RADIO Marlitt bei der Arbeit Rock Antenne: Rock im Job Ostseewelle: "Mehr Spaß bei der Arbeit" Bayern 2: Notizbuch BR-Klassik: Philharmonie Eins Live: 1LIVE die Schorn-Show / 1LIVE Ingmar Stadelmann Radio Regenbogen: Bei der Arbeit 89,0 RTL: 89.0 RTL Vormittag SR1 Europawelle Saar: Kollege Rosch 104.6 RTL Berlin: Juliane bei der Arbeit

Neuester Hörspiel-Download

Gold. Revue

Bild: Deutschlandfunk Eine Revue zum Rausch, in der die Lebenden und auch die längst vergessenen Toten, verscharrt in der Erde, ein letztes Mal reden dürfen, so wie auch das Gold, das bleibt, während die, die es suchten, vergingen.
(Bild: Deutschlandfunk)
SWR 2

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Focus On Vocals (3)

Mittwoch 15:00 Uhr auf thejazzofwiesbaden
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Der Aufstand

SWR 2
Hören