WDR 3 Hörspiel

Teufelsfrucht

Teufelsfrucht Autor: Tom Hillenbrand; Regie: Martin Engler. Sternekoch Xavier Kieffer hat der Haute Cuisine abgeschworen und betreibt in der Luxemburger Unterstadt ein kleines Restaurant, wo er Gästen Huesenziwwi oder Bouneschlupp serviert. Als ein renommierter Pariser Gastrokritiker im Lokal tot zusammenbricht, steht der Sternekoch unter Mordverdacht. Als Tage später sein alter Lehrmeister verschwindet, beschließt Kieffer, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen. Sie führen ihn bis nach Paris und Genf. Dabei stößt er auf eine mysteriöse, schmackhafte Frucht, gewissenlose Lebensmittelkonzerne und egomanische Fernsehköche. Immer tiefer taucht Kieffer in die unter Konkurrenz- und Qualitätsdruck stehende Gourmetszene ein. Abgebildet: Hans-Jochen Wagner, Steve Karier, Dieter Fischer, Martin Engler (v.lks.)
Freitag, 19:04 Uhr auf WDR3
(Bild: WDR/Deutschlandradio/Sandro Most)
Zum Programm

Tagestipp

Kabarett direkt

Shop at radio-today.de Joesi Prokopetz "Vollpension. Blick zurück nach vorn". Live aus dem ORF RadioKulturhaus Moderation: Barbara Stöckl Joesi Prokopetz geht am 13.3.2017, präzise an seinem 65. Geburtstag, in Pension, bezieht Rente, geht ins Ausgedinge, zehrt vom Altenteil. Er hat keine Angst vor einem Pensionsschock, denn nichts tun müssen, war immer schon sein Plan. Aber Prokopetz muss ja nicht. Nein, er möchte. Nach über 40 Jahren in der "Branche", wie man gerne sagt, möchte er weitertun. Und hat ein Programm zusammengestellt, das naturgemäß ein Rückblick ist, aber kein Blick zurück im Zorn. Ein Blick zurück nach vorn, wie der Untertitel ja explizit sagt. Klarerweise kommen alle erfolgreichen Songs von seinerzeit vor, wie "Taxi", "Sind sie Single?", "Na guat dann net" oder "Guat is gangan". Selten oder schon ganz lang nicht mehr gespielte Blackouts, z.B. "Darf ich kosten?" Noch aus DÖF-Zeiten: Trude die Teufelstaube. Und Herr "Alfons Rädl" - "Grüß Sie, Rädl" - macht sich in diesem Programm nach gut einem Jahrzehnt wieder wichtig, denn er konnte und kann sich dem Wunsch der Fans jetzt nicht mehr entziehen.
Heute 20:00 Uhr auf Ö1

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

On Stage

Shop at radio-today.de Helene Blum Vom Wurzelwerk zur kompositorischen Freiheit Aufnahme vom 17.3.17 in der Harmonie, Bonn Am Mikrofon: Thekla Jahn Seit Jahren schön gehört die dänische Musikerin zu den großen Stimmen ihrer Heimat. Sie hat sich tief hineingearbeitet in den nordischen Folk und sich zugleich von der zeitgenössischen Singer/Songwriter-Kunst inspirieren lassen. Mittlerweile flirtet sie auch mit dem Pop und öffnet sich dem Jazz. Ihre Arrangements sind transparent, ihre Stimme ist kristallklar und die Sängerin reich an Ausdrucksmöglichkeiten. Auf ihrer neuen Tour "Droplets of Time" wird sie von der Helene Blum & Harald Haugaard Band begleitet.
Heute 21:05 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de «Hunkelers Geheimnis» von Hansjörg Schneider 2/4 Der pensionierte Kommissär Hunkeler liegt nach einer Operation im Spital. Da stirbt direkt neben ihm ein prominenter Basler Banker. War es Mord? Womöglich sogar ein politisch motivierter Anschlag? Hunkeler geht das eigentlich nichts an. Trotzdem beschliesst er, der Sache auf den Grund zu gehen. Als die Studenten 1968 auch in Basel die Revolution probten, war Stephan Fankhauser an vorderster Front dabei. Später machte er Karriere. Sie führte ihn bis an die Spitze der Basler Volkssparkasse. Nun aber steckt die Bank in Schwierigkeiten, und Fankhauser ist unheilbar an Krebs erkrankt. Hunkeler, der mit ihm im selben Spitalzimmer liegt, musste ebenfalls ein Tumor entfernt werden, jedoch ein gutartiger. Nach einem nächtlichen Streitgespräch glaubt der von Schlafmitteln umnebelte Ex-Kommissär zu beobachten, wie eine Schwester seinem Zimmernachbarn eine Spritze setzt. Am nächsten Morgen ist Fankhauser tot. Hat Hunkeler alles nur geträumt? Zurück in seinem Haus im Elsass beginnt er zu ermitteln, auf eigene Faust, fast so wie früher. Schliesslich entdeckt er eine brisante Spur. Sie führt in die Vergangenheit: Der Fall Fankhauser hat etwas mit der Schweizer Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg zu tun. Doch dieses Wissen behält der eigenwillige Pensionär für sich. Er fährt nach Paris. Mit: Peter Kner (Erzähler), Ueli Jäggi (Hunkeler), Charlotte Schwab (Hedwig), Hanspeter Müller-Drossaart (Fankhauser), Marie Bonnet (Estelle), Raphael Clamer (Lüdi), Ernst Sigrist (Madörin), Kamil Krejci (Suter), Jean-Pierre Schlag (Bardet), Ullo von Peinen (Moor), Suly Röthlisberger (Frau Ehringer), Jeanne Devos (Esther Lüscher), Carolin Schär (Lydia Siegenthaler), Huguette Dreikaus (Bäuerin), Jean-Christophe Nigon (Mustafa Barikla), Martin Hug (Egloff), Carina Braunschmidt (Wirtin), Lisbeth Felder (Frau vom Campingplatz) sowie: Peter Fischli, Cathy Bernecker, Fabian Müller, Andrea Bettini, Jördis Wölk, Chantal Le Moign, Franziskus Abgottspon, Päivi Stalder, Patrick Schroeder, Paulina Kerber; Manuel Mengis (Trompete) Hörspielbearbeitung: Helmut Peschina - Musik: Martin Bezzola - Tontechnik: Basil Kneubühler - Dramaturgie und Regie: Reto Ott - Produktion: SRF/SWR 2016 - Dauer: 50" Freitag, 31.03.2017, 20.00 Uhr, Radio SRF 1, 3/4 Freitag, 07.04.2017, 20.00 Uhr, Radio SRF 1, 4/4 Das Hörspiel ist bis am Donnerstag, 13.4.2017 online verfügbar.
Heute 20:03 Uhr auf SRF 1

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Das Feature

Shop at radio-today.de Kaczynskiland. Wie polnische Geschichte und Kultur umgedeutet werden Von Malgorzata Zerwe und David Zane Mairowitz Regie: die Autoren Produktion: DLF/Radio Bremen 2017 Mit dem deutschen Beschuss der Westerplatte vor Danzig beginnt am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Die Polen wehren sich tapfer und unterliegen. So wird die Geschichte im Museum der Stadt Gdansk erzählt. Und das, findet die neue polnische Regierung, ist viel zu unpatriotisch. Im Polen der 1960er-Jahre spielt "Ida", der Film über eine junge Nonne, die als Jüdin geboren wurde. Sie macht sich auf die Suche nach dem Grab ihrer ermordeten Eltern und erfährt, dass Nachbarn ihre Eltern versteckten - und andere sie verrieten. 2015 erhält der Film den Auslands-Oscar. Der Oscar sei auf eine "pro-jüdische Sichtweise im polnisch-jüdischen Konflikt" zurückzuführen, heißt es im polnischen Fernsehen. Gdansk, August 1980. Die Werftarbeiter streiken. Ihr Streikkomitee bildet die Keimzelle der unabhängigen Gewerkschaft Solidarnosc. Die Solidarnosc-Bewegung ist der Anfang vom Ende des Ostblocks. Lech Walesa? Vergesst ihn, sagt die Partei für Recht und Gerechtigkeit, PiS. Der Held der Solidarnosc heiße zwar Lech. Aber Lech Kaczynski. Bruder des Partei-Chefs Jaroslaw K. Die Autoren verfolgen die Umdeutung polnischer Geschichte und Kultur am Beispiel der Stadt Gdansk.
Heute 20:10 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Bayern 1: Nachrichten, Regionales, Wetter, Verkehr Antenne Bayern: Der Mehr-Musik-Mix WDR4: Der Tag um zwölf bigFM: JOB CONNECTION BB RADIO: BB RADIO Marlitt bei der Arbeit Antenne 1: Lege liebt Dich! Deutschlandfunk: Nachrichten Rock Antenne: Die rockigste Mittagspause der Welt Radio Swiss Classic: Wolfgang Amadeus Mozart 1. Satz aus dem Bayern 2: Nachrichten, Wetter, Verkehr BR-Klassik: Mittagsmusik Eins Live: 1LIVE die Schorn-Show Planet radio: dani am nachmittag Hit Radio FFH: Dein FFH-Mittag mit Felix Moese Antenne Düsseldorf: Am Mittag

Neuester Hörspiel-Download

Die Nashörner

Bild: imago Ein frei herumlaufendes Nashorn, das ist nicht gut. Das ist sogar unsinnig. Aber es werden immer mehr: "Heute Morgen waren es sieben, jetzt sind es schon 17, bald werden es 32 sein!" Die Herdentiere bilden ein neues Kollektiv, das die Begriffe und Vorzüge des Menschseins auf die Probe stellt. Selbst der allseits respektierte Logiker unterwirft sich der Masse und wird Nashorn. Allein Herr Behringer versperrt sich der tierischen Bewegung. Einsam pocht der Büroangestellte auf die Überlegenheit seiner Spezies.
(Bild: imago)
Deutschlandradio

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Jazz aus deutschen Landen

Freitag 22:00 Uhr auf thejazzofwiesbaden
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Der Todestrieb

Eins Live
Hören